Home » Alle News, Fis & Europacup

Swiss-Ski: Zurück auf dem Schnee – U16 Speed Camp Zermatt

© swiss-ski.ch: Die jungen Athletinnen und Athleten übten unter anderem Sprünge zu bewältigen.

© swiss-ski.ch: Die jungen Athletinnen und Athleten übten unter anderem Sprünge zu bewältigen.

Das Sommertraining läuft auch bei den Jüngsten auf Hochtouren: Vergangene Woche waren mehr als 50 Athletinnen und Athleten der U16 in Zermatt zum Schneetraining.

Jeweils für vier Tage trainierten die drei Interregionen West, Mitte und Ost mit den U16 Athletinnen und Athleten in Zermatt. Ziel war das Training auf den langen Skis – für viele Junge eher Neuland. Es wurden Sprünge und Wellen geübt, die Hocke perfektioniert und Linien angepasst.

„Das Speed-Training ist sehr wichtig für die Grundentwicklung in jungen Jahren, auch wenn später eher Technik gefahren wird“, erklärt Serge Allemand, Koordinator Nachwuchs Ski Alpin U16 bei Swiss-Ski. „In diesen Tagen ging es darum, dass die jungen Talente Speed-Praxis erhalten, Lockerheit finden und lernen, die Vorgänge zu automatisieren. Es liegt noch viel Arbeit vor ihnen, aber die Fortschritte waren von Lauf zu Lauf sichtbar“, freute sich Allemand.

Die drei Interregionen schickten ihre Trainer mit, Swiss-Ski sorgte für die Sicherheit und Infrastruktur. „Der Gletscher in Zermatt ist für ein solches Training im Juli ideal, da es relativ einfach zu fahren ist“, so Serge Allemand weiter. Dennoch spielte das Wetter nicht immer mit, Gewitter verschonten auch das Wallis nicht. Trotzdem konnten alle Athleten von mindestens zwei guten Schneetagen profitieren.

Quelle: www.Swiss-Ski.ch

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.