Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Abfahrt

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Apr 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Michelle Gisin

Engelberg – Die Schweizer Ski Weltcup Rennläuferin Michelle Gisin hat in der vergangenen Saison gezeigt, dass sie in allen Disziplinen sehr gute Ergebnisse erzielen kann. So gesehen gehört die 26-Jährige zu den Allrounderinnen. Im Interview spricht die Athletin, deren Schwester Dominique im Skiweltcup aktiv war bzw. deren Bruder Marc aktiv ist, auch über die positiven Seiten der Corona-Pandemie, die Vorbildfunktion der Geschwister und die Vorteile als Allrounderin.
Michelle, dein Skiwinter 2019/20 ging aufgrund der Corona-Krise frühzeitig zu Ende. So konntest du unter anderem beim Saisonkehraus in Cortina d’Ampezzo nicht dein Können …

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Apr 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Francesca Marsaglia hat WM in Cortina und Olympia in Peking fest im Blick

San Sicario – Im Hause Marsaglia geht es trotz der Coronakrise rund. Es werden Schränke befestigt, die Wände müssen getüncht werden und auch in der Küche werden Rezepte getestet. Darüber wird die Ukulele geholt, die wie eine Gitarre gespielt ist.
Der Ski Weltcup Rennläuferin Francesca Marsaglia aus Italien wird es sicher nicht langweilig. Zudem nimmt sie sich die Zeit für sich und ihre ganze Familie. Der zur Gewohnheit gewordene, jährliche Ausflug ans Meer am Ende der Saison, fällt heuer aus.
Marsaglia zeichnete ihre letzten Jahre nach, die manchmal aufgrund Verletzungen sehr schwierig …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Apr 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Emanuele Buzzi kann auf eine erfolgreiche Comeback-Saison zurückblicken

Hinter Emanuele Buzzi liegt eine anstrengende und erfolgreiche Comeback-Saison, die durch die Corona-Krise vorzeitig beendet werden musste. Mit zwei Top-Ten Platzierungen, bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen (10.) und beim Super-G von Hinterstoder (9.) konnte der 25-Jährige durchaus eine positive Saisonbilanz ziehen.
Doch blicken wir zurück in die Saison 2018/19. Bei der Lauberhornabfahrt in Wengen, erzielte Buzzi mit dem sechsten Platz sein bestes Ski Weltcup Resultat. Doch die Freude währte nur sehr kurz. Der Speedspezialist kam im Zielraum zu Sturz und verletzte sich so schwer, dass an eine Fortsetzung der Saison nicht …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Mrz 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Dominik Paris und Beat Feuz sind gute Freunde

Ulten – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris und sein Kontrahent Beat Feuz aus der Schweiz duellierten sich auf höchstem Niveau, bis sich wenige Tage vor dem Klassiker auf der Streif in Kitzbühel der Ultner das Kreuzband riss und der Eidgenosse quasi kampflos die kleine Kristallkugel in der Abfahrt gewann. Trotzdem ist Kontrahent das falsche Wort; die beiden Skirennläufer sind Freunde.
Paris war bei einem Trainingslauf in Richtung Netz gerutscht. Das Kreuzband hat nachgegeben. Nach einer weiteren Runde glaubte der Südtiroler, dass das Knie noch stabil war. Die ärztliche Untersuchung brachte die …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Mrz 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Die Zuversicht von Mattia Casse, einen Podestplatz zu erreichen, ist groß

Bergamo – Der italienische Skirennläufer Mattia Casse gehört zu den Speedspezialisten im Ski Weltcup. Er bestach im letzten Winter durch regelmäßig gute Ergebnisse. In der Super-G-Wertung belegte der 1990 geborene Athlet den sechsten Platz. Er sprach davon, dass er in dieser Disziplin das richtige Gefühl gefunden hat. In der Abfahrt ist der Rückstand noch etwas groß. Doch der Skirennfahrer aus dem Raum Bergamo ist willens, diesen aufzuholen.
So gab er unverhohlen zu, dass er lockerer sein müsse und weniger denken müsse. Er möchte in der Zukunft aufs Podest klettern und will …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Mrz 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Valentin Giraud-Moine wird sich auch in Zeiten des Corona-Virus fit halten

Gap – Der französische Skirennläufer Valentin Giraud-Moine kam bei der Ski Weltcup Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen im Jahr 2017 böse zu Sturz. Nun kämpft er sich langsam wieder zurück. Der Gewinn der Abfahrtswertung im Europacupwinter 2019/20 bestätigt, dass er auf dem richtigen Weg ist. Fast kann man sagen, dass seine zweite Karriere begonnen hat.
Der Angehörige der Equipe Tricolore spricht auch über das Coronavirus. Für ihn ist es, komisch so zu leben. Schon eine Rennabsage ist komisch. Aber was nun vonstattengeht, klingt frustrierend, aber man hat keine Wahl. Der Abfahrtsspezialist muss in …

Alle News, Damen News, Top News »

[29 Mrz 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute Corinne Suter

Schwyz – Bei der Ski-WM in Åre im Jahr 2019 zeigte die Schweizerin Corinne Suter mit dem Gewinn zweier Medaillen in den Speedrennen was in ihr steckt. In der warmen Jahreszeit trainierte sie eisern und diszipliniert. Mit Erfolg: Im abgelaufenen Ski Weltcup Winter sicherte sie sich die 25-Jährige sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G die kleine Kristallkugel. Im Interview mit skiweltcup.tv berichtet sie über die Errungenschaften, die Schlüssel zum Erfolg, das Coronavirus und Tränen als Ausdruck der sichtbaren Emotionen.
Corinne, in der Schweiz ist eine 6, rein schulnotenmäßig gesehen, …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Elena Curtoni: „Harte Arbeit zahlt sich immer aus!“

Der 25. Januar 2020 war der Tag, an dem Elena Curtoni den größten Erfolg ihrer sportlichen Karriere feiern durfte. Im bulgarischen Bansko stürmte sie bei der zweiten Abfahrt, neun Tage vor ihrem 29. Geburtstag, vor ihren Mannschaftskolleginnen Marta Bassino und Federica Brignone zum ersten Sieg im Ski Weltcup.
Bis zu ihrem ersten Erfolg lag ein langer aber auch steiniger Weg vor der Italienerin. Insgesamt ging die jüngere Schwester von Irene Curtoni bei 194 Ski Weltcup Rennen an den Start und könnte viermal auf ein Weltcup-Podest steigen.
Neben den Erfolgen musste sich Elena …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Mrz 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Corona-Krise: Nicol Delago entschleunigt und hat bereits die Heim-WM im Blick

Wolkenstein in Gröden – Die Südtiroler Skirennläuferin Nicol Delago liebt die Natur und Wanderungen. Nicht von ihrer Seite weicht Mika, der treue Vierbeiner, der ihre Fans verzaubert. Die junge Athletin, die im Ski Weltcup schon dreimal unter die besten Drei gefahren ist, ist im Gedanken bei ihren Landleuten, die im Kampf gegen den Coronavirus viel Leid erdulden müssen. Trotz all dem Unheil bereitet sie sich bereits auf die neue Saison vor. Sie möchte sich weiter qualitativ verbessern und technisch wachsen, um den nächsten Schritt in Richtung Weltspitze zu setzen.
Die Grödnerin …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[10 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Junioren WM 2020 in Narvik, Riesenslalom der Damen, Startliste, Liveticker und Livestream | ]
LIVE: Junioren WM 2020 in Narvik, Riesenslalom der Damen, Startliste, Liveticker und Livestream

Am Mittwoch steht bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2020 im norwegischen Narvik der Riesenslalom der Damen auf dem Programm. Die bisherigen drei Rennen wurden von den ÖSV-Damen dominiert. Dreimal hießen die Damen auf dem Siegerpodest Magdalena Egger und Lisa Grill. So war es am Samstag bei der Abfahrt, beim Super-G am Sonntag und auch am Montag bei der Alpinen Kombination.
Laut unseren letzten Informationen sollte Petrus und Frau Holle morgen eine Einsicht mit den Rennläuferinnen haben. Der 1. Durchgang ist für 10.00 Uhr angesetzt, die Medaillenentscheidung soll ab 13.30 Uhr gestartet werden.
 
Ski Weltcup …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer gewinnt letzte Saison-Abfahrt in Kvitfjell | ]
Matthias Mayer gewinnt letzte Saison-Abfahrt in Kvitfjell

Kvitfjell präsentierte sich am heutigen Samstag bei traumhaftem Winterwetter. Bei der Abfahrt auf der ‚Olympiabakken‘ unterstrich Alexander Aamodt Kilde (2; + 0.14) seine Ansprüche auf die große Kristallkugel. Auch wenn der Sieg in einer Zeit von 1:48.02 Minuten an den Kärntner Matthias Mayer ging, konnte sich der Norweger bei seinem Heimrennen über Platz zwei freuen und wichtige 80 Punkte für den Gesamtweltcup einfahren. Auf Platz drei schwang der Schweizer Carlo Janka (3; + 0.37) ab. Jankas Teamkollege Beat Feuz (4; + 0.43)  verpasste knapp den Sprung auf das Podest, konnte …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Alexis Monney kürt sich zum Junioren-Abfahrtsweltmeister 2020 | ]
Schweizer Alexis Monney kürt sich zum Junioren-Abfahrtsweltmeister 2020

Alexis Monney krönte sich am Samstag, bei der Junioren-WM in Narvik zum Abfahrtsweltmeister. Der Schweizer setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:02.38 Minuten vor dem Italiener Simon Talacci (2; + 0.17) durch. Der 21-Jährige Österreicher Stefan Rieser, der zuletzt auch im Europacup Podestplätze feiern konnte, hatte als Dritter 23 Hundertstel Rückstand.
Der Teamkollege des heutigen Siegers, Gael Zulauf (4; + 0.25) verpasste den Sprung auf das Podest um zwei Hundertstelsekunden und reihte sich zeitgleich mit dem Italiener Matteo Franzoso (4; + 0.25), sowie Atle Lie McGrath (4; + 0.25) aus Norwegen …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Matthias Mayer beendet Abfahrtssaison mit einem Sieg | ]
ÖSV News: Matthias Mayer beendet Abfahrtssaison mit einem Sieg

Matthias Mayer holte sich den Sieg in der letzten Abfahrt dieser Saison und feierte seinen neunten Weltcuperfolg.
Mit einer perfekten Fahrt sicherte sich Matthias Mayer bei der Abfahrt im norwegischen Kvitfjell seinen vierten Saisonsieg. Der Kärntner lag bei allen Zwischenzeiten voran und ließ Lokalmatador Aleksander Aamodt Kilde um 14 Hundertstel hinter sich. Dritter wurde Carlo Janka aus der Schweiz (+0,37 Sek.). Die kleine Kristallkugel für den Abfahrtsweltcup holte sich zum dritten Mal in Folge Beat Feuz (SUI).
Matthias Mayer: „Es hat super gepasst. Ich war vom Start weg voll drinnen und es …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Kvitfjell 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Kvitfjell 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Vor dem Norweger Aleksander Aamodt Kilde liegt sportlich gesehen, eines der wichtigsten Wochenenden seiner Karriere. Der Wikinger will mit guten Ergebnissen am Samstag bei der Abfahrt und beim Super-G am Sonntag nach der großen Kristallkugel für den Gesamtweltcup greifen. Dass Kilde bestens vorbereitet ist, zeigten seine beiden Trainingsbestzeiten am Donnerstag und Freitag. Jetzt heißt es die starke Form auch bei der Abfahrt am Samstag um 11 Uhr unter Beweis zu stellen. Sollte das Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo abgesagt werden, wär dies die letzte Abfahrt der Saison 2019/20. Die …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[6 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Junioren WM 2020 in Narvik, Abfahrt der Damen und Herren, Startliste, Liveticker und Livestream | ]
LIVE: Junioren WM 2020 in Narvik, Abfahrt der Damen und Herren, Startliste, Liveticker und Livestream

Nach zwei Abfahrtstrainings der Damen und Herren, beginnt am Samstag der offizielle Teil die Junioren Ski Weltmeisterschaft 2020 in Narvik. Dabei steht zunächst am Samstag, 06.03.2020 um 10.30 Uhr die Junioren WM Abfahrt der Damen auf dem Programm. Um 12.00 Uhr suchen dann die Herren ihren Junioren Weltmeister in der Abfahrt. Startberechtigt bei den diesjährigen Junioren-Weltmeisterschaften der Alpinen sind Athletinnen und Athleten mit den Jahrgängen 1999 bis 2003.
Vor über 20 Jahren war letztmals die Ski-Weltelite in Narvik zu Gast. 1996 gastierten die Ski-Weltcup-Damen auf den Pisten am Fagernesgebirge. Die Doppelabfahrt …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag um 11.00 Uhr steht in Kvitfjell das 2. Abfahrtstraining der Herren auf dem Programm, bevor die Speed-Herren am Samstag zur neunten von zehn Abfahrten in der Saison 2019/20 antreten. Sollte es der Coronavirus zulassen steht der letzte Abfahrtslauf beim Saisonfinale am 18. März in Cortina d’Ampezzo auf dem Programm. Diese Entscheidung wird die FIS am Freitag bekanntgeben. Die Entscheidung im Abfahrtsweltcup ist praktisch schon vor den beiden Rennen gefallen. Hier führt der Schweizer Beat Feuz, mit 194 Punkten vor Thomas Dreßen aus Deutschland. Die offizielle FIS Startliste für …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für DSV Speed-Herren wollen in Kvitfjell besser performen als zuletzt in Hinterstoder | ]
DSV Speed-Herren wollen in Kvitfjell besser performen als zuletzt in Hinterstoder

Die Alpinen Herren starten am kommenden Wochenende beim Ski Weltcup in Kvitfjell. In Norwegen stehen mit Abfahrt und Super-G zwei Speed-Rennen auf dem Programm. Die Heimrennen der Damen in Ofterschwang mussten trotz der aktuell traumhaften Pistenverhältnisse abgesagt werden. Der Neuschnee kam leider zu spät, um eine weltcuptaugliche Piste präparieren zu können.
Herren Aufgebot für Kvitfjell: Romed Baumann (WSV Kiefersfelden), Thomas Dreßen (SC Mittenwald), Josef Ferstl (SC Hammer), Simon Jocher (SC Garmisch), Andreas Sander (SG Ennepetal), Dominik Schwaiger (WSV Königssee)
DSV Herren Bundestrainer Christian Schwaiger: „Wir sind aktuell in Kvitfjell, Norwegen, und fahren …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – NEUE STARTZEIT 12.30 Uhr | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Kvitfjell 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – NEUE STARTZEIT 12.30 Uhr

Bei den Alpin Herren sind an diesem Wochenende im norwegischen Kvitfjell die Speedspezialisten gefragt: Sie gehen am Samstag in der Abfahrt und am Sonntag im Super-G an den Start. Am Donnerstag voraussichtlich um 12.30 Uhr steht das erste Abfahrtstraining auf dem Programm. Die kleine Abfahrts-Kristallkugel ist so gut wie vergeben. Hier führt der Schweizer Beat Feuz, zwei Rennen vor dem Saisonende mit 194 Punkten vor dem angeschlagenen Thomas Dreßen. Der DSV-Speedfahrer ist nach Norwegen gereist, wird aber kurzfristig entscheiden ob ein Start beim Rennen Sinn macht. Spannung hingegen ist im Gesamtweltcup angesagt. …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Kvitfjell Vorschau: Das Wochenende des Aleksander Aamodt Kilde? | ]
Kvitfjell Vorschau: Das Wochenende des Aleksander Aamodt Kilde?

Die Ski Weltcup Speed-Athleten brechen auf in den hohen Norden. Am kommenden Wochenende stehen im norwegischen Kvitfjell eine Herrenabfahrt und ein Super-G auf dem Programm. Währen die Damen, nach der Absage von Ofterschwang ein „rennfreies“ Wochenende genießen ‚müssen‘, geht es in Norwegen um wichtige Zähler für den Gesamtweltcup und für die Super-G Disziplinenwertung. Einzig die kleine Abfahrts-Kristallkugel ist so gut wie vergeben. Hier führt der Schweizer Beat Feuz, zwei Rennen vor dem Saisonende mit 194 Punkten vor dem angeschlagenen DSV-Rennläufer Thomas Dreßen.
Trotzdem können wir uns auf eine spannende Abfahrt auf …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaften 2020 in Narvik | ]
FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaften 2020 in Narvik

Die FIS Alpine Junioren Weltmeisterschaften 2020 werden in Narvik ausgetragen. Dies wurde während der FIS-Ratstagung in Costa Navarino beschlossen. Die Junioren-WM wird vom 5. bis 14. März 2020 ausgetragen.
Narvik ist eine norwegische Stadt mit knapp 19.000 Einwohner und liegt an der norwegischen Westküste, jenseits des Polarkreises. Trotz der Lage auf 68° 25′ n. Br. wird es im Januar, dem kältesten Monat, nur −4,5 °C kalt; die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 3,7 °C.
Vor über 20 Jahren war letztmals die Ski-Weltelite in Narvik zu Gast. 1996 gastierten die Ski-Weltcup-Damen auf den Pisten am …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Markus Waldner lässt Skifans aufatmen: „Man sieht sich in Norwegen.“ | ]
Markus Waldner lässt Skifans aufatmen: „Man sieht sich in Norwegen.“

Die Ski Weltcup Freunde können etwas aufatmen. Die Hoffnung, dass die Ski Weltcup Saison 2019/20 in Hinterstoder kein jähes Ende findet, ist gewachsen. Bei der letzten Mannschaftsführersitzung in Hinterstoder beendete FIS Renndirektor Markus Waldner die Veranstaltung mit den Worten: „Man sieht sich in Norwegen.“
Laut Waldner verlässt man sich auf die Einschätzung der zuständigen Gesundheitsbehörden. Die Vorbereitungen bei den Teams für die Reise in das norwegische Kvitfjell laufen wie geplant ab. In der letzten Woche waren bereits die Europacup-Speedherren auf der Olympiapiste von 1994 im Einsatz.
Die Abfahrtstrainings der Herren auf der …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Valentin Giraud Moine und Jared Goldberg gewinnen Europacupabfahrten in Kvitfjell | ]
Valentin Giraud Moine und Jared Goldberg gewinnen Europacupabfahrten in Kvitfjell

An diesem Wochenende standen für die Europacup-Speedherren im norwegischen Kvitfjell zwei EC-Abfahrten auf dem Programm. Der Sieg am Freitag ging an Valentin Giraud Moine. In einer Zeit von 1:31.57 Minuten setzte sich der Franzose vor dem US-Amerikaner Jared Goldberg (+ 0.16) und seinem Teamkollegen Ken Caillot (+ 0.33) durch. Wenn sich auch kein Schweizer Rennläufer auf dem Podest klassieren konnte, zeigten die Eidgenossen Nils Mani (4; + 0.66), Yannick Chabloz (6; + 1.04), Lars Rösti (7; + 1.11) und Cedric Ochsner (8; + 1.12) mit den Plätzen 4 bis 8 …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Petra Vlhova plant Start in La Thuile | ]
UPDATE: Petra Vlhova plant Start in La Thuile

Update, Dienstag, 25.02.2020: Wenn die Rennen in La Thuile stattfinden, werden wir nach letzten Informationen auch Petra Vlhova am Start sehen. Die Slowakin hat sich bei einem Kniespezialisten in Como einer erneuten Untersuchung unterzogen, und eine Injektionsspritze in ihr linkes Knie erhalten. Die Injektion soll der „Pufferung“ des leichten Knorpelschadens dienen und die Schmerzen beim Skifahren lindern. Im Team-Vlhova ist man zuversichtlich, dass die nun folgenden Trainingseinheiten ohne größere Problem durchgeführt werden können, wobei man darauf achten wird, dass das linke Knie nicht überstrapaziert wird.
Wenn irgendwie möglich möchte Petra Vlhova …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Crans Montana: „Mont Lachaux“ – eine absolut WM-würdige Piste | ]
Crans Montana: „Mont Lachaux“ – eine absolut WM-würdige Piste

Crans-Montana war am letzten Wochenende einmal mehr der Schauplatz von grossartigem Skirennsport. Die Weltcup-Fahrerinnen zeigten sich von der Piste Mont Lachaux begeistert. Auch dem Ski Weltcup Organisationskomitee um Präsident Marius Robyr und den wie immer zahlreichen Helfern wurde das Prädikat „WM-würdig“ attestiert.
Insbesondere Corinne Suter, schon 2019 Abfahrts-Dritte und am letzten Freitag sowie Samstag zweimal Abfahrts-Zweite in Crans-Montana, war voll des Lobes über die Piste auf dem Walliser Hochplateau. „Sie beinhaltet alles, was eine Abfahrt ausmacht und ist natürlich einer WM würdig», sagte die 25-jährige Schwyzerin. Die mit Abstand konstanteste Abfahrerin …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behrami wiederholt Abfahrtssieg in Crans Montana – Abfahrtskugel geht an Corinne Suter | ]
Lara Gut-Behrami wiederholt Abfahrtssieg in Crans Montana – Abfahrtskugel geht an Corinne Suter

Was für ein Wochenende für die Schweizer Speed-Damen in Crans Montana. Auch am Samstag konnte man sich im Swiss-Ski Team über einen Doppelerfolg, und ganz nebenbei auch über ein kleine Kristallkugel freuen. Wie am Freitag ging der Sieg, in der zweiten Abfahrt auf der „Piste Mont Lachaux,“ in einer Zeit von 1:27.73 Minuten an Lara Gut-Behrami. Corinne Suter fehlten auf den Sieg zwei Hundertstelsekunden, dafür konnte sich die Schweizerin mit dem vorzeitigen Gewinn der kleinen Abfahrtskristallkugel trösten. Eine starke Leistung zeigt die 23-Jährige Österreicherin Nina Ortlieb (+ 0.05), die sich …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Nina Ortlieb stürmt in Crans Montana auf das Podest | ]
ÖSV News: Nina Ortlieb stürmt in Crans Montana auf das Podest

Nach dem gestrigen dritten Platz von Stephanie Venier, konnte Nina Ortlieb heute bei der Abfahrt in Crans Montana ihren Premierenpodestplatz feiern. Die 23-jährige Vorarlbergerin überzeugte mit einer starken Leistung und konnte sich auf dem dritten Rang platzieren. Geschlagen wurde sie nur von den Schweizerinnen Lara Gut-Behrami und Corinne Suter – um 0.05 Sekunden.
Ortlieb feiert mit diesem dritten Platz ihr ersten Podestplatz im Ski Weltcup. Nach ihrer Trainigsbestzeit am Donnerstag und ihrem gestrigen sechsten Rang, galt sie bereits im Vorfeld als Mitfavoritin. Sie bestätigte damit ihre konstanten Leistungen über die ganze …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrt der Damen in Crans Montana 2020 (Samstag), Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrt der Damen in Crans Montana 2020 (Samstag), Vorbericht, Startliste und Liveticker

Die Weltcup-Classique der Frauen in Crans-Montana hätte aus Sicht der nicht besser beginnen können. Die absolut brillant und überlegen fahrende Lara Gut-Behrami und Corinne Suter feierten im Wallis den ersten Schweizer Doppelsieg seit 39 (!) Jahren. Mit diesem Doppelsieg sind die stimmungsvollen Ski-Festspiele im Wallis mit 7000 Schaulustigen so richtig lanciert. Die kurzfristige Übernahme des in Rosa Khutor abgesagten Rennens hat sich in jeder Hinsicht für den Veranstalter ausbezahlt. Für die Abfahrtsrevanche am Samstag (10.30 Uhr) und die Kombination am Sonntag ist ein Großaufmarsch des Publikums zu erwarten. Die offizielle …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Lara Gut-Behrami feiert Abfahrts-Heimsieg in Crans Montana | ]
Lara Gut-Behrami feiert Abfahrts-Heimsieg in Crans Montana

Crans Montana präsentierte sich am Freitag, bei Sonnenschein und blauem Himmel von seiner schönsten Seite. Durch die Übernahme der abgesagten Abfahrt von Rosa Khutor konnten sich die Skifans in der Schweiz über ein extra Heimrennen freuen. Dabei sorgte Lara Gut-Behrami für eine Überraschung und sicherte sich mit Startnummer 18 den Sieg. Die Tessinerin setzte sich in einer Zeit von 1:27.11 Minuten klar vor ihrer Schweizer Teamkollegin Corinne Suter (+ 0.80) und Stephanie Venier (+ 0.92) aus Vorarlberg durch.
 
Lara Gut-Behrami: „Ich habe mich während der Fahrt sehr gut gefühlt. Im Skisport …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Stephi Venier freut sich über Platz drei in der 1. Abfahrt von Crans Montana | ]
ÖSV News: Stephi Venier freut sich über Platz drei in der 1. Abfahrt von Crans Montana

Stephanie Venier fährt bei der ersten Ski Weltcup Abfahrt in Crans Montana (SUI) auf das Podest. Mit einem Rückstand von 0.92 Sekunden belegt sie, hinter zwei Schweizerinnen, den dritten Platz. Leider wurde das Rennen von dem schweren Sturz von Elisabeth Reisinger überschattet. Sie musste mit dem Helikopter abtransportiert werden.
Der lang ersehnte Podestplatz der Speeddamen ist da: Stephanie Venier fährt den dritten Platz bei der ersten Abfahrt in Crans Montana ein. Lara Gut-Behrami holt sich, doch überraschend, den Sieg. Sie distanzierte ihre Teamkollegin Corinne Suter mit 0.80 Sekunden Rückstand auf den …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrt der Damen in Crans Montana 2020 (Freitag), Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 1. Abfahrt der Damen in Crans Montana 2020 (Freitag), Vorbericht, Startliste und Liveticker

Bei den Ski Weltcup Damen ist Hochspannung angesagt. Selten waren die Entscheidungen, vier Wochen vor Saison-Ende so offen wie in dieser Saison. Nach der Übernahme der in Rosa Khutor abgesagten Abfahrt werden die Ski Weltcup Rennen der Frauen in Crans-Montana mit drei Rennen – zwei Abfahrten einer Alpinen Kombination (Super-G/Slalom) – zu einer höchst wichtigen Etappe dieser Saison. Nach dem mit Spannung erwarteten Wochenende im Wallis folgen zwar noch drei weitere Stationen (La Thuile, Ofterschwang, Are), aber auf dem Walliser Hochplateau fällt die Entscheidung, wer es in der Abfahrt zum …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Christine Scheyer beendet Saison vorzeitig | ]
ÖSV News: Christine Scheyer beendet Saison vorzeitig

Christine Scheyer wird aufgrund immer wieder auftretenden Knieschmerzen bei den Abfahrten in Crans Montana nicht an den Start gehen und auch in der restlichen Ski Weltcup Saison keine Rennen mehr bestreiten. Die Speed-Damen absolvierten vergangenes Wochenende in Saalbach ein Training, bei dem die Vorarlbergerin bei der Landung nach einem Sprung erneut Schmerzen im rechten Knie verspürte. Genau bei diesem Knie zog sich die Speed-Spezialistin vor knapp 15 Monaten einen Kreuzband- und Innenmeniskusriss sowie eine Impressionsfraktur zu. „Die Schmerzen gingen eigentlich spürbar zurück und ich fühlte mich bereit für die Rennen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für DSV Hoffnungen ruhen in Crans Montana auf Kira Weidle | ]
DSV Hoffnungen ruhen in Crans Montana auf Kira Weidle

Die Alpinen Damen starten am kommenden Wochenende bei den Skiweltcup Rennen in Crans Montana Dabei steht für die Damen am Freitag in der Schweiz zunächst eine Abfahrt als Ersatz für das ausgefallene Rennen von Rosa Khutor auf dem Programm, am Samstag und Sonntag folgen ein weiteres Abfahrtsrennen und die Alpine Kombination. Leider musste Viktoria Rebensburg, nach ihrem Sturz beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen, die Saison vorzeitig beenden.
Für die Damen Abfahrten hat DSV Damen Bundestrainer Jürgen Graller vier Athletinnen nominiert. Auch wenn der Ausfall von Viktoria Rebensburg schwer zu verkraften ist, wohlen …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Nina Ortlieb mit Tagesbestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Crans Montana | ]
Nina Ortlieb mit Tagesbestzeit beim einzigen Abfahrtstraining in Crans Montana

Beim ersten und einzigen Abfahrtstraining in Crans Montana konnte sich Nina Ortlieb über die Tagesbestzeit freuen. Die 23-jährige Österreicherin meisterte die Piste „Mont Lachaux“ in einer Zeit von 1:29.05 Minuten, gefolgt von Federica Brignone (+ 0.96) aus Italien, die sich auf Anhieb auf der technisch schwierigen Abfahrtsstrecke sehr wohlfühlte. Mit Joana Hählen (+ 1.03) als Dritte, konnte auch eine Schweizerin auf das virtuelle Podest steigen.
Direkt hinter dem Führungstrio schwang auf Rang vier die amtierende Abfahrts-Weltcupsiegerin Nicole Schmidhofer (+ 1.06) aus Österreich vor der aktuellen Disziplinen-Weltcup-Führenden Corinne Suter (5; + 1.14) …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[20 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Europacup-Speed Team in Saalbach | ]
ÖSV NEWS: Europacup-Speed Team in Saalbach

Das Team von Coach Christian Perner trainierte in den vergangenen Tagen in Saalbach-Hinterglemm. Bei perfekten Bedingungen holte sich das Europacup-Speed Team den Feinschliff für die kommenden Rennen im norwegischen Kvitfjell. Dort finden am 29. Februar und am 1. März jeweils eine Abfahrt statt. Die Mannschaft wird nach den gelungenen Trainingstagen voller Selbstvertrauen die Reise nach Skandinavien antreten.
Ein besonderer Dank ergeht an das Team von Saalbach-Hinterglemm, unter der Leitung von Fritz Steger, welche ausgezeichnete Pistenbedingungen geschaffen haben und sich hervorragend um unser Team gekümmert hat.
Christian Perner, EC-Speed Trainer: „Bei solchen Bedingungen …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhova: „Wenn man die Beste sein möchte, muss man sein ganzes Potenzial abrufen.“ | ]
Petra Vlhova: „Wenn man die Beste sein möchte, muss man sein ganzes Potenzial abrufen.“

Ein fiebrige Erkältung Ende Mai 2019 bremste Petra Vlhova aus. Der Virus war hartnäckiger als erwartet und warf das gesamte Vorbereitungsprogramm durcheinander. Immer wieder musste die 24-Jährige Pausen einlegen. Am 17. September folgte eine Operation der Nasennebenhöhlen. Der Saisonstart war mehr als holprig. Sie kämpfte mit ihrem Kopf und ihrem Körper. Zwei Wochen vor dem Weltcup-Opening wollte sie den Start in Sölden noch absagen. Am Ende war der 14. Platz viel mehr wert, als er von der Öffentlichkeit anerkannt wurde.
Petra Vlhova gab nicht auf, holte ihren Trainingsrückstand auf, und war …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup Rennen in Crans Montana finden wohl ohne Mikaela Shiffrin statt | ]
Ski Weltcup Rennen in Crans Montana finden wohl ohne Mikaela Shiffrin statt

Mikaela Shiffrin wird laut italienischen Medien auch am kommenden Wochenende, bei den Ski Weltcup Rennen in Crans Montana auf einen Start verzichten. Nach dem Tod ihres Vaters fühlt sich die 24-Jährige noch nicht in der Lage wieder Rennen zu bestreiten.
Auch Atomic-Rennsportdirektor Christian Höflehner hat eine Rückkehr am kommenden Wochenende ausgeschlossen. In Crans Montana stehen am Freitag (Ersatzrennen für Rosa Kuthor) und Samstag zwei Abfahrten, und am Sonntag die Alpine Kombination, auf dem Programm. Rein sportlich gesehen würde die US-Amerikanerin im Kampf um die große Kristallkugel wichtige Weltcuppunkte liegen lassen.
Die dreifache …

Alle News, Damen News, Top News »

[18 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: In Crans Montana wird die Finale Ski Weltcup Phase eingeläutet | ]
Swiss-Ski News: In Crans Montana wird die Finale Ski Weltcup Phase eingeläutet

Mit den Rennen in Crans-Montana beginnt im alpinen Ski Weltcup die finale Phase im Kampf um die Kristallkugeln. Auf der Piste Mont Lachaux werden vom 21. bis 23. Februar zwei Abfahrten und die vorletzte Kombination der Saison 2019/20 ausgetragen.
Einen Monat vor dem Weltcup-Finale im nächstjährigen WM-Ort Cortina d’Ampezzo empfängt Crans-Montana die Weltelite bei den Frauen zu drei weiteren Wettkämpfen auf Schweizer Schnee. Grosse Spannung verspricht aus Schweizer Sicht insbesondere die Ausgangslage im Abfahrtsweltcup, in welchem Corinne Suter als Leaderin aussichtsreich im Rennen liegt.
Die 25-jährige Schwyzerin, die heuer bei der Abfahrt …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Petra Vlhova gewinnt den „56. Golden Fox“ | ]
Petra Vlhova gewinnt den „56. Golden Fox“

 
Die Ski Weltcup Technik Rennen der Damen in Kranjska Gora sind geschlagen. Hut ab vor der Leistung der Organisatoren, die das in Maribor abgesagte Rennen übernahmen, und innerhalb von acht Tagen die Podkoren-Rennpiste weltcuptauglich präparierten und präsentierten.
Der Goldene Fuchs (slowenisch Zlata lisica) wird traditionell in Maribor seit 1964 ausgetragen. Die Trophäe in Form eines Fuchses aus Gold gibt es für die Dame mit der schnellsten Gesamtzeit aus Riesenslalom und Slalom. Die erfolgreichste Teilnehmerin ist Vreni Schneider. Sie errang acht Rennsiege in Maribor bzw. Kranjska Gora und konnte sieben Mal den …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Rosina Schneeberger gewinnt zweite Europacup-Abfahrt in Crans Montana | ]
Rosina Schneeberger gewinnt zweite Europacup-Abfahrt in Crans Montana

Österreichs-Europacup Damen konnten sich am Samstag, bei der zweiten EC-Abfahrt in Crans-Montana, über einen Doppelsieg freuen. Die Tagesbestzeit erzielte in 1:16.49 Minuten die Tirolerin Rosina Schneeberger, vor ihrer Teamkollegin Nadine Fest (+ 0.63), die bei der ersten Abfahrt am Mittwoch erfolgreich war, und der Schweizerin Jasmina Suter (+ 1.47).
Die Eidgenossin Rahel Kopp (+ 1.57) verpasste den Sprung auf das Podest um 10 Hundertstelsekunden und schwang vor der Italienerin Valentina Cillara Rossi (5; + 1.98) und Karen Smadja Clement (6; + 2.00) aus Frankreich, auf dem vierten Rang ab.
Eine starke Leistung …

Alle News, Top News »

[15 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung: Auf geht’s zum Ski Weltcup Finale nach Cortina d‘Ampezzo | ]
Pressemitteilung: Auf geht’s zum Ski Weltcup Finale nach Cortina d‘Ampezzo

Vom 18. bis 22. März 2020 findet in Cortina d’Ampezzo das Ski Weltcup Finale statt: fünf Tage mit Rennen und Veranstaltungen, 150 teilnehmende Athleten und 600 Medienvertreter für ein denkwürdiges Sportereignis. Nach einer längeren Pause werden auch die Männer wieder in Cortina d’Ampezzo ihre Rennen austragen.
Das Weltcup-Finale ist das Testfeld für die Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2021 in Cortina d’Ampezzo. Beide Sportveranstaltungen werden von der Fondazione Cortina 2021 organisiert, einem Gremium unter dem Vorsitz von Alessandro Benetton.
Anlässlich des Finales 2020 werden die Besten der internationalen alpinen Skiläuferinnen und Skiläufer wieder einmal auf …