Kreuzbandriss: Brice Rogers Olympiawinter 2021/22 ist schon zu Ende

Annecy – Schlechte Nachrichten gibt es aus dem französischen Speedlager der Herren zu berichten. Brice Roger riss sich sein erst im Februar 2021 operiertes Kreuzband bei einem Abfahrtstraining erneut. Für ihn ist es schwer, das zu akzeptieren und zu begreifen. Er gab 1000 Prozent, doch die Olympischen Winterspiele finden wohl ohne ihn statt. Das Gefühl,… Kreuzbandriss: Brice Rogers Olympiawinter 2021/22 ist schon zu Ende weiterlesen

Federica Brignone möchte in Peking zweite Olympische Medaille gewinnen

Sölden – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone zählt zu jenen Athletinnen, die am Samstag in einer Woche in Sölden an den Start gehen und gewinnen können. Sie ist sehr zufrieden, ihr Skitraining betreffend. Körperlich läuft alles nach Plan. Im Juni, so erzählte die Dame aus dem Aostatal, hatte sie wenig Glück mit dem Wetter, aber… Federica Brignone möchte in Peking zweite Olympische Medaille gewinnen weiterlesen

In Kitzbühel freut man sich schon auf die Hahnenkammrennen

Das FIS Weltcup Subkomitee hat getagt. Erneut Anpassungen der Internationalen Rennserie an die weiterhin erwartete besondere Situation auch kommenden Winter. Betrifft auch das Programm der 82. Hahnenkamm-Rennen 2022. NEU – erneut mit Kitzbüheler Doppelabfahrt ! Waren vergangenen Winter keine Zuschauer zu den Kitzbüheler Skirennen zugelassen, erhofft man sich doch für das Folgejahr eine Verbesserung der… Das neue Programm der 82. Hahnenkamm-Rennen 2022 weiterlesen

Beat Feuz ist Abfahrts-Weltcupsieger der Saison 2020/21 und gewinnt die vierte Abfahrtskristallkugel in Folge

Man hat alles versucht, aber die Abfahrtsrennen der Damen und Herren beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide mussten am Mittwochmorgen, wegen Schnee und auffrischenden Wind abgesagt werden. Der Gewinn der Abfahrtskugel geht bei den Damen an Sofia Goggia, bei den Herren darf sich Beat Feuz über das vierte Abfahrtskristall in Folge freuen.   Beat Feuz… Ski Weltcup Finale 2020/21: Abfahrt der Herren in Lenzerheide ist abgesagt – Abfahrtskristall geht an Beat Feuz. weiterlesen

Sofia Goggia ist Abfahrts-Weltcupsiegerin der Saison 2020/21

Man hat alles versucht, aber die Abfahrtsrennen der Damen und Herren beim Ski Weltcup Finale in Lenzerheide mussten am Mittwochmorgen, wegen Schnee und auffrischenden Wind abgesagt werden. Der Gewinn der Abfahrtskugel geht bei den Damen an Sofia Goggia, bei den Herren darf sich Beat Feuz über das vierte Abfahrtskristall in Folge freuen.   Sofia Goggia… Ski Weltcup Finale 2020/21: Abfahrt der Damen in Lenzerheide ist abgesagt – Sofia Goggia gewinnt kleine Abfahrtskugel 2020/21 weiterlesen

Die ÖSV-Gesamtweltcupkandidaten heißen Vincent Kriechmayr, Marco Schwarz und Matthias Mayer

UPDATE: In der Lenzerheide arbeiten die Veranstalter des Saisonfinals 2020/21 auf Hochtouren. Die Ski-Stars sind noch im Hotel, und alle erkennen, dass die Situation alles andere als einfach ist. Auch heute ließ das Wetter keine Abfahrtstrainings auf der Silvano-Beltrametti-Piste zu. Man hat sich dazu entschlossen den Start für das Training, sowie auch für das anschließende… UPDATE Ski Weltcup Finale 2020/21: Programmänderung am Mittwoch soll Abfahrten retten weiterlesen

Lara Gut-Behrami und Marco Odermatt haben die große Kristallkugel im Visier (Foto: © FISI /Pentaphoto /Alessandro Trovati)

Lenzerheide – Es ist angerichtet. Nun stehen die letzten Entscheidungen im Kampf um die kleinen und die großen Kristallkugeln an. Einige Athletinnen und Athleten sind schon am Ziel ihrer Träume angekommen. In den ersten Tagen wird Schneefall prognostiziert, sodass das eine oder andere Rennen abgesagt werden könnte. Sowohl die Damen als auch die Herren sind je viermal im Einsatz. Abgerundet wird das Ganze mit einem Teamevent, der am Freitag ansteht.
Das Ski Weltcup Finale im Überblick: ……………………………..

Lenzerheide – Die letzte Woche des Ski Weltcup Winters 2020/21 steht an. In der Lenzerheide geht der Saisonkehraus über die Bühne. Die heutigen Abfahrtstrainings der Damen und Herren wurden wetterbedingt abgesagt. Sollte auch der morgige Probelauf abgesagt werden, gibt es auch keine Abfahrt. Lokalmatadorin Lara Gut-Behrami schmeckt das sicher nicht. Denn sie hat sowohl Chancen… Schlecht Wetterfront könnte Petra Vlhová in die Karten spielen weiterlesen

Auch Sofia Goggia startet in das Sommertraining

Lenzerheide/Bergamo – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia wird tatsächlich beim Saisonkehraus in der Schweiz mit von der Partie sein. Am morgigen Montag steht der erste Abfahrtszeitlauf auf dem Programm. Dass die azurblaue Athletin an den Start gehen kann, kommt einem Wunder gleich. Vor rund sechs Wochen brach sie sich den Schienbeinkopf und musste wohl mit… Wunderheilung: Sofia Goggia ist in der Lenzerheide mit dabei weiterlesen

Nicht nur Hannes Reichelt hat seine lange Ski-Karriere beendet

Für Hannes Reichelt ist die Ski Weltcup Saison 2020/21 Geschichte. Nach seinem fast Sturz beim 1. Abfahrtstraining in Saalbach-Hinterglemm, klagte der 40-jährige Salzburger über Schmerzen im linken Knie. Am Montag wird sich der Routinier einer MRI-Untersuchung unterziehen. Wie es mit ihm weitergeht, kann der Speedspezialist noch nicht sagen. Es ist wichtig, mit Spaß an die… Hannes Reichelt beendet Saison vorzeitig weiterlesen

Dominik Paris verspürt keine Vorfreude auf eine Matterhorn-Abfahrt

Saalbach-Hinterglemm – Der Südtiroler Skirennläufer Dominik Paris hat den zweiten Abfahrtsprobelauf in Saalbach-Hinterglemm für sich entschieden. Er benötigte auf der „Schneekristall“-Piste eine Zeit von 1.53,00 Minuten. Auf Position zwei reihte sich der Deutsche Andreas Sander, der nur eine Zehntelsekunde zurücklag, ein. Christof Innerhofer (+0,14), der wie Paris aus dem Land zwischen dem Brennerpass und der Salurner Klause beheimatet ist, schwang hinter dem Abfahrtsvizeweltmeister von Cortina d’Ampezzo als Dritter ab. Bester ÖSV-Herr wurde heute Matthias Mayer (+0,17). Der Abfahrtsolympiasieger von Sotschi landete auf Platz vier. ………………………..

Jetzt ist es offiziell: Hannes Reichelt beendet Karriere

Saalbach-Hinterglemm – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Hannes Reichelt, der 40 Jahre auf dem Buckel hat und mit Knieschmerzen das erste Abfahrtstraining in Saalbach-Hinterglemm bestritt, hofft, beim Saisonkehraus in der Schweiz mit von der Partie zu sein. Der Salzburger, vor sechs Jahren Super-G-Weltmeister, erlebte eine lange Wettkampfpause, da er ja bekanntlich bei den Ski-Welttitelkämpfen in… Hannes Reichelt wäre gerne beim Saisonfinale in der Lenzerheide dabei weiterlesen

Banner TV-Sport.de