Am 4. Juni geht die FIS-Präsidentschaft von Gian Franco Kasper zu Ende

Oberhofen am Thunersee – Der Weltskiverband FIS hat gestern beschlossen, den Kongress nicht weiter zu verschieben. Die diesjährige Versammlung findet am 4. Juni digital statt. Der ursprüngliche Termin vom Oktober des vergangenen Jahres konnte coronabedingt nicht über die Bühne gehen. Die neue Sitzung wird etwas verkürzt. Ein Präsident und ein Vorstand werden bis zum Kongress… Am 4. Juni geht die FIS-Präsidentenschaft von Gian Franco Kasper zu Ende weiterlesen

Urs Lehmann: „Noch besser zu werden wird schwierig, aber es ist unser Ansporn“

Muri bei Bern – Schenkt man dem früheren Ski Weltcup Rennläufer und gegenwärtigen Swiss-Ski-Präsidenten Urs Lehmann Glauben, so hat er sich so einige Thesen rund um die Zukunft des alpinen Skirennsports gemacht. Für ihn haben Parallel-Rennen ausgedient. Während das erste Rennen in Lech-Zürs gut bis sehr gut war, ließ die Veranstaltung beim saisonalen Höhepunkt in… Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann macht sich Gedanken über die Zukunft des Skirennsports weiterlesen

Auch Urs Lehmann bewirbt sich um den Posten des FIS-Präsidenten

Oslo – Schenken wir unseren Kollegen von nettavisen.no Glauben, wird es beim Kampf um die FIS-Präsidentenschaft hart zur Sache gehen. Der britische Skiverband normierte den schwedischen Milliardär Johan Eliasch; die Schweizer schlugen den ehemaligen Ski Weltcup Rennläufer und früheren Abfahrtsweltmeister Urs Lehmann als Nachfolger seines Landsmannes Gian Franco Kasper vor. Letzterer leitet seit 1988 die… Johan Eliasch, Urs Lehmann oder Mats Årjes? Wer folgt als FIS-Präsident auf Gian Franco Kasper? weiterlesen

Ski Weltcup Saalbach: Vincent Kriechmayr holt sich den Sieg in der Abfahrt. (Foto: © saalbach.com/ GEPA pictures/Patrick Steiner)

Mit Startnummer 1 legte Vincent Kriechmayr in der heutigen Abfahrt eine Laufzeit vor, die unbesiegt blieb. Mit 17 Hundertstel Vorsprung auf den zweitplatzierten Beat Feuz aus der Schweiz und 0.27 Sekunden vor Matthias Mayer stand der Oberösterreicher in Saalbach am Samstag ganz oben auf dem Podest. Nach der wetterbedingten Absage der Abfahrt am Freitag strahlte… Ski Weltcup Saalbach: Vincent Kriechmayr holt sich den Sieg in der Abfahrt. weiterlesen

Ski WM 2021: Vincent Kriechmayr krönt sich zum Doppelweltmeister

Nach seinem Triumph im Super-G holte sich Vincent Kriechmayr in der heutigen Abfahrt seine zweite Goldmedaille. Der Oberösterreicher setzte sich in einem spannenden Rennen hauchdünn gegen den Deutschen Andreas Sander (+0,01 Sek.) durch. Bronze ging an Beat Feuz aus der Schweiz (+0,18 Sek.). Mit der Startnummer eins eröffnete Vincent Kriechmayr das Rennen. Dem Super-G Weltmeister… Ski WM 2021: Vincent Kriechmayr krönt sich zum Doppelweltmeister weiterlesen

Für viele ist der 52-jährige Eidgenosse Urs Lehmann der große Favorit

Cortina d’Ampezzo – Auch wenn in den ersten Tagen der diesjährigen Ski-WM in Cortina d’Ampezzo das Wetter nicht mitspielte, fangen die meisten Nationen schon an, zu rechnen. Wie viel Medaillen werden es dieses Mal an? Das ist bei Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann, selbst vor 28 Jahren in Morioka Abfahrtsweltmeister, nicht anders. Er erhofft sich das eine… Ski WM 2021: Erleben wir die erfolgreichste Ski Weltmeisterschaft der Schweiz? weiterlesen

Kjetil Jansrud verzichtet wohl auf Bormio Abfahrt

Bormio – Der französische Skirennläufer Nils Alphand kam beim heutigen Abfahrtstraining in Bormio zu Sturz. Dabei verletzte er sich am rechten Knie. Der Angehörige der Equipe Tricolore wird nach Hause zurückkehren, um sich ärztlich untersuchen zu lassen. Sein Teamkollege Brice Roger landete indessen im Fangnetz und brach sich einen Zahn ab. Er wird bei den… Mögliche Knieverletzung stoppt Nils Alphand – Kjetil Jansrud verzichtet wohl auf Bormio Abfahrt weiterlesen

Benedicte Mortensen und Kjetil Jansrud sind überglücklich (Foto: Kjetil Jansrud / Instagram)

Stavanger – Die schönste Nachricht des Tages erreicht uns aus Norwegen. Der Ski Weltcup Rennläufer Kjetil Jansrud ist Vater einer kleinen Tochter namens Frøya geworden. Dies teilte der Abfahrtsweltmeister von 2019 auf seinem Instagram-Account mit. Er schrieb „Willkommen in dieser Welt, Frøya“ und setzte ein Herz, wohl als Synonym väterlicher Liebe, hinzu. Der Super-G-Olympiasieger 2014… Kjetil Jansrud ist überglücklich über die Geburt seiner Tochter Frøya weiterlesen

Kjetil Jansrud kann sich zwei Großveranstaltungen im Jahr 2022 nicht vorstellen

Vestland – Der norwegische Skirennläufer Kjetil Jansrud glaubt nicht, dass die Organisatoren der Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo mit ihrem Vorschlag, die Veranstaltung auf 2022 verschieben zu können, erfolgreich sind. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen bereitet sich der Athlet auf dem Folgefonna-Gletscher auf die bevorstehende Saison vor. Wie berichtet, hat Cortina d’Ampezzo aufgrund der unsicheren Corona-Entwicklung die… Kjetil Jansrud kann sich zwei Großveranstaltungen im Jahr 2022 nicht vorstellen weiterlesen

Kjetil Jansrud: „Die Vorbereitung in Norwegen ist ein Vorteil für das Familienleben.“

Oslo – Wie wir berichtet haben, muss der norwegische Skiverband den Gürtel enger schnallen. Immense Kürzungen stehen ins Haus. Der Skirennläufer Kjetil Jansrud kann sich vorstellen, Reisen und Hotelaufenthalte aus eigener Tasche zu bezahlen, um dem Verband zu helfen. Der 34-Jährige berichtete, dass er dies bereits Alpindirektor Claus Ryste mitgeteilt habe. Die Verbandspitze ist gespannt,… Kjetil Jansrud will dem norwegischen Verband helfen weiterlesen

Urs Lehmann hofft auf die Nachfolge von FIS-Präsident Gian Franco Kasper

Bern – In Zeiten der Corona-Pandemie hat sich nun Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann zu Wort gemeldet. Er will um das Image des Sports in der Schweiz kämpfen. Im Hinblick auf den bevorstehenden Winter berichtet der hohe Sportfunktionär, der 1993 als einstiger Ski Weltcup Athlet sensationell in Morioka Abfahrtsweltmeister wurde, dass es schwer zu beurteilen ist, ob… Corona-Krise: Urs Lehmann will in der Not erfinderisch werden weiterlesen

Schweizer Alexis Monney kürt sich zum Junioren-Abfahrtsweltmeister 2020

Alexis Monney krönte sich am Samstag, bei der Junioren-WM in Narvik zum Abfahrtsweltmeister. Der Schweizer setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:02.38 Minuten vor dem Italiener Simon Talacci (2; + 0.17) durch. Der 21-Jährige Österreicher Stefan Rieser, der zuletzt auch im Europacup Podestplätze feiern konnte, hatte als Dritter 23 Hundertstel Rückstand. Der Teamkollege des heutigen… Schweizer Alexis Monney kürt sich zum Junioren-Abfahrtsweltmeister 2020 weiterlesen

Banner TV-Sport.de