Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Abflug

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Adrian Smiseth Sejersted soll es wieder recht gut gehen | ]
Adrian Smiseth Sejersted soll es wieder recht gut gehen

Interlaken – So wie aussieht, hat der 25-jährige Norweger Adrian Smiseth Sejersted noch einmal Glück im Unglück gehabt. Der Skirennläufer war bei der heutigen Kombi-Abfahrt in Wengen am Vormittag gestürzt. So soll es keine Symptome für andere Verletzungen geben; der Wikinger hat sich lediglich eine Gehirnerschütterung zugezogen.
Marc Jacob Strauss, der Arzt des norwegischen Skiverbandes, berichtete, dass der Athlet bis morgen zur Beobachtung im Krankenhaus in Interlaken bleiben wird.
Der Skirennläufer, der kurze Zeit bewusstlos war, hat schon Pläne für die nächsten Rennen. Es besteht laut seiner Aussage die Möglichkeit, dass er …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander vor Weltcup-Comeback: Über Colorado zurück in die Weltspitze | ]
Andreas Sander vor Weltcup-Comeback: Über Colorado zurück in die Weltspitze

Gütersloh- Knapp ein Jahr nach seinem Kreuzbandriss bei einem Trainingssprung im italienischen Bormio steht DSV-Athlet Andreas Sander vor seinem Weltcup-Comeback: Am 30. November wird der 30-Jährige beim Saisonauftakt der Weltelite der alpinen Speed-Spezialisten im kanadischen Lake Louise an den Start gehen. Bis dahin stehen noch wichtige Trainingsblöcke in Sölden und nach Abflug in die USA in Colorado auf dem Plan, bei denen sich der Olympia-Achte von 2018 den letzten Schliff für die neue Saison holen will. Im Interview spricht Sander über Qualität im Training, das erste Rennen und das Niveau …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen brennt auf sein Comeback | ]
Thomas Dreßen brennt auf sein Comeback

Garmisch-Partenkirchen – Fast zehn Monate nach dem schlimmen Sturz des deutschen Thomas Dreßen bei der Ski Weltcup Abfahrt in Beaver Creek scheint wieder die Sonne für ihn zu scheinen. Hinter dem 25-Jährigen aus Mittenwald liegt eine lange Reha Zeit mit Operationen und vielen Physiotherapieeinheiten, um wieder ganz gesund zu werden.
Zur Erinnerung: Bei seinem Abflug auf der Birds of Prey riss er sich das Kreuzband. Dazu gesellte sich eine Subluxation an der linken Schulter. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen reiste der DSV-Athlet ins chilenische Corralco, um zu trainieren und seinen Leistungsstand zu …