Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Achillessehne

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Kraft im Oberschenkel von Mauro Caviezel kommt zurück | ]
Die Kraft im Oberschenkel von Mauro Caviezel kommt zurück

Pfäffikon – Dem eidgenössischen Ski Weltcup Rennläufer Mauro Caviezel geht es wieder besser. Er macht nach seiner schweren Verletzung große Fortschritte und wird, wenn alles weiterhin nach Plan läuft, bei der ersten Saison-Abfahrt im bevorstehenden Winter am Start stehen. Der 31-Jährige, der als kleiner Junge ein großer Fan von Silvano Beltrametti war und tief bedrückt war, als sein Idol nach einem Sturz in Frankreich die Skier mit dem Rollstuhl tauschen musste, schaut nach vorne. Bei einem Unihockeyspiel riss sich Caviezel, der Gewinner der letztjährigen Super-G-Kristallkugel, die Achillessehne. Tom Jäger, der …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Steven Nyman riss sich die Achillessehne, aber träumt von Olympia 2022 | ]
Steven Nyman riss sich die Achillessehne, aber träumt von Olympia 2022

Der US-amerikanische Ski Weltcup Rennläufer Steven Nyman hat sich beim Training auf dem Mount Hood die Achillessehne im linken Fuß gerissen. Er wurde bereits operiert und wird so den Wunsch von einer Teilnahme an den Weltmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo begraben müssen. Dafür träumt er von den Olympischen Winterspielen, die im Jahr 2022 in der chinesischen Hauptstadt Peking über die Bühne gehen werden.
Vor einiger Zeit gestand er in einem Interview mit Skiweltcup.TV, dass er Italien liebt und er es kaum erwarten könne, in Gröden oder auch bei den Welttitelkämpfen in Cortina …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Steve Missillier beendet seine Karriere | ]
Steve Missillier beendet seine Karriere

Annecy – Der Franzose Steve Missillier hört auf. Der 5-fache WM- und 4-fache Olympiateilnehmer war bei insgesamt 180 Weltcuprennen am Start. Der 34-jährige Skirennläufer, der sowohl im Riesenslalom als auch im Torlauf unterwegs war, berichtete in den sozialen Medien, dass auch seine letzte Verletzung den Ausschlag für seine Entscheidung gesorgt hat.
Der Athlet der Equipe Tricolore konnte verletzungsbedingt nicht an der Olympiasaison 2017/18 teilnehmen. Kurz nach seiner Rückkehr in den alpinen Weltcupzirkus riss er sich vor heimischer Kulisse in Val d’Isère die Achillessehne im linken Fuß. Das war im Dezember 2018 …