Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Achillessehnenriss

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-Athlet Mauro Caviezel macht das Beste aus der Situation | ]
Swiss-Ski-Athlet Mauro Caviezel macht das Beste aus der Situation

Rheinfelden – Zugegeben, der Achillessehnenriss passte nicht in das Trainingskonzept des eidgenössischen Ski Weltcup Rennläufers Mauro Caviezel. Doch der Athlet, der im letzten Winter die Super-G-Kristallkugel gewann, schaut nicht zurück, sondern nach vorne. Er spult seine Reha-Einheiten in Rheinfelden ab und weiß, dass Hadern nichts, absolut gar nichts bringt. Der Mann aus dem Bündner Land weiß, dass die Zeit für den Saisonstart knapp wird, aber er wird alles unternehmen, um bald wieder angreifen und ins Ski Weltcup Geschehen eingreifen zu können.
Der Schweizer berichtet auch, dass er rund eine Woche nach …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Mauro Caviezel zieht sich Achillessehnenriss zu | ]
Mauro Caviezel zieht sich Achillessehnenriss zu

Mauro Caviezel hat sich am Mittwoch im Konditionstraining verletzt. Die Untersuchungen haben einen Achillessehnenriss am linken Fuss ergeben.
Mauro Caviezel wird in den kommenden Tagen operiert und schaut schon wieder zuversichtlich nach vorne: „Auch diese Verletzung heilt wieder, und ich setze alles daran, so schnell wie möglich wieder in Form auf die Ski zurückzukehren“, so der 31-jährige Super-G Disziplinensieger.
Der Athlet aus der Nationalmannschaft von Swiss-Ski wird nach der Operation den Medien für Interviews zur Verfügung stehen. Infos diesbezüglich folgen nach erfolgter Operation.
Quelle: Swiss-Ski.ch

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Steve Missillier mit Achillessehnenriss beim Heim-Riesenslalom | ]
Steve Missillier mit Achillessehnenriss beim Heim-Riesenslalom

Val d’Isère – Der französische Skirennläufer Steve Missillier, vor sechs Jahren Olympia-Silbermedaillengewinner im Riesenslalom von Sotschi, hat sich seinen Einsatz vor heimischer Kulisse anders vorgestellt.
Beim heutigen Riesentorlauf riss sich der Athlet, der dreimal bei den nationalen Meisterschaften Gold holte, die linke Achillessehne. Er muss sich unters Messer legen. Dies gab der französische Skiverband nach dem Rennen am Samstagnachmittag bekannt.
Der Pechvogel der Equipe Tricolore war schon aufgrund einiger Verletzungen im letzten Winter nicht im Einsatz und hatte die ganze Saison 2017/18 verpasst. Somit konnte der Skirennläufer, der in vier Tagen 34 …