Romed Baumann: „Eine Doppelabfahrt in Kitzbühel ist eine Riesen-Sache."

Gröden – Der österreichisch-deutsche Skirennläufer Romed Baumann belegte bei der Ski Weltcup Abfahrt in Gröden den achten Platz. Er erfüllte auf diese Weise das WM-Limit. Der routinierte Athlet büßte in der Summe neun Zehntelsekunden auf den norwegischen Sieger Aleksander Aamodt Kilde ein. Es war ein Jubiläumsrennen für Baumann. In seiner Karriere kommt der 34-Jährige auf… Romed Baumann belohnt sich in seinem 300. Weltcupeinsatz mit einem WM-Ticket weiterlesen