Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Adeline Mugnier

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore durch den neuen Winter | ]
Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore durch den neuen Winter

Paris – Der A-Kader der französischen Damen besteht in der bevorstehenden Saison 2019/20 nur aus sieben Namen. Nach den Rücktritten von Anne-Sophie Barthet und Taina Barioz und dem Aufstieg von Clara Direz hat sich nicht viel getan.
In der Speedgruppe verfügen Laura Gauché und Jennifer Piot über den B-Kader-Status. Als Teamleaderin kann ohne Zweifel Tessa Worley, die im Riesentorlauf am besten unterwegs ist, angeführt werden.
A-Kader, Damen: Clara Direz, Coralie Frasse-Sombet, Tiffany Gauthier, Romane Miradoli, Adeline Mugnier, Nastasia Noens, Tessa Worley
B-Kader, Damen: Camille Cerutti, Madeline Chirat, Doriane Escane, Joséphine Forni, Laura Gauche, …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kreuzbandriss: Saison-Aus für Französin Adeline Mugnier | ]
Kreuzbandriss: Saison-Aus für Französin Adeline Mugnier

Die Französin Adeline Mugnier, die bis letztes Jahr mit dem Doppelnamen  Baud-Mugnier auf den Skiweltcup-Pisten unterwegs war, hat sich heute Vormittag beim Training im österreichischen Odbach einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt damit für den Rest der WM-Saison 2018/19 aus.
Die 26-Jährige meldete sich über die sozialen Medien bei ihren Fans: „Gestern habe ich noch allen ein frohes und gesundes Neues Jahr gewünscht. Heute Morgen hat es mich beim Training erwischt. Nach einer falschen Bewegung gab mein vorderes Kreuzband nach und auch die Außenbänder haben etwas abbekommen. Nach meinem vierten Kreuzbandriss in meiner …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin gewinnt Riesenslalom in Courchevel | ]
Mikaela Shiffrin gewinnt Riesenslalom in Courchevel

Courchevel – Heute wurde im französischen Wintersportort Courchevel, gelegen im Département Savoie, ein Riesenslalom der Damen ausgetragen. Im Finale wurde das Rennen aufgrund der schlechten Wetterbedingungen (Schneegestöber) nach unten verlegt und vom Reservestart bei der ersten Zwischenzeit in Angriff genommen.
Dadurch fehlte den Frauen im zweiten Lauf eine Fahrzeit von rund 15 Sekunden. Siegerin des Tages wurde die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin. Sie benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1.49,81 Minuten. Auf Platz zwei landete die zur Halbzeitführende Viktoria Rebensburg (+0,14) aus Deutschland. Hausherrin Tessa Worley (+0,33) komplettierte mit ihrem dritten …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin gewinnt Parallelslalom in St. Moritz | ]
Mikaela Shiffrin gewinnt Parallelslalom in St. Moritz

Mikaela Shiffrin gewinnt den Parallelslalom der Damen in St. Moritz und feiert so ihren dritten Weltcupsieg in Folge. Im Finale setzte sich die US-Amerikanerin, trotz eines groben Fahrfehlers, am Ende mit einem Vorsprung von 11 Hundertstelsekunden vor der Slowakin Petra Vlhova durch. Im kleine Finale behielt die Schweizerin Wendy Holdener gegen Katharina Liensberger die Oberhand und verhinderte so den ersten Podestplatz der 21-Jährigen Vorarlbergerin.
„Es war ein großer Kampf, besonders im Finale“, sagte Shiffrin nach ihrem 48. Weltcupsieg. „Ich hatte etwas die Taktik geändert und war vielleicht ein bisschen zu hart …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Mikaela Shiffrin dominiert Qualifikation zum Parallelslalom in St. Moritz | ]
Mikaela Shiffrin dominiert Qualifikation zum Parallelslalom in St. Moritz

Bei der Qualifikation zum Finale des Parallelslalom am heutigen Nachmittag in St. Moritz, hat einmal mehr Mikaela Shiffrin ihre Vormachtstellung im Damen-Skiweltcup unter Beweis gestellt. Die US-Amerikanerin hat in einer Zeit von 28.14 Sekunden die klare Führung in der Qualifikation vor der Slalom-Olympiasiegerin Frida Handsdotter (2. – + 0.48) aus Schweden und der Österreicherin Stephanie Brunner (3. – + 0.55) übernommen. Die offizielle Startliste mit den K.O. Duellen – gleich nach Eintreffen – sowie den offiziellen FIS-Liveticker finden Sie im Menü oben.
Mit Katharina Truppe (4. – + 0.61), Katharina Gallhuber …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Französische Slalom-Herren möchten in Levi fleißig punkten | ]
Französische Slalom-Herren möchten in Levi fleißig punkten

In den nächsten Wochen kommt der Skiweltcup richtig in Fahrt. Nach dem Riesentorlauf-Auftakt der Damen, und der witterungsbedingten Absage des Riesenslalom der Herren in Sölden, steht im finnischen Levi am kommenden Woche der Slalom-Weltcupauftakt der WM-Saison 2018/19 auf dem Programm.
Nach dem Sieg von Tessa Worley auf dem Rettenbachferner in Sölden, wollen die französischen Athleten auch auf der „Levi Black“ viele Weltcuppunkte einfahren. Insbesondere bei den Slalom-Herren hofft man auf einen Spitzenplatz; bei den Damen würde man sich bereits über einige Weltcuppunkte freuen.
In der letzten Saison konnte nur Nastasia Noens, mit …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley und Alexis Pinturault wollen in Sölden um den Sieg fahren | ]
Tessa Worley und Alexis Pinturault wollen in Sölden um den Sieg fahren

Die französischen Riesentorläufer/innen fiebern dem Skiweltcup-Saisonauftakt, am kommenden Samstag und Sonntag in Sölden entgegen. Dabei führen Tessa Worley und Alexis Pinturault ein starke Team der Franzosen an, welches bei der Vergabe der Podestplätze ein gewichtiges Wort mitsprechen möchte.
Beim Riesenslalom der Damen am Samstag liegen die größten französischen Hoffnungen auf Tessa Worley. Die zweifache Riesenslalom-Weltmeisterin konnte bisher nur einmal am Rettenbachferner einen Podiumplatz einnehmen. Im letzten Jahr klassierte sich die 29-Jährige, hinter Viktoria Rebensburg und vor Manuela Mölgg, auf dem zweiten Platz. Neben Worley gehen die Französinnen Taïna Barioz (Courchevel), Clara …