Manuel Feller möchte auch im WM-Winter 2022/23 an die gezeigten Leistungen der Vorsaison anknüpfen

Fieberbrunn – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller gehört in beiden technischen Disziplinen zu den Besten seiner Zunft. Er freut sich über seine Gesundheit und berichtet, dass es in der Vergangenheit selten war, dass es nicht irgendwo zwickt. In den Speeddisziplinen, so Cheftrainer Marko Pfeifer, gibt es hinter Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer nicht so viele,… Manuel Feller möchte auch im WM-Winter 2022/23 an die gezeigten Leistungen der Vorsaison anknüpfen weiterlesen

Adrian Pertl: „Eine lässige Einheit mit den jungen Wilden.

Das Slalomteam, rund um den neuen Gruppentrainer Martin Kroisleitner, absolviert derzeit einen Konditionskurs am Weißensee in Kärnten. Im Zuge dessen gab es ein gemeinsames Training der Slalom-Asse mit Kärntner Nachwuchs Fahrerinnen und Fahrern. Unter der Leitung von Konditionstrainer Hannes Schwarz konnten die Nachwuchshoffnungen hautnah mit ihren Stars Trainingsübungen durchführen und bekamen von Marco Schwarz, Adrian… ÖSV Slalom Stars trainierten mit dem Kärntner Skinachwuchs weiterlesen

ÖSV-Rennsportleiter Marko Pfeifer blickt zuversichtlich nach vorne

Kaprun – Marko Pfeifer, der neue Rennsportleiter des alpinen Nationalteams der ÖSV-Herren kann stolz auf die bisher geleistete Arbeit sein. So hat er Gruppenkonstellationen geändert. Ihm ist auch ein gutes Betreuungsfeld wichtig. Der Kärntner berichtete davon bei einem Medientreffen in Kaprun. Des Weiteren will Pfeifer auch Synergien von Athleten mit Betreuern und Physiotherapeuten nützen, um… ÖSV-Rennsportleiter Marko Pfeifer blickt zuversichtlich nach vorne weiterlesen

Adrian Pertl will beim Ski Weltcup Parallel-Slalom in Lech wieder 100 % fit am Start stehen

Ebene Reichenau – Der österreichische Torläufer Adrian Pertl hat bei der alpinen Ski-WM im Jahr 2021 in Cortina d’Ampezzo alle mit dem Gewinn der Silbermedaille erfreut. Da die Verletzungshexe erbarmungslos zuschlug, konnte der Kärntner keine Rennen im Olympiawinter bestreiten. Nichtsdestotrotz will er in der nächsten Saison wieder angreifen, sich für die Welttitelkämpfe in Frankreich qualifizieren… Adrian Pertl im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Leistungsdichte im Slalom hat sich über Jahre hinweg abgezeichnet!” weiterlesen

Kein Überraschung: Johannes Strolz steigt in das Nationalteam auf

Innsbruck – Seit dem heutigen Mittwoch stehen die Team Austria-Kader für die Saison 2022/23 fest. Insgesamt über 390 Athletinnen und Athleten in elf unterschiedlichen Sparten bilden das rot-weiß-rote Kontingent für den bevorstehenden Winter. In unserem Bericht konzentrieren uns zunächst auf den die Weltcup- und Europacupkader der Damen und Herren. Hier finden Sie sämtliche ÖSV-Kader der… ÖSV-Nationalkader für die Ski Weltcup Saison 2022/23 wurden bekanntgegeben weiterlesen

Ski Weltcup Finale: Die Skiweltcupsaison 2021/22 aus ÖSV-Sicht - Vincent Kriechmayr gewinnt letzte Abfahrt der Saison 2021/22

Innsbruck – Wenn man die abgelaufene Ski Weltcup Saison aus ÖSV-Sicht in wenigen Worten zusammenfassen würde, resümiert man, dass keine Kristallkugel errungen, acht Siege eingefahren und die Nationenwertung wieder gewonnen wurde. Bei den Herren, bei denen Cheftrainer Andreas Puelacher seinen Hut nimmt, wurden sechs erste, elf zweite und elf dritte Plätze eingefahren. Über den obersten… Die Skiweltcupsaison 2021/22 aus ÖSV-Sicht weiterlesen

Schlägt Manuel Feller auf der „Märchenwiese“ von Flachau wieder zu?

Zagreb – Noch im Vorjahr dominierten die österreichischen Slalomspezialisten das Geschehen quasi nach Belieben. Zweimal konnte der spätere Disziplinenwertungssieger Marco Schwarz, zweimal der Tiroler Manuel Feller, der auch zwischendurch das rote Trikot innehatte, als Erster abschwingen. Adrian Pertl, der heuer leider verletzt ist, gewann bei den Welttitelkämpfen in Cortina d’Ampezzo die Silbermedaille. Zudem freute man… Manuel Feller würde gerne (wie im Vorjahr) beim Ski Weltcup Slalom in Zagreb auf dem Podest landen weiterlesen

Ski Weltcup News: Für Marco Schwarz geht es jetzt Schlag auf Schlag weiter

Radenthein – Der österreichische Skirennläufer Marco Schwarz, im vergangenen Jahr Sieger der Slalom-Disziplinenwertung, konnte sich bei seinem Comeback Rennen nach seiner Verletzung nicht für das Finale der besten 30 qualifizieren. Die Rückkehr auf den optimalen Leistungsstand kann als Wettlauf mit der Zeit angesehen werden. Überhaupt haben es die rot-weiß-roten Techniker nicht leicht. Neben Roland Leitinger… Ski Weltcup News: Für Marco Schwarz geht es jetzt Schlag auf Schlag weiter weiterlesen

Verdacht auf Kreuzbandriss bei Slalom-Vizeweltmeister Adrian Pertl

UPDATE 12.12.2021: Die Magnetresonanztherapie bestätigte mit dem Kreuzbandriss im rechten Knie die befürchtete Diagnose. Dazu gesellte sich eine Meniskusverletzung. Die Saison des 25-Jährigen ist somit vorbei, noch ehe sie richtig begonnen hat. Adrian Pertl verpasst nicht nur den restlichen Winter, sondern auch die Olympischen Winterspiele in Peking. Der ÖSV-Athlet wird sich noch am heutigen dritten… UPDATE: Kreuzbandriss und Saisonende für Adrian Pertl weiterlesen

Schlägt Manuel Feller auf der „Märchenwiese“ von Flachau wieder zu?

Beim Riesentorlauf in Val d’Isere fuhr Manuel Feller auf das Podest. Der Tiroler belegte hinter Marco Odermatt (SUI) und Alexis Pinturault den hervorragenden dritten Platz. Zweitbester Österreicher wurde Stefan Brennsteiner auf Rang 15. Im ersten Durchgang gelang Feller, der mit Startnummer 16 ins Rennen ging bereits ein starker Lauf. Mit Rang acht brachte sich der… Manuel Feller stürmt beim Riesentorlauf von Val d’Isere aufs Podium weiterlesen

Marco Schwarz fühlt sich bereit für sein Comeback im Slalom

Reiteralm/Val d’Isère – Der österreichische Skirennläufer Marco Schwarz hat sich nach dem zweiten Trainingstag auf der Reiteralm entschieden, beim Torlauf in Val d’Isère an den Start zu gehen. Die Slalomspezialisten bestreiten in Frankreich ihr erstes Rennen in der Olympiasaison 2021/22. Zudem will der Kärntner dann in Alta Badia/Hochabtei den Riesenslalom bestreiten. Wie berichtet, riss sich… Marco Schwarz fühlt sich bereit für sein Comeback im Slalom weiterlesen

Ski Weltcup News: Für Marco Schwarz geht es jetzt Schlag auf Schlag weiter

UPDATE: Marco Schwarz wird am Sonntag beim Slalom der Herren in Val d’Isere seine Comeback feiern. Dies gab der der 26-Jährige am Mittwochnachmittag bekannt. „Es ist zu gut, dass ich es nicht versuchen kann und will. Natürlich wird es schwierig gleich wieder vorne mitzufahren, aber mal schauen vielleicht kann ich ein paar Punkte mitnehmen.“ Reiteralm… Marco Schwarz kehrt am Sonntag in Val d’Isere wieder auf die Ski Weltcup Piste zurück! weiterlesen

Manuel Feller möchte auch im WM-Winter 2022/23 an die gezeigten Leistungen der Vorsaison anknüpfen

Lech/Zürs – Am gestrigen Dienstagmorgen tummelten sich die Ski-Asse in der Flexenarena von Lech/Zürs. Was war geschehen? Neben den Nachwuchsathleten arbeiteten auch die ÖSV-Athleten um Adrian Pertl und Manuel Feller, aber auch Lara Gut-Behrami im Ländle. Dominik Raschner, der am Sonntag das Parallel-Rennen als Zweiter beendete, schwärmt von den optimalen Bedingungen. Fabio Gstrein konnte fünf… Ski Weltcup News: Manuel Feller feilt in Lech/Zürs an seiner Slalomform weiterlesen

Trotz Achtelfinal-Aus erreichte Julian Rauchfuss sein bestes Weltcupresultat

Lech/Zürs – Anders als gestern Lena Dürr verpatzten die deutschen DSV-Herren ihren Auftritt in der K.o.-Phase des heutigen Parallel-Rennens in Lech/Zürs. Obwohl sich Linus Straßer, Alexander Schmid und Julian Rauchfuss für das Achtelfinale am Nachmittag qualifizieren konnten, war für das Trio bereits dort Endstation. Straßer kämpfte in der Runde der letzten 16 gegen den Kanadier… Trotz Achtelfinal-Aus erreichte Julian Rauchfuss sein bestes Weltcupresultat weiterlesen

Der Slalom hat in der Olympiasaison Priorität für Christian Hirschbühl

Lech/Zürs – Am heutigen Sonntag fand das Parallel-Rennen der Herren in der Flexenarena in Lech/Zürs statt. Bei dem Bewerb, bei dem unter anderem viele Schweizer mit einem Boykott aufwarten ließen, musste sogar der französische Vorjahressieger Alexis Pinturault früh kleinbeigeben. Er schied schon in der Qualifikation aus. Im rein österreichischen Finale siegte Christian Hirschbühl vor Dominik… Lokalmatador Christian Hirschbühl gewinnt das Parallel-Rennen vor heimischer Kulisse in Lech/Zürs weiterlesen