Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Adrian Pertl

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Nov 2020 | bisher kein Kommentar | ]
ÖSV-News: Marco Schwarz positiv auf Covid-19 getestet

Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher hat sich am vergangenen Wochenende beim Training in Hochgurgl am linken Knie verletzt. Nach einer genauen MRT Untersuchung in der Privatklinik Hochrum wurde eine Meniskusverletzung diagnostiziert. Puelacher wurde bereits gestern operiert und kann heute in häusliche Pflege entlassen werden. Der 56-jährige Tiroler wird aus diesem Grund beim kommenden Ski Weltcup Parallel-Riesentrolaufrennen in Lech Zürs nicht dabei sein. Er wird von Marko Pfeifer vertreten.
Neben Puelacher wird auch der Kärtner Marco Schwarz in Lech Zürs fehlen. Schwarz wurde positiv auf Covid-19 getestet und fällt damit …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Speedspezialist Vincent Kriechmayr fix für Sölden gesetzt | ]
Speedspezialist Vincent Kriechmayr fix für Sölden gesetzt

Sölden – Wenn am Sonntag in einer Woche die Herren einen Riesentorlauf in Sölden bestreiten und somit die Ski Weltcup Saison 2020/21 eröffnen, müssen gar einige am morgigen Samstag in die Qualifikation, die am Pitztaler Gletscher ausgetragen wird. Mit Manuel Feller, Stefan Brennsteiner, Roland Leitinger, Marco Schwarz, Matthias Mayer, Patrick Feurstein und Vincent Kriechmayr sind bereits sieben ÖSV-Athleten am Sonntag fix dabei. Doch wer muss eine Zusatzfahrt bestreiten?
Dominik Raschner, Raphael Haaser, Daniel Maier, Christian Borgnaes, Magnus Walch, Thomas Dorner, Adrian Pertl und Fabio Gstrein werden in diesem einen Lauf alles …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Sep 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: „Das Klima im Team ist das Um und Auf.“ | ]
ÖSV News: „Das Klima im Team ist das Um und Auf.“

Marko Pfeifer ist seit 2013 der verantwortliche Gruppentrainer bei den ÖSV-Slalomherren und konnte mit seinen Schützlingen zahlreiche Erfolge feiern. Grund genug für Ski Austria um mit dem 46-jährigen Kärntner ein ausführliches Interview zu führen.
Marko, du startest in deine achte Saison als ÖSV-Slalomtrainer. An welchen Erfolg in deiner Zeit beim ÖSV erinnerst du dich immer wieder gerne zurück?
Da gibt es viele schöne Momente, aber der Olympiasieg 2014 von Mario Matt in Sotschi war einfach grandios. Daran erinnere ich mich immer wieder gerne zurück, das war gleich in meiner ersten Saison und …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Weißensee: ÖSV Techniker zeigen beim Klippenspringen Mut | ]
Weißensee: ÖSV Techniker zeigen beim Klippenspringen Mut

Weißensee – Die ÖSV-Techniker haben am Dienstag ein besonderes Training abgespult. Marco Schwarz, Adrian Pertl, Manuel Feller, Christian Hirschbühl und Fabio Gstrein sprangen von knapp 16 Metern Höhe eine Klippe hinunter und landeten im kühlen Nass des Weißensees in Kärnten. Der See liegt auf beinahe 1000 Höhenmetern und ist auf diese Weise der höchstgelegene der großen Badeseen im südlichen Bundesland Österreichs. Der größte Teil des Sees gehört zur gleichnamigen Gemeinde, das relativ kleine, östliche Ufer zur Gemeinde Stockenboi.
Die Vorbereitung der rot-weiß-roten Ski Weltcup Asse verläuft nach Plan. Nach den Schneeeinheiten …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Adrian Pertl und Fabio Gstrein auf dem Weg nach oben! | ]
ÖSV News: Adrian Pertl und Fabio Gstrein auf dem Weg nach oben!

Die Technik-Spezialisten Adrian Pertl und Fabio Gstrein waren die positiven Überraschungen im vergangenen Ski Weltcup Winter. Mit starken Leistungen haben die beiden ÖSV-Youngsters den Anschluss an die Weltspitze geschafft. Jetzt wollen sie mehr!
Es waren der sensationelle dritte Platz im Slalom von Chamonix (FRA) und der achte Rang im Slalom am Ganslernhang in Kitzbühel, über die der Kärntner Adrian Pertl immer noch schwärmt: „Das waren definitiv die Highlights der Saison, die mir sicher noch lange in Erinnerung bleiben werden.“ Jetzt hat der coole 24-Jährige Lust auf mehr: „Wenn ich konstanter werde, …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz und Bernie Schild schauen zuversichtlich nach vorne | ]
Marco Schwarz und Bernie Schild schauen zuversichtlich nach vorne

Mölltal/Hintertux – Der österreichische Skirennläufer Marco Schwarz, der sich im Februar 2019 bei einem Weltcup Rennen im bulgarischen Bansko das Kreuzband riss, arbeitet mit seinen Teamkollegen fleißig am Mölltaler Gletscher. Dabei musste der Kärntner einen Sprung überstehen, der jenem glich, der ihm in Südosteuropa damals zum Verhängnis wurde. Auch der heuer in Kitzbühel auftrumpfende Adrian Pertl, übrigens ein Landsmann von Schwarz, bezwang den Sprung.
Schwarz, seines Zeichens ein Allrounder, sieht in dem Trainingssprung ein Element, um in den Abfahrten noch angriffslustiger zu fahren. Durch die Übung wächst das Vertrauen. Um den …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz: „Jetzt ist jeder Trainingstag Gold wert.“ | ]
Marco Schwarz: „Jetzt ist jeder Trainingstag Gold wert.“

Sölden – ÖSV-Slalomtrainer Marko Pfeifer hat seine Athleten zu den Trainingseinheiten in Sölden versammelt. Alle freuen sich, auf Schnee arbeiten zu können. Dabei haben Marco Schwarz und Co. ein paar Abfahrtsschwünge in den Schnee gezaubert. Pfeifer betont, dass sein Schützling auch in der Kombination an den Start geht. Daher ist es wichtig, auch in den Speeddisziplinen zu arbeiten. Neben dem Kärntner gehören auch Michael Matt, Christian Hirschbühl, Manuel Feller, Michael Matt, Fabio Gstrein und Adrian Pertl zur rot-weiß-roten Torlaufgruppe. Man ist gut aufgestellt und will neben den Erfolgen auch Spaß …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Adrian Pertl | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Adrian Pertl

Reichenau – Im letzten Winter zeigte der junge Österreicher Adrian Pertl just bei seinem Heimrennen in Kitzbühel eine Überraschung. Erstmals konnte er sich für ein Slalom-Finale der besten 30 qualifizieren und am Ende sah dank der Laufbestzeit im zweiten Durchgang mit Platz acht ein Top-Resultat heraus. Am 8. Februar stürmte er in Chamonix auf das Podest. Wir unterhielten uns mit dem Kärntner über jenes Rennen in der Gamsstadt, seinen ersten Weltcup-Podiumsplatz, das schwere Erbe Marcel Hirschers innerhalb des rot-weiß-roten Technikerteams und vieles mehr.
Adrian, der Ski Weltcup Winter 2019/20 ging aufgrund …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Trainer Marko Pfeifer traut Marco Schwarz die große Kristallkugel zu | ]
ÖSV-Trainer Marko Pfeifer traut Marco Schwarz die große Kristallkugel zu

Innsbruck – In nicht allzu langer Zeit werden die rot-weiß-roten Slalom-Asse wieder ihre Trainings auf dem Schnee angehen. Chefcoach Marko Pfeifer weiß, dass nach den Errungenschaften von Marcel Hirscher die österreichischen Skifans von den übriggebliebenen Athleten Siege und Podestplatzierungen erwarten. Michael Matt, Marco Schwarz, Manuel Feller, Christian Hirschbühl, Adrian Pertl und Fabio Gstrein sollen noch besser werden und durch eine geförderte mentale Stärke erfolgreich sein.
Alles in allem sieht Pfeifer den abgelaufenen Winter als Lehrsaison. Der Trainer aus Kärnten traut seinem Landsmann Marco Schwarz in Bezug auf die große Kristallkugel den …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Andreas Puelacher im Interview | ]
ÖSV News: Andreas Puelacher im Interview

Nach der Absage der letzten Rennen in Kranjska Gora (SLO) ist die Weltcupsaison der Herren vorzeitig beendet. Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher, blickt zurück.
Nachdem schon das Weltcupfinale in Cortina (ITA) aufgrund des Corona-Viruses abgesagt werden musste, wurden am Donnerstag auch die Rennen im slowenischen Kranjska Gora abgesagt. Die Weltcupsaison der Herren war somit, wie auch jene der Damen, vorzeitig beendet. Für den ÖSV war es eine Ski Weltcup Saison mit vielen Höhen und Tiefen. Ski Austria hat mit dem sportlichen Leiter, Andreas Puelacher, über die Highlights, Nationencup und …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Top News »

[23 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Yuzawa Naeba 2020 wurde abgesagt | ]
LIVE: Slalom der Herren in Yuzawa Naeba 2020 wurde abgesagt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag steht im japanischen Yuzawa Naeba der zehnt von zwölf Ski Weltcup Slaloms der Saison 2019/20 auf dem Programm. Neben dem Slalom am frühen Sonntagmorgen, gibt es für die Torläufer noch die Möglichkeit in Kranjska Gora und beim Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo Weltcuppunkte zu sammeln. Leider muss man in Japan auch am Sonntag mit viel Wind und einer weichen Piste rechnen. Der erste Durchgang wird nicht vor 04.30 Uhr gestartet, das Finale der besten 30 würde sich dann nach hinten verschieben. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Kein Spitzenplatz beim Riesentorlauf in Naeba | ]
ÖSV News: Kein Spitzenplatz beim Riesentorlauf in Naeba

Beim Riesentorlauf im japanischen Naeba konnten die ÖSV-Herren nicht um die vorderen Plätze mitmischen. Marco Schwarz und Roland Leitinger wurden ex aequo 13.
Schwierige Bedingungen prägten den Riesentorlauf in Naeba. Starker Wind und frühlingshafte Temperaturen setzten den Läufern und der Piste stark zu. Am Ende gab es mit Filip Zubic einen Überraschungssieger. Der Kroate fuhr nach Rang zwölf im ersten Durchgang noch zum Sieg und feierte seinen ersten Erfolg im Weltcup. Zweiter wurde mit 0,74 Sekunden Rückstand der Schweizer Marco Odermatt und Tommy Ford holte Platz drei (+1,07 Sek.). Der Halbzeitführende …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Österreichs Technik-Team geht fit und ausgeschlafen in Naeba an den Start | ]
ÖSV News: Österreichs Technik-Team geht fit und ausgeschlafen in Naeba an den Start

Am Wochenende stehen im japanischen Niigata Yuzawa Naeba ein Riesentorlauf und ein Slalom am Programm. Das ÖSV-Team zeigt sich bereit für die Rennen.
Vier Jahre ist es her, als zum letzten Mal in Japan Ski Weltcup Rennen stattgefunden haben. Im Februar 2016 gingen, wie auch dieses Jahr, ein Riesentorlauf und ein Slalom über die Bühne. Vor allem an den Slalom haben zwei, jetzt noch aktive Österreicher, gute Erinnerungen. Marco Schwarz holte mit Platz drei sein zweites Karriere-Podium und Michael Matt konnte als Sechster seinen ersten Top-10 Platz im Weltcup bejubeln.
Das ÖSV-Team …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Adrian Pertl sensationeller Dritter beim Slalom in Chamonix | ]
ÖSV News: Adrian Pertl sensationeller Dritter beim Slalom in Chamonix

Adrian Pertl sorgte für eine große Überraschung und holt Platz drei beim Slalom in Chamonix (FRA). Der Sieg ging an den Franzosen Noel Clement.
Der neunte Slalom dieser Saison ging im französischen Chamonix, wo erstmals seit 2016 wieder Weltcup-Rennen stattfinden, über die Bühne. Der letzte Slalom am Fuße des Mont Blanc fand 2005 statt. Einen Heimsieg durfte der Franzose Noel Clement feiern. Rang zwei ging an Timon Haugan aus Norwegen (+0,21 Sek.). Für die Sensation des Tages sorgte der 23-jährige Adrian Pertl mit Rang drei (+0,31 Sek.).
Pertl überraschte bereits im ersten …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule führt nach dem ersten Slalomdurchgang von Chamonix | ]
Daniel Yule führt nach dem ersten Slalomdurchgang von Chamonix

Chamonix  – Erstmals seit dem Jahr 2005 steht im französischen Chamonix wieder ein Ski Weltcup Slalom der Herren auf dem Programm. Auf der Piste „La Verte des Houches“ geht es im Kampf um die kleine Kristallkugel, im neunten von zwölf Torläufen, in die heiße Phase der Entscheidungen. Vor dem heutigen Rennen liegt Henrik Kristoffersen mit 552 Punkten vor Daniel Yule (495) und Clement Noel (450) in Führung. (Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den Slalom Finallauf der Herren in Chamonix um 13 Uhr, finden Sie, …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[2 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Adrian Pertl gewinnt 2. EC-Nachtslalom in Jaun | ]
Adrian Pertl gewinnt 2. EC-Nachtslalom in Jaun

Jaun – Auch heute fand im eidgenössischen Jaun ein Flutlichtspektakel in Form eines Europacup-Slaloms der Herren statt. Adrian Pertl aus Österreich gewann in einer Zeit von 1.39,28 Minuten. Für den Sensationsmann von Kitzbühel war es der erste Erfolg in der kontinentalen Rennserie; er siegte vor dem zweitplatzierten Norweger Atle Lie McGrath (+0,39). Der Italiener Federico Liberatore (+0,51) wurde Dritter. Die Deutschen Sebastian Holzmann (+0,62) und Julian Rauchfuss (+0,99) beendeten ihr Rennen auf den Rängen vier und fünf.
Hinter dem auf Platz sechs abschwingenden Slowenen Matej Vidovic (+1,25) reihte sich der Schweizer …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Der Nachtslalomkönig von Jaun heißt Sebastian Holzmann | ]
Der Nachtslalomkönig von Jaun heißt Sebastian Holzmann

Jaun – Heute wurde im schweizerischen Jaun ein Nachtslalom auf Europacupebene ausgetragen. Dabei siegte der Deutsche Sebastian Holzmann in einer Zeit von 1.37,22 Minuten. Er verwies den Schweizer Marc Rochat um 33 Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Der Österreicher Adrian Pertl schwang als Dritter ab und riss genau eine halbe Sekunde Rückstand auf den DSV-Athleten auf.
Dionys Kippel (+0,92) klassierte sich auf dem vierten Rang. Hinter dem Eidgenossen landete Matej Vidovic (+1,07) auf Position fünf. Die Italiener Federico Liberatore (+1,09) und Hans Vaccari (+1,35) schwangen auf den Rängen sechs und sieben ab. …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Kein Happy-End beim Nightrace | ]
ÖSV News: Kein Happy-End beim Nightrace

Das Nightrace in Schladming endete mit einer Enttäuschung aus österreichischer Sicht. Den 38.000 Zuschauern wurde dennoch ein wahres Slalom-Spektakel geboten. Nach dem ersten Durchgang konnte man im ÖSV-Lager mit einem Sieg spekulieren. Marco Schwarz führte mit Startnummer eins 14 Hundertstel vor dem Norweger Henrik Kristoffersen.
Michael Matt als 12. (+1,61 Sek.) und Manuel Feller als 15. (+1,73 Sek.) konnten sich noch Hoffnungen auf einen Top 10 Platz machen. Fabio Gstrein schaffte mit Rang 22 (+2,07 Sek.) ebenfalls den Sprung in den zweiten Durchgang.
Adrian Pertl (40.), Johannes Strolz (41.) und Mathias Graf …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Slalom der Herren in Schladming 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – The Nightrace | ]
LIVE: Slalom der Herren in Schladming 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – The Nightrace

Schladming – Mit dem Nachtslalom auf der Planai in Schladming endet der arbeitsintensive und anstrengende Januar für die Torlaufspezialisten. Sie bestritten fünf Rennen, ihr morgiger Einsatz in der Steiermark macht das halbe Dutzend voll. Und wer sich das Rennen einmal vor dem Fernseher angesehen hat, merkt gleich, dass der Zielraum in der Planai einem Hexenkessel gleicht. Die Stimmung vor Ort kann man fast nicht in Worte kleiden; nur so viel: die elektrisierenden Massen peitschen die Slalomspezialisten und ihre Favoriten hinunter. Um 17.45 Uhr (MEZ) eröffnet der Athlet mit der Startnummer …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Österreichs Slalom-Asse bereit für das Nightrace | ]
ÖSV News: Österreichs Slalom-Asse bereit für das Nightrace

Nur zwei Tage nach dem Slalom in Kitzbühel steht für das ÖSV-Team das nächste Heimspektakel auf dem Programm: Das Nightrace in Schladming. Mit dem starken zweiten Platz von Marco Schwarz in Kitzbühel ist dem Kärntner der erste Podestplatz am Ganslernhang gelungen. Auf der Planai wartet er ebenfalls noch auf einen Platz am Stockerl. Seine bisherigen Platzierungen in Schladming: Platz fünf 2019, Elfter 2018 und 18. 2017. Die offizielle FIS Startliste und die Startnummern für den Slalom der Herren in Schladming, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Das Slalom Nightrace in Schladming live im TV | ]
Das Slalom Nightrace in Schladming live im TV

Die Slalom-Asse kommen nicht zum Verschnaufen. Drei Tage nach dem Klassiker in Kitzbühel müssen sie nun auf der Planai in Schladming ihr Können unter Beweis stellen.
Nach der Fahrt auf dem Ganslernhang kommt der Ritt auf der Planai. So und nicht anders geht es traditionell auch in der Ski Weltcup Saison 2019/20 weiter. Am Dienstag findet der FIS Nachtslalom der Herren in Schladming statt. Das Nightrace zählt zu den wahren Klassikern im alpinen Skisport-Kalender. An die 50.000 Zuschauer pilgern Jahr für Jahr zum Zielhang der Planai, um ihre Stars anzufeuern.
Am Dienstag …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marco Schwarz Zweiter im Kitz-Slalom | ]
ÖSV News: Marco Schwarz Zweiter im Kitz-Slalom

Marco Schwarz konnte zum Abschluss der 80. Hahnenkammrennen den zweiten Platz im Slalom holen. Der Sieg ging an den Schweizer Daniel Yule.
In einem hochspannenden Ski Weltcup Slalom am Ganslernhang in Kitzbühel musste sich Marco Schwarz am Ende gerade einmal 12 Hundertstel dem Schweizer Daniel Yule geschlagen geben. Dritter wurde Clement Noel aus Frankreich (+0,37 Sek.). Schwarz lag nach dem ersten Lauf auf Rang vier und konnte noch zwei Plätze gutmachen.
Marco Schwarz: „Bei einem Heimrennen auf dem Podest zu stehen ist unbeschreiblich. Genau dafür trainiert man das ganze Jahr. Natürlich wäre …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Adrian Pertl und Anton Tremmel geben Talentprobe auf dem Ganslernhang ab | ]
Adrian Pertl und Anton Tremmel geben Talentprobe auf dem Ganslernhang ab

Kitzbühel – Der Österreicher Adrian Pertl ging heute erstmals auf dem Kitzbüheler Ganslernhang an den Start. In diesem Winter war er in den Ski Weltcup Startlisten von Madonna di Campiglio, Adelboden und Wengen zu finden. Auf dem Chuenisbärgli verpasste der 23-jährige als 32. die Qualifikation für das Finale der besten 30 denkbar knapp.
Obwohl der Kärntner wusste, dass es mit der sehr hohen Startnummer 73 sehr schwer werden und die Piste alles andere als in einem perfekten Zustand sein würde, wagte er alles und klassierte sich im ersten Durchgang auf dem …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Österreichs Slalom-Asse sind bereit für Kitzbühel | ]
ÖSV NEWS: Österreichs Slalom-Asse sind bereit für Kitzbühel

Am Sonntag steht zum Abschluss des 80. Hahnenkammrennes der Slalom-Klassiker auf dem Ganslernhang am Programm.
Das Team von Marko Pfeifer konnte die letzten Tage optimal nützen und sowohl in Going, als auch in Kössen hervorragende Verhältnisse vorfinden. Der Hang in Going hat eine ähnliche Geländestruktur wie der Ganslerhang in Kitzbühel. Jener Kössen ist aufgrund seiner Steilheit gut geeignet die Bedingungen von Schladming zu simulieren. Das Team zeigt sich durchwegs zufrieden mit der Trainingswoche und blickt nun voller Vorfreue auf die beiden Heimrennen in Kitzbühel und in Schladming.
Marko Pfeifer, Slalom Cheftrainer: „Wir …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Marco Schwarz verpasst Podest in Wengen | ]
ÖSV News: Marco Schwarz verpasst Podest in Wengen

Einen wahren Hunderstel-Krimi um den dritten Rang gab es beim heutigen Ski Weltcup Slalom in Wengen (SUI). Am Ende hatte der Russe Alexander Khoroshilov das bessere Ende für sich. Den Sieg holte sich in souveräner Art und Weise der Franzose Clement Noel, der den Grundstein für seinen Erfolg mit einem bärenstarken ersten Durchgang legte. Zweiter wurde der Norweger Hendrik Kristoffersen mit 0,40 Sek. Rückstand. Marco Schwarz zog im Kampf um Platz drei den kürzeren und musste sich am Ende mit Rang sieben begüngen. Sein Rückstand auf Noel 0,91 Sek. – …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Der Bann ist gebrochen – Marco Schwarz in Adelboden auf dem Slalom-Podest | ]
ÖSV News: Der Bann ist gebrochen – Marco Schwarz in Adelboden auf dem Slalom-Podest

In einem wahren Slalom-Krimi, vor beeindruckender Kulisse in Adelboden, konnte der Schweizer Daniel Yule einen viel umjubelnden Heimsieg feiern. Mit 0,23 Sekunden Rückstand wurde der Führende im Gesamtweltcup Henrik Kristoffersen (NOR) Zweiter. Platz drei holte sich der Kärntner Marco Schwarz, der damit den ersten ÖSV-Podestplatz im Slalom sicherte. Ebenso bemerkenswert ist der starke siebente Rang von Fabio Gstrein, der damit sein bestes Weltcup Ergebnis erreichte.
Marco Schwarz: „Es ist unglaublich. Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir nach der Verletzung geholfen haben. Dass ich nach 10 ½ Monaten wieder am …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Roland Leitinger Sechster beim Riesenslalom in Adelboden | ]
ÖSV News: Roland Leitinger Sechster beim Riesenslalom in Adelboden

Roland Leitinger machte nach dem ersten Durchgang gleich 21 Plätze gut und wurde starker Sechster beim Klassiker auf dem Chuenisbärgli.
Der Sieg beim Riesentorlauf im schweizerischen Adelboden ging an den Slovenen Zan Kranjec, der sich mit 0,29 Sek. vor dem Kroaten Filip Zubcic durchsetzte. Dritter wurden mit Victor Muffat-Jeandet (FRA) und Henrik Kristoffersen (NOR) gleich zwei Läufer. Für die ÖSV-Athleten sah es nach dem ersten Lauf nicht allzu rosig aus, mit Marco Schwarz lag der beste Österreicher nur auf Platz 21. Doch die ÖSV-Läufer konnten deutliche Rangverbesserungen erzielen. Allen voran Roland …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Johannes Strolz Zehnter beim Nachtslalom in Madonna di Campiglio | ]
ÖSV News: Johannes Strolz Zehnter beim Nachtslalom in Madonna di Campiglio

Beim Ski Weltcup Slalom im italienischen Madonna di Campiglio konnten die ÖSV-Athleten nicht um die vorderen Ränge mitfahren. Johannes Strolz holte sein bestes Weltcup-Ergebnis und wurde Zehnter. Marco Schwarz landete auf Platz 15. Der Sieg ging an den Schweizer Daniel Yule, der Henrik Kristoffersen (NOR) und Clement Noel (FRA) auf die Plätze verwies.
Der Vorarlberger Johannes Strolz lieferte eine starke Leistung ab und lag nach dem ersten Lauf auf Rang 14. Trotz einiger kleiner Fehler im zweiten Durchgang konnte er sich um einige Ränge verbessern und belegte in der Endabrechnung den …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[6 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Federico Liberatore gewinnt 2. Europacup-Torlauf in Vaujany | ]
Federico Liberatore gewinnt 2. Europacup-Torlauf in Vaujany

Vaujany – Federico Liberatore kann sich freuen. In einer Zeit von 1.44,85 Minuten entschied der Italiener den zweiten Europacup-Slalom im französischen Vaujany für sich. Auf Platz zwei landete der Norweger Atle Lie McGrath (+0,21). Bester Deutscher wurde Julian Rauchfuss (+0,23) auf Rang drei.
Rauchfuss‘ Teamkollege Sebastian Holzmann (+0,88) schwang als Vierter ab. Bester Österreicher wurde Adrian Pertl, der nach zwei konstanten Läufen und einem Rückstand von 1,21 Sekunden auf Liberatore Fünfter wurde. Der Südtiroler Tobias Kastlunger (+1,48) kam als Sechster wie am Vortag unter die besten Zehn.
McGraths‘ Landsmann Björn Brudevoll (+2,03) …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Österreichische Meisterschaft: Marc Digruber gewinnt beim ÖM-Slalom die Goldmedaille | ]
Österreichische Meisterschaft: Marc Digruber gewinnt beim ÖM-Slalom die Goldmedaille

Saalbach-Hinterglemm – Marc Digruber hat im Slalom im Rahmen der österreichischen Meisterschaften die Goldmedaille gewonnen. Er siegte in einer Zeit von 1.32,24 Minuten. Der zweitplatzierte Thomas Dorner hatte nur vier Hundertstelsekunden Rückstand auf Digruber. Adrian Pertl als Dritter lag schon 0,41 Sekunden zurück.
Richard Leitgeb (+0,52) konnte seine Führung nach dem ersten Lauf nicht verteidigen und fiel auf Rang vier zurück. Fabio Gstrein (+0,57) belegte den fünften Platz. Matthias Graf (+0,59) war als Sechster gerade einmal eine Hundertstelsekunde schneller als Pirmin Hacker (7.; +0,60). Die besten Zehn des heutigen Torlaufs wurden …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Roland Leitinger und Johannes Strolz teilen sich die ÖM-Riesenslalom-Goldmedaille | ]
Roland Leitinger und Johannes Strolz teilen sich die ÖM-Riesenslalom-Goldmedaille

Saalbach-Hinterglemm – Am heutigen Samstag wurden in Saalbach-Hinterglemm die österreichischen Meister im Riesenslalom ermittelt. Obwohl der außer Konkurrenz startende Belgier Sam Maes die beste Zeit in den Schnee zauberte, teilten sich Roland Leitinger und Johannes Strolz in einer Zeit von 1.47,18 Minuten den ersten Platz. Magnus Walch (+0,09) lag als Dritter nur knapp hinter dem erfolgreichen Duo.
Adrian Pertl verpasste das Meisterschafts-Podest knapp und reihte sich mit einem Rückstand von zwölf Hundertstelsekunden  auf Platz vier ein. Mathias Graf (+0,20) schwang als Fünfter ab. Der Rückstand des Sechstplatzierten – und das war …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Michael Matt sichert sich Meistertitel im Slalom | ]
Michael Matt sichert sich Meistertitel im Slalom

Während die Damen auf der Reiteralm ihre Meisterin im Riesentorlauf suchten, ermittelten die Herren in Ramsau am Dachstein ihren nationalen Meister im Slalom. Dabei sicherte sich der Tiroler Michael Matt in einer Gesamtzeit von 1:38.80 Minuten den Sieg, und den damit verbundenen Titel im Torlauf. Hinter dem 24-Jährigen Bronzemedaille-Gewinner der Olympischen Winterspiele 2018, reihte sich Marco Schwarz (+ 0.19) auf Platz zwei ein. Dritter wurde der Vorarlberger Johannes Strolz (+ 0.65).
In der bereinigten nationalen Ergebnisliste klassierten sich hinter dem Führungstrio, Dominik Raschner (4. – + 2.27), Richard Leitgeb (5. – …