Christian Hirschbühl möchte sein Comeback in Lech/Zürs feiern

Nicht nur beim ÖSV hoffen alle, dass das Parallel-Rennen in Lech/Zürs über die Bühne gehen kann. Dessen ungeachtet freut sich das Team Austria über die Rückkehr einiger Athleten, die hauptsächlich in den technischen Disziplinen zu überzeugen wissen. Stefan Brennsteiner, Adrian Pertl, Roland Leitinger, Christian Hirschbühl und Speed-Spezialist Daniel Danklmeier arbeiten hart an ihrem Comeback. STEFAN… ÖSV News: Team-Lazarett lichtet sich – Pertl und Hirschbühl stehen vor Comeback weiterlesen

Für ÖSV-Cheftrainer Marko Pfeifer gibt es im Team Austria noch keinen Marco Odermatt

Sölden  – Der neue ÖSV-Cheftrainer Marko Pfeifer hat viel vor. Er möchte mehr seiner Leute in der Spitze sehen. Es gibt in jeder Disziplin Siegläufer, auch wenn der 48-Jährige nach einer Saison ohne Kristallkugel die Hoffnungen auf den Gesamtweltcup als nicht allzu groß beschreibt. Im Super-G und in der Abfahrt sind der Kärntner Matthias Mayer… Für ÖSV-Cheftrainer Marko Pfeifer gibt es im Team Austria noch keinen Marco Odermatt weiterlesen

Adrian Pertl bereitet sich in Chile intensiv auf die neue Saison vor

El Colorado – Der österreichische Slalomspezialist Adrian Pertl, der sich im letzten Jahr in Val d’Isère das rechte Kreuzband riss und sich einen Meniskusschaden zuzog, ist bereit für sein Comeback. Im Trainingslager auf chilenischem Schnee feilt der Kärntner an seiner Form. Es ist klar, dass er sich über die Einheiten, die er gemeinsam mit seinen… Adrian Pertl bereitet sich in Chile intensiv auf die neue Saison vor weiterlesen

Olympiasieger Johannes Strolz will auch in der WM-Saison 2022/23 um eine Medaille kämpfen

Warth – Dass der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Johannes Strolz bei den Olympischen Winterspielen in Peking so erfolgreich war, grenzt an ein Wunder. Der Vorarlberger erzählte, dass er im Frühjahr 2021 beinahe vor dem Ende seiner sportlichen Karriere stand. Im letzten Jahr avancierte er von einem Athleten, der keinem Kader angehörte und sich selbst die… Olympiasieger Johannes Strolz will auch in der WM-Saison 2022/23 um eine Medaille kämpfen weiterlesen

Manuel Feller möchte auch im WM-Winter 2022/23 an die gezeigten Leistungen der Vorsaison anknüpfen

Fieberbrunn – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller gehört in beiden technischen Disziplinen zu den Besten seiner Zunft. Er freut sich über seine Gesundheit und berichtet, dass es in der Vergangenheit selten war, dass es nicht irgendwo zwickt. In den Speeddisziplinen, so Cheftrainer Marko Pfeifer, gibt es hinter Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer nicht so viele,… Manuel Feller möchte auch im WM-Winter 2022/23 an die gezeigten Leistungen der Vorsaison anknüpfen weiterlesen

Adrian Pertl: „Eine lässige Einheit mit den jungen Wilden.

Das Slalomteam, rund um den neuen Gruppentrainer Martin Kroisleitner, absolviert derzeit einen Konditionskurs am Weißensee in Kärnten. Im Zuge dessen gab es ein gemeinsames Training der Slalom-Asse mit Kärntner Nachwuchs Fahrerinnen und Fahrern. Unter der Leitung von Konditionstrainer Hannes Schwarz konnten die Nachwuchshoffnungen hautnah mit ihren Stars Trainingsübungen durchführen und bekamen von Marco Schwarz, Adrian… ÖSV Slalom Stars trainierten mit dem Kärntner Skinachwuchs weiterlesen

ÖSV-Rennsportleiter Marko Pfeifer blickt zuversichtlich nach vorne

Kaprun – Marko Pfeifer, der neue Rennsportleiter des alpinen Nationalteams der ÖSV-Herren kann stolz auf die bisher geleistete Arbeit sein. So hat er Gruppenkonstellationen geändert. Ihm ist auch ein gutes Betreuungsfeld wichtig. Der Kärntner berichtete davon bei einem Medientreffen in Kaprun. Des Weiteren will Pfeifer auch Synergien von Athleten mit Betreuern und Physiotherapeuten nützen, um… ÖSV-Rennsportleiter Marko Pfeifer blickt zuversichtlich nach vorne weiterlesen

Adrian Pertl bereitet sich in Chile intensiv auf die neue Saison vor

Ebene Reichenau – Der österreichische Torläufer Adrian Pertl hat bei der alpinen Ski-WM im Jahr 2021 in Cortina d’Ampezzo alle mit dem Gewinn der Silbermedaille erfreut. Da die Verletzungshexe erbarmungslos zuschlug, konnte der Kärntner keine Rennen im Olympiawinter bestreiten. Nichtsdestotrotz will er in der nächsten Saison wieder angreifen, sich für die Welttitelkämpfe in Frankreich qualifizieren… Adrian Pertl im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Leistungsdichte im Slalom hat sich über Jahre hinweg abgezeichnet!” weiterlesen

Johannes Strolz würde gleich zwei Mal nominiert. Neben „Sportler des Jahres“ steht er auch in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres“ zur Wahl.

Innsbruck – Seit dem heutigen Mittwoch stehen die Team Austria-Kader für die Saison 2022/23 fest. Insgesamt über 390 Athletinnen und Athleten in elf unterschiedlichen Sparten bilden das rot-weiß-rote Kontingent für den bevorstehenden Winter. In unserem Bericht konzentrieren uns zunächst auf den die Weltcup- und Europacupkader der Damen und Herren. Hier finden Sie sämtliche ÖSV-Kader der… ÖSV-Nationalkader für die Ski Weltcup Saison 2022/23 wurden bekanntgegeben weiterlesen

Vincent Kriechmayr trainiert gut gelaunt in Sölden

Innsbruck – Wenn man die abgelaufene Ski Weltcup Saison aus ÖSV-Sicht in wenigen Worten zusammenfassen würde, resümiert man, dass keine Kristallkugel errungen, acht Siege eingefahren und die Nationenwertung wieder gewonnen wurde. Bei den Herren, bei denen Cheftrainer Andreas Puelacher seinen Hut nimmt, wurden sechs erste, elf zweite und elf dritte Plätze eingefahren. Über den obersten… Die Skiweltcupsaison 2021/22 aus ÖSV-Sicht weiterlesen