Nadia Delago krönt sich zur italienischen Abfahrtskönigin

Lenzerheide – Wenn in der Lenzerheide das Ski Weltcup Finale 2020/21 ansteht, wollen auch ein paar Südtiroler mit dabei sein und das jeweilige Feld aufmischen. Bei den Frauen ist nur Nadia Delago im Einsatz. Als 20. der Abfahrtswertung wird sie in der Schweiz im Einsatz sein. Da keine Abfahrten mehr bis zum Finale über die… Nadia Delago will in der Lenzerheide ihre Abfahrtssaison mit einem guten Ergebnis beenden weiterlesen

Sieg für Semyel Bissig beim 1. Europacup-Riesentorlauf von Folgaria

Folgaria/Vielgreuth – In einer Zeit, in der es im Weltcup angesichts der bevorstehenden Ski-WM in Cortina d’Ampezzo verhältnismäßig ruhig ist, geht die Europacupsaison 2020/21 weiter. So wurde heute zum Beispiel ein Riesenslalom der Herren im Trentino ausgetragen. Dabei war in Folgaria der Schweizer Semyel Bissig mit sehr viel Biss unterwegs. Er gewann in einer Zeit… Sieg für Semyel Bissig beim 1. Europacup-Riesentorlauf von Folgaria weiterlesen

Der Sieg beim EC-Riesentorlauf in Zinal geht an Cyprien Sarrazin

Zinal – Die Europacup-Herren bestritten heute in Zinal, gelegen im Val d’Anniviers im französischen Teil des schweizerischen Kantons Wallis, einen Riesentorlauf. Dabei triumphierte der Ski Weltcup erprobte Franzose Cyprien Sarrazin aus Frankreich in einer Zeit von 2.19,51 Minuten. Der Südtiroler Alex Hofer hatte als Zweiter zwei Zehntelsekunden Rückstand auf den Athleten der Equipe Tricolore. Fabian… Der Sieg beim EC-Riesentorlauf in Zinal geht an Cyprien Sarrazin weiterlesen

Der zweite Europacup-Riesenslalom von Gurgl geht an Julian Rauchfuss (Foto: © Deutscher Skiverband)

Gurgl – Am heutigen Donnerstag fand im österreichischen Gurgl erneut ein Europacup-Riesenslalom der Herren statt. Dabei siegte der Deutsche Julian Rauchfuss, der für seinen Erfolg eine Zeit von 2.00,32 Minuten benötigte. Die ÖSV-Athleten Raphael Haaser (+0,11) und Magnus Walch (+0,35) kletterten als Zweite und Dritte ebenfalls auf das Podest. Vortagessieger Julian Rauchfuss: “Der heutige erste… Der zweite Europacup-Riesenslalom von Gurgl geht an Julian Rauchfuss weiterlesen

Raphael Haaser gewinnt ersten Europacup-Riesenslalom der Saison 2020/21 (Foto: © fischersports.com)

Im österreichischen Hochgurgl, am hinteren Ende des Ötztals, fiel am heutigen Mittwoch der Startschuss für die Europacup-Saison 2020/21 der Herren. Die Europacup-Veranstaltung in Tirol nutzen viele Ski Weltcup Rennläufer als Vorbereitung für die am kommenden Wochenende stattfindenden Riesentorlauf-Rennen in Santa Caterina Valfurva. Beim ersten EC-Riesenslalom in Gurgl konnte sich Raphael Haaser in einer Gesamtzeit von… Raphael Haaser gewinnt ersten Europacup-Riesenslalom der Saison 2020/21 weiterlesen

Giovanni Borsotti und Stefan Brennsteiner teilen sich Riesentorlauf Sieg in Kirchberg in Tirol (Foto: © Bardonecchia Ski/Facebook)

Kirchberg in Tirol – Am heutigen Sonntag bestritten die Herren wie gestern einen Europacup-Riesenslalom im tirolerischen Kirchberg. In einer Zeit von 1.37,63 Minuten hatten der Italiener Giovanni Borsotti und Vortagessieger Stefan Brennsteiner aus Österreich die Nase vorn. Dritter wurde der Russe Aleksander Andrienko (+0,06), der Stefan Luitz aus Deutschland um eine lächerliche Hundertstelsekunde auf Rang… Giovanni Borsotti und Stefan Brennsteiner teilen sich Riesentorlauf Sieg in Kirchberg in Tirol weiterlesen

Südtiroler Alex Hofer durchlebt Höhen und Tiefen auf der Karriereleiter. (Foto: © Alex Hofer/Facebook)

Kastelruth – Der Südtiroler Skirennläufer Alex Hofer hat letzthin die Höhen und Tiefen seines sportlichen Lebens kennengelernt. Von den FIS-Rennen zum Europacup. Alles verlief bis dahin gut. Hinter Alex Hofer lag eine traumhafte Saison 2017/18. Mit Platz zwei beim Europacup-Riesenslalom in Trysil (9.12.2017) und einem Sieg im Riesentorlauf von Kirchberg (15.01.2018), verdiente sich Alex Hofer… Südtiroler Alex Hofer durchlebt Höhen und Tiefen auf der Karriereleiter. weiterlesen

Nicol Delago ist beim Parallel-Riesenslalom in Lech/Zürs dabei (Foto: Archivo FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

St. Christina – In Kürze ist es wieder so weit. Dann findet zum 23. Mal die Südtirol Gardenissima statt. Das ist der längste Riesenslalom der Welt. Die Strecke ist mehr als sechs Kilometer lang und führt durch 110 Tore. Einfädeln kann man, wenn man sich nicht konzentriert, überall. Über 650 Athletinnen und Athleten sind mit… Gardenissima mit Nicol und Nadia Delago weiterlesen

Hannes Zingerle und das italienische Riesenslalom Roulette in Sölden (Foto: Hannes Zingerle / Facebook)

Cortina d’Ampezzo – Wenn man sich das Podest im Rahmen der italienischen Skimeisterschaften im Riesentorlauf anschaut, erkennt man drei Südtiroler. Hannes Zingerle siegte in einer Zeit von 2.26,52 Minuten vor Alex Hofer (+0,57) und Simon Maurberger (+0,95). Giovanni Borsotti (+1,18) wurde vor Andrea Ballerin (+1,21) Vierter. Luca De Aliprandini (+1,45) schwang als Sechster des Tages… Der italienische Riesenslalom-Meister heißt Hannes Zingerle weiterlesen

© Archivio FISI / Manfred Mölgg führt das azurblaue Aufgebot in Levi an (Photo by Gio Auletta, Pentaphoto)

Tarvis – Den Slalomklassiker in der kroatischen Hauptstadt Agram/Zagreb vor Augen, legen die italienischen Skirennläufer Giuliano Razzoli, Stefano Gross, Fabian Bacher, Alex Vinatzer, Manfred Mölgg und Riccardo Tonetti einen Zwischenstopp in Tarvis ein. Das azurblaue Sextett will bis zum Samstagnachmittag im Kanaltal ordentlich trainieren, um dann in Kroatien erfolgreich zu sein. Denn am 6. Januar… Manfred Mölgg und Co. trainieren in Tarvis weiterlesen

© Archivo FISI / Giovanni Borsotti (Photo: Giovanni Auletta/Pentaphoto)

Die ersten Rennläufer des italienischen Riesenslalom-Teams machen sich am heutigen Montag auf den Weg in die USA. Zusammen mit Technik-Trainer Alessandro Serra beziehen zunächst Giovanni Borsotti, Luca De Aliprandini und Riccardo Tonetti das Trainingslager in Beaver Creek. Am Donnerstag folgen Giulio Bosca, Alex Hofer, Manfred Mölgg und Roberto Nani. Nach der Absage des Riesenslalom-Weltcupauftakts in… Italienische Riesenslalom Herren beziehen Trainingslager in Beaver Creek weiterlesen

Alex Hofer: "Mit dem Start beim Skiweltcup-Opening wird ein Traum wahr." (Foto: Alex Hofer / Facebook)

Hinter Alex Hofer liegt eine traumhafte Saison. Mit Platz zwei beim Europacup-Riesenslalom in Trysil (9.12.2017) und einem Sieg im Riesentorlauf von Kirchberg (15.01.2018), verdiente sich Alex Hofer die Berufung in das italienische Skiweltcup-Team. Auch wenn er bei den Weltcup-Riesentorläufen in Garmisch-Partenkirchen und Adelboden, wo er mit den hohen Startnummern 53 bzw. 52 in Rennen ging,… Alex Hofer: „Mit dem Start beim Skiweltcup-Opening wird ein Traum wahr.“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de