Auch für Dominik Paris wird es langsam ernst

Ulten/Ushuaia – Das azurblaue Programm der italienischen Ski-Herren in Bezug auf die weite Reise nach Südargentinien steht fest. Alex Vinatzer, Tommaso Sala und Simon Maurberger werden vier volle Wochen im Trainingseinsatz sein. Zurück von den Einheiten in der belgischen Skihalle in Peer, sind die drei Slalomspezialisten mehr als nur bereit, nach Ushuaia zu fliegen. Die… Auch für Dominik Paris wird es langsam ernst weiterlesen

Alex Vinatzer will mit Atomic eine Erfolgsgeschichte schreiben

Wolkenstein in Gröden – Der Südtiroler Slalomspezialist Alex Vinatzer, der im kommenden September seinen 23. Geburtstag feiert, möchte in der kommenden Ski Weltcup Saison viele positive Schlagzeilen schreiben. Sein Wechsel zu Atomic soll nach eigenen Angaben, eine neue Stufe seiner Karriere einläuten. Dem jungen Südtiroler ist wichtig, dass er noch konstanter seine Läufe ins Tal… Alex Vinatzer will mit Atomic eine Erfolgsgeschichte schreiben weiterlesen

Stefano Gross und Co. bereiten sich auf das Hallentraining in Peer vor (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Pier Marco Tacca)

Peer – Stefano Gross und die anderen italienischen Slalomspezialisten werden in der kommenden Woche in der Halle von Peer trainieren. Sieben Athleten wurden von Simone Del Dio für das Trainingslager in Belgien einberufen. Es sind dies neben Gross Alex Vinatzer, Tommaso Sala, Simon Maurberger, Giuliano Razzoli, Giovanni Franzoni und Filippo Della Vite. Die Techniker der… Stefano Gross und Co. bereiten sich auf das Hallentraining in Peer vor weiterlesen

Alex Vinatzer hat einen neuen Helmsponsor (Foto: © Alex Vinatzer / Facebook)

Wolkenstein in Gröden – Alex Vinatzer kann sich freuen. Der Südtiroler Slalomspezialist wird nun mit dem bekannten Logo eines berühmten österreichischen Energydrinkherstellers Red Bull auf dem Helm an den Start gehen. Der 22-Jährige weiß, dass ein Traum in Erfüllung geht. Zur Familie der roten Bullen anzugehören, ist nicht nur für den Grödner ein Ritterschlag. Seine… Alex Vinatzer hat einen neuen Helmsponsor weiterlesen

Stefano Gross und Co. bereiten sich auf das Hallentraining in Peer vor (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Pier Marco Tacca)

Saas-Fee – Für das italienische Slalomteam der Weltcupgruppe der Herren ist die Zeit überreif, zum ersten Mal auf Schnee zu trainieren. Stefano Gross, Alex Vinatzer, Giuliano Razzoli, Simon Maurberger und Tommaso Sala werden von morgen bis Dienstag, den 26. Juli sehr intensiv in Saas-Fee auf schweizerischem Schnee arbeiten. Auf dem eidgenössischen Gletscher, der erst an… Stefano Gross und die azurblauen Slalom-Asse sind bereit für das Schneetraining in Saas-Fee weiterlesen

Der Balsamico-Essig von Giuliano Razzoli ist etwas ganz Besonderes (Foto: © Giuliano Razzoli / Instagram)

Les Deux Alpes/Courmayeur/Livigno – Am Wochenende ging ein guter Trainingsblock für die italienischen Skirennläuferinnen Elena Curtoni, Nicol und Nadia Delago, Laura Pirovano, Karoline Pichler und Roberta Melesi in Les Deux Alpes zu Ende. Auch Marta Bassino, Federica Brignone und die Slalom-Ladys Serena Viviani, Anita Gulli, Vera Tschurtschenthaler, Marta Rossetti und Lara Della Mea waren im… Für den frischgebackenen Ehemann Giuliano Razzoli geht es nach dem Hochzeitsurlaub wieder zum Training weiterlesen

Auch für Dominik Paris wird es langsam ernst

Mailand – Nun sind auch die italienischen Ski Weltcup Kader festgelegt worden. Unter dem Chef-Direktor Max Carca gehört bei den Herren nur Dominik Paris zu dem Elite-Kader. Zu den Speed-Männern zählen Guglielmo Bosca, Mattia Casse, Christof Innerhofer, Matteo Marsaglia, Nicolò Molteni, Alexander Prast, Florian Schieder und Pietro Zazzi. Emanuele Buzzi stößt ab September zum Team.… Die azurblauen Ski-Kader für die Saison 2022/23 stehen fest weiterlesen

Alex Vinatzer geht mit den feuerroten Atomic-Skiern in den WM-Winter 2022/23 (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Pier Marco Tacca)

Wolkenstein in Gröden – Eine Ära geht zu Ende. Der Südtiroler Slalomspezialist Alex Vinatzer, der immer mit Nordica-Brettern unterwegs war, wird von nun an mit Atomic-Skiern an den Start gehen. Der Grödner, der bislang zweimal unter die besten Drei fuhr und bei der Ski-Weltmeisterschaften mit der Squadra Azzurra vor drei Jahren die Bronzemedaille gewonnen hatte,… Update: Alex Vinatzer geht mit den feuerroten Atomic-Skiern in den WM-Winter 2022/23 weiterlesen

Alex Vinatzer will mit Atomic eine Erfolgsgeschichte schreiben

Sestriere – Am heutigen Sonntag wurden die Slalommedaillen der Herren im Rahmen der nationalen Skimeisterschaften vergeben. Es triumphierte der Südtiroler Alex Vinatzer in einer Zeit von 1.49,44 Minuten. Bereits im ersten Lauf war der Grödner um mehr als eine Sekunde schneller als die Konkurrenz, sodass man sagen kann, dass er hier den Grundstein für seinen… Italienische Meisterschaft: Alex Vinatzer freut sich über den nationalen Slalom-Meistertitel weiterlesen

Gesamtweltcupsieger Marco Odermatt und Gesamtweltcupsiegerin Mikaela Shiffrin

Bozen – Die alpine Ski Weltcup Saison 2021/22 ist zu Ende. Es gab viele Höhen und Tiefen, kuriose Ergebnisse und interessante Persönlichkeiten im abgelaufenen Winter. Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin zum Beispiel kann als beispielhaft gelten, wenn es darum geht, eine Krise schnell wegzustecken. Nachdem sie bei den Olympischen Winterspielen in China ohne Edelmetall blieb, gab… Ein kurzer Rückblick auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 weiterlesen

Lucas Braathen übernimmt Zwischenführung beim Ski Weltcup Slalom Finale

Courchevel/Méribel – Mit dem Slalom von Courchevel/Méribel im Rahmen des Saisonfinals wird der alpine Skiweltcupwinter 2021/22 der Herren heute beendet. Nach dem ersten Lauf führt der Norweger Lucas Braathen in einer Zeit von 43,69 Sekunden vor seinen Landsleuten Henrik Kristoffersen (+0,05) und Atle Lie McGrath (+0,21). Sollte sich nach dem Finaldurchgang nichts ändern, so würde… Lucas Braathen übernimmt Zwischenführung beim Ski Weltcup Slalom Finale – Henrik Kristoffersen greift nach kleiner Kugel – Final LIVE ab 13.30 Uhr weiterlesen

LIVE: Slalom der Herren beim Ski Weltcup Finale in Courchevel/Méribel - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten 10.30 /13.30 Uhr

Courchevel/Méribel – Mit dem Slalom der Herren ging die normale Saison 2021/22 zu Ende. Nun steht das große Finale in Courchevel/Méribel auf dem Kalenderblatt. Fünf Athleten können sich nach einem verrückten Winter, reich an Kuriositäten und spannenden Entscheidungen, noch Hoffnungen auf die kleine Kristallkugel machen. Es sind dies Henrik Kristoffersen und Lucas Braathen aus Norwegen,… LIVE: Slalom der Herren beim Ski Weltcup Finale in Courchevel/Méribel – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten 10.30 /13.30 Uhr weiterlesen

LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Flachau - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Startzeiten 17.45 / 20.45 Uhr

Flachau – Nun steht in Flachau der nächste Slalom der Herren auf dem Programm. In einer verrückten Saison 2021/22 mit spannenden, turbulenten und kuriosen Rennen hat sich der Norweger Henrik Kristoffersen, bedingt durch seine zwei Triumphe in Garmisch-Partenkirchen in der Disziplinenwertung freigeschaufelt und von der Konkurrenz etwas abgesetzt. Trotzdem kann auch im Salzburger Land alles… LIVE: Ski Weltcup Slalom der Herren in Flachau – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeiten 17.45 / 20.45 Uhr weiterlesen

Das Slalom Double für Henrik Kristoffersen in Garmisch-Partenkirchen - Norweger gewinnt auch am Sonntag auf dem Guidiberg

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen Sonntag fand in Garmisch-Partenkirchen ein zweiter Weltcup-Slalom der Herren statt. Wie gestern hieß auch der heutige Sieger Henrik Kristoffersen aus Norwegen. Der routinierte Wikinger, nur Achter nach dem ersten Lauf, triumphierte in einer Zeit von 1.52,66 Minuten. Er verwies den Briten Dave Ryding (+0,35) und den Deutschen Linus Straßer (+0,47) auf… Henrik Kristoffersen entscheidet auch 2. Slalom in Garmisch-Partenkirchen für sich weiterlesen

Loic Meillard schnappt Marco Odermatt den Schweizer Meistertitel im Riesenslalom weg

Garmisch-Partenkirchen – In Garmisch-Partenkirchen steht heute der siebte von zehn Slalom-Rennen auf dem Programm. Neben der Entscheidung am Gudiberg steht auch der Kampf um die kleine Kristallkugel im Torlauf im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Nach dem ersten Slalom-Durchgang hat im Werdenfelser Land hat der Schweizer Loic Meillard in einer Zeit von 53,76 Minuten die Nase vorn.… Halbzeitführung für Loic Meillard im 2. Slalom von Garmisch-Partenkirchen – Viele Überraschungen – Startzeit Finale: 12.30 Uhr weiterlesen