Routinier Manfred Mölgg steigt im Schnalstal wieder ins Schneetraining ein. (Foto: © Manfred Mölgg / Instagram)

Schnals – Von Montag bis zum kommenden Samstag arbeiten die azurblauen Slalomspezialisten im Schnalstal. Bis zu ihrem Saisonbeginn am 12. Dezember im französischen Val d’Isère dauert es noch eine ganze Weile. Der technische Direktor Roberto Lorenzi hat die Weltcupgruppe 1 nominiert. Auf dem Südtiroler Gletscher werden wir Giuliano Razzoli, Alex Vinatzer, Simon Maurberger und Manfred… Routinier Manfred Mölgg steigt im Schnalstal wieder ins Schneetraining ein weiterlesen

Nicht nur Marta Bassino freut sich auf den Skiweltcup Auftakt in Sölden (Foto: © Marta Bassino / Instagram)

Sölden – Nun ist es offiziell. Der italienische Wintersportverband FISI hat seine Athletinnen und Athleten, die bei den Riesenslaloms in Sölden an den Start gehen, bekannt gegeben. Bei den nominierten Frauen gab es keine Überraschungen. Neben den Elite-Ladys Marta Bassino, Federica Brignone und Sofia Goggia freuen wir uns auf den Einsatz von Elena Curtoni, Roberta… Marta Bassino und Luca De Aliprandini führen die italienischen Delegationen in Sölden an weiterlesen

Nicht nur Federica Brignone ist heiß auf den Saisonauftakt in Sölden(Foto: © Archivio FISI/Gabriele Facciotti/Pentaphoto)

Mailand/Sölden – Gestern fand das FISI-Opening in Mailand statt. Zu Gast waren unter anderem die italienischen Ski-Asse Marta Bassino, Sofia Goggia, Federica Brignone und Luca De Aliprandini. Goggia, die als aktuelle Olympiasiegerin in den Olympiawinter 2021/22 startet, will in der neuen Saison nach Konstanz suchen, die sie nach eigenen Angaben noch nie haben konnte. Sie… Nicht nur Federica Brignone ist heiß auf den Saisonauftakt in Sölden weiterlesen

Alex Vinatzer macht sich berechtigte Hoffnungen auf ein Sölden-Ticket (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Gabriele Facciotti)

Sölden – In knapp zwei Wochen beginnt der alpine Ski Weltcup Winter 2021/22. Schauplatz des Geschehens wird – wie gewohnt – der Rettenbachferner hoch ober Sölden sein. Am Sonntag, den 24. Oktober, bestreiten die Herren einen Riesenslalom. Aus italienischer Sicht wird Vizeweltmeister Luca De Aliprandini vor Ort sein. Riccardo Tonetti, Giovanni Borsotti, Simon Maurberger, Hannes… Alex Vinatzer macht sich berechtigte Hoffnungen auf ein Sölden-Ticket weiterlesen

Auch Stefano Gross schnallt sich in Peer die Skier an (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/ Pier Marco Tacca)

Peer – In der belgischen Indoor-Halle von Peer werden die italienischen Slalom-Asse erwartet. Stefano Gross, Alex Vinatzer, Simon Maurberger, Tommaso Sala und Giuliano Razzoli werden von Jacques Theolier und Stefano Costazza betreut. Vor dem 15. August waren die Mädels aus Italien in Flandern. Jetzt basteln die Herren der Schöpfung an ihrer Frühform. Für Giuliano Razzoli… Auch Stefano Gross schnallt sich in Peer die Skier an weiterlesen

Für Alex Vinatzer werden die sportlichen Fitnesstests in Oligate Olona kein Problem darstellen. (© Archivio FISI/Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Oligate Olona – Alex Vinatzer und die anderen italienischen Slalomspezialisten werden im Mapei Center in Oligate Olona erwartet. Der Grödner unterzieht sich genauso wie Stefano Gross, Tommaso Sala und Simon Maurberger nach einer relativ guten Vorbereitungsarbeit auf Schnee am Mittwoch und am Donnerstag sportlichen Fitnesstests. Vor kurzer Zeit waren sie noch im Zuge eines Gletschertrainings… Für Alex Vinatzer werden die sportlichen Fitnesstests in Oligate Olona kein Problem darstellen weiterlesen

Die WM-Silbermedaille von Luca De Aliprandini soll die italienischen Riesentorläufer weiterhin beflügeln

Sölden – Am 24. Oktober beginnt für die Ski Weltcup Herren die Olympiasaison 2021/22. Das erste Rennen, ein Riesenslalom, findet wie gewohnt in Sölden statt. Acht azurblaue Ski-Asse wollen auf dem Rettenbachferner Gas geben. Der technische Leiter Roberto Lorenzi, unterstützt von Walter Girardi und Giancarlo Bergamelli, wird versuchen, eine schlagfertige Truppe zusammenzustellen. Neben Vizeweltmeister Luca… Die WM-Silbermedaille von Luca De Aliprandini soll die italienischen Riesentorläufer weiterhin beflügeln weiterlesen

Nicht nur Luca De Aliprandini arbeitet intensiv in Saas Fee

Saas Fee – Der italienische Skirennläufer Luca De Aliprandini, der in der vergangenen Saison Riesentorlauf-Vizeweltmeister in Cortina d’Ampezzo trainiert mit seinen Mannschaftskollegen in Saas Fee. Auch Federica Brignone, Sofia Goggia, Marta Bassino sind auf dem schweizerischen Gletscher im Einsatz. Die azurblauen Ski-Asse sind bis zum 5. September vor Ort. Zurück zu den Herren: Riccardo Tonetti,… Nicht nur Luca De Aliprandini arbeitet intensiv in Saas Fee weiterlesen

Luca De Aliprandini führt beim Trainingslager in Saas Fee das italienische Riesenslalomteam an

Saas Fee – Noch bis zum Montag arbeiten die italienischen Techniker auf dem Gletscher von Saas Fee. Vize-Weltmeister Luca De Aliprandini führt die Riesentorlauf-, Alex Vinatzer und Manni Mölgg die Slalomgruppe an. Alle freuen sich; das Wetter und der Schnee sind perfekt. Die azurblauen Athleten sind gut gelaunt, denn langsam geht es in die grundlegende… Luca De Aliprandini führt beim Trainingslager in Saas Fee das italienische Riesenslalomteam an weiterlesen

Die Saisonvorbereitungen laufen auf Hochtouren für Manfred Mölgg, Alex Vinatzer und Stefano Gross. (Foto: © Alex Vinatzer / Instagram)

Saas Fee/Cervinia/Stilfser Joch – Momentan ist die Reise nach Argentinien alles andere als möglich. Coronabedingte Einschränkungen tragen dafür Sorge, dass ein Trip nach Südamerika wohl noch eine Weile auf sich warten lässt. Man wird schauen, ob es in den kommenden Wochen möglich ist. Ansonsten müssen die azurblauen Ski-Nationalmannschaften umdisponieren und die nächsten Trainingseinheiten auf den… Nicht nur Slalom-Jungspund Alex Vinatzer trainiert fleißig in Saas Fee weiterlesen

Nicht nur Sofia Goggia freut sich mit den italienischen Olympioniken, über die erfolgreichsten Sommerspiele aller Zeiten (Foto: © Sofia Goggia / Instagram)

Tokio/Bergamo/ Desenzano del Garda – Das olympische Feuer ist erloschen, und in rund sechs Monaten – Corona sei Dank! – lodert es wieder. Und dann kommt Sofia Goggia ins Spiel, just jene Athletin, die die erste Hälfte der Saison 2020/21 dominierte und kurz vor der Heim-WM so blöd zu Sturz kam, dass sie in Cortina… Nicht nur Sofia Goggia freut sich mit den italienischen Olympioniken, über die erfolgreichsten Sommerspiele aller Zeiten weiterlesen

Nicht nur Marta Bassino arbeitet intensiv in Les Deux Alpes

Les Deux Alpes – Derzeit trainiert eine große Abordnung der italienischen Ski Weltcup Damen und Herren auf dem französischen Les Deux Alpes-Gletscher. Federica Brignone war hier bereits vor dem letzten Wochenende im Einsatz, um drei bis vier individuelle Tage abzuspulen. Sofia Goggia und Marta Bassino nutzen die guten Bedingungen auf dem transalpinen Gletscher, um mit… Nicht nur Marta Bassino und Sofia Goggia arbeiten intensiv in Les Deux Alpes weiterlesen

Banner TV-Sport.de