Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Alexander Aamodt Kilde

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexander Aamodt Kilde: „Dass ich den Gesamtweltcup gewonnen habe, ist für mich noch surreal.“ | ]
Alexander Aamodt Kilde: „Dass ich den Gesamtweltcup gewonnen habe, ist für mich noch surreal.“

Die Enttäuschung war bei Alexander Aamodt Kilde groß, als der Super-G von Kvitfjell am letzten Sonntag abgesagt werden musste. Es wäre die große Chance für den Norweger gewesen, seinen Vorsprung von 54 Punkten gegenüber Alexis Pinturault und Henrik Kristoffersen auszubauen. Auch wenn Kilde bei den letzten Riesentorläufen eine gute Leistung zeigte, wäre der Vorsprung von 54 Punkten bei den letzten beiden Rennen vielleicht nicht ausreichend gewesen, um den Gesamtweltcup zu gewinnen.
Da sich in den letzten Tagen die Gesundheitsgefahr, die vom Coronavirus ausging, immer mehr vergrößerte, und die Gesundheitsbehörden von Slowenien …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexander Aamodt Kilde ist Ski Weltcup Gesamtsieger in der Saison 2019/20 | ]
Alexander Aamodt Kilde ist Ski Weltcup Gesamtsieger in der Saison 2019/20

Der Gesamtweltcupsieger der Herren in der Saison 2019/20 heißt Alexander Aamodt Kilde. Nach der Absage der Ski Weltcup Rennen in Kranjska Gora, aufgrund des Coronavirus, setzte sich der Norweger im Kampf um die große Weltcupkugel mit 1202 Weltcuppunkten vor dem Franzosen Alexis Pinturault (1148) und Henrik Kristoffersen (1041) durch.
Im Riesentorlauf-Weltcup geht die kleine Kristallkugel an den Norweger Henrik Kristoffersen (394). Mit einem Rückstand von 6 Weltcuppunkten, reihte sich der Franzose Alexis Pinturault (388) auf dem zweiten Platz ein. Auf dem dritten Rang klassierte sich in der Endabrechnung der Kroate Filip …

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Der letzte Akt der Ski Weltcup Saison 2019/20 – Die Rennen in Kranjska Gora sind abgesagt | ]
Der letzte Akt der Ski Weltcup Saison 2019/20 – Die Rennen in Kranjska Gora sind abgesagt

Wie nach den Vorgängen der letzten Tage zu erwarten, wurden heute von der FIS auch die letzten beiden Rennen der Ski Weltcup Saison 2019/20. In Kranjska Gora wäre am Samstag in Kranjska Gora ein Riesentorlauf und am Sonntag ein Slalom auf dem Programm gestanden.
Durch die Absage der Rennen in Slowenien, sind auch die letzten Entscheidungen gefallen. Im Gesamtweltcup geht die große Kugel an den Norweger Alexander Aamodt Kilde. Die kleine Riesentorlauf- und auch die Slalom-Kristallkugel gehen ebenfalls nach Norwegen, hier kann sich Henrik Kristoffersen freuen.
 
Audi FIS Weltcup-Rennen der Herren in …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Die „Finale Ski Weltcup Woche“ der Herren | ]
Die „Finale Ski Weltcup Woche“ der Herren

Nach der Absage des Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo, stehen am nächsten Wochenende in Kranjska Gora die letzten beiden Saison-Rennen der Herren auf dem Programm. Dabei muss in Slowenien die Entscheidung im Gesamt-, Riesentorlauf- und Slalom-Weltcup fallen.
Am Samstag steht in Kranjska Gora der achte und letzte Riesenslalom der Herren auf dem Programm. Der erste Durchgang auf dem Podkoren 3 wird um 9.30 Uhr gestartet, die Entscheidung im Finaldurchgang wird um 12.30 Uhr eingeläutet. Im Riesentorlauf-Weltcup führt, nach sieben von acht geplanten Rennen, der Norweger Henrik Kristoffersen (394) mit einem …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Der Super-G von Kvitfjell ist abgesagt – „Kleine Kristallkugel“ geht an Mauro Caviezel | ]
Der Super-G von Kvitfjell ist abgesagt – „Kleine Kristallkugel“ geht an Mauro Caviezel

Nach der Absage des letzten Super-G Rennen der Herren in Kvitfjell geht die kleine Kristallkugel in die Schweiz. Nach „nur“ 6 Saisonrennen gewinnt der Schweizer Mauro Caviezel (365 Weltcuppunkt) den Super-G Weltcup, mit einem Vorsprung von 3 Zählern, vor Vincent Kriechmayer (362) und Alexander Aamodt Kilde (336). Besonders hart trifft die Absage den Norweger Kilde, der damit wichtige Punkte für den Gesamtweltcup verliert.
So geht es weiter im Ski Weltcup der Herren
Nach der Absage des Ski Weltcup Finale in Cortina d’Ampezzo, stehen am nächsten Wochenende Kranjska Gora die letzten beiden Saison-Rennen …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Abgesagt: Super-G der Herren in Kvitfjell 2020 ist abgesagt | ]
Abgesagt: Super-G der Herren in Kvitfjell 2020 ist abgesagt

Am Sonntag steht in Kvitfjell das letzte Speed-Rennen der Herren in der Ski Weltcup Saison 2019/20 auf dem Programm. Beim Super-G auf dem ‚Olympiabakken‘ können noch fünf Rennläufer in die Entscheidung um die kleine Kristallkugel eingreifen. Darunter ist auch der Norweger Alexander Aamodt Kilde, der nebenbei auch möglichst viele Punkte für den Gesamtweltcup sammeln möchte. Für Österreich ist es die letzte Chance in dieser Saison eine Kristallkugel zu gewinnen. Der mit Sicherheit spannungsgeladene Super-G von Kvitfjell wird um 10.30 Uhr gestartet. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G, am Sonntag …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer gewinnt letzte Saison-Abfahrt in Kvitfjell | ]
Matthias Mayer gewinnt letzte Saison-Abfahrt in Kvitfjell

Kvitfjell präsentierte sich am heutigen Samstag bei traumhaftem Winterwetter. Bei der Abfahrt auf der ‚Olympiabakken‘ unterstrich Alexander Aamodt Kilde (2; + 0.14) seine Ansprüche auf die große Kristallkugel. Auch wenn der Sieg in einer Zeit von 1:48.02 Minuten an den Kärntner Matthias Mayer ging, konnte sich der Norweger bei seinem Heimrennen über Platz zwei freuen und wichtige 80 Punkte für den Gesamtweltcup einfahren. Auf Platz drei schwang der Schweizer Carlo Janka (3; + 0.37) ab. Jankas Teamkollege Beat Feuz (4; + 0.43)  verpasste knapp den Sprung auf das Podest, konnte …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr feiert Heimsieg beim Super-G von Hinterstoder | ]
Vincent Kriechmayr feiert Heimsieg beim Super-G von Hinterstoder

Der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr nutzte seinen Heimvorteil auf der „Hannes Trinkl Weltcupstrecke“ und feierte in Hinterstoder, in einer Zeit von 1:33.08 Minuten, seinen sechsten Weltcupsieg, den vierten in einem Super-G. Mauro Caviezel musste sich, wie bereits in Saalbach-Hinterglemm knapp geschlagen geben, dem Schweizer fehlten zum Sieg fünf Hundertstelsekunden. Mit Matthias Mayer (+ 0.08) sicherte sich ein weiterer Österreicher, als Dritter, einen Podestplatz.
 
Vincent Kriechmayr: „Besser geht es einach nicht. Bei einem Heimrennen gewinnen ist schon etwas Besonderes. Ich war selten so nervös. Normal schlafe ich wie ein Baby, heute habe ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Alpine Kombination der Herren in Hinterstoder am Sonntag, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Alpine Kombination der Herren in Hinterstoder am Sonntag, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Das Sturmtief „Bianca“ wirbelt das gesamte Rennprogramm in Hinterstoder kräftig durcheinander. So musste die Alpine Kombination am Freitag zunächst abgesagt werden, und wurde dann auf den Sonntag verschoben. Der Riesenslalom wird deshalb am Montag ausgetragen. Während man bei der FIS wegen des Themas „Coronavirus“ darüber nachdenkt, die Ski Weltcup Saison 2019/20 vorzeitig zu beenden, lassen sich die Skifans in Hinterstoder die Stimmung nicht vermiesen. Auch bei den Rennläufern geht man gelassen mit der Situation um. Der Kombi Super-G wird um 09.45 Uhr gestartet, der Kombinations Slalom geht ab 12.45 Uhr …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Die Alpine Kombination der Herren in Hinterstoder ist abgesagt. | ]
Die Alpine Kombination der Herren in Hinterstoder ist abgesagt.

Die Alpine Kombination der Herren in Hinterstoder ist abgesagt. Sturmtief Bianca ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, mit Orkanböen von bis zu 163 km/h,  über Österreich gezogen, Mehr als zweihundertmal mussten die Feuerwehren in Oberösterreich und Salzburg wegen des Sturms ausrücken. Nach dem Sturmtief folgten starke Schneefälle.
Durch die Wetterkapriolen wurde die Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke stark in Mitleidenschaft gezogen. Ob die Kombination in dieser Saison noch nachgetragen werden kann, ist mehr als fraglich. Wenn nicht könnte sich der Franzose Alexis Pinturault über den Gewinn der kleinen Kombi-Disziplinenkugel freuen. Durch die Absage der …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Programmänderung beim Ski Weltcup in Hinterstoder: Kombi Slalom wird vorgezogen | ]
Programmänderung beim Ski Weltcup in Hinterstoder: Kombi Slalom wird vorgezogen

Aufgrund der zu erwartende Wettersituation, wurde das Programm der Alpinen Kombination am Freitag, 28. 02. 2020 umgedreht. Die Startzeiten bleiben gleich. Der Slalom wird um 10.00 Uhr gestartet, der Super-G geht ab 13.30 Uhr in die Entscheidung.
Bei der Alpinen Kombination am Freitag geht Alexis Pinturault als Favorit an den Start. Nach Bormio und Wengen, wird in Hinterstoder die Entscheidung um die Kombi-Kugel fallen. Pinturault (180) geht mit einem Vorsprung von 68 Punkten gegenüber Alexander Aamodt Kilde (112) ins Rennen. Theoretische Chancen auf Kombi Kristall haben noch Matthias Mayer (100), Riccardo …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen will in Hinterstoder dreimal punkten | ]
Henrik Kristoffersen will in Hinterstoder dreimal punkten

Die Ski Weltcup Saison 2019/20 geht in die entscheidende Phase. Jetzt geht es um jeden einzelnen Weltcuppunkt. Grund genug für Henrik Kristoffersen im österreichischen Hinterstoder zwei extra Schichten einzulegen. Der Norweger wird nicht nur in seiner Paradedisziplin, dem Riesenslalom an den Start gehen, sonder auch die Alpine Kombination am Freitag und den Super-G am Samstag bestreiten.
In allen drei Wettbewerben wird Henrik Kristoffersen (948 Weltcuppunkte)) auf seine zwei Konkurrenten, im Kampf um die große Kugel treffen. Dies sind sein in Führung liegender Teamkollege Alexander Aamodt Kilde (1022) und der Franzose Alexis …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Clément Noel und Alexis Pinturault gehen in Naeba auf Kugeljagd. | ]
Clément Noel und Alexis Pinturault gehen in Naeba auf Kugeljagd.

Frankreichs Ski Weltcup Team ist auf dem Weg ins japanische Naeba. Hier steht am Samstag ein Riesentorlauf und am Sonntag ein Slalom auf dem Programm. Bei beiden Rennen wird der erste Lauf um 2 Uhr gestartet, das Finale der besten 30 geht drei Stunden später über die Bühne.
Beim Riesenslalom am Samstag hat Alexis Pinturault gleich zwei Kristallkugeln im Visier. In der Disziplinenwertung hat der Franzose (272 Weltcuppunkte), nach seinem Sieg im Riesentorlauf von Garmisch Partenkirchen, den Rückstand auf den in Führung liegenden Slowaken Zan Kranjec (315) auf 43 Weltcuppunkte verkürzt. …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault gewinnt Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen | ]
Alexis Pinturault gewinnt Riesenslalom in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen Sonntag wurde in Garmisch-Partenkirchen ein Weltcup-Riesenslalom ausgetragen. Dabei siegte der Franzose Alexis Pinturault in einer Zeit von 2.03,10 Minuten. Der Schweizer Loic Meillard, zur Halbzeit noch auf Platz eins gelegen, büßte als Zweiter 0,16 Sekunden auf den Angehörigen der Equipe Tricolore ein. Auf Position drei schwang der Norweger Leif Kristian Nestvold-Haugen (+0,24) ab.
 
Alexis Pinturault: „Die beiden letzten Rennen von mir waren richtig gut. Im Dezember bin ich nicht wirklich gut im Riesenslalom gefahren. Wir haben mit Head viel gearbeitet und heute war es richtig gut. In …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Johan Clarey entscheidet 2. Abfahrtstraining in Kitzbühel für sich | ]
Johan Clarey entscheidet 2. Abfahrtstraining in Kitzbühel für sich

Kitzbühel – Beim heutigen zweiten Probelauf in Kitzbühel war der Franzose Johan Clarey eine Klasse für sich. In einer Zeit von 1.55,69 Minuten sicherte er sich vor dem auf Platz zwei abschwingenden Norweger Aleksander Aamodt Kilde (+0,55) die Trainingsbestzeit. Der Österreicher Matthias Mayer hatte als Dritter sechs Zehntelsekunden Rückstand auf den Athleten aus dem Kreise der Equipe Tricolore.
 
Johan Clarey: Der Franzose zauberte eine Fabelzeit in den Schnee und sicherte sich bei der Generalprobe souverän Platz eins. Er fühlt sich wohl in Kitzbühel: Schon letztes Jahr holte Clarey im Super G …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE SKI WM 2019: 3. Abfahrtstraining der Herren in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE SKI WM 2019: 3. Abfahrtstraining der Herren in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Freitag ab 12.30 Uhr steht in Are das 3. und letzte offiziell geplante Abfahrtstraining auf dem Programm. Nach der Absage am Dienstag und der verkürzten Trainingseinheit am Donnerstag, wächst der Druck auf die Organisatoren eine Übungseinheit von ganz oben durchzuführen.  Sollte dies nicht möglich sein, müssten die Speed-Piloten am Samstag ihren Weltmeister in der Königs-Disziplin auf verkürzter Strecke finden. Die offizielle FIS Startliste für das 3. WM-Abfahrtstraining der Herren, am Freitag um 12.30 Uhr in Are, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
UPDATE 10.00 …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2019: Matthias Mayer mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining | ]
SKI WM 2019: Matthias Mayer mit Tagesbestzeit beim 2. Abfahrtstraining

Das zweite Abfahrtstraining der Herren fand, trotz bester Voraussetzungen, auf einer verkürzten Rennpiste statt. Bereits in den frühen Morgenstunden entschied die WM-Jury den Start wegen schlechter Sicht und starkem Wind nach unten zu verlegen. Pünktlich zum Trainingsstart zeigte sich Are jedoch von seiner besten Seite. Da das erste Abfahrtstraining abgesagt werden musste, bleibt zu hoffen, dass sich morgen noch ein Trainingslauf von ganz oben ausgeht. FIS Renndirektor Markus Waldner hat aber bereits am Mittwoch erklärt, dass man auch einen Notfallplan A, B und C vorbereitet hat und diesen mit Infront …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Alexsander Aamodt Kilde will Super-G auf der Saslong für sich entscheiden. | ]
Saslong News: Alexsander Aamodt Kilde will Super-G auf der Saslong für sich entscheiden.

Kampfansage von Aleksander Aamodt Kilde, Sieger der Südtirol Ski Trophy 2017. Er ist 26 und längst aus dem Schatten seiner erfolgreichen Landsmänner gesprungen: Aleksander Aamodt Kild stand 2015 in Gröden zum ersten Mal auf dem Podest und gewann im selben Jahr den Super-G-Weltcup, trotzdem sieht er sich noch in der Lernphase. Im Gespräch mit Saslong.org erklärt der Norweger, dass er langfristig gesehen auch um den Gesamtweltcup fahren möchte.
Saslong.org: Herr Kilde, wie fühlt es sich an, auf ihren Landsmann Kjetil Jansrud als Sieger der Südtirol-Ski-Trophy zu folgen?
Aleksander Aamodt Kilde: Ich …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Abfahrtsweltmeister Beat Feuz dominiert 2. Abfahrtstraining in Lake Louise | ]
Abfahrtsweltmeister Beat Feuz dominiert 2. Abfahrtstraining in Lake Louise

Abfahrts-Weltmeister Beat Feuz hat das 2. Abfahrtstraining in Lake Louise dominiert. Der 31-jährige Schweizer erzielt in 1:45.90 Minuten die schnellste Zeit des Tages und verwies den Südtiroler Dominik Paris (2. – + 1.17) und Johannes Kröll (3. – + 1.32) aus Österreich auf die Plätze zwei und drei.
Beat Feuz, der die Abfahrt von Lake Louise im Vorjahr gewinnen konnte, ging mit Startnummer 19 ins Rennen und konnte den Vorteil nutzen, dass sich die Strecke zu diesem Zeitpunkt entwickelte und schneller wurde. Dies alleine kann aber nicht den großen Zeitvorsprung erklären.
Auch …