Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Alexis Monney

Alle News, Damen News, Top News »

[17 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Kaderselektionen Ski Alpin – WM-Saison 2020/21 | ]
Swiss-Ski News: Kaderselektionen Ski Alpin – WM-Saison 2020/21

Walter Reusser, Direktor Ski Alpin, hat zusammen mit den Cheftrainern Thomas Stauffer (Männer), Beat Tschuor (Frauen) und Hans Flatscher (Nachwuchs) die Kaderselektionen für die Saison 2020/21 vorgenommen.
Die Resultate des erfolgreichen Winters 2019/20 schlagen sich auch in den Selektionslisten nieder. Den Nationalmannschafts-Status bei den Alpinen besitzen neu 19 statt wie in der Vorsaison 15 Athletinnen und Athleten. Urs Kryenbühl steigt vom B-Kader in die Nationalmannschaft auf. Ebenfalls neu dem höchsten Swiss-Ski Kader gehören Aline Danioth, Joana Hählen, Gino Caviezel, Niels Hintermann und Carlo Janka an (alle zuletzt A-Kader).
Alexis Monney, der Junioren-Weltmeister …

Alle News, Fis & Europacup, Top News »

[2 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss Ski Rückblick Junioren-WM: Alexis Monney setzt goldene Schweizer Serie fort | ]
Swiss Ski Rückblick Junioren-WM: Alexis Monney setzt goldene Schweizer Serie fort

Alexis Monney und Yannick Chabloz sicherten der Schweiz mit Abfahrts-Gold und Super-G-Bronze an den alpinen Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik zweifaches Edelmetall. Der Freiburger Monney führt mit seinem Sieg gleich zwei Serien weiter.
Die alpinen Junioren-Weltmeisterschaften 2020 in Narvik begannen für die Equipe um Nachwuchschef Hans Flatscher am 7. März mit einem Paukenschlag: Gleich am ersten Wettkampftag holte sich Alexis Monney den Sieg in der Abfahrt – und damit den Lohn für den hohen Aufwand. «Der Sieg bedeutet mir sehr viel, ich habe hart dafür gearbeitet. Das ist eine schöne Belohnung für das, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Junioren WM 2020 in Narvik, Super-G der Damen und Herren, Startliste, Liveticker und Livestream | ]
LIVE: Junioren WM 2020 in Narvik, Super-G der Damen und Herren, Startliste, Liveticker und Livestream

Bei der Junioren WM 2020 wurden am Samstag bei der Abfahrt der Damen und Herren die ersten Medaillen vergeben. Groß war dabei die Freude im ÖSV-Team, das sich gleich einen gesamten Medaillensatz sichern konnte. Bei den Damen freuten sich die Vorarlbergerin Magdalena Egger über Gold und die Salzburgerin Lisa Grill über Silber. Bei den Herren ging Bronze an den 21-Jährigen Stefan Rieser.
Der 20-jährige Schweizer Alexis Monney aus Châtel-St-Denis sorgte für den dritten Schweizer Titelgewinn in der Abfahrt hintereinander. Vor zwei Jahren gewann Marco Odermatt in Davos, im vergangenen Winter …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[7 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Alexis Monney kürt sich zum Junioren-Abfahrtsweltmeister 2020 | ]
Schweizer Alexis Monney kürt sich zum Junioren-Abfahrtsweltmeister 2020

Alexis Monney krönte sich am Samstag, bei der Junioren-WM in Narvik zum Abfahrtsweltmeister. Der Schweizer setzte sich in einer Gesamtzeit von 1:02.38 Minuten vor dem Italiener Simon Talacci (2; + 0.17) durch. Der 21-Jährige Österreicher Stefan Rieser, der zuletzt auch im Europacup Podestplätze feiern konnte, hatte als Dritter 23 Hundertstel Rückstand.
Der Teamkollege des heutigen Siegers, Gael Zulauf (4; + 0.25) verpasste den Sprung auf das Podest um zwei Hundertstelsekunden und reihte sich zeitgleich mit dem Italiener Matteo Franzoso (4; + 0.25), sowie Atle Lie McGrath (4; + 0.25) aus Norwegen …

Alle News, Fis & Europacup, Herren News, Top News »

[12 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Raphael Haaser gewinnt EC-Super-G in Sella Nevea. | ]
Raphael Haaser gewinnt EC-Super-G in Sella Nevea.

Die Europacup-Speedherren sind zur Zeit Gast auf dem Neveasattel, italienisch Sella Nevea. Nahe der Grenze zu Slowenien stand hier am heutigen Mittwoch ein Europacup-Super-G der Herren auf dem Programm. In einer Zeit von 1:08.71 Minuten konnte sich Raphael Haaser über den Sieg freuen. Den zweiten Platz sicherte sich der Norweger Atle Lie McGrath (+ 0.69), gefolgt vom Südtiroler Alexander Prast (+ 0.83).
Julian Schütter (+ 0.84) aus Österreich verpasste den Sprung auf das Podest um eine lächerliche Hundertstelsekunde, reihte sich aber vor dem Ski Weltcup erprobten Franzosen Mathieu Faivre (+ 0.99) …