Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Alexis Pinturault

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für HEAD Pressekonferenz: Start frei für das beste Ski-Team der Welt | ]
HEAD Pressekonferenz: Start frei für das beste Ski-Team der Welt

Einmal mehr kürten sich die HEAD World Cup Rebels in der vergangenen Saison zum besten Ski-Team der Welt. Beim traditionellen Weltcup-Auftakt in Sölden will die Mannschaft um Alexis Pinturault und Wendy Holdener zeigen, dass auch 2019/20 der Weg zur Nummer eins nur über HEAD führen wird.
Wenn am Rettenbachferner in Sölden Ende Oktober die neue Weltcup-Saison mit zwei Riesenslaloms eröffnet wird, steht ein Athlet besonders im Rampenlicht: Alexis Pinturault. Nach den wetterbedingten Absagen der Herren-Rennen in den vergangenen beiden Jahren, war es der Franzose, der 2016 zuletzt als SiegerSölden verließ. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Die Jagd auf die Ski Weltcup Kugeln wird in Sölden eröffnet | ]
Die Jagd auf die Ski Weltcup Kugeln wird in Sölden eröffnet

Sölden – Wenn wir uns die bevorstehende Ski Weltcup Saison etwas unter die Lupe nehmen, erkennen wir, dass mit Lindsey Vonn, Marcel Hirscher, Aksel Lund Svindal und Felix Neureuther vier absolute Weltstars ihre Skier an den berühmten Nagel gehängt haben.
Mikaela Shiffrin aus den USA hat in ihrer Karriere schon 60 Weltcuprennen gewonnen. In der vergangenen Saison stand sie 17-mal auf der höchsten Stufe des Podests. Sie kann alles gewinnen. Was aber nicht heißt, dass der nächste Winter langweilig wird.
Petra Vlhovà aus der Slowakei ist gleich alt wie Shiffrin. Bei den …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Die 54. Ski Weltcup Saison der Geschichte nimmt in Sölden ihren Anfang | ]
Die 54. Ski Weltcup Saison der Geschichte nimmt in Sölden ihren Anfang

Sölden – Wenn am Sonntag die alpinen Herren mit dem Riesenslalom von Sölden ihr erstes Rennen im Ski Weltcup Winter 2019/20 bestreiten, ist mit dem achtfachen Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher der Dominator der vergangenen Saisonen nicht mehr mit von der Partie. Sowohl der Norweger Henrik Kristoffersen als auch der Franzose Alexis Pinturault wollen den Salzburger beerben und in seine Fußstapfen treten.
Insgesamt stehen 44 Rennen auf dem Programm, in 22 verschiedenen Orten wird gefahren. Mit dabei sind die Klassiker wie Kitzbühel, Wengen, Lake Louise, Garmisch-Partenkirchen und Val d’Isère. Spannend wird es auf …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcup der Herren: Wer tritt die Nachfolge von Marcel Hirscher an? | ]
Gesamtweltcup der Herren: Wer tritt die Nachfolge von Marcel Hirscher an?

Sölden im Ötztal – Am Sonntag steht beim Ski Weltcup Opening in Sölden, mit einem Riesentorlauf, das erste Rennen der Saison 2019/20 auf dem Programm. Ab diesem Zeitpunkt stellt sich die Frage, wer tritt die Nachfolge von Marcel Hirscher an. Nach dem Karriereende des Salzburgers werden die Karten neu gemischt. Die größten Chancen auf dem Gewinn der großen Gesamtweltcupkugel werden dem Norweger Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault aus Frankreich eingeräumt.
Zu den Gesamtweltcupanwärtern. Der Norweger Henrik Kristoffersen, erst 25 Jahre jung, aber lange der Widersacher des Österreichers schlechthin, könnte durchaus in die …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Kronprinz Manuel Feller: „Wenn es ein fünfter Platz wird, müssen wir auch zufrieden sein.“ | ]
Kronprinz Manuel Feller: „Wenn es ein fünfter Platz wird, müssen wir auch zufrieden sein.“

Die Stunde Null im Ski-Weltcup! Am Sonntag bestreiten die Riesenslalom-Herren ihr erstes Saisonrennen nach dem Rücktritt des achtfachen Gesamtwelcupsiegers Marcel Hirscher. Nicht nur die Skifans stellen sich die Frage, wer wird die neue Nummer 1 im ÖSV-Riesentorlauf-Team? Nach acht Jahren mit Erfolgsgarant Marcel Hirscher, werden jetzt andere Rennläufer im Rampenlicht stehen.
Andreas Puelacher: „Wir sind im Riesentorlauf nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher, und dem Startverzicht von Marco Schwarz, sehr dünn aufgestellt. Zurzeit haben wir nur zwei Rennläufer unter den Top 30. Nummerntechnisch kann es für die ÖSV-Rennläufer schwierig werden. Die …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Hirschers Nachfolger: Wer holt in der Saison 2019/20 die Riesentorlauf-Kugel? | ]
Hirschers Nachfolger: Wer holt in der Saison 2019/20 die Riesentorlauf-Kugel?

Sölden – In wenigen Tagen beginnt der Ski Weltcup Winter 2019/20. Die Herren tragen in Sölden einen Riesentorlauf aus. Alle fragen sich, wer die Lücke, die der Österreicher Marcel Hirscher in dieser Disziplin hinterlassen hat, schließen kann. Und viele erwarten sich ein Duell auf Augenhöhe zwischen Henrik Kristoffersen aus Norwegen und Alexis Pinturault aus Frankreich.
Henrik Kristoffersen: In Åre krönte sich der Wikinger mit der Goldmedaille im Riesentorlauf. Der 25-Jährige möchte weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten. Im Dezember 2015 feierte der Norweger seinen ersten Sieg in dieser Disziplin. In …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Vincent Kriechmayr wünscht sich eine Athletengewerkschaft | ]
Vincent Kriechmayr wünscht sich eine Athletengewerkschaft

Sölden – In rund einer Woche beginnt in Sölden der neue Ski Weltcup Winter. Der österreichische Skirennläufer Vincent Kriechmayr ist beim Riesenslalom im Ötztal erfahrungsgemäß nicht von der Partie, aber trotzdem kritisiert er den Skiweltverband. Er sieht keine Chancengleichheit. Für den Speedspezialist verschließt die FIS bei vorgelegten Alternativen Augen und Ohren. Und die Solidarität unter den Athleten lässt auch zu wünschen übrig.
Für den Oberösterreicher ist es nahezu ausgeschlossen, dass der neue Gesamtweltcupsieger aus den Speeddisziplinen kommt. Kriechmayr verwies auf Alexis Pinturault und Henrik Kristoffersen, aber auch auf Marco Schwarz.
Doppelolympiasieger Matthias …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Sölden an | ]
Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore in Sölden an

Sölden – Der französische Skiverband FFS hat das Aufgebot für die beiden ersten Rennen in der Ski Weltcup Saison 2019/20 bekanntgegeben. Sowohl die Damen als auch die Herren bestreiten in Sölden einen Riesenslalom.
Obwohl die Franzosen mehr Startplätze zur Verfügung hätten, füllen sie nicht das ganze Kontingent aus. Tessa Worley will bei den Frauen ihren Vorjahressieg verteidigen. Alexis Pinturault, von vielen als Marcel-Hirscher-Nachfolger im Kampf um die große Kristallkugel deklariert, führt die Herren an. Cyprien Sarrazin wird nach seiner Verletzung am rechten Knie wieder fahren. Und der junge Rémy Falgoux freut …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Für ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel ist der Gewinn der großen Kristallkugel nicht unmöglich | ]
Für ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel ist der Gewinn der großen Kristallkugel nicht unmöglich

Sölden – In Kürze beginnt in Sölden der neuen Ski Weltcup Winter. Es wird bei den Herren alles anders, denn mit Marcel Hirscher fehlt der Triumphator der letzten acht Saisonen. Bei den Damen ist Mikaela Shiffrin mit drei großen Kristallkugeln in Folge auch in diesem Winter die große Favoritin.
Peter Schröcksnadel, seines Zeichens ÖSV-Boss, sagt, dass das Erreichen der großen Kristallkugeln keineswegs unmöglich, aber schwierig ist. Man schielt eher auf den Gewinn der Nationenwertung, die bei den Männern ohne die Ausnahmeerscheinung Hirschers verloren gehen könnte. In Bezug auf die Disziplinen Abfahrt …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault wagt den Blick auf die große Kristallkugel | ]
Alexis Pinturault wagt den Blick auf die große Kristallkugel

Paris – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault, der nach dem Rücktritt von Marcel Hirscher zum großen Favoriten im Kampf um den Gesamtweltcup gehandelt wird, erlebte einen positiven Sommer. Die Vorbereitung lief gut. Morgen reist er mit seinen Mannschaftskollegen nach Sölden, um sich nach bestem Wissen und Gewissen auf das Ski Weltcup Auftaktrennen vorzubereiten.
Er ist mit seiner bisher geleisteten Arbeit zufrieden. Pinturault erzählte, dass er einige körperliche Probleme zu beheben hatte. Als Beispiel führte der 28-Jährige aus Savoyen „Wehwehchen“ mit der Patellasehne an. Auf den Skiern lief alles glatt; er ist …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen: „Ich bin ein „bisserl“ ein Österreicher.“ | ]
Henrik Kristoffersen: „Ich bin ein „bisserl“ ein Österreicher.“

Henrik Kristoffersen war am Montag zu Gast bei Servus TV. In der Sendung „Sport & Talk aus dem Hangar-7“ stellte sich der amtierende Riesenslalom-Weltmeister den Fragen von Moderator Andreas Gröbl.
Henrik Kristoffersen kann den Rücktritt von Marcel Hirscher sehr gut verstehen. Auch wenn man die Rennen als Rivalen bestritt, hatte man doch ein freundschaftliches Verhältnis. Zurzeit haben die beiden keinen privaten Kontakt, aber der Norweger würde nach der Saison gerne einmal mit Hirscher Motocross fahren.
Natürlich würde der Wikinger am Ende der Ski Weltcup Saison gerne die große Kristallkugel in die Höhe …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Team muss ohne Marcel Hirscher kleinere Brötchen backen | ]
ÖSV-Team muss ohne Marcel Hirscher kleinere Brötchen backen

Sölden – Wenn in knapp zwei Wochen die neue Ski Weltcup Saison in Sölden im Ötztal eröffnet wird, fehlt mit Marcel Hirscher das rot-weiß-rote Zugpferd der letzten acht Jahre. Beim ÖSV-Team will man sich keinen Illusionen hingeben. Nicht nur Sportdirektor Toni Giger ist sich bewusst, dass der Salzburger neue Kriterien festlegte und man diese in naher Zukunft nicht erfüllen kann. Die Erwartung müssen bei der sportlichen Leitung, aber auch bei den vielen österreichischen Skifans angepasst werden.
In den letzten fünf Saisonen hat Hirscher 44 der 64 Siege der ÖSV-Herren erzielt. Außerdem …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Kampf um die große Kristallkugel wird bei den Herren offener und spannender | ]
Der Kampf um die große Kristallkugel wird bei den Herren offener und spannender

Sölden – In Kürze beginnt der Ski Weltcup Winter 2019/20. Mit dem Salzburger Marcel Hirscher hat der Dominator der letzten acht Saisonen die Skier an den Nagel gehängt. Auch der Deutsche Felix Neureuther und der Norweger Aksel Lund Svindal haben aufgehört. Der Weltcup der Herren steht quasi vor einer neuen Zeitrechnung, einem Umbruch.
Wer schnappt sich nach einer langen und kräftezehrenden, wenngleich olympia- und WM-losen Saison die große Kugel? Wenn man sich die Ergebnisse der letzten Saisonen anschaut und diese als Richtschnur sieht, könnte es wohl auf ein Duell zwischen dem …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[11 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Sölden ist mehr als nur bereit, wenn Ende Oktober die Weltcupfamilie gastiert | ]
Sölden ist mehr als nur bereit, wenn Ende Oktober die Weltcupfamilie gastiert

Sölden – Am letzten Oktoberwochenende wird die Ski Weltcup Saison 2019/20 im österreichischen Sölden eröffnet. Sowohl die Damen als auch die Herren bestreiten am Rettenbachferner einen Riesenslalom. Seit Wochen leisten die zahlreichen Helfer und Helfershelfer rund um Pistenchef Isi Grüner Schwerstarbeit. So werden zahlreiche Schneemassen als perfekte und kostbare Rennunterlage auf der kompletten Streckenfläche verteilt. Wenn die Konstruktion steht, sorgen Kunstschnee und Niederschlag für eine optimale Grundlage.
Auch die Ski-Asse freuen sich, dass es endlich los geht. Vor gut drei, vier Wochen hat das Skigebiet auf dem Ötztaler Gletscher die Tore …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[10 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley hadert mit Ushuaia – Jean-Baptiste Grange zuversichtlich | ]
Tessa Worley hadert mit Ushuaia – Jean-Baptiste Grange zuversichtlich

Albertville – Die französische Skirennläuferin Tessa Worley ist Ende der letzten Woche aus Argentinien zurückgekehrt. In zweieinhalb Wochen möchte sie beim Saisonauftakt in Sölden mit einem guten Ergebnis in den Winter starten.
Bei einer Autogrammstunde in Albertville wurde die zweifache Riesenslalom-Weltmeisterin von zahlreichen Fans belagert. Sie musste viele Autogramme schreiben. Dabei war sie locker und entspannt. Auf das Trainingslager in Ushuaia angesprochen, berichtet die Athletin der Equipe Tricolore, dass die Bedingungen nicht gut waren.
So ist die Französin, die sich viel von diesen Einheiten versprach, etwas frustriert. Im Frühjahr musste sie sich …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Zan Kranjec hat die kleine Riesentorlauf-Kugel im Visier | ]
Zan Kranjec hat die kleine Riesentorlauf-Kugel im Visier

Sölden – In weniger als drei Wochen beginnt in Sölden die Ski Weltcup Saison 2019/20. Auch der slowenische Skirennläufer Zan Kranjec geht im Ötztal an den Start. Der Riesentorlaufspezialist hat große Ziele. So möchte er am liebsten die kleine Kristallkugel und das rote Trikot der Disziplinenwertung sein Eigen nennen.
Kranjec glaubt, dass es möglich ist. Er will der Beste oder einer der Besten sein. Im letzten Dezember hat er Saalbach erstmals ein Weltcuprennen für sich entschieden. Er wird von Rennen zu Rennen schauen, gut trainieren, sich mental vorbereiten und dann alles …

Alle News, Herren News, Top News »

[7 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Ski-Weltcup Saison 2019/20: Das Jahr eins ohne Marcel Hirscher | ]
Ski-Weltcup Saison 2019/20: Das Jahr eins ohne Marcel Hirscher

Sölden – Viele haben bereits darauf hingewiesen, dass sich der kommende Ski Weltcup Winter unweigerlich mit einem neuen Bild präsentieren. Spannung ist angesagt, nach dem Aksel Lund Svindal, Felix Neureuther, Erik Guay, Thomas Fanara und zuletzt Marcel Hirscher ihre Skier in die Ecke gestellt haben. Das Karriereende des Österreichers, der in den letzten acht Saisonen immer den Gesamtweltcup und einhergehend die große Kristallkugel gewonnen hat, hat die Skiwelt auf den Kopf gestellt.
In knapp drei Wochen beginnt der neue Winter. In Sölden tragen die Frauen und die Herren einen Riesenslalom aus. Doch wer …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[5 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Sölden ist im Soll, und bereit für das Weltcup Opening 2019/20 | ]
Sölden ist im Soll, und bereit für das Weltcup Opening 2019/20

Sölden – Wenn am letzten Oktoberwochenende 2019 der Ski Weltcup Winter 2019/20 beginnt, können sich die Veranstalter über ausreichend Schnee auf dem Gletscher freuen. Die Herren konnten in den letzten beiden Jahren kein Rennen austragen. Das soll heuer natürlich anders sein.
Im Jahr 2017 machte den Männern ein Sturm einen Strich durch die Rechnung; im Vorjahr war ein plötzlicher Wintereinbruch Schuld an der Absage. Die Damen konnten 2018 ihr Rennen auf dem Rettenbachferner bestreiten. Der Sieg im Riesenslalom ging an die Französin Tessa Worley.
Ebenfalls aus der Grand Nation kommt der letzte …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Machtkampf zwischen Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault beginnt in Sölden | ]
Der Machtkampf zwischen Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault beginnt in Sölden

Sölden – Wenn in absehbarer Zeit die Ski Weltcup Saison 2019/20 beginnt, zählen der Norweger Henrik Kristoffersen und der Franzose Alexis Pinturault zu den großen Favoriten, wenn es um den Triumph im Gesamtweltcup geht. Der Österreicher Marcel Hirscher, der zuletzt achtmal in Folge, die große Kristallkugel für sich einheimsen konnte, hat bekanntlich seine Karriere beendet und die Skier an den berühmten Nagel gehängt.
Der Athlet der Equipe Tricolore ist im Sommer viel Ski gefahren und trainierte auch in Argentinien. In Kürze wird er von Ushuaia heimfliegen. Der 28-Jährige bereitet sich hauptsächlich …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[26 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther sieht Mikaela Shiffrin als Gesamtweltcupseriensiegerin | ]
Felix Neureuther sieht Mikaela Shiffrin als Gesamtweltcupseriensiegerin

Garmisch-Partenkirchen – In vier Wochen beginnt die Ski Weltcup Saison 2019/20. Der frühere DSV-Athlet Felix Neureuther berichtet, dass es zäh ist, dass viele Großen aufgehört haben. Die Liste fängt mit Lindsey Vonn an und hört mit Marcel Hirscher auf. Jetzt könnte die Zeit kommen, wo die neue Generation ihre Chance nutzen könnte.
Der einstige Skirennläufer erzählt auch, dass Hirschers Bestmarken bei den Herren für die Ewigkeit sind. Der Deutsche kann sich nicht vorstellen, dass ein Skirennläufer nochmals acht Gesamtweltcupsiege in Folge erreichen wird.
Bei den Frauen ist die Lage anderes. Die Rekorde …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Skirentner Felix Neureuther wird es nicht langweilig. | ]
Skirentner Felix Neureuther wird es nicht langweilig.

Garmisch-Partenkirchen – Auch wenn der deutsche Skirennläufer Felix Neureuther in Ski-Pension gegangen ist, wird ihm nicht langweilig. Seine Ehefrau Miriam und er erwarten das zweite Kind. Außerdem betätigte sich der ehemalige DSV-Athlet als Kinderbuchautor. Eine Schlagerkarriere steht ganz hinten an. Zudem heuert der einstige Slalom- und Riesentorlaufspezialist bei der ARD als Ski Weltcup Experte. Und auch in die Stiftung wird viel Zeit investiert.
Auf das Ende der sportlichen Laufbahn angesprochen, geht Neureuther davon aus, dass es die richtige Entscheidung war. Im Leben kommen jetzt neue Aufgaben und Herausforderungen mit weniger Nervenkitzel …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel verstärkt das Red Bull Team | ]
Clement Noel verstärkt das Red Bull Team

Wals-Siezenheim – Der österreichische Energydrink-Hersteller Red Bull hat das Talent des französischen Slalomspezialisten Clement Noel erkannt und dafür Sorge getragen, dass der Mann der Equipe Tricolore das Ski Weltcup Werbeteam der Bullen verstärkt.
Red Bull ist im alpinen Skirennsport sehr präsent. So sind beispielsweise die zurückgetretenen Marcel Hirscher Aksel Lund Svindal ausgezeichnete Werbeträger. Ähnliches können wir von Alexis Pinturault berichten.
Überhaupt ist Red Bull auch der Hauptsponsor zweier bekannter Fußballvereine. Mit Salzburg und Leipzig haben auch zwei Mannschaften die Möglichkeit, sich europaweit zu beweisen und mit erfrischenden Fußball die Champions League zu …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Wer beerbt Marcel Hirscher? Einen kristallklaren Favoriten gibt es nicht! | ]
Wer beerbt Marcel Hirscher? Einen kristallklaren Favoriten gibt es nicht!

Lørenskog – Das Karriereende von Marcel Hirscher hat die Konkurrenz möglicherweise in Schockstarre versetzt. Trotzdem geht das (Ski-)Leben weiter. Schenkt man unseren Kollegen von neveitalia.it Glauben, können fünf Athleten um die große Kristallkugel kämpfen. Und fünf andere wiederum haben Chancen auf den Sprung auf das Podest.
Zu den Gesamtweltcupanwärtern. Der Norweger Henrik Kristoffersen, erst 25 Jahre jung, aber lange der Widersacher des Österreichers schlechthin, könnte durchaus in die Fußstapfen des Salzburgers treten. Im Slalom schläft die Konkurrenz nicht, wenn man beispielsweise an den Franzosen Clement Noel denkt. Wenn der Wikinger ein …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[6 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Anna Veith und Co. verneigen sich vor Marcel Hirscher | ]
Anna Veith und Co. verneigen sich vor Marcel Hirscher

Rohrmoos – Am Mittwochabend beendete der österreichische Skirennläufer Marcel Hirscher seine aktive und sehr erfolgreiche Karriere. Auf Instagram postete seine Landsfrau Anna Veith ein Video. Sie hat großen Respekt für seine Entscheidung und gratuliert ihm von Herzen zu seiner unfassbaren Laufbahn und wünscht ihm, auch über die gemeinsame Zeit zu Beginn der Karriere, alles Gute für die Zukunft.
Die US-Amerikanerin Lindsey Vonn twitterte, dass das Leben nach dem Rücktritt gar nicht so schlecht sei und schrieb „Chapeau Marcel“ dazu. Felix Neureuther aus Deutschland, langjähriger Rivale von Hirscher huldigte seinen guten Freund, …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Der Ultner Gipfelstürmer Dominik Paris will hoch hinaus | ]
Der Ultner Gipfelstürmer Dominik Paris will hoch hinaus

Ulten – Der vergangene Winter war eindeutig der Winter des Dominik Paris. Der Südtiroler Skirennläufer wurde im Super-G Weltmeister und sicherte sich in der gleichen Disziplin die Gesamtwertung. Ferner stand er bei sieben Rennen auf dem obersten Podest.
Außerdem holte er 950 Zähler im Gesamtweltcup, was ihm in der Summe den vierten Endrang hinter den technisch versierteren Marcel Hirscher, Alexis Pinturault und Henrik Kristoffersen bescherte. Der 30-Jährige, der in Ushuaia mit seinen Mannschaftskollegen ins Training einsteigt, will auch in der nächsten Ski Weltcup Saison für Furore sorgen.
Es gibt zwar keinen Weltmeisterschaftsmedaillen …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Brice Roger wird seine Vorbereitung in Nevados de Chillan abspulen | ]
Brice Roger wird seine Vorbereitung in Nevados de Chillan abspulen

Nevados de Chillan – Während Tessa Worley und Alexis Pinturault mitunter Einzeltrainings bestreiten, bereiten sich die Angehörigen der Equipe Tricolore in der Gruppe auf die Ski Weltcup Saison 2019/20 vor. Das Programm der französischen Speedspezialisten hat sich geändert. Sie müssen ihren Flug nach Südamerika umdisponieren. Wegen der ungünstigen Wetterverhältnisse in La Parva werden Brice Roger und Co. 400 km südlich der chilenischen Hauptstadt Santiago im Skigebiet von Nevados de Chillan ihre Trainingszelte aufschlagen.
Im argentinischen Ushuaia gibt es keine Schneeprobleme. Anfang September werden die Slalom-Asse um Alexis Pinturault vor Ort sein. …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Aug 2019 | Kommentare deaktiviert für Auch Alexis Pinturault zieht sich jetzt die Skier wieder an | ]
Auch Alexis Pinturault zieht sich jetzt die Skier wieder an

Moûtiers – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault hat im Hinblick auf die kommende Saison noch nicht die Skier angeschnallt. Der große Rivale von Marcel Hirscher und Henrik Kristoffersen hat ein klares Programm vor Augen. Er will weniger Tage auf der Strecke verbringen, aber viel Qualität in den technischen Disziplinen vorweisen.
Der Franzose hat in der letzten Saison den letzten Riesentorlauf in Soldeu für sich entschieden. Bis ins späte Frühjahr hinein setzte er den Winter mit Skitests fort und will im August wieder auf den Brettern stehen. Gemeinsam mit seiner Frau Romane …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Adrien Théaux beginnt sein Sommertraining in Les Deux Alpes | ]
Adrien Théaux beginnt sein Sommertraining in Les Deux Alpes

Paris – Einige sind schon auf dem Schnee unterwegs, andere wiederum schnallen erst die Skier an. Die französischen Ski Weltcup Asse trainieren auf den europäischen Gletschern, aber dann auch in Südamerika und in einer Skihalle. Doch wie schaut der genaue Etappenplan aus?
Die Speedspezialisten sind von Montag an bis zum Freitag in Les Deux Alpes. Das Programm wiederholt sich vom 23. bis zum 26. Juli. Am 29.  und am 30. Juli sind die Riesentorläufer auf dem gleichen Gletscher zu Gast. Mitte August, genauer gesagt vom 13. bis zum 18. August, werden …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für Das offizielle Sommertraining der Equipe Tricolore hat begonnen | ]
Das offizielle Sommertraining der Equipe Tricolore hat begonnen

Les Deux Alpes – Beim Gletschertraining in Les Deux Alpes haben die Franzosen gut gearbeitet. Mehr noch: Ihre Saisonvorbereitung für die Ski Weltcup Saison 2019/20 hat offiziell begonnen. Sowohl die Damen als auch die Herren haben viele Einheiten abgespult.
Mathieu Faivre und Victor Muffat-Jeandet durften natürlich nicht fehlen. Die Veteranen Thomas Fanara, Thomas Mermillod-Blondin und Steve Missillier haben ihre Skier bereits an den Nagel gehängt.
Alexis Pinturault pendelt wie immer zwischen der Turnhalle und seinen Runden mit dem Rad. Er hat bereits zig Kilometer abgespult und fuhr immer in der Gegend rund …

Alle News, Top News »

[3 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Einzel-Parallelrennen bereichern WM-Programm 2021 in Cortina d’Ampezzo | ]
Einzel-Parallelrennen bereichern WM-Programm 2021 in Cortina d’Ampezzo

Dubrovnik – Die FIS hat im Rahmen ihrer Sitzung in Dubrovnik die Beibehaltung der Kombientscheidung und die Einführung von Einzel-Parallelrennen bei der Ski-WM 2021 in Cortina d’Ampezzo bestätigt.
Holdener und Pinturault können WM-Gold verteidigen
Auf diese Weise sind die Schweizerin Wendy Holdener und der Franzose Alexis Pinturault keineswegs die letzten Kombi-Weltmeiser der Geschichte. Sie holten im letzten Jahr Gold in dieser Disziplin. Wenn man die Kalender der Damen und Herren anschaut, werden pro Geschlecht mindestens zehn Rennen mehr ausgetragen.
Weltcupzirkus erstmals in China
In der bevorstehenden Saison will man auch in China Rennen bestreiten. …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault schielt auf die große Kristallkugel | ]
Alexis Pinturault schielt auf die große Kristallkugel

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault, der in der abgelaufenen Saison den zweiten Rang in der Gesamtwertung hinter Marcel Hirscher aus Österreich belegte, stimmt gerade seine Organisation im Hinblick auf den nächsten Winter ab.
Wenige Tage nach der Bekanntgabe der französischen Kadereinteilung für die kommende Skiweltcup-Saison beschloss der französische Verband, das Trainingsprogramm von Alexis Pinturault anzupassen. In einer Pressemitteilung teilte der Französische Skiverband (FFS) mit, dass der Kombi-Weltmeister mit einem extra für ihn zugeteilten Trainer in den kommenden Winter starten wird.
Diesen Posten übernimmt Fabien Munier, ein Nationaltrainer der Equipe Tricolore, …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore durch den neuen Winter | ]
Tessa Worley und Alexis Pinturault führen die Equipe Tricolore durch den neuen Winter

Paris – Der A-Kader der französischen Damen besteht in der bevorstehenden Saison 2019/20 nur aus sieben Namen. Nach den Rücktritten von Anne-Sophie Barthet und Taina Barioz und dem Aufstieg von Clara Direz hat sich nicht viel getan.
In der Speedgruppe verfügen Laura Gauché und Jennifer Piot über den B-Kader-Status. Als Teamleaderin kann ohne Zweifel Tessa Worley, die im Riesentorlauf am besten unterwegs ist, angeführt werden.
A-Kader, Damen: Clara Direz, Coralie Frasse-Sombet, Tiffany Gauthier, Romane Miradoli, Adeline Mugnier, Nastasia Noens, Tessa Worley
B-Kader, Damen: Camille Cerutti, Madeline Chirat, Doriane Escane, Joséphine Forni, Laura Gauche, …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Blaise Giezendanner setzt von nun an auf Atomic | ]
Blaise Giezendanner setzt von nun an auf Atomic

Chamonix – Der französische Skirennläufer Blaise Giezendanner war sieben Jahre auf Head unterwegs. Nun gehört er zu jener Skifamilie an, die mit feuerroten Waffen – will heißen: Skiern – die Abfahrtshänge hinunterrast. Nach einer etwas komplexen Saison 2018/19 hofft der Athlet der Equipe Tricolore, dass es mit ihm wieder aufwärts geht.
Der 16. Rang beim Super-G in Bormio als „Höhepunkt des letzten Winters“ war in der Tat nicht das Gelbe vom Ei. Der Franzose will persönlich weiterkommen und Fortschritte machen. Das war auch seine Botschaft auf Instagram. Er ist der einzige …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault kennt auch in den Osterferien keine Verschnaufpause | ]
Alexis Pinturault kennt auch in den Osterferien keine Verschnaufpause

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault hat im vergangenen Winter bärenstarke Leistungen abrufen können. Er möchte weiter wachsen und Marcel Hirscher Paroli bieten. „Pintu“, der am vergangenen 20. März 28 Jahre alt wurde, ist sich sicher, dass das Ziel, die große Kristallkugel zu gewinnen, sein größtes ist und dass er nicht mehr weit davon entfernt ist.
Viele haben in den letzten Jahren immer gesagt, dass der amtierende Kombi-Weltmeister mit dem Österreicher um die große Kristallkugel kämpfen würde. Aber der Norweger Henrik Kristoffersen mischte immer mit, obwohl auch er die Dominanz …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Apr 2019 | Kommentare deaktiviert für „TV Moment des Jahres“: Marcel Hirscher mit Fernsehpreis „Romy“ ausgezeichnet. | ]
„TV Moment des Jahres“: Marcel Hirscher mit Fernsehpreis „Romy“ ausgezeichnet.

Dass Marcel Hirscher im Winter Woche für Woche Millionen Skifans vor die Mattscheibe lockt ist kein Geheimnis. Dass der achtfache Gesamtweltcupsieger auch in der abgelaufenen Saison häufig Grund zum Jubeln hatte, verdankt er seinem außergewöhnlichen Talent und harter Arbeit, an sich selbst und seinem Material. Der Ausnahmesportler ist nicht nur in seinem Heimatland ein Vorbild und Idol.
Am Samstagabend wurde der 30-Jährige mit dem Film und Fernsehpreis „Romy“, der von der österreichischen Tageszeitung „Kurier“ vergeben wird, geehrt. Dabei wurde der Salzburger in der Kategorie „TV Moment des Jahres“ ausgezeichnet. Mehr als …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Felix Neureuther belegte bei seinem allerletzten Rennen Platz vier | ]
Felix Neureuther belegte bei seinem allerletzten Rennen Platz vier

Galtür – Galtür in Tirol war der Schauplatz der Zollmeisterschaften. Bei den Herren schauten alle auf das letzte Rennen des ewig jungen Felix Neureuther. Der 35-Jährige aus Bayern belegte in einer Zeit von 1.28,10 Minuten den vierten Rang, den er sich mit dem Franzosen Alexis Pinturault teilte.
Der DSV-Athlet verpasste nur um sechs Hundertstelsekunden den Sprung aufs Podest. Der Sieg ging an Fritz Dopfer. Er benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.27,73 Minuten. Clement Noel (+0,30) und Alex Vinatzer (+0,31) aus Südtirol belegten die Plätze zwei und drei.
Offizieller FIS Endstand: …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel und Nastasia Noens dominieren französische Slalommeisterschaften | ]
Clement Noel und Nastasia Noens dominieren französische Slalommeisterschaften

Auron – Clement Noel, der zuletzt im Weltcup so erfolgreich war, hat auch bei den nationalen Meisterschaften zugeschlagen. Der Franzose sicherte sich im Torlauf die Goldmedaille in einer Zeit von 1.36,15 Minuten. Julien Lizeroux (+1,03) und Victor Muffat-Jeandet (+1,11) lagen weit zurück, konnten sich aber über die Plätze zwei und drei freuen.
Alexis Pinturault (+1,66) wurde Vierter. Simon Piolaine (+2,29) klassierte sich auf Rang fünf. Die Top-10 des heutigen Torlaufs wurden von Maxime Rizzo (6.; +2,32), Thibaut Favrot (7.; +2,62), Theo Letitre (8.; +2,91), Paco Rassat (9.; +3,69) und Steven Amiez …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault sichert sich den französischen Riesenslalom-Titel 2019 | ]
Alexis Pinturault sichert sich den französischen Riesenslalom-Titel 2019

Isola – Alexis Pinturault gewinnt heute den Riesenslalom im Rahmen der französischen Skimeisterschaften in einer Zeit von 2.38,40 Minuten. Auf Platz zwei schwang Victor Muffat-Jeandet (+0,66) ab. Thibaut Favrot (+1,13) kletterte als Dritter auch aufs Podest.
Leo Anguenot (+1,56) wurde vor Thomas Fanara (+1,86) Vierter. Loevan Parand (+2,71) freute sich über den sechsten Platz. Robin Buffet (+2,84) war als Siebter fünf Hundertselsekunden schneller als Ryan Collombet (8.; +2,89). Die Positionen neun und zehn gingen an Alexis Brondex (9.; +3,17) und Jeremie Lagier (10.; +3,24).
Zum Austragungsort des Rennens: Isola 2000 ist ein …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noël entscheidet den letzten Slalom des Winters 2018/19 in Soldeu für sich | ]
Clement Noël entscheidet den letzten Slalom des Winters 2018/19 in Soldeu für sich

Soldeu – Der Franzose Clement Noël kann sich freuen. Er triumphierte beim Saisonkehraus in Soldeu in einer Zeit von 1.48,96 Minuten und feierte somit nach Wengen und Kitzbühel den dritten Saisonsieg im Slalom. Auf Platz zwei schwang der Tiroler Manuel Feller (+0,18) ab, der nach dem ersten Lauf noch auf dem neunten Rang lag. Der Schweizer Daniel Yule (+0,83) wurde knapp vor seinem Mannschaftskollegen Ramon Zenhäusern (+0,86) Dritter.
Der Norweger Henrik Kristoffersen (+0,98) klassierte sich auf dem fünften Platz. Der Italiener Giuliano Razzoli (+1,07), vor neun Jahren in Vancouver Olympiasieger, konnte mit …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Clement Noel führt nach dem ersten Slalom-Durchgang von Soldeu | ]
Clement Noel führt nach dem ersten Slalom-Durchgang von Soldeu

Soldeu – Der Franzose Clement Noël hat nach dem ersten Lauf des Slaloms von Soldeu die Führung inne. In einer Zeit von 54,21 Sekunden liegt er relativ klar, d. h. 84 Hundertstelsekunden vor Ramon Zenhäusern aus der Schweiz und 95 Hundertstelsekunden vor dessen Landsmann Daniel Yule. Die offizielle FIS Startliste für den Slalom-Finaldurchgang um 13.15 Uhr, sowie die Startnummern und FIS-Startliste finden sie im Menü oben.
Der Norweger Henrik Kristoffersen (+1,40) belegt den vierten Rang. Der Wikinger ist nur eine Hundertstelsekunde schneller als der auf Position fünf fahrende Alexis Pinturault. Der …