Alice McKennis Duran wird im neuen Winter die Ski-Asse von überübermorgen betreuen

Vail – Was für eine schöne Aufgabe! Die ehemalige Skirennläuferin Alice McKennis Duran aus den USA betreut nun als Trainerin den Ski-Nachwuchs. Die erst 31-Jährige kam im letzten Dezember in der Abfahrt von Val d’Isére zu Sturz. Dabei verletzte sie sich schwer am rechten Knöchel. Wieder genesen, fasste sie den Entschluss, die Skier an den… Alice McKennis Duran wird im neuen Winter die Ski-Asse von überübermorgen betreuen weiterlesen

US-amerikanischer Skiverband gibt Kader für die Olympiasaison 2020/21 bekannt

Park City – Der US-amerikanische Skiverband hat die Athletinnen und Athleten für die bevorstehende Olympiasaison 2020/21 bekanntgegeben. Ohne Zweifel ist Mikaela Shiffrin als Teamkapitänin anzuführen, doch bei den Herren sticht der am 12. Februar des nächsten Jahres 40 Jahre alt werdende Steven Nyman hervor. Der 193 cm große und 100 kg schwere Modellathlet will es… US-amerikanischer Skiverband gibt Kader für die Olympiasaison 2020/21 bekannt weiterlesen

Lindsey Vonn traut Breezy Johnson Großes zu

Vail – Es ist in der Tat ein schweres Erbe, das Breezy Johnson antritt. Denn die Zahlen sind beinahe nicht zu erreichen. Trotzdem ist die US-Amerikanerin im letzten Winter wahrhaftig aufgeblüht. Auch wenn die 1996 geborene Athletin im letzten Winter kein Ski Weltcup Rennen für sich entschieden hat, überzeugte sie mit sehr vielen Top-Platzierungen. In… Lindsey Vonn traut Breezy Johnson Großes zu weiterlesen

Trotz der schweren Verletzung fuhr Alice McKennis Duran selbständig ins Ziel

Vail – Die 31-jährige US-Amerikanerin Alice McKennis Duran wurde in der Steadman-Klinik von Vail operiert, nachdem sie am vergangenen Freitag bei der ersten Saisonabfahrt in Val d’Isère zu Sturz kam. Die Speedspezialistin reiht sich nahtlos in eine ungeheuerlich wirkende Verletzungsliste ein, die dieses Jahr das US-Team im Griff hat. So erwischte es in der jüngeren… Auch für Alice McKennis Duran ist der Ski Weltcup Winter vorbei weiterlesen

LIVE: 1. Abfahrt der Damen in Val d’Isère 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Val d’Isère – Eine Woche nach den Herren hinterlassen auch die weltbesten Abfahrerinnen ihre Spuren im Schnee von Val d’Isère. Für sie stehen am verlängerten, vierten Adventwochenende gleich drei Speedrennen auf dem Programm. Morgen wird der erste Abfahrtslauf ausgetragen; um 10.30 Uhr (MEZ) eröffnet die erste Läuferin das Rennen. Die offizielle FIS Startliste für den Abfahrtslauf der Damen, am Freitag  um 10.30 Uhr in Val d’Isère, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben. In den beiden Probeläufen haben die US-Amerikanerinnen mehr als nur überzeugt. So avanciert Breezy Johnson zur Geheimfavoritin. Doch auch ihre Teamkolleginnen Alice McKennis Duran und Jacqueline Wiles haben eindrucksvoll ….

Breezy Johnson mit Bestzeit beim 2. Abfahrtstraining in Val d'Isere

Val d’Isère – Am heutigen Donnerstag wurde im französischen Val d’Isère das zweite und letzte Training hinsichtlich der am Samstag stattfindenden Abfahrt der Damen ausgetragen. Die US-Amerikanerin Breezy Johnson zauberte in einer Zeit von 1.45,03 Minuten die Bestzeit in den Schnee, an der sich die Konkurrenz relativ klar die Zähne ausbiss. Mirjam Puchner (+0,63) aus… US-Athletin Breezy Johnson hat beim Abschlusstraining von Val d’Isère die Nase vorn weiterlesen

LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère 2020 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Val d’Isère – Nach dem ersten Zeittraining für die Abfahrt der Frauen in Val d’Isère steht am Donnerstag bereits der zweite Probelauf auf dem Programm. Am Donnerstag um 10.30 Uhr (MEZ) schwingt sich die erste schnelle Dame aus dem Starthaus. Die offizielle FIS Startliste für das Abfahrtstraining, am Donnerstag um 10.30 Uhr in Val d‘Isere,… LIVE: 2. Abfahrtstraining der Damen in Val d’Isère 2020 – Vorbericht, Startliste und Liveticker weiterlesen

Alice McKennis Duran wird im neuen Winter die Ski-Asse von überübermorgen betreuen

Val d’Isère – Die US-Amerikanerin Alice McKennis Duran, die nach ihrer Eheschließung mit einem Doppelnamen unterwegs ist, entschied in einer Zeit von 1.46,78 Minuten den ersten Probelauf in Val d’Isère für sich. Sie verwies ihre Teamkollegin Breezy Johnson um 13 Hundertstelsekunden auf Platz zwei. Die junge Norwegerin Kajsa Vickhoff Lie teilte sich mit der Italienerin Sofia Goggia (+je 0,26) den dritten Rang. Corinne Suter aus der Schweiz, die im letzten Winter in den Speeddisziplinen das Maß aller Dinge war, belegte den fünften Platz. Ihr Rückstand auf McKennis Duran betrug genau vier Zehntelsekunden.

Banner TV-Sport.de