Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Alltag

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Elisabeth Kappaurer | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Elisabeth Kappaurer

Bezau – Die österreichische Skirennläuferin Elisabeth Kappaurer arbeitet fieberhaft an ihrem Comeback. Sie hatte sich im Vorfeld des Winters 2019/20 beim Trainingsaufenthalt in Südamerika sehr schwer verletzt. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet die Athletin aus dem Ländle, dass sie aufgrund zweier gebrochener Beine sogar zweieinhalb Monate lang im Rollstuhl saß. Nun blickt sie leicht zuversichtlich nach vorne. Die Angehörige des Olympiazentrums Vorarlberg berichtet über ihre schwere Zeit, ihr mögliches Comeback und ihre beste Freundin Ariane Rädler. Sollte alles nach Wunsch und Plan klappen, wird die 25-Jährige Sportlerin aus dem westlichsten Bundesland Österreichs …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Marcel Hirscher sieht seine Erfolge als Segen und Fluch | ]
Marcel Hirscher sieht seine Erfolge als Segen und Fluch

Annaberg – Der achtmalige Gesamtweltcup Sieger und nunmehrige ORF-Moderator Marcel Hirscher gab vor einiger Zeit zu, dass die Ski-Rente zu Beginn ein Horror war. Der einstige ÖSV-Skirennläufer, der im letzten Jahrzehnt alles gewonnen hat, was es zu gewinnen gab, erzählte dem Red Bulletin, dass er den Menschen im Alltag mit seiner Art, schon mal auf die Nerven gehen würde.
„Dienstleister, Handwerker, Arbeiter, Leute, die einfach ihren Job machen. Im Umgang mit ihnen habe ich sehr bald bemerkt, eigentlich sind nicht die komisch, sondern ich bin schräg drauf. Die haben ein Arbeitstempo …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Victor Muffat-Jeandet will bald auf den Skiern stehen | ]
Victor Muffat-Jeandet will bald auf den Skiern stehen

Aix-les-Bains – Der französische Skirennläufer Victor Muffat-Jeandet schaut auf ein schwieriges Ski Weltcup Jahr zurück. Die zwei Podestplatzierungen in der aufgrund der Corona-Pandemie frühzeitig beendeten Saison 2019/20 können durchaus als Lichtblicke angesehen werden.
Dass seine Eltern, die beide als Ärzte arbeiten, am Virus erkrankten, relativiert das Ganze und haben Spuren hinterlassen. Neben der Angst um seine Liebsten, machte er sich viele Gedanken über das Leben. In der Zwischenzeit geht es seinen Eltern wieder besser, darum hofft der Athlet, dass bald der Alltag zurückkehrt und die Trainings aufgenommen werden können. Für ihn …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Bernadette Schild schaut zuversichtlich nach vorne | ]
Bernadette Schild schaut zuversichtlich nach vorne

Mayrhofen – Die Ski Weltcup Saison 2019/20 hat begonnen, und schon war sie für die ÖSV-Technikerin Bernadette „Berni“ Schild zu Ende. Sie kam beim Auftaktrennen in Sölden böse zu Sturz und riss sich das Kreuzband. Nach einer langen Reha-Phase wollte sie in Südafrika in Urlaub machen. Doch das Coronavirus machte dem Ganzen nach rund eineinhalb Wochen einen Strich durch die Rechnung. Die Salzburgerin, die in Tirol wohnt, hat sich mit ihrem Ehemann Armin einen Fitnessraum eingerichtet. So gesehen hat sie sich über die Krise hinweg fitgehalten.
Bei den ersten Gletschertrainingseinheiten ist …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Ilka Stuhec will in der nächsten Saison wieder Top-Leistungen bringen | ]
Ilka Stuhec will in der nächsten Saison wieder Top-Leistungen bringen

Maribor/Marburg – Darja Crnko, die Mutter der zweifachen Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec, berichtet, dass bei ihrer Tochter der Erfolgshunger noch lange nicht gestillt ist. Das gesamte Team freut sich, dass bald die Schneetrainings beginnen. Die Ski Weltcup Rennläuferin aus Slowenien ist optimistisch und hat sich auch für die WM-Saison hohe Ziele gesetzt.
Auch wenn in der Sportwelt immer noch die Corona-Pandemie Thema Nummer eins ist, pendelt sich auch in Slowenien der Alltag wieder ein. Dabei achten alle auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen und das Abstandhalten.
Während die Fußballer langsam wieder den grünen Rasen …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Stephanie „Stephi“ Brunner | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Stephanie „Stephi“ Brunner

Innsbruck – Die 26-jährige ÖSV-Skirennläuferin Stephanie „Stephi“ Brunner wurde in den letzten anderthalb Jahren dreimal von der arglistigen Verletzungshexe heimgesucht. Dreimal riss sich die Tirolerin das Kreuzband.
Die in Innsbruck lebende Zillertalerin schaut auf diese schwere Zeit auf. Außerdem äußert sie ihre Gedanken zur gegenwärtigen Corona-Pandemie, die gegenwärtigen Reha-Maßnahmen, ihr denkbares Ski Weltcup Comeback und ihre Zuversicht im Hinblick auf den bevorstehenden WM-Winter 2020/21.
Stephi, binnen 17 Monaten hast du dir dreimal das Kreuzband gerissen. Hast du dir je die Frage gestellt „Warum gerade ich?“ oder sind solche trübe Gedanken in Zeiten …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute Christof Innerhofer | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute Christof Innerhofer

Beim letzten Rennen der Saison 2018/19, es war der Super-G im Rahmen der Italienmeisterschaften in Cortina d’Ampezzo, riss sich der Pustertaler Christof Innerhofer das Kreuzband im linken Knie. Trotz der bitteren und wohl auch niederschmetternden Diagnose gab es für den Mann aus Gais kein Aufgeben. Er nutzte die Saison 2019/20 um rund um den Ski Weltcup wieder Fuß zu fassen.
Der Angehörige der Finanzwache ist positiver Dinge, dass alles gut wird. Innerhofer, ein sehr sympathischer Zeitgenosse, und Angehöriger der Finanzwache, ist bis in die Haarspitzen motiviert und will nicht nur bei …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Stefano Gross und das wiedergefundene Glücksgefühl | ]
Stefano Gross und das wiedergefundene Glücksgefühl

Val d’Isère – Der 33-jährige italienische Slalomspezialist Stefano Gross hat alle mit dem dritten Platz in Val d’Isère, den er gestern erzielt hat, positiv überrascht. Man kann auch sagen, dass er sich wohl die größte Freude bereitet hat. Und trotzdem: Dieses Ergebnis hat sich keiner erwartet.
Im letzten Winter durchwanderte der Mann aus dem Fassatal eine Talsohle. Lediglich ein achter Rang stach als bestes Resultat hervor. Ferner plagten den Skirennläufer Probleme mit dem Kreuzband. So konnte er kaum hundertprozentig trainieren. Unendlich scheinende Stunden mit dem Physiotherapeuten bestimmten den Alltag. Und um …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Nach dem Tod von Gian-Luca Barandun – Erste Schritte zurück in den Alltag | ]
Swiss-Ski-News: Nach dem Tod von Gian-Luca Barandun – Erste Schritte zurück in den Alltag

Während die Techniker am Wochenende in Levi den ersten Weltcup-Slalom der Saison bestreiten, müssen sich die Speed-Fahrer noch eine Woche bis zu ihrem ersten Wettkampfeinsatz dieses Winters gedulden. Bevor sie nach Panorama aufgebrochen sind, um sich den letzten Schliff für die Rennen in Lake Louise zu holen, nahmen die Speed-Fahrer gemeinsam Abschied von ihrem verunglückten Teamkollegen Gian Luca Barandun.
Teamintern wurde am vergangenen Freitag, am Tag vor der Beerdigung, eine Gedenkfeier für den mit 24 Jahren bei einem Gleitschirm-Unfall ums Leben gekommenen Gian Luca Barandun abgehalten. Bei dieser war neben den …