Mikaela Shiffrin will sich in Levi nicht unter Druck setzen. (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Levi – Die US-amerikanische Skirennläuferin, die seit 300 Tagen wieder einmal bei einem Weltcuprennen an den Start geht, hat in der letzten Zeit sehr viel durchgemacht. Der Tod ihres Vaters im Februar war sie aus der Bahn; die Corona-Pandemie war nicht gerade förderlich, das schwere Los zu ertragen. Die 25-Jährige bezeichnet sich emotional müde und… Mikaela Shiffrin will sich in Levi nicht unter Druck setzen. weiterlesen