Der Abfahrtsklassiker in Lake Louise gehört bald der Vergangenheit an

Lake Louise – Im Jahr 1980 gastierte in Lake Louise, harmonisch gelegen in den kanadischen Rocky Mountains, zum ersten Mal die Weltcupfamilie. Damals behielt der Südtiroler Herbert Plank die Oberhand; mit Harti Weirather und Werner Grissmann landeten zwei Tiroler auf den Rängen zwei und drei. In der kommenden Saison werden nun zum letzten Mal Weltcuprennen… Der Abfahrtsklassiker in Lake Louise gehört bald der Vergangenheit an weiterlesen

Herbert Mandl und der ÖSV betreiben großen Aufwand und senden viel Material nach Südamerika

Innsbruck – Am gestrigenDienstag wurden die Container für das chilenische ÖSV-Trainingslager verladen. Die Herren nehmen zehn Tonnen Material mit; für gut 60 Athleten werden 1000 Paar Skier nach Südamerika geflogen. Neben Torstangen, Zeitmessungsanlagen wird auch das Material für die optimale Präparierung der Latten auf die weite Reise geschickt. Alpinchef Herbert Mandl spricht davon, dass die… Herbert Mandl und der ÖSV betreiben großen Aufwand und senden viel Material nach Südamerika weiterlesen

Langjähriger FIS-Renndirektor Atle Skaardal übernimmt norwegische Speed-Damen

Oslo – Der norwegische Skiverband gab am gestrigen Mittwoch bei der Präsentation der alpinen Nationalmannschaften des nächsten Jahres bekannt, dass der frühere FIS-Renndirektor Atle Skaardal in den Trainerberuf zurückkehren werde. Der einstige Ski Weltcup Rennläufer unterschrieb einen Zweijahresvertrag. Vorher war der Norweger 17 Jahre lang im Weltskiverband, unter anderem als Damenrennleiter, tätig. Skaardal musste nicht… Langjähriger FIS-Renndirektor Atle Skaardal übernimmt norwegische Speed-Damen weiterlesen

ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober blickt optimistisch in die Ski Weltcup Saison 2022/23

Innsbruck – Derzeit geht es beim Österreichischen Skiverband rund. Das hat auch seine guten Seiten, auch wenn es normalerweise ruhiger sein sollte. Nach den Rücktritten der beiden Cheftrainer Andreas Puelacher und Christian Mitter gingen auch Patrick Riml und Anton Giger. Die Nominierung des neuen Alpinchefs Herbert Mandl sorgte mancherorts für eine Überraschung. Somit hat Präsidentin… ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober blickt optimistisch in die Ski Weltcup Saison 2022/23 weiterlesen

ÖSV Ski Alpin Chef Herbert Mandl geht mit starkem Trainerteam in die Ski Weltcup Saison 2022/23

Innsbruck – Mit dem Ende der alpinen Skisaison 2021/22 und dem Abgang der beiden Cheftrainer Andreas Puelacher und Christian Mitter wird im Österreichischen Skiverband eine neue Ära eingeläutet. Auf Alpinchef Herbert Mandl wartet viel Arbeit. Es ist eine offene Frage, ob ÖSV-Präsidentin Roswitha Stadlober den Umbruch avisiert und dann konsequent durchgeführt hat. Seitens des Verbandes… Ski Weltcup News: ÖSV-Alpinchef Herbert Mandl hat viel vor weiterlesen

ÖSV Ski Alpin Chef Herbert Mandl geht mit starkem Trainerteam in die Ski Weltcup Saison 2022/23

Innsbruck – Auch wenn Marko Pfeifer und Thomas Trinker erst offiziell am 1. Mai ihre Stellen antreten, gibt ÖSV-Alpinchef Herbert Mandl bereits die Marschrichtung vor. So möchte er die Anzahl der Weltcupsiege erhöhen, den Platz an der Sonne im Nationencup behalten und weiterhin den starken Nachwuchs in den Ski Weltcup heranführen. Ferner will man bei… Auf ÖSV-Alpinchef Herbert Mandl wartet viel Arbeit weiterlesen

Patrick Riml will die US-Boys auf Vordermann bringen

Innsbruck – Wir berichteten, dass die beiden ÖSV-Rennsportleiter Andreas Puelacher und Christian Mitter nach dieser Saison nicht mehr im Einsatz sein werden. Patrick Riml folgte dem Duo und verkündete ebenfalls seinen Abgang. Der in der vergangenen Woche in den Verband zurückgeholte Herbert Mandl wird der neue Alpinchef sein. Ihm obliegt die Aufgabe, nach Nachfolgern von… Nach Abgang von Patrick Riml dreht sich im ÖSV das Personenkarussell weiter weiterlesen

Beat Feuz ist wieder daheim und freut sich auf seine Familie

Peking/Yanqing – Wenige Tage nach dem Abfahrtsolympiasieg der Herren ist Beat Feuz wieder in seine Heimat zurückgekehrt. Im Gepäck die Olympische Goldmedaille. In zwei Tagen, am 11.Februar feiert er seinen 35. Geburtstag im Kreise seinen Liebsten. Für einen Abfahrtsläufer eine gesegnetes Alter, welches Tür und Tor öffnet für Spekulationen. Bernhard Russi, seines Zeichens vor 50… Beat Feuz ist wieder daheim und freut sich auf seine Familie weiterlesen

Lena Dürr gibt im DSV-Slalomteam der Damen weiterhin das Kommando an

Killington – Auch wenn es zum dritten Podestplatz in Folge für die deutsche Skirennläuferin Lena Dürr beim Torlauf knapp nicht reichte, war sie auch in Killington die beste DSV-Athletin. Für die Torläuferin, die bei den ersten Saisonrennen in Levi zweimal Dritte wurde, war es ein Traum, in den USA zu fahren. Des Weiteren bezeichnete sie… Lena Dürr gibt im DSV-Slalomteam der Damen weiterhin das Kommando an weiterlesen

Thomas Dreßen wird bei den Speedrennen in Nordamerika fehlen

Planegg – Beim Deutschen Skiverband hoffen alle auf ein baldiges Comeback des Speedspezialisten Thomas Dreßen. Alpinchef Wolfgang Maier ist zuversichtlich, dass sein Schützling in absehbarer Zeit wieder angreifen kann. Das gilt besonders hinsichtlich des bevorstehenden Olympiawinters. Maier sieht im Skirennläufer einen sehr fokussierten Profi, der klare Ziele vor Augen hat. Dass der Bayer, der in… Thomas Dreßen kämpft sich behutsam zurück weiterlesen

Ramon Zenhäusern hat sein Slalom WM-Ticket sicher in der Tasche

Muri bei Bern – Swiss-Ski-Alpinchef Walter Reusser ist derzeit nicht zu beneiden. Er muss die Kader für die bevorstehende Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo bekanntgeben. Das ist fürwahr keine leichte Aufgabe. Im Slalom verfügt die Schweiz über sechs Top-Athleten; doch es dürfen nur vier an den Start gehen. Zwei müssen leider auf der Strecke bleiben. Ramon… SKI WM 2021: Swiss-Ski-Alpinchef hat bei den Slalom-Spezialisten die Qual der Wahl weiterlesen

Anna Swenn Larsson will in Levi wieder angreifen

Levi/Storklinten – Die unterschiedlichen Maßnahmen rund um die Corona-Pandemie stehen im Ski Weltcup zur Debatte. Nachdem der Chef-Trainer der Schweden positiv auf Covid-19  getestet wurde, durfte das gesamte schwedische Damen-Team bei den Slalomrennen in Levi nicht an den Start gehen. Das ganze Team wurde unter Quarantäne gestellt. Trotz der von Finnland ausgesprochenen Quarantäne wollen die… Anna Swenn Larsson will in Lech/Zürs mit von der Partie sein weiterlesen

Wolfgang Maier hofft, dass der Ski Weltcup Winter trotz Corona gut wird

Planegg – Seit mehr als 30 Jahren gehört Wolfgang Maier zum Deutschen Skiverband wie das Amen zum Gebet. Der Alpinchef betont in Bezug auf die neue Saison, dass die gegenwärtigen, coronabedingten Rahmenbedingungen noch nie da waren. Einige Sportler trainieren in Südtirol, die anderen in Sölden. Auch ohne Benützung der Lifte kann man die Skigebiete fast… Wolfgang Maier hofft, dass der Ski Weltcup Winter trotz Corona gut wird weiterlesen

Neue Wendung ? Are und Kvitfjell wären bereit das Ski Weltcup Finale zu übernehmen.

Auch wenn der internationale Skiverband verkündet hat, dass das Ski Weltcup Finale 2019/20 nur in Cortina oder sonst nirgends ausgetragen wird, hat sich nun Åre und Kvitfjell wieder ins Spiel gebracht. Sollte das Ski Weltcup Finale am Freitag in Cortina abgesagt werden, würde Are Gewehr bei Fuß stehen, verkündete der schwedische Alpinchef Tommy Eliasson Winter: „Wir… Neue Wendung ? Are und Kvitfjell wären bereit das Ski Weltcup Finale zu übernehmen. weiterlesen

Jungstar Lucas Braathen will in der neuen Saison für Furore sorgen

Schladming – Zugegeben, nicht jeder weiß, wie Lucas Braathen, der Sensationsmann von Kitzbühel, mit zweitem Vornamen heißt. Der 19-jährige hört auf den südländisch klingenden Namen Pinheiro. Und was der Wikinger in der Gamsstadt gezeigt hat, war fast schon ein Sambatanz. Aus der Hüfte heraus carvte er um die Tore, als ob es nichts einfacheres auf… Setzt Lucas „Pinheiro“ Braathen in Schladming zum Sprung auf das Podest an? weiterlesen