Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Alpindirektor

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Die Posse zwischen Henrik Kristoffersen und dem norwegischen Verband geht weiter

Oslo/Stockholm– Zum ersten Mal beantwortete der norwegische Riesenslalom-Weltmeister Henrik Kristoffersen Fragen zum Konflikt mit dem Verband und was es heißt, außerhalb der Nationalmannschaft zu trainieren. Der Wikinger beteuert, dass derzeit der Sport wichtiger ist, auch wenn es klar wurde, dass Trainer Stefan Kornberger nach einer Auseinandersetzung mit Kristoffersen das Handtuch warf.
Trotzdem wollte Kristoffersen auch über den City Event in Stockholm, sprich über sportliche Dinge sprechen. Er wisse nicht mehr als das, was in den Medien stand. Er will das Training optimieren, obwohl er nicht mehr der Nationalmannschaft angehört. Welche Lösung …

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Feb 2019 | bisher kein Kommentar | ]
Felix Neureuther lässt Entscheidung über sein Zukunft offen und übt Kritik am DSV

Der Traum von Felix Neureuther, eine sehr komplizierte Comeback-Saison, mit einer guten Platzierung beim WM-Slalom in Are, auf ein für ihn vernünftiges Niveau zu heben, hat sich leider nicht erfüllt. Den ersten Durchgang beim WM-Slalom beendete Neureuther auf Platz elf, im Finale wurde der 34-Jährige, der am 15. März seinen 35. Geburtstag feiert, nachträglich wegen einem offensichtlichen Torfehler disqualifiziert. Mit seiner Endzeit von 2:06.85 Minuten hätte er sich in der Ergebnisliste um fünf Ränge auf den sechsten Platz verbessert.
Der sympathische Bayer hatte sich in der letzten Saison das Kreuzband gerissen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Mrz 2018 | Kommentare deaktiviert für Alpindirektor Patrick Riml verlässt U.S. Ski Team | ]
Alpindirektor Patrick Riml verlässt U.S. Ski Team

U.S. Alpine Direktor Patrick Riml gibt nach sieben Jahren seine Führungsposition im US Ski Team auf. Über seine weitere Zukunft hat Riml noch keine Auskunft gegeben.
In einer Pressemitteilung äußerte sich Riml zu seinen Rückzug: „Ich bin stolz auf den Beitrag, den ich für das U.S. Ski Team geleistet habe. Aber ich erkenne auch die Notwendigkeit, den Sport in Amerika weiterzuentwickeln, um den gleichen Erfolg für die Zukunft zu sichern.“
Ein Nachfolger für den US-Alpindirektor steht noch nicht fest. Im Jahr 2001 kam der Tiroler als Trainer zum U.S. Ski Team. Von …