Abfahrts-Weltcupsieger Beat Feuz geht auf die Jagd nach der fünften Abfahrtskristallkugel in Folge (Foto: © Beat Feuz/Instagram)

Lake Louise/Beaver Creek – Die alpinen Ski Weltcup Rennläufer, die sich den Speeddisziplinen widmen, sind in den nächsten Tagen nicht zu beneiden. In Nordamerika stehen zwischen Lake Louise und Beaver Creek gleich sechs Rennen auf dem Programm. Max Franz aus Österreich, letzthin von Rückenproblemen geplagt, hat in Kanada in den Trainings überzeugt und will in… Ski Weltcup News: Bei den Abfahrten in Lake Louise gibt es einige Favoriten weiterlesen

Petra Vlhová zur slowakischen Sportlerin des Jahres gekürt

Levi – Die slowakische Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhová war nach dem dritten Platz beim Saison Opening auf dem Rettenbachferner hoch ober Sölden einige Tage zu Hause. Auf einen Start beim Parallel-Rennen in Lech/Zürs verzichtete sie. Freudestrahlend berichtete die seit dem 1. November in Finnland verweilende Athletin, dass sie sowohl im Riesentorlauf als auch im Slalom trainiert… Ski Weltcup News: Petra Vlhová geht bestens vorbereitet in das Levi Slalom Wochenende weiterlesen

Das nächste Ziel von ÖSV-Rennläufer Joshua Sturm: Start im Ski Weltcup (Foto: © Yusuf Gürel)

ÖSV-Rennläufer Joshua Sturm blickt motiviert auf die kommende Saison. Ein Start im Ski Weltcup bleibt das große Ziel des Pitztalers, der für den Schiclub St. Leonhard startet. B-Kaderathlet Joshua Sturm blickt zuversichtlich auf die kommende Saison. Nach intensiven Trainingsblöcken auf den heimischen Gletschern sieht sich der Pitztaler gut vorbereitet für die anstehenden Herausforderungen. „Die Form… Das nächste Ziel von ÖSV-Rennläufer Joshua Sturm: Start im Ski Weltcup weiterlesen

Clément Noël will auch im Riesentorlauf durchstarten (Foto: © Victor Muffat-Jeandet)

Thônes – 20 Jahre sind in eine lange Zeit, doch vergessen wollen wir in Tagen wie diesen keineswegs die charismatische Skirennläuferin Régine Cavagnoud, die ihr Leben auf eine sehr tragische Weise verlor. Die Super-G-Weltmeisterin des Jahres 2001 stieß bei einem Trainingsunfall mit dem DSV-Trainer Markus Anwander zusammen. Während der Deutsche sich von seiner Verletzung erholen… Clément Noël will auch im Riesentorlauf durchstarten weiterlesen

Katharina Liensberger möchte auch im Riesentorlauf so erfolgreich wie im Slalom fahren

Sölden – Die vergangene Saison war für die österreichische Ski Weltcup Rennläuferin Katharina Liensberger mit dem Gewinn von drei WM-Medaillen, der Slalom-Disziplinenwertung und einigen Siegen im Weltcup mehr als nur erfolgreich. Die Vorarlbergerin hat im Sommer gut gearbeitet und möchte im Olympiawinter 2021/22, der in rund einer Woche in Sölden mit einem Riesenslalom beginnt, nahtlos… Katharina Liensberger möchte auch im Riesentorlauf so erfolgreich wie im Slalom fahren weiterlesen

ÖSV-Techniker Manuel Feller sorgt sich über die Zukunft des alpinen Skirennsports

Altenmarkt – Der österreichische Slalomspezialist Manuel Feller hat klare Ansichten und Ambitionen, was die bevorstehen Saison betrifft. Für den Tiroler, der im letzten Winter zwischenzeitlich das rote Trikot des Führenden in der Disziplinenwertung innehatte, sind einige Rennen wichtiger als jenes bei den Olympischen Winterspielen in China. Mehr noch: Seine Vorfreude auf die Spiele im Zeichen… Manuel Feller weiß, was er will weiterlesen

Einstige Speedqueen Renate Götschl tritt als Präsidentin des Steirischen Skiverbandes Nachfolge von Karl Schmidhofer an (Foto: © Gerwig Löffelholz)

Graz – Am heutigen Dienstag wurde die ehemalige Skirennläuferin Renate Götschl formell als Präsidentin des Steirischen Skiverbandes vorgestellt. Die frühere Speedspezialistin, die durchaus auch Ambitionen als potenzielle Nachfolgerin von Peter Schröcksnadel als Chefin des ÖSV hatte, ist die erste Frau, die das hohe Amt des Landesverbandes bekleidet. Sie folgt somit auf Karl Schmidhofer, der seit… Einstige Speedqueen Renate Götschl tritt als Präsidentin des Steirischen Skiverbandes Nachfolge von Karl Schmidhofer an weiterlesen

Alina Odermatt beendet mit nur 20 Jahren ihre Ski-Karriere (Foto: © MarcoOdermatt.ch)

Buochs – Der eidgenössische Skirennläufer Marco Odermatt, der in der vergangenen Weltcupsaison den zweiten Platz belegte, hat eine aktive „Unterstützerin“ weniger. Seine um drei Jahre jüngere Schwester Alina Odermatt erklärte mit sofortiger Wirkung ihren Rücktritt von Skisport. Es hätte durchaus ein Ski-Märchen geben können, so wie es von den talentierten Meillard-Geschwistern Mélanie und Loic kennen.… Alina Odermatt beendet mit nur 20 Jahren ihre Ski-Karriere weiterlesen

Nina Haver-Løseth ist Mutter geworden. (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Oslo – Die norwegische Ski Weltcup Rennläuferin Nina Haver-Løseth gab im vergangenen März das Ende ihrer sportlichen Karriere bekannt. Nun meldet sie sich mit einer schönen Nachricht: Sie wird Mutter. Viele Gerüchte wurden gestreut, als die heute 31-Jährige das Ende ihrer Laufbahn bekanntgab, obwohl die Saison 2019/20 nach ihrer im Dezember 2018 erlittenen, schweren Verletzung,… Nina Haver-Løseth sieht Mutterfreuden entgegen weiterlesen

Marco Odermatt hofft auf einen gelungenen Saisonstart

Buochs – Der 22-jährige Marco Odermatt ist ohne Zweifel eine heiße Zukunftsaktie des Swiss-Ski-Teams. Der eidgenössische Skirennläufer hat schon des Öfteren gezeigt, was in ihm steckt. So ruhen die Hoffnungen der Schweizer auf Odermatt, dass dieser eines Tages die große Kristallkugel in Händen halten kann. Carlo Janka war der letzte Schweizer, dem das Husarenstück gelang.… Gesamtweltcup: Schweizer Hoffnungen ruhen auf Marco Odermatt weiterlesen

...... und Aleksander Aamodt Kilde

Oslo – Der norwegische Ski Weltcup, Rennläufer Aleksander Aamodt Kilde, der in der abgelaufenen Saison, überraschenderweise die große Kristallkugel gewonnen hat, arbeitet intensiv auf den nächsten Winter hin. Für ihn ist es eine große Herausforderung, noch besser zu werden. Es gibt noch viele Unbekannte im Herbst, die nicht nur von ihm, eine gewisse Flexibilität fordern.… Gesamtweltcupsieger Aleksander Aamodt Kilde nimmt es wie es kommt. weiterlesen

Aleksander Aamodt Kilde hofft, dass der Osterhase die große Weltcupkugel bringt

Bærum – Wenn sich zwei (Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault) streiten, freut sich der Dritte (Aleksander Aamodt Kilde). So oder so ähnlich kann man die letzte, wenn auch verkürzte Ski Weltcup Saison und den Kampf um den Sieg in der Gesamtwertung beschreiben. Und nun konnte sich Kilde, seines Zeichens ein Speedspezialist mit Riesentorlauf-Ambitionen, freuen. Nach… Endlich: Große Ski Weltcup Kugel ist bei Aleksander Aamodt Kilde eingetroffen weiterlesen