Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Andy Evers

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Thomas Dreßen klagt über Knieprobleme – DSV hofft auf Speed-Training in Zermatt | ]
Thomas Dreßen klagt über Knieprobleme – DSV hofft auf Speed-Training in Zermatt

Mittenwald – Der 26-jährige DSV-Speedspezialist Thomas Dreßen hat einige Probleme, die es gegenwärtig schnellstmöglich zu beheben gilt. Der in Oberösterreich wohnende Deutsche konnte aufgrund Kniebeschwerden nicht beim ersten sommerlichen Training teilnehmen. Und ob die bevorstehenden Monate ein gutes Training gestatten, ist aktuell eine Frage, die niemand so recht beantworten kann. Dreßen und seine Landsleute suchen nach einer geeigneten Örtlichkeit, um sich optimal auf den bevorstehenden Ski Weltcup Winter vorzubereiten.
Coronabedingt fiel die zur Tradition gewordenen Südamerikareise ins Wasser. DSV-Speedtrainer Andy Evers weiß, dass es in Europa nur ab August eine passende …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Speed-Trainer Andy Evers tritt zurück | ]
Swiss-Ski-News: Speed-Trainer Andy Evers tritt zurück

Andy Evers hat sich entschieden von seinem Amt als Speed-Trainer bei Swiss-Ski zurückzutreten. Der 51-jährige Österreicher betreute das Schweizer Speed-Team während zwei Jahren, er wechselte im Frühling 2017 vom Liechtensteiner Skiverband zu Swiss-Ski. «In den letzten Wochen reifte mein Entschluss, dass ich aus persönlichen Gründen meinen Vertrag bei Swiss-Ski kündigen werde und damit der Zeitpunkt für eine Veränderung gekommen ist. Wohin mich mein beruflicher Weg führt, ist noch offen. Ich möchte mich bei Swiss-Ski für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken», so Andy Evers.
«Andy Evers hat mir heute Vormittag seinen Rücktritt …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Aug 2018 | Kommentare deaktiviert für Schweizer Abfahrer bereitet sich in heimatlichen Gefilden auf die neue Saison vor | ]
Schweizer Abfahrer bereitet sich in heimatlichen Gefilden auf die neue Saison vor

Während sich die ÖSV-Speed-Herren in in La Parva und Valle Nevado auf die WM-Saison 2018/19 vorbereiten, geht Swiss-Ski-Speed-Chef Andy Evers und sein Abfahrtsteam neue Wege. Früher hat man im August die Trainingszelte in Argentinien und Chile aufgeschlagen, nun bleibt man zur Vorbereitung in der Schweiz.
Gegenüber der Onlineausgabe von Blick.ch begründet Elvers die Maßnahme: „Die Trainingspisten in Zermatt und Saas Fee haben sich in den letzten Jahren sensationell entwickelt, die Walliser betreiben für uns einen riesigen Spezialaufwand. In den besten Skigebieten von Südamerika stehen dagegen andere Nationen höher im Kurs als …