ÖSV-Herrencheftrainer Andy Puelacher nimmt historische Pleite sehr ernst. (© Claudia Egger / Skiweltcup.TV)

Garmisch-Partenkirchen – Das gestrige ÖSV-Riesenslalom-Debakel von Garmisch-Partenkirchen hat gesessen. Und es sorgt heute natürlich noch für Gesprächsstoff. Manuel Feller hatte sich als Einziger für den Finaldurchgang qualifiziert und am Ende nur den enttäuschenden 28. Platz belegt. Diese historische Schmach ist der erste riesengroße Dämpfer für die rot-weiß-roten Techniker im Jahr eins nach Marcel Hirscher. Da… ÖSV-Herrencheftrainer Andy Puelacher nimmt historische Pleite sehr ernst. weiterlesen

Andreas Puelacher freute sich über eine perfekte Piste auf dem Pitztaler Gletscher

Zürich – Beim Herbstreffen der FIS im schweizerischen Zürich wollte man über den Weltcupkalender diskutieren. Andy Puelacher, seines Zeichens ÖSV-Cheftrainer, hofft dass er nach der Tagung neuen Informationen bekommt. Rund vier Wochen vor dem ersten Rennen in Sölden sind noch einige Punkte zu klären. Niemand weiß beispielsweise, wie die Kombination genau durchgeführt werden soll. Außerdem… ÖSV-Cheftrainer Andy Puelacher kritisiert den zu dichten Weltcupkalender weiterlesen