Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Anlagen

Alle News, Top News »

[27 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für FISI-Präsident Flavio Roda hofft auf Umdenken der italienischen Regierung | ]
FISI-Präsident Flavio Roda hofft auf Umdenken der italienischen Regierung

Bozen/Rom – Auch wenn in Italien die Anzahl der am Coronavirus erkrankten Personen massiv steigt, schlägt die Autonome Provinz Bozen (Südtirol) einen eigenen Weg ein. Skifahren ist in der nördlichsten Provinz Italiens (noch) erlaubt; laut neuem Ministerialdekret müssen im Rest der Apenninenhalbinsel sämtliche Lift- und Gondelanlagen schließen und die Saisoneröffnung absagen. Dieses Dekret betrifft die Skigebiete, die für Hobby- und Amateurfahrer nicht mehr zugänglich sein sollen, jedoch noch nicht die Ski Weltcup Veranstaltungen. Trotzdem will sich FISI-Präsident Flavio Roda nicht mit der neuen Regelung abfinden.
Einige hoffen, dass eine Regelung gefunden …

Alle News, Top News »

[20 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für In den argentinischen Skigebieten kehrt sehr langsam die Normalität ein | ]
In den argentinischen Skigebieten kehrt sehr langsam die Normalität ein

Cerro Caterdal – Das gemäß der Anzahl der Lifte größte Skigebiet Argentiniens wird morgen wieder seine Anlagen öffnen. Wenn alles, wie geplant, verläuft, wird es das erste Skigebiet in Südamerika sein, das seine Pisten öffnet. Die Eröffnung erfolgt rund einen Monat nach dem normalerweise üblichen Saisonstart. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass nur Einheimische die Skier anschnallen können. Für die Ski Weltcup Teams besteht bis jetzt, weder die Möglichkeit der Anreise, als auch die Möglichkeit ihr Sommertraining hier abzuhalten.
Argentinien lockert die regionalen Sperre. Serro Castor, im Süden des Landes …