© Kraft Foods / Patrizia Dorsch

Garmisch-Partenkirchen – Obwohl die österreichische Skirennläuferin Nadine Fest in einer Zeit von 1.08,20 Minuten die Tagesbestzeit im Rahmen des Super-G bei den deutschen Meisterschaften in den Schnee krallte, freute sich Patrizia Dorsch über die Goldmedaille. Als Richtzeit für die weiteren Klassierungen müssen wir die Zeit von 1.08,68 Minuten ansehen. Kira Weidle war als Zweite nur… Patrizia Dorsch krönt sich zur deutschen Super-G-Meisterin weiterlesen

Gemeinde Kreuth kürt Viktoria Rebensburg zur Ehrenbürgerin

Am kommenden Wochenende gehen die Alpinen bei den Weltcups in Kvitfjell und Sotschi/Rosa Khutor an den Start. Dabei wird bei den Herren in Norwegen am Freitag zunächst die ausgefallene Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen nachgeholt, am Samstag und Sonntag folgen ein weiterer Abfahrtsbewerb und ein Super-G. Für die Damen stehen in Russland mit Abfahrt und Super-G ebenfalls… DSV News: „Viktoria Rebensburg verzichtet auf einen Start in Sotschi/Rosa Khutor.“ weiterlesen

Kira Weidle will in St. Moritz erfolgreich in die Ski Weltcup Speed-Saison starten

Am kommenden Wochenende gehen die Damen beim Heim-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen in Abfahrt und Super-G an den Start. Für den DSV gehen in Garmisch-Partenkirchen, insgesamt sieben Athletinnen an den Start. Die Abfahrt am Samstag bestreiten Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Ann-Katrin Magg (DAV Überlingen), Meike Pfister (SC Krumbach), Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Kira Weidle (SC Starnberg) und… DSV Damen freuen sich auf Heimrennen in Garmisch-Partenkirchen weiterlesen

Karriereende: Viktoria Rebensburg hängt die Skier an den Nagel (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Ab Freitag steht für die Skiweltcup-Damen in Cortina d’Ampezzo mit zwei Abfahrts- und einem Super-G-Rennen ein reines Speed-Wochenende auf dem Programm. Für den DSV gehen in Italien insgesamt sieben Athletinnen an den Start. Die Abfahrtsrennen am Freitag (Ersatzrennen für St. Anton) und Samstag nehmen Patrizia Dorsch (SC Schellenberg), Ann-Katrin Magg (DAV Überlingen), Meike Pfister (SC… Viktoria Rebensburg freut sich auf Speed-Wochenende in Cortina d’Ampezzo weiterlesen

Karriereende: Viktoria Rebensburg hängt die Skier an den Nagel (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Während die Technikerinnen bereits in Sölden, Levi und Killington ihre ersten Rennen bestreiten konnten, mussten die Speed-Damen mit ihren Auftritt auf der Skiweltcup-Bühne noch warten. Am kommenden Wochenende ist es endlich soweit. Im kanadischen Lake Louise steht von Freitag bis Samstag ein Speed-Wochenende mit zwei Abfahrten und einen Super-G auf dem Programm. Der Deutschen Skiverband… Viktoria Rebensburg: „Der Ausfall in Killington war ärgerlich, aber meine Form stimmt.“ weiterlesen

Auch der Spaß durfte in Bad Radlersburg nicht zu kurz kommen. (Foto: Jürgen Graller)

Bereits seit Anfang Mai bereiten sich die DSV-Damen mit Kraft- und Konditionstraining auf die kommenden Aufgaben vor. Bevor im Oktober der Startschuss zur WM-Saison 2018/19 fällt, liegt viel Arbeit vor den Athletinnen, aber auch die Trainer sind gefordert. Nach dem Konditionslehrgang in Bad Radkersburg stand uns DSV-Damen-Cheftrainer Jürgen Graller für ein Gespräch zur Verfügung. Skiweltcup.TV:… DSV-Damen-Cheftrainer Jürgen Graller im Skiweltcup.TV-Interview weiterlesen

Veronique Hronek krönt sich in Bischofswiesen zur deutschen Riesenslalom-Meisterin (Foto: Veronique Hronek / Facebook)

Die neue deutsche Meisterin im Riesenslalom heißt Veronique Hronek. Nach einer langen Verletzungspause und mehr als drei Jahren ohne Weltcup-Rennen, stieg die 26-Jährige, die für den SV Unterwössen an den Start geht, erst vor ein paar Wochen beim Weltcup-Riesentorlauf in Oferschwang wieder in den Skiweltcup ein. Hronek sicherte sich den Riesenslalom-Meistertitel in Bischofswiesen in einer… Veronique Hronek krönt sich in Bischofswiesen zur deutschen Riesenslalom-Meisterin weiterlesen

© Gerwig Löffelholz / Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg

Garmisch-Partenkirchen – Am heutigen Freitagvormittag wurden die Super-G-Meisterschaften der Damen in Garmisch-Partenkirchen ausgetragen. Dabei siegte Michaela Wenig in einer Zeit von 59,27 Sekunden. Auf Rang zwei landete Meike Pfister (+0,85). Die auf Rang drei abschwingende Veronique Hronek hatte schon 87 Hundertstelsekunden Rückstand auf Wenig. Ann Katrin Magg (+1,10) war rund eine Viertelsekunde zu langsam, um… Die deutsche Super-G-Meisterin Michaela Wenig freut sich über ihren Erfolg weiterlesen

Michaela Wenig (Foto: DSV)

Garmisch-Partenkirchen – Heute wurden auf der legendären Kandahar-Strecke in Garmisch-Partenkirchen die Medaillen im Rahmen der deutschen Ski-Meisterschaften im Abfahrtslauf der Damen vergeben. Dabei triumphierte Michaela Wenig. In einer Zeit von 1.01,07 Minuten distanzierte sie Kira Weidle um 24 bzw. Patrizia Dorsch um 79 Hundertstelsekunden auf die Positionen zwei und drei. Ann Katrin Magg (+1,04) belegte… Die deutsche Abfahrtsmeisterin 2018 heißt Michaela Wenig weiterlesen

© Kraft Foods / Viktoria Rebensburg

Am Freitag und Samstag starten die alpinen Damen beim Heim-Weltcup in Ofterschwang. Im Allgäu steht am Freitag zunächst der Riesenslalom auf dem Programm, ehe am Samstag der Slalom folgt. Für den DSV gehen in Ofterschwang folgende Athletinnen im Riesenslalom an den Start: Viktoria Rebensburg (SC Kreuth), Lena Dürr (SV Germering), Maren Wiesler (SC Münstertal), Ann-Katrin… Viktoria Rebensburg: „Die Vorfreude auf das Heimrennen in Ofterschwang ist groß“ weiterlesen

Banner TV-Sport.de