Anna Veith geht im Olympia-Riesenslalom an den Start. (© ÖOC-Medien / Olympia.at)

Pyeongchang – Wenn die Damen in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag mit dem Riesentorlauf ihren ersten Olympia-Auftritt bestreiten, ist auch die Österreicherin Anna Veith mit von der Partie. Das ÖSV-Quartett, das in Südkorea um die Medaillen mitkämpfen will, besteht somit aus Veith, Stephanie Brunner, Bernadette Schild und Ricarda Haaser. Die offizielle FIS-Startliste (gleich nach Eintreffen)… Olympia 2018: Anna Veith geht im Olympia-Riesenslalom an den Start weiterlesen

Eine große Ehre: Anna Veith trägt bei der Eröffnungsfeier die österreichische Fahne

Pyeongchang – Heute werden die XXIII. Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang offiziell eröffnet. Für Anna Veith ist es eine große Ehre, dass sie die österreichische Fahne bei der Eröffnungsfeier tragen durfte. Sie freut sich und sprach davon, dass die Anreise nach Südkorea  sehr lang war und man sich auf die neue Zeitzone einstellen muss. Sie… Anna Veith freut sich, dass die Olympischen Spiele endlich los gehen weiterlesen

Anna Veith, hier mit Roland Assinger, ist glücklich über ihren Status quo (Foto: © Kraft Foods).

Pyeongchang – Die österreichische Skirennläuferin Anna Veith gewann vor vier Jahren im russischen Sotschi zwei Olympiamedaillen. Zum Super-G-Gold gesellte sich die silberne im Riesenslalom. Nun, nach einer schweren Verletzung und einem langwierigen Comeback, freut sie sich auf die Spiele in Südkorea. Sie wird bei der Eröffnungsfeier die rot-weiß-rote Fahne tragen und ihr bestes Skifahren zeigen,… Anna Veith ist glücklich über ihren Status quo weiterlesen

ÖSV-Trainer Jürgen Kriechbaum hofft auf eine gute Leistung seiner Mädls.

Pyeongchang – Die Selektion, die auf ÖSV-Damencheftrainer Jürgen Kriechbaum zukommt, ist nicht einfach. Er hat sozusagen die Qual der Wahl und will in allen Disziplinen eine schlagfertige Mannschaft aufstellen. Er weiß, dass es schwer war, elf Damen zu nominieren, zumal im Speedbereich die Dichte höher als in Slalom und Riesentorlauf ist. Anna Veith und Conny… ÖSV-Trainer Jürgen Kriechbaum hofft auf eine gute Leistung seiner Mädls weiterlesen

© Ch. Einecke (CEPIX) / Anna Veith bedauert das Fehlen von Michaela Kirchgasser

Pyeongchang – Die österreichische Skirennläuferin Anna Veith wird bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang weder bei der Kombination noch im Teambewerb starten. Die Salzburgerin, die im Riesenslalom und im Super-G auf Medaillenjagd geht, bedauert auch das Fehlen von Michaela Kirchgasser. „Kirchi“ zerrte sich beim Einfahren für den Torlauf in Courchevel das Kreuzband. Ferner prellte sie… Anna Veith bedauert das Fehlen von Michaela Kirchgasser weiterlesen

© Ch. Einecke (CEPIX) / Conny Hütter will es wieder wissen

Eine äußerst knappe Angelegenheit war die Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen am Samstag unter den Top drei. Auf verkürzter Strecke gewann Lindsey Vonn (USA) um 0,02 Sekunden vor der Italienerin Sofia Goggia. Cornelia Hütter landete mit 0,13 Sekunden Rückstand auf dem dritten Podestplatz. „Heute war es wieder etwas stressig. Zuerst das Training und dann gleich die Abfahrt… ÖSV NEWS: Cornelia Hütter auf drei und drei in den Zehn weiterlesen

Banner TV-Sport.de