Nach einer CAS-Entscheidung erhielt Stefan Luitz den aberkannten Sieg wieder zurück

Bolsterlang – Schenkt man Medienberichten Glauben, so will die FIS aus der Causa Luitz lernen und die Regularien ändern. Die Verwendung von Sauerstoff wird in der Wettkampfordnung und nicht in den Anti-Doping-Regeln angeführt werden. Das heißt: Der Gebrauch ist weiterhin verboten. Im letzten Dezember musste der Deutsche Stefan Luitz leidvoll erfahren, was es heißt, während… Laut FIS-Wettkampfordnung soll Sauerstoff auch in Zukunft verboten bleiben. weiterlesen