Dominik Paris und Co. können nach der Argentinien-Absage auf die Gastfreundschaft der Schweizer zählen

Zermatt – Die italienischen, US-amerikanischen und französischen Ski-Asse könnten verzweifelt sein. Kurz vor dem Abflug nach Südamerika erhielten sie vom argentinischen Sportministerium eine Absage, wonach eine Reise nach Ushuaia coronabedingt nicht möglich sei. Die Verbände überlegten und mussten in kürzester Zeit passende Alternativen finden. Abseits von Südamerika gibt es nur eine passende Option – und… Dominik Paris und Co. können nach der Argentinien-Absage auf die Gastfreundschaft der Schweizer zählen weiterlesen

Auch die Franzosen werden nicht nach Ushuaia reisen (Foto: fisi.org)

Annecy – Nach abschließenden Gesprächen mit den südamerikanischen Behörden mussten die Franzosen ihren Wunsch, wieder in Argentinien zu trainieren, aufgeben. Obwohl die Tür offen stand und die Hoffnung gering war, unterhielten sich die Verantwortlichen des Skiverbandes mit den Behörden. Doch umsonst: Man wird wie im Vorjahr nicht in Südamerika arbeiten. Die Corona-Pandemie hat abermals gewonnen.… Auch die Franzosen werden nicht nach Ushuaia reisen weiterlesen

Trainingslager für die französischen Ski-Asse in Ushuaia steht vor Absage (Foto: © Archivio FISI/ Pentaphoto/Marco Trovati)

Saas Fee – Alexis Pinturault und Co. werden wie im vergangenen Jahr nicht nach Argentinien aufbrechen und ihre Vorbereitungen auf den europäischen Gletschern fortsetzen. Die Gespräche zwischen den Behörden vor Ort und dem französischen Skiverband werden zwar fortgesetzt, die Hoffnung die Angehörigen der Equipe Tricolore in diesem Jahr in Argentinien begrüßen zu können, sind jedoch… Trainingslager für die französischen Ski-Asse in Ushuaia steht vor Absage weiterlesen

Corinne Suter, Beat Feuz und Co. werden nicht in Übersee trainieren

Muri bei Bern – Im vergangenen Jahr machte der Coronavirus sämtlichen Skinationen einen Strich durch die Saisonvorbereitung. Die mittlerweile zur Tradition gewordenen Einheiten in Südamerika fielen der Pandemie zum Opfer. Die Swiss-Ski-Delegation ließ sich nicht davon beirren und gewann zum zweiten Mal in Folge die Nationenwertung, nachdem Österreich drei Jahrzehnte den Ton angab. Es wäre… Corinne Suter, Beat Feuz und Co. werden nicht in Übersee trainieren weiterlesen

Martin Cater und Co. schlagen ihre Trainingszelte am Stilfser Joch auf (Foto: Martin Cater / Instagram)

Stilfser Joch – Die slowenischen Speedspezialisten trainieren von morgen an am Stilfser Joch. Martin Cater, Bostjan Kline und Nejc Naralocnik freuen sich darauf. Im Mai, Juni und Juli standen Fitnesseinheiten auf dem Programm; Ende des letzten Monats spulten sie ein sechstägiges Trainingslager in Saas Fee ab. Trainer Gregor Kostomaj betonte, dass die Truppe für ein… Martin Cater und Co. schlagen ihre Trainingszelte am Stilfser Joch auf weiterlesen

Auch Stefan Hadalin freut sich auf die Olympiasaison 2021/22 (Foto: © sloskialpinteam / Instagram)

Saas Fee – Tina Robnik, Ana Bucik, Andreja Slokar, Zan Kranjec und Stefan Hadalin trainieren gemeinsam mit den Trainern Sergei Poljsak und Klemen Bergant in Saas Fee. Das teilte der slowenische Skiverband in einer Presseaussendung mit. Da die Männer nicht nach Ushuaia reisen, werden die Trainingseinheiten in den kommenden Wochen fortgesetzt. Die Entscheidung, in Europa… Slowenisches Ski Team startet mit Schwung in die heiße Vorbereitungsphase weiterlesen

Die Saisonvorbereitungen laufen auf Hochtouren für Manfred Mölgg, Alex Vinatzer und Stefano Gross. (Foto: © Alex Vinatzer / Instagram)

Saas Fee/Cervinia/Stilfser Joch – Momentan ist die Reise nach Argentinien alles andere als möglich. Coronabedingte Einschränkungen tragen dafür Sorge, dass ein Trip nach Südamerika wohl noch eine Weile auf sich warten lässt. Man wird schauen, ob es in den kommenden Wochen möglich ist. Ansonsten müssen die azurblauen Ski-Nationalmannschaften umdisponieren und die nächsten Trainingseinheiten auf den… Nicht nur Slalom-Jungspund Alex Vinatzer trainiert fleißig in Saas Fee weiterlesen

Alexander Khoroshilov arbeitet derzeit in Österreich und dann in der Schweiz (Foto: fgssr.ru)

Moskau – Wenn man sich den Vorbereitungsplan der russischen Ski-Herren und -Junioren anschaut, so steht gegenwärtig ein Lager in Österreich und in der Schweiz aus. Ursprünglich wollten die Männer einige Trainingstage im argentinischen Ushuaia bestreiten, doch die schwere Corona-Situation in Südamerika im Allgemeinen und in Argentinien im Besonderen zwang die Sbornaja, die Pläne zu überdenken.… Alexander Khoroshilov arbeitet derzeit in Österreich und dann in der Schweiz weiterlesen

Anastasia Gornostaeva bei der Ski-WM 2021 in Cortina d‘Ampezzo

Sotschi/Saas-Fee – Die russischen Skirennläuferinnen und -läufer bereiten sich nach bestem Wissen und Gewissen auf den bevorstehenden Olympiawinter 2021/22 vor. Auch wenn die Damen im Olympiastützpunkt in Sotschi ein mehrtägiges Trainingslager abspulten, verließen sie den Standort kurzzeitig. Ende Juli werden sie mit ihren Betreuern in die Olympiastadt von 2014 zurückkehren, wo weiter an der Physis… Auch für das russische Skiteam laufen die Saisonvorbereitungen auf Hochtouren weiterlesen

Nicht nur Karoline Pichler war mit dem Trainingscamp in Les Deux Alpes zufrieden. (Foto: © Karoline Pichler / instagram)

Les Deux Alpes – Das Trainingslager der italienischen Ski-Damen in Les Deux Alpes ist zu Ende gegangen. Die Bilanz ist sehr positiv und kann sich folglich mehr als nur sehen lassen. Unter der Aufsicht von Giovanni Feltrin, Paolo Deflorian, Paolo Stefanini und Luca Scarian spulten die Athletinnen ein buntes und abwechslungsreiches Programm ab. Zwischen Krafttraining… Nicht nur Karoline Pichler war mit dem Trainingscamp in Les Deux Alpes zufrieden. weiterlesen

Ein Aufgeben kommt für Verena Gasslitter nicht infrage (Foto: © Verena Gasslitter / Instagram)

Kastelruth – Nach einer erneuten Operation am Wadenbein, die im Februar über die Bühne ging, leidet die 24-jährige Skirennläuferin Verena Gasslitter noch immer. Aber sie möchte nicht den Kopf in den Sand stecken oder gar aufgeben. Ihre Leidensgeschichte begann im Dezember 2016 mit dem bösen Sturz in Lake Louise, bei dem sie sich im linken… Ein Aufgeben kommt für Verena Gasslitter nicht infrage weiterlesen

Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wird in diesem Sommer in Europa trainieren

Courchevel – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault will in diesem Jahr fast die gleiche Vorbereitung wie in der letzten Saison absolvieren. Der 30-Jährige, der im vergangenen Winter die große Kristallkugel gewonnen hatte und auch bei der alpinen Ski-Weltmeisterschaft in Cortina d’Ampezzo mit dem Gewinn zweier Medaillen zu überzeugen wusste, wird Ende August das Skitraining wieder… Gesamtweltcupsieger Alexis Pinturault wird in diesem Sommer in Europa trainieren weiterlesen

Banner TV-Sport.de