Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Ariane Rädler

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Jul 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Speed2-Team: Abwechslungsreiche Trainingswoche in Bludenz | ]
ÖSV Speed2-Team: Abwechslungsreiche Trainingswoche in Bludenz

Das Speed2-Team rund um Nina Ortlieb bereiteten sich diese Woche in Bludenz für die kommende Olympia-Saison vor. In Sardinien wurde im Mai bei einer Radwoche bereits ausgiebig an der Ausdauer gearbeitet, diesmal wartete auf die Damen ein abwechslungsreiches Programm.
Neben klassischen Koordinations-, Kraft- und Ausdauereinheiten konnten die Speed-Spezialistinnen beim Tennis, Beachvolleyball und Golf ihr Ballgeschick unter Beweis stellen. Klettern sowie E-Trialfahren forderten Geschick und bei einer Wasserski-Einheit kam auch der Spaß nicht zu kurz.
Die Mannschaft verweilte wie schon in den letzten Jahren im Val Blu Resort und konnten seit langem wieder …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Nicht nur Christina Ager und Sabrina Maier traten auf der Mittelmeerinsel Sardinien ordentlich in die Pedale | ]
Nicht nur Christina Ager und Sabrina Maier traten auf der Mittelmeerinsel Sardinien ordentlich in die Pedale

Sölden – Die Trainingseinheiten der schnellen ÖSV-Damen könnten unterschiedlicher nicht sein. Während die Weltcup-Speedgruppe in Sölden bei Minustemperaturen im Schnee ihre Runden drehte, waren die Angehörigen der Speed2-Gruppe auf Sardinien unterwegs. Da dort bekanntlich kein Schnee liegt, wurden viele Kilometer mit dem Rennrad abgespult.
Mirjam Puchner, Conny Hütter, Stephanie Venier und Vanessa Nußbaumer zogen im Ötztal ihre Spuren im Neuschnee. Für die zuletzt angeführte Athletin – sie wurde im letzten Jahr Dritte in der Europacup-Abfahrtswertung – ist das komplettes Neuland. Sie ist besonders motiviert, was die Einheiten mit dem neuen Trainingskollektiv …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Mai 2021 | Kommentare deaktiviert für Blick in die ÖSV-Kader 2021/22: Stephanie Venier und Tamara Tippler tauschen Kaderstatus | ]
Blick in die ÖSV-Kader 2021/22: Stephanie Venier und Tamara Tippler tauschen Kaderstatus

Innsbruck – Nun stehen auch die ÖSV-Teams für die bevorstehende Saison fest. Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Max Franz, Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer, Adrian Pertl. Marco Schwarz und Otmar Striedinger gehören der Nationalmannschaft an. Im A-Kader sehen wir in alphabetischer Reihenfolge Stefan Babinsky, Daniel Danklmaier, Patrick Feurstein, Fabio Gstrein, Raphael Haaser, Daniel Hemetsberger, Christian Hirschbühl, Niklas Köck, Maximilian Lahnsteiner, Roland Leitinger, Michael Matt, Dominik Raschner und Christian Walder.
Hirschbühl, Leitinger und Matt wurden in den A-Kader zurückgestuft. Marc Digruber und Johannes Strolz sind komplett aus dem ÖSV-Kader gestrichen worden. Sie müssen sich …

Alle News, Damen News, Startlisten »

[25 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Österreichs Kombimeisterin Lisa Hörhager rollte das Feld von hinten auf | ]
Österreichs Kombimeisterin Lisa Hörhager rollte das Feld von hinten auf

Tulfes – Am heutigen Donnerstag wurde die österreichische Skimeisterin in der alpinen Kombination ermittelt. Nach dem gestrigen Super-G noch auf Rang 14 gelegen, stürmte Lisa Hörhager beim Kombi-Slalom mit Laufbestzeit auf den ersten Platz und sichert sich den Staatsmeistertitel in der Alpinen Kombination.
Lisa Hörhager: „Im Slalom ist mir heute ein richtig guter und solider Lauf gelungen, aber dass es bis nach ganz vorne reicht, hätte ich nicht erwartet. Nachdem ich heuer nur wenige Speed-Tage hatte, war die Ausgangslage im Super-G für mich schon recht gut und ich konnte dann meine …

Alle News, Damen News, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Lena Wechner sichert sich Staatsmeistertitel im Super-G | ]
Lena Wechner sichert sich Staatsmeistertitel im Super-G

Tulfes – Bei bestmöglichsten Bedienungen ging am heutigen Mittwoch der erste Bewerb im Rahmen der Österreichischen Ski-Meisterschaften am Glungezer in Tirol über die Bühne. Im Super-G holte sich die Tirolerin Lena Wechner den Staatsmeistertitel.
Mit einem Vorsprung von einer Viertelsekunde siegte die amtierende Junioren-Weltmeisterin vor den Ski Weltcup erfahrenen Vorarlbergerin Ariane Rädler. Auch die auf Platz drei abschwingende Christine Scheyer (+0,33) kommt aus dem Ländle.
„Ich bin total happy, dass ich heute zeigen konnte, was in mir steckt. Ich wusste, dass ich von oben weg richtig Gas geben musste, da der Hang …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[24 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Die Österreichischen Meisterschaft in Glungezer in Tirol | ]
Die Österreichischen Meisterschaft in Glungezer in Tirol

Vom 24. bis 28. März sowie vom 30. März bis 1. April führt der SC Hall-Absam die Österreichischen bzw. Nationalen Meisterschaften im Slalom, im Riesentorlauf, in der Alpinen Kombination (SL und SG) sowie im Super G am Glungezer durch. Bei den Rennen werden die besten österreichischen und einige internationale Ski Weltcup Fahrer erwartet!
Nach dem Weltcupfinale in Lenzerheide (SUI) am vergangenen Wochenende ist für die österreichischen Ski-Asse die Saison noch nicht vorbei. Denn, ab Mittwoch stehen die Österreichischen Meisterschaften auf dem Programm.
Neben den Weltcup-arrivierten Läuferinnen Christina Ager (Söll), Katharina Gallhuber (9. …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Mrz 2021 | Kommentare deaktiviert für Kathi Liensberger will nach dem WM-Sieg und dem Erfolg in Åre auch die Kristallkugel gewinnen | ]
Kathi Liensberger will nach dem WM-Sieg und dem Erfolg in Åre auch die Kristallkugel gewinnen

Lenzerheide – Nun steht das Ski Weltcup Saisonfinale in der Lenzerheide auf dem Programm. Nach einer langen und kräftezehrenden Saison werden nun im Skiweltcup die letzten Kristallkugeln vergeben. Viele ÖSV-Damen sind mit von der Partie. In der für Mittwoch angesetzten Abfahrt sind neben Tamara Tippler auch Ramona Siebenhofer, Mirjam Puchner und Stephanie Venier im Einsatz.
Im Super-G, der am Folgetag über die Bühne gehen wird, sehen wir wiederum Tippler, Venier und Puchner. Ergänzt wird das erfahrene Trio durch Christine Scheyer, Ariane Rädler und die frischgebackene Juniorenweltmeisterin Lena Wechner.
Im Slalom greift am …

Alle News, Damen News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[27 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Damen in Val di Fassa am Sonntag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr | ]
LIVE: Super-G der Damen in Val di Fassa am Sonntag, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr

Fassatal – Die Schweizerin Lara Gut-Behrami ist einfach sagenhaft unterwegs. Das müssen die Konkurrentinnen neidlos anerkennen. Im heurigen Super-G-Winter gewann sie vier von fünf Rennen. Bei den Weltmeisterschaften schürfte sie ordentlich Edelmetall, und zudem hat sie hier im Trentino die beiden Abfahrten für sich entschieden. In großen Schritten läuft sie zudem der großen Kristallkugel entgegen, der Gewinn der kleinen Super-G-Kugel ist für die Favoritin schlechthin nur noch Formsache. Um 11Uhr (MEZ) beginnt der Super-G. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G der Damen, am Sonntag um 11.00 Uhr in Val …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Breezy Johnson fliegt im zweiten Trainingslauf auf der „La VolatA“ im Fassatal auf Rang 1 | ]
Breezy Johnson fliegt im zweiten Trainingslauf auf der „La VolatA“ im Fassatal auf Rang 1

Fassatal – Die US-amerikanische Skirennläuferin Breezy Johnson hat den zweiten Ski Weltcup Probelauf auf der „La VolatA“-Piste im norditalienischen Fassatal für sich entschieden. Die Athletin, die noch Chancen auf die kleine Kristallkugel hat, benötigte eine Zeit von 1.24,77 Minuten. Auf Platz zwei schwang Ramona Siebenhofer (+0,23), die letzthin im Riesentorlauf zu überzeugen wusste, ab. Hinter der Österreicherin landete Marie-Michèle Gagnon (+0,26) vom Team Canada auf Position drei.
Die Deutsche Kira Weidle (+0,46) wurde Vierte. Auf Platz fünf klassierte sich mit Mirjam Puchner (+0,59) die zweitbeste Österreicherin. Die Eidgenossin Lara Gut-Behrami, die …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[15 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Keine Kombinationsmedaille für ÖSV Damen – Mikaela Shiffrin Kombi-Weltmeisterin 2021 | ]
Keine Kombinationsmedaille für ÖSV Damen – Mikaela Shiffrin Kombi-Weltmeisterin 2021

Die Alpine Kombination bei der Ski WM 2021 brachte keine Medaille für die ÖSV-Damen. Beste Österreicherin wurde Ramona Siebenhofer als Fünfte. Der Sieg und damit der Titel Weltmeisterin ging an die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin, vor Petra Vlhova (SVK) und Michelle Gisin (SUI).
Nach dem Super-G lag Ramona Siebenhofer, als beste Österreicherin, an 15. Stelle. Die Steirerin kam mit einem Rückstand von 1,07 Sekunden auf die Führenden Italienerin Federica Brignone in das Ziel. Franziska Gritsch zeigte eine gute Speedleistung und lag zur Halbzeit auf dem 20. Platz. Ariane Rädler und Katharina Huber …

Alle News, Damen News, LIVETICKER.TV, Ski WM 2021, Startlisten, Top News »

[15 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Federica Brignone führt nach WM-Kombi-Super-G, Mikaela Shiffrin greift nach Gold – Kombi-Slalom Startzeit: 14.10 Uhr | ]
Federica Brignone führt nach WM-Kombi-Super-G, Mikaela Shiffrin greift nach Gold – Kombi-Slalom Startzeit: 14.10 Uhr

Eine Woche später als geplant steht heute in Cortina d’Ampezzo die Alpine Kombination der Damen auf dem Programm. Bei Sonnenschein und blauem Himmel hat nach dem Kombi-Super-G die italienische Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone in einer Zeit von 1:22.11 Minuten, die Führung vor ihrer Landsfrau Elena Curtoni (+ 0.01) übernommen. Auf dem dritten Rang reihte sich die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ein. Ihr Rückstand auf Brignone beträgt lediglich sechs Hundertstelsekunden. Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker für den WM Kombi-Slalom der Damen in Cortina d’Ampezzo um 14.10 Uhr, finden …

Alle News, Damen News, LIVETICKER.TV, Ski WM 2021, Startlisten, Top News »

[12 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Mirjam Puchner entscheidet verkürzte 1. Abfahrtsprobelauf in Cortina d’Ampezzo für sich – 2. Abfahrtstraining ab 13.00 Uhr live | ]
Ski-WM 2021: Mirjam Puchner entscheidet verkürzte 1. Abfahrtsprobelauf in Cortina d’Ampezzo für sich – 2. Abfahrtstraining ab 13.00 Uhr live

Cortina d’Ampezzo – Die Österreicherin Mirjam Puchner hatte in einer Zeit von 1.08,26 Minuten im Rahmen des ersten Zeitlaufs hinsichtlich der morgen stattfindenden WM-Abfahrt in Cortina d’Ampezzo die Nase vorn. Die baumlange Athletin aus dem Salzburger Land verwies ihre Teamkollegin Tamara Tippler um 54 Hundertselsekunden auf Rang zwei. Auch wenn die Strecke verkürzt wurde, kann man sagen, dass die Team Austria-Athletinnen heiß auf eine Revanche sind, zumal im Super-G viele enttäuschte Gesichter zu sehen waren. Auf Position drei schwang die Schweizerin Lara Gut-Behrami, die nach der sehr guten Super-G-Vorstellung, die ihr …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[11 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski-WM 2021: Lara Gut-Behrami krönt sich zur Super-G-Weltmeisterin 2021 | ]
Ski-WM 2021: Lara Gut-Behrami krönt sich zur Super-G-Weltmeisterin 2021

Cortina d’Ampezzo – Bei Postkartenwetter wurde am heutigen Donnerstag endlich der erste Bewerb im Rahmen der diesjährigen Ski-WM im norditalienischen Cortina d’Ampezzo ausgetragen. Beim Super-G der Damen behielt die Schweizerin Lara Gut-Behrami Nerven wie Stahl. Sie wurde anhand ihrer vier bisherigen Saisonsiege ihrer Favoritenrolle mehr als nur gerecht und gewann in einer Zeit von 1.25,51 Minuten die heiß ersehnte WM-Goldmedaille. Ihre Teamkollegin Corinne Suter (+0,34), die 2019 im schwedischen Åre Zweite wurde, konnte sich erneut über die WM-Silbermedaille freuen. Eine positive Überraschung lieferte Mikaela Shiffrin (+0,47) aus den USA ab. …

Alle News, Damen News, Ski WM 2021, Top News »

[11 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: Keine Medaille für die ÖSV-Damen beim WM-Super-G | ]
Ski WM 2021: Keine Medaille für die ÖSV-Damen beim WM-Super-G

Cortina d’Ampezzo – Der verspätete WM-Start brachte den ÖSV-Athletinnen kein Glück. Beim heutigen Super-G in Cortina d’Ampezzo (ITA) verpassten alle vier Läuferinnen die Medaillenränge – beste Österreicherin wurde die Steirerin Tamara Tippler als Siebente. Der Sieg ging an die Schweizerin Lara Gut-Behrami, vor ihrer Teamkollegin Corinne Suter und der Titelverteidigerin aus den USA, Mikaela Shiffrin.
Die ÖSV-Super-G Damen konnten bei der ersten WM-Entscheidung keine Medaille einfahren. Beste Österreicherin wurde Tamara Tippler als Siebente – sie kam mit einem Rückstand von 0,87 Sekunden in das Ziel. Die Steirerin war nach ihrer Fahrt …

Alle News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[8 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Ski WM 2021: ÖSV gibt Super-G-Quartette der Damen und Herren bekannt | ]
Ski WM 2021: ÖSV gibt Super-G-Quartette der Damen und Herren bekannt

Cortina d’Ampezzo – Der Österreichische Skiverband hat die Aufgebote für die SKI WM 2021 Super-G’s der Damen und Herren bekanntgegeben. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Nicole Schmidhofer, immerhin 2017 Weltmeisterin in St. Moritz, und Nina Ortlieb, gehen Tamara Tippler, Stephanie Venier, Ariane Rädler und Christine Scheyer auf Medaillenjagd. Rein von der Papierform her rechnet sich Tippler die besten Chancen aus. Sie hat mehrere Top-Resultate in dieser Saison eingefahren. Die große WM-Gold-Favoritin ist sie aber nicht; diese ist eindeutig die Schweizerin Lara Gut-Behrami.
Bei den Herren gehen Vincent Kriechmayr, Matthias Mayer, Christian …

Alle News, Damen News, Herren News, Ski WM 2021, Top News »

[6 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2021: Die ÖSV-Nominierungen für die Ski WM in Cortina d’Ampezzo | ]
SKI WM 2021: Die ÖSV-Nominierungen für die Ski WM in Cortina d’Ampezzo

Das Präsidium des Österreichischen Skiverbandes hat auf Vorschlag der sportlichen Leitung folgende 24 Sportlerinnen und Sportler für die FIS Alpinen Ski Weltmeisterschaften (08. – 21.02.2021) in Cortina d’Ampezzo (ITA) nominiert:
In Absprache mit ÖSV Damen Cheftrainer Christian Mitter wurden mit Stephanie Brunner, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Mirjam Puchner, Ariane Rädler, Tamara Tippler, Christine Scheyer, Ramona Siebenhofer und Stephanie Venier, elf Damen in das WM-Team berufen.
Bei den Herren gehen 13 Athleten in Norditalien auf Medaillenjagd. Dies sind Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Max Franz, Fabio Gstrein, Daniel Hemetsberger, Vincent Kriechmayr, …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Tamara Tippler kann sich über Platz 3 beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen freuen | ]
ÖSV News: Tamara Tippler kann sich über Platz 3 beim Super-G in Garmisch-Partenkirchen freuen

Tamara Tippler holt sich im heutigen Super G mit Platz drei ihr drittes Saisonpodium. Wie bereits am Samstag sichert sich die Schweizerin Lara Gut-Behrami den Sieg und somit auch die kleine Kristallkugel im Super G. Platz zwei ging an Petra Vlhova (SVK).
Nach der Absage am Sonntag, wegen des anhalten Nebels im Mittelteil, wurde der Super G der Damen in Garmisch-Partenkirchen (GER) am heutigen Montag nachgeholt. Bereits vor dem Start musste die Fünfte aus dem ersten Super G am Samstag, Christine Scheyer, ihren Start aufgrund von Knieproblemen zurückziehen.
Christine Scheyer: „Schon beim …

Alle News, Damen News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[29 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr | ]
LIVE: Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.00 Uhr

Garmisch-Partenkirchen – Eigentlich würden an diesem Wochenende sowohl eine Abfahrt als auch ein Super-G der Damen auf der Kandahar in Garmisch-Partenkirchen auf dem Programm stehen. Doch ungünstige Wetterbedingungen sorgten dafür, dass keine Probeläufe ausgetragen werden konnten und sich die Veranstalter in Rücksprache mit dem Weltskiverband einigten, zwei Super-G’s auszutragen. Der erste steht am morgigen Samstag an; um 11.00 Uhr (MEZ) wird die erste Athletin aus dem Starthaus gelassen. Die offizielle FIS Startliste und Startnummern für den Super-G der Damen in Garmisch-Partenkirchen, am Samstag um 11.00 Uhr, sowie den FIS Liveticker …

Alle News, Damen News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[24 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Damen in Crans-Montana 2021 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 12.00 Uhr | ]
LIVE: Super-G der Damen in Crans-Montana 2021 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 12.00 Uhr

Crans-Montana – Nach zwei Abfahrten bestreiten die Speedspezialistinnen nun einen Super-G. Wiederum ist Crans-Montana der Schauplatz des Geschehens. Die Italienerin Sofia Goggia, die beide Abfahrten für sich entschieden hat und bei den Ski-Weltmeisterschaften im schwedischen Åre vor nunmehr zwei Jahren die Silbermedaille in dieser Disziplin gefeiert hat, will zum dritten Erfolg in Folge ansetzen. Ob es ihr gelingt, werden wir ab 12Uhr (MEZ) sehen. Zu jenem Zeitpunkt eröffnet die Startnummer 1 den Super-G im schweizerischen Kanton Wallis. Die offizielle FIS Startliste und Startnummern für den Super-G der Damen in Crans-Montana, …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Der italienische Schnellzug Sofia Goggia schlug auch in der zweiten Abfahrt von Crans-Montana zu | ]
Der italienische Schnellzug Sofia Goggia schlug auch in der zweiten Abfahrt von Crans-Montana zu

Crans-Montana – Sofia Goggia ist einfach nicht zu bremsen. Diesen Eindruck musste man gewinnen, als man der Italienerin beim heutigen Abfahrtslauf im schweizerischen Crans-Montana bei der Arbeit zuschaute. Für ihren Erfolg benötigte die Olympiasiegerin von 2018 eine Zeit von 1.27,75 Minuten. Die eidgenössische Vorjahressiegerin Lara Gut-Behrami (+0,27), die im Vorfeld die Pistenverhältnisse scharf kritisierte, schwang als Zweite ab. Elena Curtoni, ihres Zeichens eine Teamkollegin von Goggia, spielte ihre Routine vollinhaltlich aus und landete auf Platz drei; ihr Rückstand auf die triumphierende Landfrau betrug sechs Zehntelsekunden.
 
Sofia Goggia: „Ich bin nicht so …

Alle News, Damen News, Top News »

[23 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Kein Top-10 Platz für die Speeddamen in Crans-Montana | ]
ÖSV News: Kein Top-10 Platz für die Speeddamen in Crans-Montana

Die zweite Ski Weltcup Abfahrt am Samstag in Crans Montana (SUI) verlief nicht nach Wunsch. Keine ÖSV-Speeddame konnte einen Platz unter den Top-10 erreichen, beste Österreicherin wurde Ricarda Haaser als 12. Der Sieg ging, wie schon gestern, an die Italienienerin Sofia Goggia, vor der Lokalmatadorin Lara Gut-Behrami und Elena Curtoni (ITA).
Bis dato ist Crans Montana kein guter Boden in diesem Jahr. Gestern wurde Mirjam Puchner wurde gestern als Achte beste Österreicherin und heute platzierte sich Ricarda Haaser auf dem 12. Rang. Für sie ist dies das beste Abfahrtsergebnis in dieser …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Mirjam Puchner bei der 1. Abfahrt in Crans-Montana als Achte beste Österreicherin | ]
ÖSV News: Mirjam Puchner bei der 1. Abfahrt in Crans-Montana als Achte beste Österreicherin

Mirjam Puchner wurde bei der ersten Abfahrt in Crans Montana (SUI) beste Österreicherin. Die Salzburgerin fuhr auf den achten Rang und holte sich damit ihr bestes Saisonergebnis in dieser Disziplin. Der Sieg ging an die Italienerin Sofia Goggia, vor Ester Ledecka (CZE) und Breezy Johnson (USA).
Schnellste und beste Österreicherin am heutigen Tag war die Salzburgerin Mirjam Puchner. Mit Startnummer 24 legte sie einen guten Lauf hin und wurde mit einem Rückstand von 1.07 Sekunden Achte. In der heurigen Saison ist dies das beste Resultat in einer Abfahrt für die verletzungsgeplante …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Sofia Goggia behält im 1. Abfahrtstraining von Crans-Montana die Oberhand | ]
Sofia Goggia behält im 1. Abfahrtstraining von Crans-Montana die Oberhand

Crans-Montana – Am heutigen Mittwoch wurde der erste Probelauf der Damen in Bezug auf die am Wochenende im schweizerischen Crans-Montana stattfindenden Abfahrten ausgetragen. Die Italienerin Sofia Goggia war in einer Zeit von 1.29,83 Minuten die Schnellste. Auf Rang zwei schwang die Eidgenossin Corinne Suter (+0,20) ab. Die Plätze drei und vier gingen mit Elena Curtoni (+0,35) und Federica Brignone (+0,51) ebenfalls an die Squadra Azzurra.
Die Tschechin Ester Ledecká zeigte ebenfalls eine gute Leistung. Als Fünfte des ersten Trainings büßte sie 52 Hundertstelsekunden auf Goggia ein. Hinter der Super-G-Olympiasiegerin von 2018 …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[16 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Jasmine Flury freut sich über Europacup-Abfahrtssieg in Crans-Montana | ]
Jasmine Flury freut sich über Europacup-Abfahrtssieg in Crans-Montana

Crans-Montana – Heute wurde nach langer, langer Zeit des Wartens (endlich) die erste Europacup-Abfahrt der Damen in der Saison 2020/21 ausgetragen. Nach den Ausfällen der Entscheidungen in Tignes und im Fassatal gewann die Schweizerin Jasmine Flury in einer Zeit von 1.45,54 Minuten. Die mit der Startnummer 33 ins Rennen gegangene Athletin verwies die lange führende Österreicherin Lisa Grill (+0,15) auf Platz zwei. Mit der Drittplatzierten Noemie Kolly (+0,32) kletterte eine zweite Edigenossin aufs Podest.
Auf Position vier schwang die Französin Laura Gauche (+0,37) ab. Sie ließ Kolly lange zittern, da sie …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[10 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für HEAD-News: Riesenslalom-Gala von Alexis Pinturault, Lara Gut-Behrami triumphiert in St. Anton | ]
HEAD-News: Riesenslalom-Gala von Alexis Pinturault, Lara Gut-Behrami triumphiert in St. Anton

Riesenslalom geht kaum noch besser. Alexis Pinturault siegte in den beiden Rennen am Freitag und Samstag am Chuenisbärgli in Adelboden in beeindruckender Manier, fuhr drei Mal die beste und einmal die zweitbeste Laufzeit. Lara Gut-Behrami holte in St. Anton ihren ersten Super-G-Sieg seit Jänner 2018, Corinne Suter wurde Dritte.
„Ich habe voll riskiert und bin sehr gut Ski gefahren. Am Samstag war es im zweiten Durchgang mit dem Licht nicht leicht. Meine Leistung war an beiden Tagen sehr gut“, sagte der Franzose im Ziel. „Wir haben mit HEAD sehr gut gearbeitet, …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Tamara Tippler verpasst als Vierte knapp das Super-G Podest in St. Anton | ]
ÖSV News: Tamara Tippler verpasst als Vierte knapp das Super-G Podest in St. Anton

Beim zweiten Ski Weltcup Rennen (Super-G) in St. Anton am Arlberg wurde Tamara Tippler erneut beste Österreicherin. Bei einem von vielen Ausfällen geprägten Rennen verpasste die Steirerin das Podest als Vierte nur knapp. Sehr stark präsentierte sich Ariane Rädler, sie fuhr mit Startnummer 34 auf den siebenten Rang. Insgesamt schafften es fünf ÖSV-Damen unter die Top-15! Der Sieg ging an die Schweizerin Lara Gut-Behrami, vor Marta Bassino (ITA) und Corinne Suter (SUI).
Der Super-G in St. Anton wurde von einer schwierigen Kurssetzung und vielen Ausfällen geprägt. Der hohe Speed und die …

Alle News, Damen News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[10 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Damen in St. Anton am Arlberg 2021 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr | ]
LIVE: Super-G der Damen in St. Anton am Arlberg 2021 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit: 11.30 Uhr

St. Anton am Arlberg – 24 Stunden nach der Abfahrt sind die Speed-Damen auf der Karl-Schranz-Piste ein zweites Mal gefordert. Nun steht ein Super-G an. Für Spannung ist gesorgt; der zweite Super-G des WM-Winters 2020/21 beginnt um 11.30 Uhr (MEZ). Die offizielle FIS Startliste und Startnummern für den Super-G der Damen in St. Anton am Arlberg, am Sonntag und 11.30 Uhr, sowie den FIS Liveticker finden Sie in unserem Menü oben! In der Disziplinenwertung hat die Tschechin Ester Ledecká die Nase vorn. Durch ihren Sieg in Val d’Isère hat sie gezeigt, dass ihre olympische Goldmedaille, die sie im Februar 2018 in Südkorea gewonnen hat, keine Eintagsfliege war……..

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Kein guter Tag für die ÖSV-Damen beim Super-G in Val d‘Isere | ]
ÖSV News: Kein guter Tag für die ÖSV-Damen beim Super-G in Val d‘Isere

Der Ski Weltcup Super-G in Val d’Isere (FRA) war kein gutes Rennen für die Speeddamen. Nach einem fünften und einem sechsten Platz in den beiden Abfahrten an den vergangenen Tagen, konnten die Damen im Super-G nicht überzeugen. Tamara Tippler wurde als 14. beste Österreicherin.
Der Sieg beim Super-G in Val d’Isere am Sonntag ging an Ester Ledecká. Die Tschechin gewann vor der Schweizerin Corinne Suter und der Italienerin Federica Brignone.
Bei den ÖSV Damen verlief der Speed-Sonntag nicht nach Wunsch. Nach den guten Leistungen an den Vortagen in der Abfahrt, konnten die …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Neben Tamara Tippler muss auch Nina Ortlieb Start in St. Moritz absagen | ]
Neben Tamara Tippler muss auch Nina Ortlieb Start in St. Moritz absagen

Die Speed-Damen starten kommendes Wochenende mit zwei Ski Weltcup Super-G-Rennen in die Weltcupsaison. Nicht mit am Start sein wird Tamara Tippler, die vor über drei Wochen an Corona erkrankt war, sich aber körperlich noch nicht in der Lage fühlt, das Rennen zu bestreiten. Die Steirerin möchte sich nach erteilter Sportfreigabe durch die medizinische Abteilung auf die Bewerbe in Val d´Isere konzentrieren.
„Ich bin einfach noch nicht im Stande, körperliche Höchstleitungen zu erbringen. An manchen Tagen kämpfe ich noch mit Schwindel, da macht es keinen Sinn, an ein Rennen zu denken. Um …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Tamara Tippler muss auf Speed-Auftakt in St. Moritz verzichten | ]
Tamara Tippler muss auf Speed-Auftakt in St. Moritz verzichten

Wenn am kommenden Wochenende in St. Moritz der Startschuss, mit zwei Super-G Rennen, für die Speed-Saison 2020/21 fällt, wird die Österreicherin Tamara Tippler nicht am Start stehen. Die 29-Jährige leidet noch an den Spätfolgen einer COVID-19 Infektion.
Tippler hatte sich Anfang November mit den Coronavirus infiziert und konnte die letzten vier Wochen nicht trainieren. Trotz überstandener Krankheit klagt sie immer noch über Schwindelgefühle. In der nächsten Woche will sie wieder in das Trainingsgeschehen eingreifen, und plant einen Start bei den Speed-Events in Val d’Isere am 19./20. Dezember.
Während Tamara Tippler noch an …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Magdalena Egger will auch im Ski Weltcup erfolgreich sein | ]
Magdalena Egger will auch im Ski Weltcup erfolgreich sein

Lech – Die 19-jährige Skirennläuferin Magdalena „Mäggy“ Egger gehört zu den hoffnungsvollsten ÖSV-Nachwuchsathletinnen. Sie hat bei der Junioren-WM im norwegischen Narvik für Furore gesorgt und gleich drei Goldmedaillen gewonnen. Die Vorarlbergerin blickt auf einen sehr speziellen Sommer zurück. Zuerst bestand sie im Frühjahr das Abitur; dazu gesellte sich die mehrere Wochen andauernde Grundausbildung beim Bundesheer. Nun versieht sie ihren Dienst als Heeressportlerin in Dornbirn.
Im Nachhinein berichtet sie, dass die Schule für sie wichtig war, denn sie ist eine Sportlerin, die auch gerne mit dem Kopf arbeitet und nicht nur Ski- …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Vor dem Saisonstart 2020/21: Die Krankenakten der Ski Weltcup Damen | ]
Vor dem Saisonstart 2020/21: Die Krankenakten der Ski Weltcup Damen

Sölden – In zwei Wochen steigt in Sölden das Ski Weltcup Opening mit je einem Riesentorlauf der Damen und der Herren. Auch wenn keine Fans zugelassen werden, hoffen nicht nur die Veranstalter auf spannende Rennen mit würdigen Siegern. Im letzten Jahr gewann die Neuseeländerin Alice Robinson ihr erstes Rennen. Mit gerade 17 Jahren düpierte sie die ganze Konkurrenz. Bei den Herren triumphierte der Franzose Alexis Pinturault. In der vergangenen Saison, die coronabedingt allzu früh abgebrochen und nicht mehr fortgesetzt wurde, verletzten sich gar einige Athletinnen und Athleten. Wir schauen einmal …

Alle News, Damen News, Top News »

[21 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Olympiazentrum Vorarlberg: Talentförderung auf höchstem Niveau | ]
Olympiazentrum Vorarlberg: Talentförderung auf höchstem Niveau

Sportwissenschafter und Trainer Philipp Konnerth hat seine Ski Alpin Damen Trainingsgruppe aufgestockt. Mit drei jungen Skifahrerinnen, die top motiviert und mit ganz viel Power im ÖSV B-Kader in den Startlöchern stehen, um eines Tages im Ski Weltcup für Furore zu sorgen.
Ariane Rädler und Elisabeth Kappaurer trainieren schon seit einigen Jahren mit Philipp Konnerth. Neu in “seinem Ski-Zirkus”: Magdalena Egger, Michelle Niederwieser und Vanessa Nussbaumer.
Seit spätestens Anfang des Jahres ist der Name Magdalena Egger wohl jedem geläufig. Bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik holte sich die Lecherin gleich drei Goldmedaillen, vorher hatte …

Alle News, Damen News, Top News »

[7 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Elisabeth Kappaurer | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Elisabeth Kappaurer

Bezau – Die österreichische Skirennläuferin Elisabeth Kappaurer arbeitet fieberhaft an ihrem Comeback. Sie hatte sich im Vorfeld des Winters 2019/20 beim Trainingsaufenthalt in Südamerika sehr schwer verletzt. Im Skiweltcup.TV-Interview berichtet die Athletin aus dem Ländle, dass sie aufgrund zweier gebrochener Beine sogar zweieinhalb Monate lang im Rollstuhl saß. Nun blickt sie leicht zuversichtlich nach vorne. Die Angehörige des Olympiazentrums Vorarlberg berichtet über ihre schwere Zeit, ihr mögliches Comeback und ihre beste Freundin Ariane Rädler. Sollte alles nach Wunsch und Plan klappen, wird die 25-Jährige Sportlerin aus dem westlichsten Bundesland Österreichs …

Alle News, Herren News, Top News »

[20 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Sieg in Lake Louise hat Selbstvertrauen von Nicole Schmidhofer gestärkt | ]
Sieg in Lake Louise hat Selbstvertrauen von Nicole Schmidhofer gestärkt

Val d’Isère – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer hat die zweite Ski Weltcup Abfahrt in Lake Louise gewonnen. Beim ersten Trainingslauf in Val d’Isère belegte sie Rang fünf. Nach eigenen Angaben war die Sicht nicht so gut und ihre Fahrweise war ein wenig passiv. Die zweite Probefahrt wurde heute abgesagt.
Wenn man die Steirerin zum Thema Val d’Isère befragt, erzählt sie, dass sie 2008 dort ein Testrennen als Generalprobe für die WM 2009 bestritten hat, wenngleich es auf einer anderen Strecke durchgeführt wurde.
Auf den Druck als Titelverteidigerin im Abfahrtsweltcup angesprochen, erzählt …

Alle News, Damen News, Top News »

[6 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Saisonaus: Ariane Rädler erleidet erneut schwere Knieverletzung | ]
Saisonaus: Ariane Rädler erleidet erneut schwere Knieverletzung

ÖSV-Athletin Ariane Rädler stürzte heute beim zweiten Abfahrtstraining in Lake Louise (CAN) und verletzte sich dabei schwer am linken Knie. Die Speed-Spezialistin wurde daraufhin nach Calgary ins Mayfair Diagnostics gebracht, um den Grad der Verletzung abzuklären. Bei einer MRI-Untersuchung wurde ein vorderer Kreuzband- und Außenmeniskusriss sowie ein Einriss des Innenbandes diagnostiziert. Die Vorarlbergerin fällt somit für die nächsten Monate aus. Die 24-Jährige fliegt morgen zurück in die Heimat und wird sich dort einer Operation unterziehen.
Im Skiweltcup.TV Interview im Oktober hatte die Vorarlbergerin zwei Wünsche genannt. Sie möchte im kommenden Winter …

Alle News, Damen News, Top News »

[5 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Kajsa Vickhoff Lie entscheidet auch 3. Abfahrtstraining in Lake Louise für sich | ]
Kajsa Vickhoff Lie entscheidet auch 3. Abfahrtstraining in Lake Louise für sich

Lake Louise –  Österreichische Meisterschaften in Kanada und eine Norwegerin hatte die Nase vorn: Diesen Eindruck musste man gewinnen, wenn man das Ergebnis des dritten Abfahrtstrainings in Lake Louise anschaut. Die Wikingerin Kajsa Vickhoff Lie zauberte in einer Zeit von 1.51,54 Minuten die Bestzeit in den Schnee. Dahinter folgten mit Tamara Tippler (+0,15), Nina Ortlieb (+0,29), Nicole Schmidhofer (+0,33) und Ramona Siebenhofer (+0,47) vier weitere ÖSV-Damen auf den Rängen zwei, drei, vier und sechs.
Auch die tschechische Starterin Ester Ledecká (+0,34) verstand es als Fünfte, die rot-weiß-rote Phalanx zu durchbrechen. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[13 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler will sich nach oben orientieren | ]
Ariane Rädler will sich nach oben orientieren

Möggers – Die 24-jährige Österreicherin Ariane Rädler hat zwei klar gesteckte Ziele: Sie möchte im kommenden Winter verletzungsfrei bleiben und viele Weltcuppunkte in den Speeddisziplinen sammeln. Die Vorarlbergerin möchte außerdem die Verletzungshexe aus ihrem Leben verbannen.
In der noch jungen Karriere erlitt die Dame aus dem Ländle gleich dreimal einen Kreuzbandriss. Außerdem möchte Rädler sich im starken ÖSV-Speedteam der Frauen durchsetzen. Im Februar des Vorjahres feierte sie ihr Debüt im Ski Weltcup. Vielleicht sorgt sie auch in der Kombination für Furore.
Beim Super-G von Garmisch-Partenkirchen fuhr sie in der letzten Saison auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Ariane Rädler im Skiweltcup.TV-Interview: „Es gibt nichts Besseres als gute Freunde und eine intakte Familie!“ | ]
Ariane Rädler im Skiweltcup.TV-Interview: „Es gibt nichts Besseres als gute Freunde und eine intakte Familie!“

Möggers – Auch wenn der Sommer schon vorbei ist, baten wir heute die junge Vorarlbergerin Ariane Rädler zum Sommerinterview. Die Skirennläuferin ist 24 Jahre alt und gibt in den Speeddisziplinen Abfahrt und Super-G Gas. Im Februar 2018 feierte sie ihr Debüt im Weltcup. Auch wenn sie sich mehrere Male bereits das Kreuzband riss, schaut sie optimistisch in die Zukunft. Denn sie will nur eines: gut Ski fahren und viele gute Platzierungen erzielen.
Ariane, wenn man dich im Internet googelt, findet man heraus, dass du neben dem Skirennsport eine zweite Leidenschaft hast. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[31 Jul 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV NEWS: Abfahrtsherren ändern Vorbereitungspläne – Anna Veith arbeitet in Europa an Comeback | ]
ÖSV NEWS: Abfahrtsherren ändern Vorbereitungspläne – Anna Veith arbeitet in Europa an Comeback

Die Top Gruppe der Ski Weltcup Abfahrtsherren mit Matthias Mayer, Hannes Reichelt, Vincent Kriechmayr, Max Franz und Otmar Striedinger werden ihr dreiwöchiges Trainingslager nicht wie geplant in Chile (Portillo, La Parva und Valle Nevado) sondern im argentinischen Ushuaia absolvieren. „Natürlich ist es schade, aber die derzeitige Schneelage in Südamerika würde kein professionelles Training zulassen“, erklärt der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher.
In Argentinien wird die Gruppe von Abfahrtstrainer Sepp Brunner auf das Riesentorlauf Team von Trainer Benjamin Prantner treffen. Die WC Speed 2 wird aufgrund der Planänderung ihre Trainingskurse auf …