Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Arlberg

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen ist nach Schweden aufgebrochen | ]
Henrik Kristoffersen ist nach Schweden aufgebrochen

Gällivare – Gut zwei Woichen vor dem Parallelrennen in Lech/Zürs ist der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen nach Gällivare in Schweden aufgebrochen. Hier möchte er noch etwas an seinem Feinschliff arbeiten. Der Techniker, der mit dem fünften Rang beim Riesenslalom von Sölden recht gut in den neuen Winter gestartet ist, ist guter Dinge und kann die nächsten Einsätze kaum erwarten.
Kristoffersen ist mit der Platzierung am Rettenbachferner nach eigenen Worten zufrieden. Er wird zusätzlich seine Fans mit Informationen auf der Homepage verwöhnen und auch über das Trainingsprogramm bis zum Auftritt in Vorarlberg …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für ORF Vorarlberg ist bestens vorbereitet für den FIS Ski Weltcup in Lech/Zürs | ]
ORF Vorarlberg ist bestens vorbereitet für den FIS Ski Weltcup in Lech/Zürs

Nach 26 Jahren kehrt der alpine Ski Weltcup heuer wieder nach Lech/Zürs zurück. Der ORF Vorarlberg ist live dabei, wenn sich am 13. und 14. November die weltbesten Damen und Herren jeweils in einem Parallel-Riesentorlauf messen.
Gläsernes Studio mittendrin
Direkt im Zielgelände des Rennens steht das mobile Sendestudio des ORF Vorarlberg. Von dort aus wird das ORF-Team Corona-gerecht hautnah über das Geschehen informieren. Dazu gibt es den passenden Sound von ORF Radio Vorarlberg. Am Freitag, dem 13. November, wird von 9.00 bis 20.00 Uhr live aus dem „Studio am Berg“ gesendet. Am …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Nina Ortlieb | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Nina Ortlieb

Nina Ortlieb kann man durchaus als Aufsteigerin der Saison 2019/20 bezeichnen. Die 23-Jährige aus Oberlech am Arlberg hat in ihren jungen Jahren bereits 54 Rennen im Ski Weltcup bestritten. In der abgelaufenen Saison zeigte Nina Ortlieb welch großes Potenzial in ihr schlummert. Nach einem vierten Platz bei der Abfahrt in Lake Louise, Rang sechs beim Super-G von St. Moritz, Platz acht und neun beim Super-G und der Abfahrt von Bansko, konnte sich die Tochter von Olympiasieger Patrick Ortlieb zum Saisonfinale hin immer mehr steigern.
Bei der ersten Weltcup-Abfahrt von Crans Montana, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[22 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Nadine Fest kann sich über den Sieg bei der 2. EC-Sprintabfahrt in St. Anton freuen | ]
Nadine Fest kann sich über den Sieg bei der 2. EC-Sprintabfahrt in St. Anton freuen

St. Anton am Arlberg – Auch am heutigen Mittwoch haben die Damen in St. Anton am Arlberg eine Europacup-Sprintabfahrt in zwei Läufen bestritten. Die Österreicherin Nadine Fest feierte – wie gestern – einen überlegenen Sieg. In einer Zeit von 1.51,22 Minuten war sie um 99 Hundertstelsekunden schneller als die Schweizerin Juliana Suter, die als Zweite abschwang. Mit Valentina Cillara Rossi (+1,74) kletterte eine Italienerin als Dritte auf die kleinste Stufe des Podests.
Fests Teamkollegin Rosina Schneeberger (+1,85) belegte den vierten Rang; die Eidgenossin Vivianne Härri (+2,07) klassierte sich auf Platz fünf. …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Team will beim ersten Torlauf des Jahres 2020 gut abschneiden | ]
ÖSV Team will beim ersten Torlauf des Jahres 2020 gut abschneiden

Zagreb/Agram – Nicht nur für die ÖSV-Techniker stehen im Januar 2020 gleich sechs Slaloms auf dem Kalenderblatt. Den Anfang macht morgen der Einsatz in Zagreb. Marco Schwarz freut sich auf die Klassiker, auch wenn es kaum Zeit zum Verschnaufen gibt. Teamkollege Michael Matt freut sich hingegen, dass die Warterei auf den ersten Monat im Jahr ein Ende gefunden hat.
Die ÖSV-Asse haben die Tage in ihrer Heimat für ein gutes Training genutzt. So war Matt am Arlberg, Schwarz im heimischen Kärnten im Einsatz. Letzterer hat mit dem 13. Rang in Val …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Keine Ski Weltcup Damenrennen mehr in Bad Kleinkirchheim | ]
Keine Ski Weltcup Damenrennen mehr in Bad Kleinkirchheim

Bad Kleinkirchheim – Wenn man die Weltcupkalender der nächsten Jahre unter die Lupe nimmt, scheint der österreichische Veranstaltungsort Bad Kleinkirchheim nicht auf. In Kärnten, dem südlichsten Bundesland Österreichs, ist der Neubau des Liftes von Nöten.
So wird ist in der kleinen Alpenrepublik nur noch zwei Speedrennen geben.  Im Januar 2020 stehen die Entscheidungen auf der Kälberlochpiste in Altenmarkt-Zauchensee auf dem Plan. Die Rennen in St. Anton am Arlberg, die im letzten Winter abgesagt wurden, kommen erst im Januar 2021 wieder zum Zug. In beiden Orten werden jeweils eine Abfahrt und eine …

Alle News, Herren News, Top News »

[9 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Über Michi Matt und seine neuen Allrounderqualitäten | ]
Über Michi Matt und seine neuen Allrounderqualitäten

Flirsch am Arlberg – Wenn in sieben Wochen der Ski Weltcup Winter 2019/20 in Sölden beginnt, fehlt mit dem Österreicher Marcel Hirscher der große Topstar. Ob das zukünftige Ski-Ass aus den rot-weiß-roten Reihen kommt, bleibt abzuwarten. Der Arlberger Michi Matt zieht den Hut vor seinem ehemaligen Teamkollegen und betont, dass niemand – auch nicht er – in die Fußstapfen des Salzburgers treten kann.
Matt freute sich wie ein kleines Kind, als er bei der Ski-Weltmeisterschaft in Åre hinter Hirscher zu Slalom-Silberehren kam. Der Tiroler wäre noch gerne gegen seinen Kollegen gefahren. …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Skiweltcup Damen-Rennen in St. Anton abgesagt | ]
UPDATE: Skiweltcup Damen-Rennen in St. Anton abgesagt

Aufgrund der enormen Neuschneemengen und der weiteren prognostizierten starken Schneefälle mussten die vorgesehenen Speed-Bewerbe der Damen in St. Anton am Arlberg bedauerlicherweise abgesagt werden. Zudem waren auch Sicherheitsgründe für die Absage entscheidend. Durch die erhöhte Lawinengefahr konnte die Sicherheit für die Pistenarbeiter nicht mehr gewährleistet werden. Diese Entscheidung fiel in enger Abstimmung zwischen den Verantwortlichen des Österreichischen Skiverbandes, der FIS und des Organisationskomitees in St. Anton am Arlberg.
Der Einsatz der unermüdlichen Pistencrew war enorm, bis heute wurden 120.000 Kubikmeter Schnee aus der Rennstrecke entfernt. Neben dem Rennen wurde auch das …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Nadia Delago feiert auf der Karl-Schranz-Piste ihr Weltcupdebüt | ]
Nadia Delago feiert auf der Karl-Schranz-Piste ihr Weltcupdebüt

St. Anton am Arlberg – Wenige Wochen nach dem sensationellen zweiten Platz auf der Saslong von Nicol Delago startet eine weitere Delago-Dame in das Unternehmen Weltcup. Es ist Nicols 21-jährige Schwester Nadia. Die junge Grödnerin wird gemeinsam mit Nicol sowohl die Abfahrt als auch den Super-G in St. Anton am Arlberg bestreiten.
Nadia Delago ist sehr gut in die laufende Europacup-Saison gestartet. Mit dem Doppelsieg in Zauchensee führt sie die Disziplinenwertung in der Abfahrt an. Neben Nadia und Nicol wurden Marta Bassino, Federica Brignone, Elena Curtoni, Nadia Fanchini, Anna Hofer und …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Kein 1. Abfahrtstraining in St. Anton, Comeback von Lindsey Vonn steht bevor | ]
Kein 1. Abfahrtstraining in St. Anton, Comeback von Lindsey Vonn steht bevor

St. Anton am Arlberg – Nach einer sechsjährigen Pause stehen im Tiroler St. Anton am Arlberg wieder zwei Speedrennen der Damen auf dem Programm. Am Sonntag wird Frau Holle aller Wahrscheinlichkeit stark ihre Betten ausschütteln.
Der für übermorgen angesetzte erste Probelauf für die Abfahrt am Samstag ist heute abgesagt worden. Als Grund wurden die anhaltenden Schneefälle angeführt, welche eine fristgerechte Fertigstellung der nach Karl Schranz benannten Strecke undenkbar machen. Nun will man den Fokus auf das Abschlusstraining am Freitag legen.
Sollte die Abfahrt tatsächlich über die Bühne gehen, wird es wohl zum …

Alle News, Damen News, Top News »

[2 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Damen Skiweltcup in St. Anton am Arlberg: 1. Sportgipfel Tirol | ]
Damen Skiweltcup in St. Anton am Arlberg: 1. Sportgipfel Tirol

Im Rahmen des Weltcup-Wochenendes stehen beim 1. Sportgipfel Tirol – St. Anton am Arlberg am 10. Jänner 2019 Frauen im Mittelpunkt, die in ihrem Sport Herausragendes geleistet haben. Der Prolog widmet sich dem Thema „Sportliche Grenzgänge – Pionierinnen in Männerdomänen“. Den außergewöhnlichen Einsichten, Ansichten und Storys der Talkgäste wird in St. Anton eine exklusive Bühne geboten.
Im Fokus des Sporttalks stehen die Spitzenleistungen, die Erfolge, aber auch scheinbare Niederlagen von außergewöhnlichen Frauen. Das können schöne Momente, aber auch belastende Situationen gewesen sein – in jedem Fall haben sie aber alle ihren …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Grünes Licht für die Damenrennen in St. Anton am Arlberg | ]
Grünes Licht für die Damenrennen in St. Anton am Arlberg

St. Anton am Arlberg – Die FIS hat grünes Licht für die Damenrennen in St. Anton am Arlberg gegeben. Die Schneekontrolle verlief positiv. Am 12. Januar findet eine Abfahrt statt, am Folgetag wird ein Super-G ausgetragen.
Vor sechs Jahren wurden die letzten Damenrennen im Nordtiroler Ski-Ort ausgetragen, der im Jahr 2001 im Rahmen der Weltmeisterschaften die weltbesten Skirennläuferinnen und -läufer beherbergte.
Die US-Amerikanerin Alice McKennis feierte in der Abfahrt ihren bisher einzigen Sieg. Auf Platz zwei landete die mittlerweile zurückgetretene Italienerin Daniela Merighetti. Anna Veith, damals noch mit ihrem Mädchennamen Fenninger am …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Sep 2018 | Kommentare deaktiviert für St. Anton am Arlberg freut sich auf Lindsey Vonn und Co. | ]
St. Anton am Arlberg freut sich auf Lindsey Vonn und Co.

St. Anton am Arlberg – Das lange Warten hat ein Ende. Nun ist es wieder soweit. Alle zwei Jahre soll nun am Arlberg ein Skiweltcup-Rennen der Frauen über die Bühne gehen. Organisator Peter Mall verweist auf gute Gespräche mit dem ÖSV, und auch die FIS bekundete ihr Interesse.
Der WM-Ort 2001, der allzu gerne auch 2023 die Ski-Elite im Rahmen der Weltmeisterschaften beherbergt hätte, diente letztmals als Schauplatz eines Damenrennens im fernen Jahr 2013.
Der Tourismusverband ist auch mit von der Partie. Richard Walter betont, dass es immer eine große Werbung ist, …