In der kommenden Ski Weltcup Saison gibt es keine Kombination

Oberhofen am Thunersee – In einem halben Jahr beginnt der alpine Skiwinter 2022/23. Eigentlich spulen einige Ski-Asse nach den nationalen Meisterschaften Materialtests ab, während sich andere schon im verdienten Urlaub befinden. Beim Weltskiverband FIS geht es drunter und drüber. Am vergangenen Donnerstag fand ein Meeting statt; ein fertiger Kalender liegt noch nicht vor. Und nicht… Der noch immer nicht feststehende Ski Weltcup Kalender 2022/23 ist nicht die einzige FIS-Baustelle weiterlesen

53. FIS-Kongress in Mailand: Ab Mittwoch wird es spannend.

Oberhofen am Thunersee/Annecy – Heute wurde der Rahmenkalender für die bevorstehende Wintersaison 2022/23 bei einer Onlinetagung seitens des Weltskiverbandes besprochen. Ohne Zweifel sorgte diese Bekanntgabe für Aufsehen. Der alpine Kalender muss  nach einer Presseausendung der FIS noch einmal überarbeitet werden, da es Kritik gab. Präsident Johan Eliasch will mehr Rennen in Asien und Nordamerika durchführen.… Der alpine Ski Weltcup Kalender 2022/23 muss noch einmal gründlich überarbeitet werden weiterlesen

ÖSV will der Teuerungswelle vernünftig entgegenwirken

Oberhofen am Thunersee – Noch wurde der alpine Ski Weltcup Winter des nächsten Jahres nicht bestätigt. Zu viele Fragen müssen beantwortet werden. Es geht hauptsächlich um die Monate November und Dezember. In dieser Zeit wird die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ausgetragen. Somit wird der Sendeplatz für die Skirennen sehr knapp. Seitens der FIS bringt man eine… Der Ski Weltcup Kalender 2022/23 und die Fußball-WM im Winter weiterlesen

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22   Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22   Entscheidungen der Olympischen Winterspiele 2022  

Peking/Yanqing – Auch wenn die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia die weite Reise nach Asien auf sich genommen hat, muss sie um ihre Olympiateilnahme zittern. Die Abfahrtsolympiasiegerin des Jahres 2018, die sich im Vorfeld der Spiele beim Super-G von Cortina d’Ampezzo am Knie verletzte, hofft dennoch auf ein Wunder. Da die Athletin die Zähne zusammenbiss und… Olympia 2022: Sofia Goggia hofft nach wie vor auf ein Olympiawunder weiterlesen

Olympia 2022: Auch Petra Vlhová ist nach Peking aufgebrochen

Wien/Doha/Peking – Die slowakische Skirennläuferin Petra Vlhová hat sich auch auf die Reise nach Asien gemacht. Sie flog von Wien nach Doha und dann nach einem Zwischenstopp nach China. Bald wird sie ankommen. Nach dem erforderlichen PCR-Test geht es weiter ins Olympische Dorf nach Yenching. Dort stehen die alpinen Rennen an. Neben der amtierenden Gesamtweltcupsiegerin… Olympia 2022: Auch Petra Vlhová ist nach Peking aufgebrochen weiterlesen

FIS-Renndirektor Markus Waldner blickt optimistisch auf das Kitz Speed-Wochenende

Kitzbühel – Neben der Verletzung von Dominik Paris dominiert ein anderes Thema den Ski Weltcup Zirkus. Es handelt sich hierbei um die Frage, ob die Weltcuprennen in China ausgetragen werden sollen oder nicht. Diese kämen einem Test im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele des Jahres 2022 gleich. Und diese gehen bekanntlich in Peking über die… Coronavirus gefährdet Ski Weltcup Rennen der Herren in Yanquing (CHN) weiterlesen

© saslong.org / Saslong-News: Gröden freut sich über große TV-Präsenz

Der Super-G und die Abfahrt auf der Saslong gehören zu den großen Klassikern im Alpinen Ski Weltcup – die umfassende Live-Berichterstattung im TV unterstreicht dies in eindrucksvoller Art und Weise. Schon beim Super-G am Freitag, der auf Wunsch der italienischen Rundfunkanstalt RAI auf 11.45 Uhr vorverlegt wurde, sind zwölf TV-Anstalten in Echtzeit mit dabei. Die… Saslong News: Weltweites TV-Interesse für die Gröden-Rennen weiterlesen

Atle Skaardal appelliert an die Eigenverantwortung der Athleten/innen

Levi – In etwas mehr als zwei Wochen steht der erste Slalom der Frauen und Männer im finnischen Levi im Ski Weltcup Kalender 2019/20 auf dem Programm. Bis zum nächsten Highlight diskutiert man zurzeit über die Anzahl der Rennen im Skizirkus, welche die Rennläufer immer näher – zeitweise auch darüberhinaus – an ihre Belastungsgrenze bringt.… Atle Skaardal appelliert an die Eigenverantwortung der Athleten weiterlesen

Wendy Holdener im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, dass ich mich täglich verbessern kann!“ (© HEAD/Christophe PALLOT/AGENCE ZOOM)

Untereriberg – Die 26-Jährige Schweizerin Wendy Holdener ist eine bodenständige und sympathische Skirennläuferin. In der abgelaufenen Saison belegte sie den dritten Rang in der Gesamtwertung, der Slalom- und in der Kombinationswertung. Bei der Ski-WM im schwedischen Åre triumphierte sie in der Kombination und im Teambewerb. Im Torlauf wurde sie nach der Halbzeitführung und einem Steher… Wendy Holdener im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich freue mich, dass ich mich täglich verbessern kann!“ weiterlesen

Wendy Holdener lud bei Asien-Trip ihre Akkus auf (© Wendy Holdener / Facebook)

Untereriberg – Die Schweizerin Wendy Holdener gönnte sich eine längere Auszeit. In Asien tauchte sie in einen für sie fremden Kosmos ein. Sie dachte nicht an Hundertstelsekunden, Kippstangen und Trainingseinheiten. Nun wirkt sie gelöst und auch entspannt. Der Urlaub in Fernost hat ihr richtig gut getan. Die Eidgenossin war in China, Japan und Thailand. Ferner… Wendy Holdener lud bei Asien-Trip ihre Akkus auf weiterlesen

© saslong.org / Saslong-News: Gröden freut sich über große TV-Präsenz

Die ganze Welt wartet auf die Skirennen in Gröden. Wie Vermarkter Infront bekannt gab, werden die Rennen auf der Saslong kontinentalweit in Europa, Asien und Nordamerika zu sehen sein. Die wichtigsten mitteleuropäischen Länder zeigen die Rennen auf ihren wichtigsten Fernsehsendern, wie etwa ZDF in Deutschland, ORF in Österreich, NRK in Norwegen oder den wichtigsten Sendern… Saslong-News: Gröden freut sich auf große TV-Präsenz weiterlesen