Am 4. Juni geht die FIS-Präsidentschaft von Gian Franco Kasper zu Ende

Oberhofen am Thunersee – Am 4. Juni 2021 geht die sehr lange Amtszeit des Schweizer FIS-Präsidenten Gian Franco Kasper zu Ende. Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann, FIS-Vizepräsident Mats Arjes, Head-Chef Johan Eliasch und die langjährige FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis rittern um die Nachfolge. Beim 52. FIS-Kongress, der in diesem Jahr online abgehalten wird, präsentiert sich das Quartett und… In gut einem Monat geht die FIS-Präsidentschaft von Gian Franco Kasper zu Ende weiterlesen

Daniel Yule wird nicht mehr für das Amt des FIS-Athletensprechers kandidieren

Branche d‘en-Haut – Die Idee, im Jahr 2022 mit der Ski-Weltmeisterschaft und mit den Olympischen Winterspielen zwei Großereignisse zu zelebrieren, stößt weiterhin auf Widerstand. Der Schweizer Daniel Yule, seines Zeichens FIS-Athletensprecher, meint, dass die Spiele in China der Höhepunkt sind und wenn sich im Anschluss daran die weltbesten Athletinnen und Athleten in Cortina d’Ampezzo messen… FIS-Athletensprecher Daniel Yule will 2022 keine zwei Großereignisse weiterlesen

Daniel Yule wird nicht mehr für das Amt des FIS-Athletensprechers kandidieren

Wie bereits in den letzten Jahren, scheiden sich bei Henrik Kristoffersen die Geister. Die einen verehren ihn, schätzen seinen smarten Umgang mit dem TV, und sind begeistert von seiner kämpferischen Einstellung. Seit seinem verbissenen Zweikampf mit Marcel Hirscher, hat der Norweger, der sich auch gerne als halber Österreicher bezeichnet, auch einige Sympathiepunkte verloren. In der… Daniel Yule: „Henrik Kristoffersen hat sich in dieser Saison als Mensch stark verbessert.“ weiterlesen

Alexis Pinturault litt an Coronaähnlichen Symptomen

Chamonix – Der französische Skirennläufer Alexis Pinturault fühlt sich nach dem Ski Weltcup Parallel-Riesentorlauf, der in Chamonix über die Bühne ging, betrogen. Der Athlet der Grand Nation kämpft mit den Norwegern Henrik Kristoffersen und Aleksander Aamodt Kilde um die große Kristallkugel. So übte der Franzose scharfe Kritik am Parallel-Riesenslalom, sowie gegenüber der FIS. Das Format… Alexis Pinturault: „Seit wann ist Glück im Sport wichtiger als Leistung?“ weiterlesen

Die Rolle eines FIS-Athletensprechers kommt für Manuel Feller nicht in die Frage

Fieberbrunn – Der österreichische Skirennläufer Manuel Feller kritisiert erneut die FIS. Der Technikspezialist betont, dass die Athleten wenig Gehör bei der Fertigstellung und Konzeption des Ski Weltcup Rennkalenders erhalten. Aber das ist in den Augen des 26-jährigen Tirolers ein politisches Problem. Die Aufgabe eines Athletensprechers käme für den ÖSV-Skirennläufer nicht in Frage. Er würde sich… Die Rolle eines FIS-Athletensprechers kommt für Manuel Feller nicht in die Frage weiterlesen

© Gerwig Löffelholz / Verna Stuffer

Dubrovnik – Die FIS hat auch die Namen der neuen Athletenvertreter bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um die mittlerweile zurückgetretene Südtirolerin Verena Stuffer und den eidgenössischen Slalomspezialisten Daniel Yule. Durch die direkte Anbindung ans Renngeschehen kann das Duo Ideen und Wünsche der Athleten als Sprachrohr direkt an die Verantwortlichen der FIS weitergeben und mit… Verena Stuffer und Daniel Yule sind die neuen FIS-Athletensprecher weiterlesen

80. Hahnenkammwochenende: ÖSV Interview mit Hannes Reichelt

Radstadt/Wengen – Der österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt steht für eine Kandidatur des Athletenvertreters nicht mehr zur Verfügung. Im Mai des letzten Jahres war er mit seinen Anträgen während des FIS-Kongresses abgeblitzt. Er wollte sich unter anderen dafür stark machen, dass die Speed-Startreihenfolge, so wie sie seit dem Winter 2016/17 in Kraft ist, geändert wird. Als… Hannes Reichelt verzichtet auf Amt des FIS-Athletensprecher weiterlesen

Roman Rabl kann so schnell nichts schocken. (Foto: © ÖPC/Diener)

Vor vier Jahren erlebte Roman Rabl eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Der rot-weiß-rote Athletensprecher im Portrait. Roman Rabl kennt bereits das unbeschreibliche Gefühl, Medaillen bei Paralympics zu gewinnen: In Sotschi 2014 jubelte der Tiroler gleich über drei Mal Bronze. Vier Jahre später soll es in Pyeongchang annähernd erfolgreich laufen: „Ich bin vielleicht etwas ruhiger und erwachsener… ÖSV Paralympics News: Roman Rabl kann so schnell nichts schocken. weiterlesen

Banner TV-Sport.de