Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Athletin

Alle News, Damen News, Top News »

[4 Jun 2020 | bisher kein Kommentar | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Patrizia Dorsch

Berchtesgaden – Die 26-Jährige DSV-Athletin Patrizia Dorsch erlebte, wenn man ihr Glauben schenkt, eine eher durchwachsene Saison. Sie konnte nicht immer ihre Fertigkeiten hundertprozentig unter Beweis stellen und folglich ihr Können vollinhaltlich abrufen. Trotzdem möchte sie auch im bevorstehenden Winter erfolgreich sein. Dazu benötigt sie die Lockerheit und Selbstvertrauen, wie sie im Interview mit skiweltcup.TV erzählt.
Patrizia, wie würdest du in persönlichen Worten deine letzte Saison beschreiben, die aufgrund der Corona-Pandemie für alle so früh zu Ende ging? Gibt es ein Rennen, das dir nachwievor noch lange in Erinnerung bleibt, und …

Alle News, Damen News, Top News »

[19 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Viktoria Rebensburg hofft auf ein baldiges Schneetraining | ]
Viktoria Rebensburg hofft auf ein baldiges Schneetraining

Kreuth – Für die deutsche Skirennläuferin Viktoria Rebensburg ging die Saison 2019/20 noch vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie verfrüht zu Ende. Die 30-Jährige kam beim Heim-Super-G von Garmisch-Partenkirchen – 24 Stunden nach ihrem Sieg in der Abfahrt – böse zu Sturz und zog sich dabei eine Schienbeinkopf-Impressionsfraktur mit einer Innenbanddehnung zu. Noch stand sie nicht auf den Skiern. Die Bayerin will spätestens Ende Mai, Anfang Juni ihr Schnee-Comeback feiern. Am liebsten in der Schweiz oder in Österreich.
Doch die aktuelle, noch nicht ausgestandene Corona-Krise hat viele Nachteile. Die DSV-Athletin sorgt sich, …

Alle News, Damen News, Fis & Europacup, Top News »

[9 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Kadereinteilung: Valentina Cillara Rossi versteht die Welt nicht mehr | ]
Kadereinteilung: Valentina Cillara Rossi versteht die Welt nicht mehr

Genua – Unlängst wurden die azurblauen Ski-Kader im Hinblick auf die Ski Weltcup Saison 2020/21 festgelegt. Für viele Experten und sogar eine Skirennläuferin endete die Bekanntgabe mit einer faustdicken Überraschung. Italien handelt der Maxime, gewisse Sportlerinnen und Sportler aus der Mannschaft zu kegeln, die ein gewisses Alter erreicht haben.
Die oben angeführte Athletin ist Valentina Cillara Rossi, fast 26 Jahre jung. Im Europacup fuhr sie letzthin sehr gut. Viele Top-10-Platzierungen gingen auf ihr Konto. Mit zwei anderen Teamkolleginnen wurde sie aus der Nationalmannschaft bugsiert. Die Skirennläuferin, in der ligurischen Hauptstadt Genua …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Riesenslalom-Spezialistin Marta Bassino entwickelt sich immer mehr zur perfekten Allrounderin | ]
Riesenslalom-Spezialistin Marta Bassino entwickelt sich immer mehr zur perfekten Allrounderin

Borgo San Dalmazzo – Auch die italienische Ski Weltcup Rennläuferin Marta Bassino, die im letzten Jahr beim Riesentorlauf von Killington als Erste abschwang und in fünf unterschiedlichen Disziplinen aufs Podest kletterte, wurde im Rahmen des Instragam-Livechat von ihrer Schweizerin Konkurrentin Michelle Gisin befragt.
Die Eidgenossin zeigte sich beeindruckt von den Verbesserungen und Erfolgen Bassinos. In Wahrheit waren die guten Leistungen ein Ergebnis einer jahrelangen Reise, um eine gewisse Kontinuität in unterschiedlichen Disziplinen aufzubauen. Die Trainings in Copper Mountain unmittelbar vor den ersten Weltcupeinsätzen im vergangenen Winter haben den Unterschied gemacht. Die …

Alle News, Damen News, Top News »

[14 Apr 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Katharina „Kathi“ Liensberger | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Katharina „Kathi“ Liensberger

Göfis – Die Saison 2019/20 verlief für die österreichische Skirennläuferin Katharina „Kathi“ Liensberger etwas kurios, aber trotzdem sehr erfolgreich. Zuerst gab es etwas Zoff rund um den Ausrüster, dann fuhr sie erstmals auf ein Riesenslalom-Podest, ehe dann das Coronavirus für alle Skistars den Winter vorzeitig beendete. Im Interview bilanziert die Vorarlbergerin den abgelaufenen Winter. Ferner kommen die Corona-Pandemie, die Lehren daraus und ein Lebensmotto zur Aussprache.
Kathi, am Anfang war das Hickhack um den Ausrüster in aller Munde. Danach hast du mit sportlichen Ergebnissen aufwarten lassen und bist sogar im Riesentorlauf …

Alle News, Damen News, Top News »

[31 Mrz 2020 | Kommentare deaktiviert für Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Franzi Gritsch | ]
Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Franzi Gritsch

Umhausen – Die 23-jährige Tirolerin Franziska „Franzi“ Gritsch kann als eine Senkrechtstarterin des rot-weiß-roten Skiteams in der Saison 2019/20 bezeichnet werden. Im Kurzinterview mit skiweltcup.tv berichtet die sympathische Skirennläuferin aus dem Ötztal über ihren abgelaufenen Winter, das Coronavirus, die Beschreibung einer kompletten Athletin und viel mehr.
Franzi, auch wenn die Saison 2019/20 aufgrund des Coronavirus abrupt zu Ende ging, kann man sagen, dass es eine erfolgreiche für dich war. Neben zwei Podestplatzierungen konntest du mit vielen Erfolgserlebnissen dein Talent eindrucksvoll unter Beweis stellen. Wie würdest du deinen Winter benoten und kannst …

Alle News, Damen News, Top News »

[9 Feb 2020 | Kommentare deaktiviert für Auch für Sofia Goggia ist die Saison 2019/20 Geschichte | ]
Auch für Sofia Goggia ist die Saison 2019/20 Geschichte

Garmisch-Partenkirchen – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia, die beim heutigen Super-G zu Sturz kam, ist nach der Deutschen Viktoria Rebensburg das zweite bekannte Opfer, dass die Kandahar abwarf. Die azurblaue Athletin zog sich eine verlagerte Fraktur des linken Armes zu. Diese Diagnose wurde vor wenigen Minuten nach dem Besuch des örtlichen Spitals bekanntgegeben.
In sechs Wochen kann die azurblaue Vollblutsportlerin wieder Wettkämpfe bestreiten. So wie es aussieht, wird der Saisonkehraus in Cortina d’Ampezzo ohne sie stattfinden. Das heißt mit anderen Worten, dass der Winter sowohl für die DSV-Athletin als auch für …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für Elisabeth Reisinger möchte weiterhin ihr Talent unter Beweis stellen | ]
Elisabeth Reisinger möchte weiterhin ihr Talent unter Beweis stellen

Peilstein – Wenn im bulgarischen Bansko die nächsten Ski Weltcup Speedrennen der Damen anstehen, will auch Elisabeth Reisinger aus Österreich auf der Welle des Erfolgs reiten. Die ÖSV-Athletin, die im vergangenen Winter sowohl die Gesamtwertung als auch die Super-G und Abfahrtswertung im Europacup für sich entschieden hat, hat hart gearbeitet.
So ist sie vor einiger Zeit in Altenmarkt-Zauchensee zweimal unter die besten 15 gefahren. Die 23-Jährige ist stolz auf das bisher Erreichte und will natürlich noch konstanter und entschlossener fahren. Im Kombi-Torlauf tut sie sich noch etwas schwer, aber bis zur …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2019 | Kommentare deaktiviert für Jasmine Flury wäre allzu gerne in St. Moritz an den Start gegangen | ]
Jasmine Flury wäre allzu gerne in St. Moritz an den Start gegangen

Zürich – Die Schweizer Skirennläuferin Jasmine Flury verletzte sich vor dem ersten Probelauf im kanadischen Lake Louise am rechten Knie und muss eine Pause einlegen. Beim Heimflug waren die Schmerzen noch nicht so schlimm. So hoffte sie auf ein Wunder, einen Start in St. Moritz.
Doch die Magnetresonanztherapie an der Zürcher Universitätsklinik Balgrist zeigte auf, wie es um die 26-Jährige bestellt ist. Die Knochenimpression am äußeren Schienbeinplateau und eine Zerrung des Innenbandes verlauteten nichts Gutes im ärztlichen Bulletin.
Ein chirurgischer Eingriff ist nicht notwendig. Sie muss aber trotzdem eine Rehabilitation abspulen. Des …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Alice Robinson setzt auf ein Südtiroler Unternehmen | ]
Alice Robinson setzt auf ein Südtiroler Unternehmen

Bozen/Sölden – Als am Sonntag die junge Neuseeländerin Alice Robinson den Riesentorlauf von Sölden gewann, freute sich auch ein Bozner Unternehmen. Der Erfolg am Rettenbachferner beim erst elften Ski Weltcup Start unterstreicht das Talent der 17-Jährigen.
Reusch, der in Bozen ansässige Handschuhausstatter, gab bekannt, dass man eine lange Kooperation mit der frech und forsch fahrenden Athletin aus der Insel im Südpazifik erzielen konnte.
Neben Robinson vertrauen auch Mikaela Shiffrin, Henrik Kristoffersen, Alexis Pinturault, Petra Vlhovà und viele andere auf das Südtiroler Unternehmen. Wie aus Medienberichten offenkundig wurde, wird Robinson Anfang Dezember in …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Schockdiagnose: Nastasia Noens zog sich einen Schienbeinbruch zu | ]
Schockdiagnose: Nastasia Noens zog sich einen Schienbeinbruch zu

Nizza – Die französische Skirennläuferin Nastasia Noens unterbrach nach ihrem Sturz in Ushuaia ihr Sommertraining. Sie flog nach Hause, um sich weiteren Untersuchungen zu unterziehen. Die durchgeführten klinischen Studien sind klar und deutlich:
Die Athletin der Equipe Tricolore zog sich einen Schienbeinbruch zu. Die Slalomspezialistin aus Nizza wird am bevorstehenden Dienstag von Dr. Cottet operiert. Damit verpasst Noens die ersten Rennen der Ski Weltcup Saison 2019/20.
Wann das Comeback auf Skiern ansteht, ist noch nicht vorauszusehen. Die Athletin ist bereit, die neue Herausforderung anzunehmen und weiß nicht, wenn es soweit ist. Auf …

Alle News, Damen News, Top News »

[20 Sep 2019 | Kommentare deaktiviert für Corinne Suter hat ihre Batterien wieder aufgeladen | ]
Corinne Suter hat ihre Batterien wieder aufgeladen

Schwyz – Die Schweizer Skirennläuferin Corinne Suter gewann bei der Weltmeisterschaft in Åre zwei Medaillen. Auf diese Weise stieg sie zum liebsten Kind der kleinen, skiverrückten Sportnation in den Alpen auf. Jeder wollte etwas von ihr; der Rummel um ihre Person war riesengroß. Die Folgen waren jedoch nicht so schön: der Kopf der Swiss-Ski-Athletin war leer und krank wurde sie auch.
Also ließ sie den Hype Hype sein und flog kurzerhand mit ihrem Freund nach Thailand. Hier konnte sie die Batterien aufladen, komplett abschalten und ein Leben abseits des Rummels genießen. …

Alle News, Damen News, Top News »

[12 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Französin Margot Bailet beendet im Alter von 29 Jahren ihre Karriere | ]
Französin Margot Bailet beendet im Alter von 29 Jahren ihre Karriere

Nizza – Zehn Jahre war die französische Skirennläuferin Margot Bailet im Weltcup unterwegs. Insgesamt ging sie bei 103 Rennen an den Start. Sechsmal landete sie unter den besten Zehn, zweimal wurde sie Vierte. Ein Podestplatz ging sich nie aus. Nun hängt die Athletin der Equipe Tricolore ihre Skier an den Nagel.
Zudem war ihre sportliche Laufbahn von mehreren (teils schweren) Verletzungen gekennzeichnet. Als sie sich im September 2017 das linke Kreuzband im Knie riss, war der Olympiawinter 2017/18 schon vorbei, noch ehe er richtig begonnen hat. An eine Teilnahme bei den …

Alle News, Damen News, Top News »

[8 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Conny Hütter im Skiweltcup.TV-Interview: „Ein sicherer Rückhalt ist in der Reha-Phase Gold wert!“ | ]
Conny Hütter im Skiweltcup.TV-Interview: „Ein sicherer Rückhalt ist in der Reha-Phase Gold wert!“

Kumberg/Fresach – Die österreichische Speedspezialistin Conny Hütter schaut auf einen Winter zurück, der durch eine unnachgiebige Verletzungshexe gezeichnet war. Doch die Steirerin gibt nicht auf und kämpft sich, die Zähne zusammenbeißend, tapfer zurück. Die ÖSV-Athletin stand uns Rede und Antwort und berichtet u. a., dass sie ein Stehaufmensch ist und dass sie hoffentlich bald wieder auf den Skiern stehen wird. Ein konkretes Datum konnte sie noch nicht nennen. Dazu müsse man den Verlauf der Rehabilitation abwarten.
Conny, im letzten Winter hast du dich leider oft verletzt. Und dennoch bist du immer …

Alle News, Damen News, Top News »

[28 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Rücktritt: Ann-Katrin Magg hat vom aktiven Skirennsport genug | ]
Rücktritt: Ann-Katrin Magg hat vom aktiven Skirennsport genug

Obermaiselstein – Die Skirennläuferin Ann-Katrin Magg, erst 25 Jahre jung, hat die Skier an den Nagel gehängt. Die hauptsächlich in den Speeddisziplinen und auch ab und zu im Riesentorlauf startende DSV-Athletin erkannte, dass die Resultate in den Rennen nicht unbedingt die Vorbereitung widerspiegelt hätten.
Außerdem gab die Deutsche, die bei einigen Weltcuprennen zum Einsatz kam, bekannt, dass sie auch ständig in ihrem Entwicklungsprozess durch nervige Verletzungen gehemmt wurde. Zudem habe sie die Leidenschaft und Entschlossenheit für Rennfahren verloren.
Bei den Junioren-Weltmeisterschaften im slowakischen Jasná fuhr sie in drei Rennen dreimal unter die …

Alle News, Damen News, Top News »

[11 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski-News: Vanessa Kasper muss pausieren | ]
Swiss-Ski-News: Vanessa Kasper muss pausieren

Im Januar 2018 hatte sich Vanessa Kasper bei einem Sturz im Weltcup-Riesenslalom auf der Lenzerheide einen Schien- und Wadenbeinbruch am rechten Bein zugezogen. Nach fünf Monaten verletzungsbedingter Pause durfte die 22-jährige Bündnerin im vergangenen Juli erstmals wieder auf den Ski stehen. Vor weniger als zwei Wochen bestritt sie ihre ersten Europacup-Rennen des Winters im schwedischen Funäsdalen.
Die B-Kader-Athletin muss nun jedoch noch einmal pausieren, da nächste Woche ein neuerlicher Eingriff geplant ist, um den Nagel und die Schrauben aus dem Bein zu entfernen. Eine Phase mit intensiver Physiotherapie und Konditionstraining wird …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Kira Weidle kann über Platz 3 in Lake Louise strahlen | ]
Kira Weidle kann über Platz 3 in Lake Louise strahlen

Lake Louise – Das kurzfristige Interview mit Skiweltcup.TV hat der deutschen Skirennläuferin Kira Weidle scheinbar gut getan. Denn wenige Tage später überzeugte sie bereits im Abfahrtstraining von Lake Louise. Wer dachte, dass diese sehr guten Leistungen eine Eintagsfliege war, wurde beim Rennen rasch eines Besseren belehrt.
Da fuhr die „schnelle Kira“ auf den sensationellen dritten Rang. Der erste Podestplatz bei einem Weltcuprennen war somit für die Starnbergerin Fakt. Dabei lag die 22-Jährige zur Halbzeit ihres Laufs nur auf dem ellften Platz. Im Zielhang zündete sie den Turbo, und am Ende konnte …

Alle News, Damen News, Top News »

[27 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für Kira Weidle im Skiweltcup.TV-Interview: Ein Start bei der Olympiaabfahrt stand nicht auf dem Plan | ]
Kira Weidle im Skiweltcup.TV-Interview: Ein Start bei der Olympiaabfahrt stand nicht auf dem Plan

Copper Mountain/Starnberg – Die junge DSV-Athletin Kira Weidle ist eine talentierte Skirennläuferin, die mit dem elften Platz bei der olympischen Abfahrt in Südkorea im Februar dieses Jahres alle mehr als nur erfreut hat. Sie schaut zuversichtlich nach vorne und möchte sich sukzessive verbessern. Im Gespräch mit Skiweltcup.TV erzählt die bayerische Frohnatur über die letzte Saison, ihre Leidenschaft für den Skirennsport und die kurz- bis mittelfristigen Zielsetzungen.
Skiweltcup.TV: Kira, was hättest du zu mir gesagt, wenn ich dir vor dem Beginn der letzten Saison gesagt hätte, dass du bei der Olympiaabfahrt im …