Auch Mikaela Shiffrin und Aleksander Aamodt Kilde waren beim Atomic-Media-Day vor Ort. (Foto: © Aleksander Aamodt Kilde / Instagram)

Altenmarkt – In Altenmarkt, dem Firmensitz des Skiausrüsters Atomic, gaben sich am Donnerstag die großen Ski-Asse ein Stelldichein. Gastgeberin Alexandra Meißnitzer gab sich wie gewohnt charmant und wissbegierig. Der Norweger Aleksander Aamodt Kilde und die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin wollen mit den roten Skiern auf Kugeljagd gehen. Das Traumpaar des alpinen Skirennsports hat im Sommer einen… Die Atomic-Ski-Asse freuen sich auf die Ski Weltcup Saison 2021/22 weiterlesen

Polin Maryna Gasienica-Daniel hat noch lange nicht genug

Saas Fee – Die polnische Ski Weltcup Rennläuferin Maryna Gasienica-Daniel hat in diesem Sommer sehr hart gearbeitet. Jetzt hat sie sich einen mehr als nur verdienten Kurzurlaub in Kroatien gegönnt. Sie wird nun in die letzte Phase der Sommervorbereitung für die Wintersaison ins Auge fassen. Nicht nur für sie werden die Olympischen Winterspiele in Peking… Polin Maryna Gasienica-Daniel hat noch lange nicht genug weiterlesen

Gerüchteküche: Wagt Marcel Hirscher mit eigener Marke ein Comeback?

Mölltal – Wagt er es, oder wagt er es nicht? Die Rede ist von Marcel Hirscher, dem achtfachen Sieger des Gesamtweltcups. In den österreichischen Gazetten wird spekuliert, ob der Salzburger vielleicht ein Comeback plant. Obwohl das Ganze kaum vorstellbar ist, ist es trotzdem nicht ganz ausgeschlossen. Die Gerüchteküche brodelt. Nach dem Abgang von Atomic kann… Gerüchteküche: Wagt Marcel Hirscher mit eigener Marke ein Comeback? weiterlesen

Marcel Hirscher und Atomic gehen in Zukunft getrennte Wege (Foto: Skiweltcup.TV / Walter Schmid)

Der achtfache Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher hat am Montagabend über die sozialen Netzwerke bekannt gegeben, dass er sich von seinem langjährigen Ski-Ausrüster Atomic trennen wird. Der Salzburger war über viele Jahre das Aushängeschild der erfolgreichen österreichischen Skimarke, die in Altenmarkt im Pongau ihren Hauptsitz hat. Es wird vermutet dass Marcel Hirscher, der bereits ein Outdoor-Label gegründet… Marcel Hirscher und Atomic gehen in Zukunft getrennte Wege weiterlesen

Simon Maurberger hält weiterhin Atomic die Treue (Foto: © Mirja Geh / Atomic)

St. Peter im Ahrntal – Auch wenn der Südtiroler Skirennläufer Simon Maurberger letzthin eine schwere Zeit durchstand, will er wieder angreifen. Nach einem ausgezeichneten fünften Platz beim Nachtslalom auf der Schladminger Planai in der Saison 2019/20 riss er sich keine 14 Tage später beim Parallel-Riesentorlauf im französischen Chamonix einen Kreuzbandriss. Kaum genesen, wagte der Ahrntaler… Simon Maurberger hält weiterhin Atomic die Treue weiterlesen

Chiara Mair baut in der der Olympiasaison 2021/22 nicht mehr auf Atomic

Götzens – Auf dem Skiausrüstermarkt herrscht viel Bewegung. Auch die Tirolerin Chiara Mair, die sich seit den beiden letzten Saisonen zu den zehnbesten Slalomläuferinnen der Welt zählen darf, hat das Material gewechselt. Die 24-Jährige fährt konstant gute Ergebnisse ein und möchte im bevorstehenden Winter noch besser werden. Im Februar vor einem Jahr wurde sie in… Chiara Mair geht mit einem neuen Ausrüster und viel Zuversicht in die Olympiasaison 2021/22 weiterlesen

Auch ohne große Kristallkugel avancierte Lara Gut-Behrami zur Preisgeldkönigin

Lenzerheide – Auch wenn Lara Gut-Behramis Auftritt beim Ski Weltcup Saisonfinale in der Lenzerheide nur wenige Sekunden dauerte und sie wetterbedingt keine Speedrennen bestreiten konnte, verdiente sie in diesem Winter am meisten. Der Preiskönigin aus der Schweiz wurden 438.362 Euro auf dem Konto gutgeschrieben. Hinter ihr landeten die Slowakin Petra Vlhová,  die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin… Auch ohne große Kristallkugel avancierte Lara Gut-Behrami zur Preisgeldkönigin weiterlesen

Stephanie Brunner hat ihre Zuversicht nicht verloren (Foto: © Bild: ÖSV/Manuela Riegler)

Zwölf Monate nach ihrer Knieverletzung, die sich Stephanie Brunner in Ushuaia (Argentinien) beim Riesenslalom-Training zugezogen hatte und neun Monate nach der Kreuzband-Op, kehrt die Tuxerin nun wieder zurück auf die Piste. „Ich bin total happy, endlich wieder Skifahren zu dürfen! Zwölf Monate waren eine lange Durststrecke, aber es war die richtige Entscheidung, mir so viel… ÖSV News: Stephanie Brunner feiert ihr Schnee-Comeback weiterlesen

Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Marina Wallner (Foto: © Marina Wallner / instagram)

Inzell – Der letzte Winter war für die deutsche Slalomspezialistin Marina Wallner alles andere als leicht. Nach einer Verletzung wollte sie eine gute Comeback-Saison 2019/20 bestreiten. Beim Auftaktrennen auf der Black Levi in Finnland lief noch alles nach Plan, ehe die anderen Rennen nicht nach Wunsch verliefen. Ferner erkrankte die bayerische Frohnatur am Pfeifferschen Drüsenfieber.… Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Marina Wallner weiterlesen

Joana Hählen hat Hunger auf mehr und hält Atomic weiterhin die Treue

Lenk im Simmental – Die Swiss-Ski-Athletin Joana Hählen gehörte im vergangenen Ski Weltcup Winter zu den erfolgreichen Skirennläuferinnen, die einen wesentlichen Beitrag zum Gewinn der Nationenwertung beigetragen haben. Außerdem freute sie sich, zumal sie das erste Mal im Weltcup unter die besten Drei fuhr. Das war am 24. Januar bei der Abfahrt von Bansko der… Joana Hählen hat Hunger auf mehr und hält Atomic weiterhin die Treue weiterlesen

Ski WM 2021: Das Team Canada setzt auf die Erfahrung von Erin Mielzynski (Foto: © Erin Mielzynski / instagram)

Brampton – Die kanadische Ski Weltcup Rennläuferin Erin Mielzynski möchte wieder erfolgreich sein. Im März 2012 gewann sie den Slalom in Ofertschwang. Seitdem ist es, was gute Resultate angeht, eher still um die heute 30-Jährige geworden. Einige Wochen nach dem offiziellen Abschied von Rossignol gab die Athletin bekannt, dass von nun an auf Atomic-Skiern unterwegs… Erin Mielzynski möchte mit Atomic an ihre alten Erfolge anknüpfen weiterlesen

Sofia Goggia bereitet sich im Schnalstal auf das Parallelrennen in Lech/Zürs vor

Stilfser Joch – Die italienische Skirennläuferin Sofia Goggia arbeitet auf dem Stilfser Joch hart. Mit ihrem neuen Servicemann Barnaba Greppi will sie wieder erfolgreich sein. Das letzte Jahr war schwierig, und die azurblaue Athletin aus Bergamo ist gewillt, wieder voll anzugreifen. Nachdem die Tests im Frühling coronabedingt ins Wasser fielen, steht in diesem besonderen Sommer… Die Rücktrittsgedanken von Sofia Goggia sind verflogen weiterlesen

Banner TV-Sport.de