Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Aufgebot

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Feb 2021 | Kommentare deaktiviert für Feiert Mauro Caviezel in Garmisch-Partenkirchen sein Ski Weltcup Comeback? | ]
Feiert Mauro Caviezel in Garmisch-Partenkirchen sein Ski Weltcup Comeback?

Garmisch-Partenkirchen – Blitz-Comeback von Mauro Caviezel? Der Bündner will am Wochenende in Garmisch-Partenkirchen sein Comeback feiern. Swiss-Ski  gab am Montagabend das Aufgebot für die letzten beiden Ski Weltcup Rennen vor der Ski-WM 2021 bekannt. Ob der Super-G am Freitag und die Abfahrt am Samstag mit Mauro Caviezel stattfindet,  wird sich in den kommenden Tagen entscheiden.
In Garmisch-Partenkirchen stehen die letzten Speedrennen der Herren vor der Ski-WM in Cortina d’Ampezzo auf dem Programm. Mit dabei ist auch der Schweizer Mauro Caviezel; wenige Wochen nach seinem Trainingsunfall könnte er sein Comeback feiern. Somit …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Das Swiss-Ski-Aufgebot für Adelboden steht fest | ]
Das Swiss-Ski-Aufgebot für Adelboden steht fest

Adelboden – Am bevorstehenden Ski Weltcup Wochenende bestreiten die technisch versierten Skirennläufer auf dem Adelbodener Chuenisbärgli zwei Riesenslaloms und einen Torlauf. Die Hausherren wollen natürlich ihr Können unter Beweis stellen und topmotiviert an den Start gehen.
Folgende Swiss-Ski-Athleten wollen diese Woche beim Heimweltcup in Adelboden Punkte holen und für ein mehr als zufriedenstellendes Mannschaftsresultat Sorge tragen.
Freitag/Samstag, 8./9.1.2021, Riesentorlauf: Marco Odermatt, Loic Meillard, Gino Caviezel, Justin Murisier, Semyel Bissig, Cedric Noger, Daniel Sette
Sonntag, 10.1.2021, Slalom: Daniel Yule, Ramon Zenhäusern, Loic Meillard, Tanguy Nef, Sandro Simonet, Luca Aerni, Marc Rochat, Noel von Grüningen
Im …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Neben Tamara Tippler muss auch Nina Ortlieb Start in St. Moritz absagen | ]
Neben Tamara Tippler muss auch Nina Ortlieb Start in St. Moritz absagen

Die Speed-Damen starten kommendes Wochenende mit zwei Ski Weltcup Super-G-Rennen in die Weltcupsaison. Nicht mit am Start sein wird Tamara Tippler, die vor über drei Wochen an Corona erkrankt war, sich aber körperlich noch nicht in der Lage fühlt, das Rennen zu bestreiten. Die Steirerin möchte sich nach erteilter Sportfreigabe durch die medizinische Abteilung auf die Bewerbe in Val d´Isere konzentrieren.
„Ich bin einfach noch nicht im Stande, körperliche Höchstleitungen zu erbringen. An manchen Tagen kämpfe ich noch mit Schwindel, da macht es keinen Sinn, an ein Rennen zu denken. Um …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexander Schmid reist mit viel Selbstvertrauen zum Riesenslalom nach Santa Caterina | ]
Alexander Schmid reist mit viel Selbstvertrauen zum Riesenslalom nach Santa Caterina

Die DSV Technik Herren sind an diesem Wochenende in Italien zu Gast. Santa Caterina Valfurva hat die wegen Schneemangel abgesagten Rennen von Val d’Isere übernommen und ist erstmals Gastgeber für die Ski Weltcup Riesenslalom-Herren. Die Strecke, auf der die Rennen ausgetragen werden, ist nach der italienischen Skirennläuferin Deborah Compagnoni benannt. Auch wenn das Aufgebot der DSV Herren, mit Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Alexander Schmid (SC Fischen) und Julian Rauchfuß (RG Burig Mindelheim), nur aus drei Rennläufern besteht, macht man sich bei den Verantwortlichen berechtigte Hoffnungen auf einen erfolgreichen Auftritt.
DSV Herren …

Alle News, Herren News, Top News »

[1 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Das Schweizer Riesenslalom Aufgebot für die Rennen in Santa Caterina Valfurva (ITA) | ]
Das Schweizer Riesenslalom Aufgebot für die Rennen in Santa Caterina Valfurva (ITA)

Nach der wetterbedingten Absage von Val d’Isere, bestreiten am kommenden Wochenende die Ski Welcup Herren zwei Riesenslalom Rennen in Santa Caterina di Valfurva. Der Ort liegt auf rund 1750 m Seehöhe und verfügt über einige Lifte und 40 km reinstes Skipistenvergnügen.  Der im Veltlin liegende Ort war bei den alpinen Ski-Welttitelkämpfen 2005 Austragungsort der Damenrennen.
Nach den Covid-19 Infektionen im Schweizer Team, die nur mit leichten Symptomen einhergingen, sind Marco Odermatt, Loic Meillard und Justin Murisier am kommenden Wochenende für die Eidgenossen wieder im Einsatz. Folgende Athleten werden an den Weltcup-Rennen in …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Ski Weltcup St. Moritz: Das Schweizer Damen Aufgebot für den Klassiker in St. Moritz | ]
Ski Weltcup St. Moritz: Das Schweizer Damen Aufgebot für den Klassiker in St. Moritz

Als einziger Ort weltweit hat St. Moritz fünf alpine Ski Weltmeisterschaften durchgeführt. 1934, 1948, 1974, 2003 und 2017 kämpften die weltbesten Athletinnen und Athleten in der einzigartigen Kulisse der Engadiner Bergwelt um WM-Medaillen. St. Moritz ist der Klassiker und ein fixer Termin im Skiweltcup-Kalender der Damen.
Vom 05. bis 06. Dezember 2020 werden auf der WM-Strecke „Engiadina“ auf Corviglia im Rahmen des AUDI FIS SKI WORLD CUP zwei Super-G Rennen ausgetragen.
Folgende Athletinnen werden diese Woche am Weltcup in St. Moritz am Start stehen:
Corinne Suter, Lara Gut-Behrami, Joana Hählen, Wendy Holdener, Michelle …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen will schon in Sölden um den Sieg mitfahren | ]
Henrik Kristoffersen will schon in Sölden um den Sieg mitfahren

Oslo/Sölden – Der norwegische Skiverband wird am bevorstehenden Wochenende beim Ski Weltcup Opening in Sölden 18 Athletinnen und Athleten vorstellen. Am Samstag bestreiten die Damen einen Riesenslalom, am Folgetag sind die Herren an den Start. Das Wikinger-Aufgebot ist sehr groß, und man möchte schon beim ersten Einsatz des WM-Winters 2020/21 zeigen, dass man nicht nur um Hundertstelsekunden mitkämpfen, sondern auch gute Ergebnisse erzielen, ja gut in die Saison starten will.
Auch wenn für viele der vorverlegte Sölden-Termin etwas zu früh kommt, kann man schon beim Einsatz im Ötztal sehen, wo noch …

Alle News, Damen News, Top News »

[10 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Aufgebot der Damen und Herren für den Ski Weltcup Auftakt in Sölden steht. | ]
ÖSV News: Aufgebot der Damen und Herren für den Ski Weltcup Auftakt in Sölden steht.

Pitztal/Sölden– Am heutigen Samstag wurde innerhalb einer ÖSV-teaminternen Qualifikation der achte Starter für den Riesentorlauf in acht Tagen ermittelt. Am Pitztaler Gletscher hatte der 23-jährige Tiroler Raphael Haaser die Nase vorn. Für ihn ist der Riesenslalom im Ötztal der dritte Weltcupeinsatz. Der als Allrounder vielseitig einsetzbare Skirennläufer konnte im letzten Jahr im oberösterreichischen Hinterstoder sein Debüt im Konzert der Großen feiern. Als 23. des Super-G’s gab es gleich eine Handvoll wertvolle Weltcupzähler.
Haaser will auf jeden Fall öfters im Weltcup zum Einsatz kommen. Als Zweiter des letztjährigen Super-G-Endklassements im Europacup hat …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Damen und Herren Aufgebot für das Slalom-Wochenende in Levi (FIN) | ]
ÖSV News: Damen und Herren Aufgebot für das Slalom-Wochenende in Levi (FIN)

Die ersten Ski Weltcup Slalom Rennen stehen für die Damen und Herren kommendes Wochenende in Levi (FIN) vor der Tür. Der sportliche Leiter der ÖSV-Damen, Christian Mitter, hat für den Slalom am Samstag folgende acht Läuferinnen nominiert.
Damen-Slalom, 23.11.2019 (10.15 Uhr / 13.15 Uhr CET)           
Michaela Dygruber, Katharina Gallhuber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Hannah Köck, Katharina Liensberger, Chiara Mair und Katharina Truppe.
Bei den Herren wurden heute nach dem Training und einer internen Qualifikation in Kabdalis (SWE) vom sportlichen Leiter der Herren, Andreas Puelacher, folgende acht Athleten für das Rennen am Sonntag …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Marco Schwarz hofft auf ein gelungenes Comeback in Levi | ]
Marco Schwarz hofft auf ein gelungenes Comeback in Levi

Levi – Wenn wir uns das ÖSV Levi-Aufgebot der Herren anschauen, erkennen wir, dass mit dem Kärntner Marco Schwarz ein Skirennläufer sein Comeback im Ski Weltcup feiert. Der Österreicher, der sich im März in Bansko einen Kreuzbandriss zuzog, ist wieder ganz gesund. Nun will er in diesem Winter wieder erfolgreich sein und sogar um Siege mitfahren.
Der ÖSV-Athlet weiß, dass in den technischen Disziplinen die fehlenden Trainingskilometer spürbar sein. Trotzdem will er sich auf keinen Fall hetzen lassen.
Dies betrifft auch die immer wiederkehrende, nervige Frage nach der Nachfolge seines mittlerweile zurückgetretenen …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Manfred Mölgg führt das azurblaue Aufgebot in Levi an | ]
Manfred Mölgg führt das azurblaue Aufgebot in Levi an

Zinal/Levi – Die italienischen Slalomspezialisten Stefano Gross, Riccardo Tonetti, Giuliano Razzoli, Federico Liberatore, Tommaso Sala, Manfred Mölgg, Simon Maurberger, Alex Vinatzer und Fabian Bacher werden bis zum Freitag in Zinal im Schweizer Kanton Wallis trainieren. Mit dabei sind auch die Trainer Jacques Theolier und Stefano Costazza. Danach geht’s weiter nach Levi; am Sonntag, den 24. November wird in Levi der erste Weltcup Slalom des Winters 2019/20 ausgetragen.
Auch die Torläuferinnen der Squadra Azzurra werden in der Schweiz trainieren, ehe es nach Lappland geht. So wurden vom italienischen Wintersportverband Martina Peterlini, Irene …

Alle News, Herren News, Top News »

[8 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für David Ketterer will auf der Black Levi Farbe bekennen | ]
David Ketterer will auf der Black Levi Farbe bekennen

Schwenningen/Innsbruck – Vor einiger Zeit verweilte der deutsche Skirennläufer David Ketterer in Innsbruck. Der 26-Jährige hatte mit Rückenproblemen zu kämpfen. Nun hoffen alle, dass der Slalomspezialist die Beschwerden in den Griff bekommen hat und zuversichtlich in Levi beim ersten Torlauf der Ski Weltcup Saison 2019/20 an den Start gehen kann.
In der Tiroler Landeshauptstadt ließ sich Ketterer die Wirbelsäule und die Bandscheibe pflegen. Der Athlet ist positiv eingestellt, wenn es darum geht, wieder ganz gesund zu werden und seine Ziele zu erreichen. So will der Skirennfahrer aus Schwenningen im bevorstehenden Winter …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Aufgebot für das Weltcup Opening in Sölden: Marco Schwarz verzichtet auf Start | ]
ÖSV-Aufgebot für das Weltcup Opening in Sölden: Marco Schwarz verzichtet auf Start

Marco Schwarz wird beim Weltcup Opening in Sölden auf einen Start im Riesentorlauf verzichten: „Mir geht es schon sehr gut, aber ich bin noch nicht so weit, dass ich Ende nächster Woche ein Weltcuprennen bestreiten kann. Ich will mir noch Zeit geben, damit ich dann in Levi zu 100% fit bin.“
Der sportliche Leiter der ÖSV-Herren, Andreas Puelacher, hat heute nach dem Training und der internen Qualifikation Manuel Feller, Stefan Brennsteiner, Roland Leitinger, Matthias Mayer, Dominik Raschner, Johannes Strolz, Patrick Feurstein und Magnus Walch nominiert.
Die Damen absolvierten heute ebenfalls Trainingsläufe und …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[3 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für DSV, ÖSV und Swiss-Ski Aufgebote für das Slalom-Wochenende in Zagreb 2019 | ]
DSV, ÖSV und Swiss-Ski Aufgebote für das Slalom-Wochenende in Zagreb 2019

Nach dem Neujahrsrennen in Oslo reist der Ski-Weltcupzirkus nach Kroatien weiter. Am kommenden Wochenende starten die Alpinen beim Weltcup in Zagreb. In Kroatien steht für Damen und Herren jeweils ein Slalom auf dem Programm.
Die beiden sportlichen Leiter, Jürgen Kriechbaum (Damen) und Andreas Puelacher (Herren), haben folgende ÖSV-Läufer/innen für die Slalomrennen nominiert:         
ÖSV-Damen: Stephanie Brunner, Michaela Dygruber, Franziska Gritsch, Katharina Huber, Hannah Köck, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Bernadette Schild und Katharina Truppe.            
ÖSV-Herren: Marcel Hirscher, Michael Matt, Marco Schwarz, Manuel Feller, Marc Digruber, Christian Hirschbühl, Johannes Strolz und Richard Leitgeb.
DSV-Herren-Cheftrainer Mathias …

Alle News, Damen News, Top News »

[22 Nov 2018 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Aufgebot der Damen in Killington (USA) | ]
ÖSV-Aufgebot der Damen in Killington (USA)

Nach dem Salom-Auftakt im finnischen Levi geht der Ski-Weltcup in Übersee mit einem Technikwochenende in Killington (USA) weiter. Für die Rennen am 24.11. (RTL) und 25.11. (SL) hat der sportliche Leiter der Damen, Jürgen Kriechbaum, folgende Damen nominiert.
Riesenslalom, 24.11.2018 (15.45 / 19.00 Uhr CET): Eva-Maria Brem, Stephanie Brunner, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Stephanie Resch, Julia Scheib, Bernadette Schild, Katharina Truppe, Anna Veith
In der letzten Saison verpasste Stephanie Brunner beim Riesenslalom von Killington als Vierte nur knapp den Sprung auf das Podium. Über Weltcuppunkte konnten sich Bernadette Schild (13.), …