Auch Michelle Gisin darf von der großen Kugel träumen.

Crans-Montana – In Crans-Montana wird am kommenden Wochenende die zweite Hälfte der Ski Weltcup Saison 2020/21 der Damen eingeläutet. Bisher wurden 16 Rennen ausgetragen, 17 stehen noch aus. Es fehlen noch vier Slaloms, drei Riesentorläufe, fünf Super-G’s und fünf Abfahrten. Momentan führt Petra Vlhová die Gesamtwertung mit 775 Punkten an. Die Schweizerin Michelle Gisin hat… Michelle Gisin vs. Petra Vlhová: Das Rennen um die große Kristallkugel nimmt Fahrt auf weiterlesen

Ester Ledecká steht Mikaela Shiffrin näher als Petra Vlhova

Preßburg/Prag – Während die Slowaken die Erfolge ihrer Skirennläuferin Petra Vlhová genießen, sind die tschechischen Nachbarn stolz auf Ester Ledecká. Letztere hat in diesem Winter ihren ersten Super-G im Ski Weltcup gewonnen und ist überdies natürlich auch mit dem Snowboard höchst erfolgreich. Ledecká will die Fahrten auf einem Brett nicht aufgeben. Wenn es ihr Programm… Ester Ledecká steht Mikaela Shiffrin näher als Petra Vlhova weiterlesen

Nina Ortlieb will weitere Ski Weltcup Siege für den ÖSV einfahren.

Lech/Zürs – Die 24-jährige Skirennläuferin Nina Ortlieb gewann mit dem Super-G von La Thuile das letzte Rennen der coronabedingt allzu früh zu Ende gegangenen Saison 2019/20.  Die Athletin aus Vorarlberg war um eine winzige Hundertstelsekunde schneller als die Italienerin Federica Brignone, die allzu gerne ihr Heimrennen im Aostatal für sich entschieden hätte. Ortlieb hat meistens… Nina Ortlieb will weitere Ski Weltcup Siege für den ÖSV einfahren. weiterlesen

Im Training kommt es zum Duell zwischen Beat Feuz und Dominik Paris (Foto: © Erich Spiess/ASP/Red Bull Content Pool)

Aldrans – Der Schweizer Ski Weltcup Rennläufer Beat Feuz möchte im nächsten Winter wieder eine kleine Kristallkugel gewinnen. Doch der Südtiroler Dominik Paris wird alle Hebel in Bewegung setzen, um das zu verhindern. Der Eidgenosse hatte in der Saison 2011/12 eine große Chance, sogar die große Kristallkugel zu gewinnen, doch im Finish hatte der Österreicher… Beat Feuz träumt von der vierten Abfahrtskugel, Domme Paris hat etwas dagegen weiterlesen

Eine Ski Weltcup Saison ohne den Zuschauermagnet am Lauberhorn, wäre ein Wahnsinn.

Wengen/Muri – Nach der gestern stattgefundenen Medienkonferenz von Swiss-Ski-Präsident Urs Lehmann schaut man in Wengen zuversichtlich nach vorne. OK-Präsident Urs Näpflin ist auch erleichtert. Somit scheinen sich, da sich eine Lösung abzeichnet, die Wogen zu glätten. Näpflin spricht sogar, dass es vielleicht den Druck gebraucht habe. Dessen ungeachtet wäre es der Wahnsinn, wenn der Lauberhorn-Klassiker… Lauberhorn-OK-Chef Urs Näpflin schaut hoffnungsvoll in die nahe Zukunft weiterlesen

Henrik Kristoffersens zweiter Lauf von Val d’Isère war perfekt

Val d’Isère – Heute erlebte der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen beim Riesentorlauf von Val d’Isère eine Achterbahn der Gefühle. Mit Ach und Krach qualifizierte er sich für den zweiten Durchgang. Dort gab er ordentlich Gas und katapultierte sich dank einer überlegenen Laufbestzeit bis auf den vierten Rang nach vorne. Wäre er eine lächerliche Hundertstelsekunde noch… Henrik Kristoffersens zweiter Lauf von Val d’Isère war perfekt weiterlesen

Hirschers Nachfolger: Wer holt in der Saison 2019/20 die Riesentorlauf-Kugel?

Sölden – In wenigen Tagen beginnt der Ski Weltcup Winter 2019/20. Die Herren tragen in Sölden einen Riesentorlauf aus. Alle fragen sich, wer die Lücke, die der Österreicher Marcel Hirscher in dieser Disziplin hinterlassen hat, schließen kann. Und viele erwarten sich ein Duell auf Augenhöhe zwischen Henrik Kristoffersen aus Norwegen und Alexis Pinturault aus Frankreich.… Hirschers Nachfolger: Wer holt in der Saison 2019/20 die Riesentorlauf-Kugel? weiterlesen

© Gerwig Löffelholz / Elena Curtoni

Die Sommer-Trainingslager der italienischen Ski-Damen sind beendet. Die letzten, die nach Italien zurückkehrten, waren die Mädchen der Technik- und der Speed Gruppe, die bis zum letzten Tag die hervorragenden Strecken und Bedingungen von Cerro Castor nutzten. Mit dabei war auch Elena Curtoni, die sich im letzten Jahr, bei einem Trainingssturz in Copper Mountain, einen Kreuzbandriss… Elena Curtoni freut sich über schmerzfreies Training in Argentinien weiterlesen

Banner TV-Sport.de