Nicole Schmidhofer träumt von einem Olympiaeinsatz im Februar 2022 in Peking

Ramsau – Die österreichische Skirennläuferin Nicole Schmidhofer spult in Ramsau ihr erstes Training mit ihren Teamkolleginnen ab. Acht Monate sind vergangen, als sie sich bei einem schweren Sturz in Val d’Isère schwer verletzte. Vier chirurgische Eingriffe später spult die 32-Jährige, vor vier Jahren Super-G-Weltmeisterin in St. Moritz, Ausdauer- und Krafteinheiten ab. Auch wenn der Trainingsrückstand… Nicole Schmidhofer träumt von einem Olympiaeinsatz im Februar 2022 in Peking weiterlesen

Banner TV-Sport.de