Christina Ager im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Vorfreude auf den kommenden Winter ist groß!“ (Foto: Christina Ager / Instagram)

Söll – Die 25-jährige Skirennläuferin Christina Ager, anfänglich eine Slalom- und nun eine Speedspezialistin, bereitet sich gewissenhaft auf die bevorstehende Saison vor. Die Tirolerin hat sich vor zwei Jahren eine schwere Knieverletzung zugezogen. Nach unzähligen Reha-Einheiten ist die ÖSV-Dame fit. Dementsprechend gesund und topmotiviert blickt sie nach vorne. Im Skiweltcup.TV-Interview spricht sie über die Trainings… Christina Ager im Skiweltcup.TV-Interview: „Die Vorfreude auf den kommenden Winter ist groß!“ weiterlesen

Alexander Khoroshilov arbeitet derzeit in Österreich und dann in der Schweiz (Foto: fgssr.ru)

Novogorsk – Das in Novogorsk stattfindende Trainingslager der russischen Ski-Asse endet in zwei Tagen. Trainer Samo Furlan ist zufrieden. Die Zusammensetzung der Teilnehmer ist heterogen. So konnten auch die Junioren mit den erfahrenen Athleten zusammenarbeiten. Ziel ist es auch, die Fähigkeiten eines jeden einzelnen Athleten zu erkennen und anzupassen. Der Slalomspezialist Alexander Khoroshilov, seines Zeichens… Alexander Khoroshilov beendet in Kürze sein Trainingslager in Novogorsk weiterlesen

Josef „Pepi“ Ferstl: „Die Verletzung ist komplett ausgeheilt und ich freue mich auf Lake Louise.“

Tengling – Der deutsche Ski Weltcup Rennläufer Pepi Ferstl kann zufrieden sein. Seine bisherige Saisonvorbereitung verläuft gut; er freut sich, dass bald das erste Rennen auf dem Programm steht. Das zur Tradition gewordene Trainingslager in Chile fiel der Corona-Pandemie zum Opfer. Daher blieb die DSV-Abordnung in Europa. In der warmen Jahreszeit schlugen der 31-Jährige und… Bei Pepi Ferstl läuft alles nach Plan weiterlesen

Schwerer Trainingssturz von Adrien Théaux in Copper Mountain bringt Saison-Aus mit sich. (© HEAD / Gabriele Facciotti / AGENCE ZOOM)

Val Thorens – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Adrien Théaux befindet sich nach seiner Knieverletzung noch in der Phase der Rekonvaleszenz. Er möchte unbedingt wieder auf den Skiern stehen. Der erfahrene Speedspezialist wechselt nach vielen Physiotherapie-Sitzungen zur eigentlichen Vorbereitungen. Unter Bedacht standen viele Kraft- und Ausdauer Trainingseinheiten auf dem Programm. Trotzdem gibt er zu, dass… Adrien Théaux will baldmöglichst auf den Skiern stehen weiterlesen

Die Slalom-Damen wurden fünf Tage im Mama Thresl in Leogang bestens betreut. (Foto: © ÖSV)

Nach dem Schneeblock im Mai arbeiten die ÖSV Ski Weltcup Damen wieder an ihrer körperlichen Fitness, um für den Winter gerüstet zu sein. So absolvierte z.B. die Slalommannschaft rund um Katharina Gallhuber diese Woche ein gemeinsames Konditionscamp in Leogang. Konditionstrainer Florian Putz stellte für die Mädels ein umfangreiches Programm zusammen, das neben dem klassischen Ausdauer,-… ÖSV-Damen absolvierten abwechslungsreiches Trainingsprogramm in Leogang weiterlesen

Henrik Kristoffersen will schon in Sölden um den Sieg mitfahren

Lørenskog – Henrik Kristoffersen hat die Corona-Krise genutzt, um Muskeln aufzubauen. Jetzt verlässt der Ski Weltcup Rennläufer sein Heimatland und wird erst zu Weihnachten wieder nach Norwegen zurückkehren. Seine Sprunggelenkverletzung, die er sich im Juni zuzog, ist ausgeheilt und der 26-Jährige fühlt sich weitestgehen fit. Sein Vater und Trainer Lars Kristoffersen berichtet, dass Henrik mit… Henrik Kristoffersen hat in der Corona-Pause Muskelmasse aufgebaut. weiterlesen

Henrik Kristoffersen hat sein Training wieder aufgenommen. (Foto: © Ch. Einecke (CEPIX))

Salzburg – Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen, der sich vor einigen Wochen am linken Knöchel verletzte, erholte sich problemlos und bereitet sich nach bestem Wissen auf das Training im Schnee vor. Am kommenden Donnerstag (2.Juli) wird der Wikinger 26 Jahre jung. Derzeit bestehen seine Einheiten aus Radtouren, sowie aus Ausdauer- und Krafteinheiten im Fitnessstudio. Obwohl… Henrik Kristoffersen wandelt auf den Spuren von Marcel Hirscher weiterlesen

Christof Innerhofer wird zum „skiing Dutchman“ (© Christof Innerhofer / Facebook)

Stilfser Joch/Gais – Der Südtiroler Skirennläufer Christof Innerhofer ist 35 Jahre alt. Trotzdem möchte er der Skiwelt beweisen, dass mit ihm jederzeit zu rechnen ist und er noch lange nicht zum alten Eisen in der Ski Weltcup Szene gehört. Seit nunmehr fast eineinhalb Jahrzehnten mischt der Pusterer in der Weltspitze mit. In den letzten Wochen… Christof Innerhofer befürchtet Sponsorenprobleme für den Ski Weltcup weiterlesen

Michelle Gisin und Luca De Aliprandini sind wieder vereint

Engelberg – Nach einer langen, langen Trennungsphase sind die Schweizer Ski Weltcup Rennläuferin Michelle Gisin und der italienische Skirennläufer Luca De Aliprandini wieder vereint. Aufgrund der Corona-Pandemie und der gesetzlich verankerten Vorsichtsmaßnahmen und Schutzvorkehrungen konnte sich das Paar nicht sehen. Nun fanden die beiden wieder zueinander, ehe der azurblaue Athleten am Freitag zum Training auf… Michelle Gisin und Luca De Aliprandini sind wieder vereint weiterlesen

Petra Vlhová spult mit dem Mountainbike Trainingskilometer ab (Foto: © Petra Vlhová / Instagram)

Liptovský Mikuláš – Die slowakische Ski Weltcup Rennläuferin Petra Vlhová hat die Skier vorübergehend in den Keller gestellt und trainiert fleißig mit dem Mountainbike. Nach dem Gewinn zweier kleiner Kristallkugeln will sie alles daransetzen, in der kommenden Saison den Gesamtweltcup zu gewinnen und die WM-Goldmedaille im Riesenslalom zu verteidigen. Vlhová setzt weiterhin auf die erfolgreiche… Petra Vlhová spult mit dem Mountainbike Trainingskilometer ab weiterlesen

Lars Rösti: Die Abfahrt ist momentan meine Lieblingsdisziplin.

St. Stephan – Der 22-jährige Lars Rösti aus der Schweiz ist ein junger und sehr talentierter Skirennläufer. Er schaut zuversichtlich in die Zukunft. Vor einiger Zeit erhielt er eine Auszeichnung seitens der Stiftung Schweizer Sporthilfe. Er wurde zum besten Nachwuchsathleten gekürt. Das gibt dem ehrgeizigen Sportler Auftrieb. Im Skiweltcup.TV-Interview spricht der Eidgenosse aus St. Stephan… Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Lars Rösti weiterlesen

Nun startet auch Corinne Suter ins Sommertraining

St. Moritz – Über einen langen Zeitraum ihrer Karriere hatte die Schweizer Skirennläuferin Corinne Suter den Ruf als Trainingsweltmeisterin inne. Das taugte ihr überhaupt nicht. Eine Frustration und unnötig auferlegter Druck machten ihr das sportliche Dasein alles andere als leicht. Doch Anfang 2019 löste sich der sprichwörtliche Knopf. Die Eidgenossin raste auf der Olimpia delle… Corinne Suters Arbeit im Kraftraum zahlt sich aus weiterlesen

Banner TV-Sport.de