Pepi Ferstl: „Mein Ansporn ist es immer der Schnellste zu sein und das Beste herauszuholen.“

Traunstein –Ende Oktober soll in Sölden – wie gewohnt – die Ski Weltcup Saison eröffnet werden. Doch die Corona-Pandemie hat vieles durcheinandergewirbelt. Die Durchführung der Sommertrainings ist keineswegs immer einfach. Die Einheiten in Südamerika sind dem Virus zum Opfer gefallen. Und einige Fragen hinsichtlich des neuen Winters müssen noch beantwortet werden. Die DSV-Asse müssen sich… Standort-Nachteil: Pepi Ferstl nimmt es, wie es kommt weiterlesen

Banner TV-Sport.de