Freude bei Atomic: Sofia Goggia unterschreibt bis Olympia 2022 (Foto: Archivo FISI / Pentaphoto/Alessandro Trovati.)

Wenn sich eine Athletin unmittelbar vor Saisonstart den Knöchel bricht, unmittelbar vor der Ski-WM mit zwei zweiten Plätzen ein Weltcup-Traumcomeback zaubert, WM-Silber gewinnt und unmittelbar danach schon wieder ihr erstes Weltcuprennen – dann ist klar, wer in Zukunft den Ton bei Damen-Speedrennen angeben wird: Sofia Goggia. In Crans Montana gewann sie die Abfahrt, obwohl unmittelbar… Freude bei Atomic: Sofia Goggia unterschreibt bis Olympia 2022 weiterlesen