Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Austausch

Alle News, Top News »

[16 Okt 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Schweizer Ski Weltcup Rennen grundsätzlich ohne Zuschauer | ]
Swiss-Ski News: Schweizer Ski Weltcup Rennen grundsätzlich ohne Zuschauer

Die Schweizer Veranstalter der Ski Weltcup Rennen 2020/21 haben nach eingehender Analyse der Situation betreffend Covid-19 gemeinsam mit Swiss-Ski entschieden, ihre Wettkämpfe im kommenden Winter grundsätzlich ohne Zuschauer auszutragen.
Oberstes Ziel von Swiss-Ski und den Schweizer Weltcup-Veranstaltern ist es, im Weltcup-Winter 2020/21 alle Heim-Events trotz schwieriger Rahmenbedingungen erfolgreich durchzuführen. Gleichzeitig sollen die gesundheitlichen Risiken für alle beteiligten Personengruppen minimiert werden. Seit mehreren Wochen befinden sich die Weltcup-Veranstalter und Swiss-Ski in einem intensiven, konstruktiven Austausch mit verschiedenen Stakeholdern, insbesondere auch mit Swiss Olympic.
Aus Risikoüberlegungen werden die alpinen Weltcup-Rennen wie auch das Weltcup-Skispringen …

Alle News, Damen News, Top News »

[1 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: „Es ist ein stetes Abwägen“ – Nathalie Gröblis steiniger Weg zurück auf die Skipiste | ]
Swiss-Ski News: „Es ist ein stetes Abwägen“ – Nathalie Gröblis steiniger Weg zurück auf die Skipiste

Anfang Februar wurde der Aufstieg von Nathalie Gröbli jäh gestoppt. Die 23-jährige Nidwaldnerin erlitt bei einem schweren Sturz im Training zur Ski Weltcup Abfahrt von Garmisch-Partenkirchen nicht nur eine offene Unterschenkel-Fraktur im linken Bein, sondern auch eine komplexe Knieverletzung. Im Interview mit Swiss-Ski äussert sich die A-Kader-Athletin unter anderem über ihre Reha-Zeit, bereits erreichte Etappenziele, ihren Austausch mit den Teamkolleginnen und über ihre Banklehre, die sie in dieser Woche abschliesst.
Nathalie, wie geht es dir knapp fünf Monate nach dem folgenschweren Sturz in Garmisch-Partenkirchen?
Ich bin sehr zufrieden, wie es im Moment …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Mathias Berthold glaubt nicht an ein Karriereende von Felix Neureuther | ]
Mathias Berthold glaubt nicht an ein Karriereende von Felix Neureuther

Kranjska Gora – Der Österreicher Mathias Berthold, der beim DSV als Bundestrainer tätig ist, glaubt nicht, dass sein Schützling Felix Neureuther seine Skier an den Nagel hängt.
Er steht im Austausch mit dem Skirennläufer, der heute beim Slalom in Kranjska Gora den elften Platz belegte. Man diskutiert über die Maximierung von Dingen und nicht über einen Rücktritt. Trotzdem wird der Ehemann der Biathletin Miriam Gössner in der Woche nach dem Saisonende in Andorra überlegen, wie es mit ihm weitergeht.
Die Zeit wird er sich nehmen, und es sind auch viele Faktoren im …