Amanda Salzgeber will im bevorstehenden (Europacup-)Winter durchstarten (Foto: © Amanda Salzgeber / Instagram)

Saas Fee – Die junge österreichische Skirennläuferin Amanda Salzgeber hatte eine schwere Saison 2020/21. Im Winter zuvor wusste die Tochter von Anita Wachter und Rainer Salzgeber im Rahmen der Olympischen Jugendspiele im schweizerischen Les Diablerets zu überzeugen. In der Kombination raste die talentierte Vorarlbergerin zu Gold. Die 19-Jährige aus Bartholomäberg trainiert in Saas Fee und… Amanda Salzgeber will im bevorstehenden (Europacup-)Winter durchstarten weiterlesen

ÖSV Nachwuchsläufer Paul Vonier will es noch einmal wissen. (Foto: © Paul Vonier - Instagram)

Vandans – Der österreichische Nachwuchsskirennläufer Paul Vonier wusste im Winter 2019/20 mit guten Leistungen zu überzeugen. Somit schaffte der Vorarlberger den Sprung in den rot-weiß-roten B-Kader. Da in der Folgesaison die Ergebnisse nicht nach Wunsch eintrafen, verlor der Athlet, der mit Head-Skiern unterwegs ist, seinen Kaderstatus. Doch der Mann aus dem Ländle gibt nicht auf.… ÖSV Nachwuchsläufer Paul Vonier will es noch einmal wissen. weiterlesen

Swiss-Ski News: Rücktritt von Luana Flütsch. (Foto: © Swiss-Ski.ch)

Luana Flütsch hat sich dazu entschieden den Skirennsport zu verlassen. Die Athletin aus St. Antönien tritt per sofort zurück. Sie durchlebte in ihrer noch jungen Karriere einige Hochs und Tiefs. Kämpfte sich immer wieder von schweren Verletzungen zurück. Doch nun ist beim Comeback Nr. 5 Schluss: „Mein Körper und meine Psyche wehren sich konstant und… Swiss-Ski News: Rücktritt von Luana Flütsch weiterlesen

Magdalena Egger hat bei den Junioren-Weltmeisterschaften in Narvik drei Goldmedaillen gewonnen (Foto: © Olympiazentrum-Vorarlberg.at)

Sportwissenschafter und Trainer Philipp Konnerth hat seine Ski Alpin Damen Trainingsgruppe aufgestockt. Mit drei jungen Skifahrerinnen, die top motiviert und mit ganz viel Power im ÖSV B-Kader in den Startlöchern stehen, um eines Tages im Ski Weltcup für Furore zu sorgen. Ariane Rädler und Elisabeth Kappaurer trainieren schon seit einigen Jahren mit Philipp Konnerth. Neu… Olympiazentrum Vorarlberg: Talentförderung auf höchstem Niveau weiterlesen

© Kraft Foods / Julien Lizeroux hat noch lange nicht genug

Annecy – Auch der französische Wintersportverband gab nun die Kader für die bevorstehende Ski Weltcup Saison 2020/21 bekannt. Im A-Kader der Damen finden wir Clara Direz, Coralie Frasse-Sombet, Tiffany Gauthier, Romane Miradoli, Nastasia Noens und Tessa Worley. Dem B-Kader gehören Doriane Escane, Joséphine Forni, Laura Gauché, Camille Cerutti, Madeline Chirat, Anouck Errard, Esther Paslier, Tifany… Der französischen Ski-Kader 2020/21: Julien Lizeroux hat noch lange nicht genug weiterlesen

Mikaela Shiffrin will in der Ski Weltcup Saison 2020/21 „ihre“ Ski Weltcup Kugeln wieder zurückholen.

Vail – Mikaela Shiffrin, die eine emotionale Ski Weltcup Saison 2019/20 hinter sich hat, will nach einem Jahr ohne Kristallkugeln wieder aus dem Vollen schöpfen. Die 25-Jährige führt klarerweise die US-Ski Delegation an, die im bevorstehenden WM Winter 2020/21 Gas geben will. Mit ihr gehören Breezy Johnson und Laurence Ross dem A-Team an. Im B-Kader… Mikaela Shiffrin soll für das US-Team wieder Kristall einfahren weiterlesen

Alexander Prast möchte in der Ski Weltcup Saison 2020/21 positiv überraschen (Foto: © Archivio FISI/Gabriele Facciotti/Pentaphoto)

Bozen – Der junge Skirennläufer Alexander Prast schaut auf eine sehr erfolgreiche Saison 2019/20 zurück. Dank des zweiten Platzes in der Europacup-Super-G-Wertung buchte der Südtiroler ein Fixticket für die bevorstehende Ski Weltcup Saison. Bei der Kombination von Wengen gab es mit Position 28 auch die ersten Zähler im Konzert der Großen. Prast, der in Bozen… Alexander Prast möchte in der Ski Weltcup Saison 2020/21 positiv überraschen weiterlesen

20 Jahre erfolgreiches Engagement von Swisscom bei Swiss-Ski geht zu Ende

Walter Reusser, Direktor Ski Alpin, hat zusammen mit den Cheftrainern Thomas Stauffer (Männer), Beat Tschuor (Frauen) und Hans Flatscher (Nachwuchs) die Kaderselektionen für die Saison 2020/21 vorgenommen. Die Resultate des erfolgreichen Winters 2019/20 schlagen sich auch in den Selektionslisten nieder. Den Nationalmannschafts-Status bei den Alpinen besitzen neu 19 statt wie in der Vorsaison 15 Athletinnen… Swiss-Ski News: Kaderselektionen Ski Alpin – WM-Saison 2020/21 weiterlesen

© Kraft Foods / Simone Wild zählt auf die Erfahrung von Neo-Trainer Heini Pfitscher

Zürich – Die Schweizerin Simone Wild weiß nicht, wie es um sie bestellt ist. Probleme mit dem Knie gehen mit schlechten Ergebnissen und Selbstzweifel Hand in Hand. Die 25-Jährige befand sich in einer Negativspirale. Aber wie geht es mit ihr weiter? Steht ein mögliches, allzu frühes Ende ihrer sportlichen Laufbahn bevor? In den letzten drei… Führt der Weg von Simone Wild über den Europacup zurück in den Ski Weltcup? weiterlesen

Swiss Ski News: Kreuzbandriss bei Nicole Good (© Foto: Nicole Good/privat)

Nicole Good stürzte vergangene Woche beim zweiten Brack.ch FIS-Slalom auf der Diavolezza folgenschwer und erlitt dabei einen vorderen Kreuzbandriss am rechten Knie sowie eine Verletzung des Aussenmeniskus. Für die 21-jährige St. Gallerin bedeutet dies das vorzeitige Ende der Ski Weltcup Saison. Die Junioren-Weltmeisterin von 2019 in der Kombination ist bereits an der Universitätsklinik Balgrist in… Swiss Ski News: Kreuzbandriss bei Nicole Good weiterlesen

Noémie Kolly erlitt Kreuzbandverletzung (© Foto: Swiss-Ski.ch)

Noémie Kolly stürzte in der vergangenen Woche im Riesenslalom-Training in Saas-Fee nach einem Verschneider des Aussenskis folgenschwer. Die B-Kader-Athletin, die der Weltcup-Trainingsgruppe der Speed-Spezialistinnen (WC1) angehört und im vergangenen Februar an den Junioren-Weltmeisterschaften Silber in der Abfahrt gewonnen hatte, erlitt eine Kreuzbandverletzung am rechten Knie. Im kommenden Winter wird die 21-jährige Freiburgerin deshalb keine Rennen… Noémie Kolly erlitt Kreuzbandverletzung weiterlesen

Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Vivianne Härri aus der Schweiz

Giswil – Die junge Schweizer Skirennläuferin Vivianne Härri wird am 8. September 20 Jahre jung. Sie ist ein vielversprechendes Talent und konnte dieses im Rahmen der nationalen Meisterschaften unter Beweis stellen. So holte sie den Kombi-Titel im Kreis der Großen. Sie will sich langsam nach oben arbeiten und blickt voller Vorfreude auf die bevorstehenden Aufgaben.… Ski-Rohdiamanten im Skiweltcup.TV-Interview: Heute Vivianne Härri aus der Schweiz weiterlesen

Banner TV-Sport.de