Comeback beim Weltcup Opening: Simon Maurberger ist wieder zurück (Foto: ueberall.eu)

Sölden – Welche Bedeutung kann ein 20. Platz bei einem Weltcuprennen für einen Skirennläufer haben? Eine sehr positive, wenn wir den Fall des Südtirolers Simon Maurberger unter die Lupe nehmen. Der 1995 geborene Ski Weltcup Rennläufer aus dem Ahrntal war eineinhalb Jahre außer Gefecht. Eine Knieverletzung und Komplikationen ohne Ende hätten vielleicht bei dem einen… Comeback beim Weltcup Opening: Simon Maurberger ist wieder zurück weiterlesen

Stefan Brennsteiner freut sich auf Kranjska Gora

Bansko/Kranjska Gora – Wenn man die beiden Riesenslaloms im bulgarischen Bansko näher betrachtet, kann man sagen, dass dem Österreicher Stefan Brennsteiner so etwas wie ein Befreiungsschlag gelungen ist. Mit zwei Top-5-Platzierungen gab er ein mehr als nur kräftiges Lebenszeichen von sich. Der Skirennläufer aus dem Salzburger Land dachte nach mehreren Verletzungen des Öfteren an ein… Stefan Brennsteiner freut sich auf Kranjska Gora weiterlesen

Freud und Leid für Henrik Kristoffersen

Salzburg – Der norwegische Ski Weltcup Rennläufer Henrik Kristoffersen belegte nach dem ersten Lauf des gestrigen Slaloms in Madonna di Campiglio nur den zwölften Platz. Mit einer ordentlichen Wut im Bauch zündete er im Finaldurchgang ein Feuerwerk und landete am Ende auf Platz eins. In diesem, etwas anderen Winter, blieb er sehr oft hinter seinen… Henrik Kristoffersen: Siegesfreude und weihnachtlicher Trennungsschmerz weiterlesen

Skiweltcup.TV kurz nachgefragt: Heute mit Mattia Casse (©Foto: Archivo FISI / Gio Auletta /Pentaphoto)

Moncalieri – Der italienische Skirennläufer Mattia Casse hat im letzten Winter eine gute Saison erlebt. Bei der Ski-WM in Åre zeigte er mit dem achten Platz im Super-G seine Klasse. Der Erfolg in Schweden war für ihn wie ein Befreiungsschlag. Nun erholt er sich und genießt den Urlaub. Casse berichtet, dass er neben der Verbesserung… Mattia Casse schaut auf eine positive Saison zurück weiterlesen

Banner TV-Sport.de