Katharina Liensberger ist bereit für den Ski Weltcup Auftakt in Sölden.

Göfis – Man muss schon eine andere Sportart verfolgen, wenn man die Erfolge von Katharina Liensberger im vergangenen Winter verpasst hat. Die 24-jährige Vorarlbergerin hat bei der letzten Ski-WM drei (davon zwei Gold-)Medaillen gewonnen. Zum Drüberstreuen gab es noch den ersten Platz in der Slalomwertung. In ihrer Paradedisziplin war sie nie schlechter als Vierte. Liensberger… Katharina Liensberger im Skiweltcup.TV-Interview: „Ich bin dankbar diese Erfahrungen gemacht zu haben.“ weiterlesen

Hannes Reichelts Fitnesswert liegt bei 80 Prozent (Foto: © Hannes Reichelt / instagram)

Radstadt – Der österreichische Ski Weltcup Rennläufer Hannes Reichelt, der vor fünf Jahren Super-G-Weltmeister wurde, ist 40 Jahre alt und noch lange nicht müde. Nach seinem Kreuzbandriss arbeitet der Salzburger hart an seiner Rückkehr. Er hat Spaß im Training und hat sich schon große Ziele gesetzt. Der 13-fache Sieger eines Weltcuprennens steckt den Rückschlag, den… ÖSV-Routinier Hannes Reichelt hat immer noch Spaß am Skirennsport weiterlesen

Ski WM 2025: "Was in Crans-Montana geschieht, strahlt ins ganze Wallis aus"

Wie Tausende andere Fans zeigte sich auch Frédéric Favre von der Atmosphäre im „Hexenkessel“ von Crans-Montana begeistert. Etwas könne er der FIS versprechen, so der Walliser Staatsrat: „Das Skipublikum hier in Crans-Montana ist immer mit grossem Eifer dabei und sorgt für eine grossartige Ambiance.“ Diese Welle der Begeisterung schwappt im Skiort, der sich für die… Ski WM 2025: „Was in Crans-Montana geschieht, strahlt ins ganze Wallis aus“ weiterlesen

Coronavirus stoppte vor Wochen Reisewunsch von Michelle Gisin

Engelberg – Die Schweizer Skirennläuferin Michelle Gisin hatte Angst, als ihre Schwester Dominique verletzt war oder ihr Bruder Marc schlimm zu Sturz kam. Und sie gibt zu, dass die Angst ihre Begleiterin ist. Trotzdem stürzt sich die Eidgenossin mit Tempo 130 den Hang hinunter. Als Michelle ein kleines Mädchen war, wollte sie alles erlernen, was… Über Michelle Gisin und ihre Angstgefühle weiterlesen

Madonna di Campiglio hofft beim Nachtslalom auf viele Fans

Madonna di Campiglio – Der traditionelle Torlauf von Madonna di Campiglio fällt in der Saison 2019/20 in den Slalommonat Januar. In den letzten Jahren war das Rennen auf der Piste Canalone Miramonti das letzte vor der kurzen Ski Weltcup Weihnachtspause. Noch ist viel Zeit bis zum Rennen. Am Dienstag fand die traditionelle FIS-Inspektion statt. Neben… Neuer Termin: Madonna di Campiglio will die Herausforderung meistern weiterlesen

Banner TV-Sport.de