Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Benjamin Thomsen

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Benjamin Thomsen gehört keinem kanadischen Verbandskader mehr an | ]
Benjamin Thomsen gehört keinem kanadischen Verbandskader mehr an

Ottawa – Vor zwei Jahren beendete der kanadische Ski Weltcup Rennläufer Erik Guay seine sportliche Laufbahn und übernahm einen Vorstandsposten im nationalen Skiverband. Seine Hauptaufgabe ist es, die Mannschaft zu besseren Zeiten zu führen. Bis zu den Olympischen Winterspielen 2026 in Norditalien soll alles daran gesetzt werden, Kanada wieder innerhalb der drei besten Nationen der Welt zu platzieren. Ob dieses ehrgeizige Ziel in die Realität umgesetzt werden kann, werden wir in den nächsten Jahren sehen.
Es ist nicht leicht, denn der Verband ist von finanziellen Sorgen gekennzeichnet. So wurden die verschiedenen …

Alle News, Herren News, Top News »

[18 Jan 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE UPDATE: Abfahrt der Herren in Wengen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE UPDATE: Abfahrt der Herren in Wengen 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Wengen – Die Abfahrtsspezialisten haben in Wengen Quartier bezogen. Umrahmt vom mächtigen Dreigestirn von Mönch, Eiger und Jungfrau wollen sie nicht das prächtige Panorama genießen, sondern die rund zweieinhalb Minuten dauernde und fast viereinhalb Kilometer lange Abfahrt gewinnen. Der Startschuss zum Klassiker auf dem Lauberhorn erfolgt um 12.30 Uhr (MEZ). Aufgrund des Neuschnees in der Nacht, kann es zu Verschiebungen kommen. Wir halten Sie hier mit Informationen aus Wengen auf dem Laufenden. Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie in unserem Menü oben!
 
Daten und Fakten (Lauberhornabfahrt)
5. …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[25 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für HEAD Pressekonferenz: Start frei für das beste Ski-Team der Welt | ]
HEAD Pressekonferenz: Start frei für das beste Ski-Team der Welt

Einmal mehr kürten sich die HEAD World Cup Rebels in der vergangenen Saison zum besten Ski-Team der Welt. Beim traditionellen Weltcup-Auftakt in Sölden will die Mannschaft um Alexis Pinturault und Wendy Holdener zeigen, dass auch 2019/20 der Weg zur Nummer eins nur über HEAD führen wird.
Wenn am Rettenbachferner in Sölden Ende Oktober die neue Weltcup-Saison mit zwei Riesenslaloms eröffnet wird, steht ein Athlet besonders im Rampenlicht: Alexis Pinturault. Nach den wetterbedingten Absagen der Herren-Rennen in den vergangenen beiden Jahren, war es der Franzose, der 2016 zuletzt als SiegerSölden verließ. …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Blick auf das Skiweltcup-Lazarett der Herren | ]
Blick auf das Skiweltcup-Lazarett der Herren

Sölden – In 21 Tagen beginnt mit dem Riesentorlauf von Sölden die Ski Weltcup Saison 2019/20 der Herren. Einige Athleten sind verletzt, andere arbeiten an ihrer Rückkehr und wiederum andere wollen schon in den ersten Stationen des neuen Winters ihr Comeback feiern.
Armand Marchant: Der Belgier kehrt nach mehr als zwei Saisonen zurück. Er möchte seine gute Form im Weltcup bestätigen, nachdem er im Australian New Zealand Cup auf dem Podium statt.
Guglielmo Bosca:  Der Italiener verletzte sich bei einem Europacuprennen Ende 2017 schwer. Nach einem Schien- und Wadenbeinbruch verlor er die …

Alle News, Damen News, Herren News, Top News »

[15 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Olympiasieger und Weltmeister Schweiz gewinnt auch Nation-Team-Event in Soldeu | ]
Olympiasieger und Weltmeister Schweiz gewinnt auch Nation-Team-Event in Soldeu

Waren bei der SKI-WM beim Nation-Team-Event noch 16 Teams am Start, sagten beim Weltcupfinale in Soldeu nur 9 Teams die Teilnahme zu. Beim Mannschaftswettbewerb sicherte sich im Finale Olympiasieger und Weltmeister Schweiz (Aline Danioth, Wendy Holdener, Sandro Simonet, Daniel Yule, Ramon Zenhäusern) gegen Norwegen (Mina Fuerst Holtmann, Kristin Lysdahl, Thea Louise Stjernesund, Sebastian Foss-Solevaag, Leif Kristian Nestvold-Haugen, Rasmus Windingstad), den Sieg. Nach dem 2:2 in den  Durchgängen brachte die Individual-Zeit von Daniel Yule den Sieg für das Schweizer Team.
Das kleine Finale konnte Deutschland (Lena Dürr, Christina Geiger, Fabian Himmelsbach, Alexander …

Alle News, Herren News, Top News »

[13 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren beim Weltcupfinale in Soldeu, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Mittwoch um 10.30 Uhr steht für die Speed-Herren in Soldeu die letzte Abfahrt der Weltcup-Saison 2018/19 auf dem Programm. Im Abfahrtsweltcup führt Beat Feuz (500) vor dem letzten Saisonrennen mit einem Vorsprung von 80 Weltcuppunkten vor Dominik Paris (420). Feuz hat sich dieses Polster über die gesamte Saison erarbeitet. Der Schweizer ist bei 11 der letzten 12 Abfahrtsrennen im Weltcup, darunter bei jedem der letzten sechs, auf dem Podium gestanden. Paris konnte die Abfahrten in Bormio, Kitzbühel und Kvitfjell für sich entscheiden, und wurde ganz nebenbei noch Abfahrtsweltmeister in …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für Abfahrtsweltmeister Kjetil Jansrud mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Soldeu | ]
Abfahrtsweltmeister Kjetil Jansrud mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Soldeu

Nach den Damen sind heute auch die Herren mit dem 1. Abfahrtstraining in die Weltcupfinal-Woche in Soldeu gestartet. Bei Sonnenschein und Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt absolvierten die Speed-Männer ihre erste Übungseinheit auf der kompakten, knapp 2,6 km langen Abfahrtspiste „Aliga“.  Dabei konnte sich Abfahrtsweltmeister Kjetil Jansrud über die Tagesbestzeit freuen. In einer Zeit von 1:28.39 Minuten verwies der Norweger den Routinier Johan Clarey (2. – + 0.24) aus Frankreich und seinen Teamkollegen Adrian Smiseth Sejersted (3. – + 0.32), sowie den zeitgleichen Südtiroler Christof Innerhofer (3. – + 0.32), …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Mrz 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrt der Herren in Kvitfjell, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrt der Herren in Kvitfjell, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Samstag steht im norwegischen Kvitfjell der siebte und vorletzte Abfahrtslauf der Herren auf dem Programm. Mit einem Sieg von Beat Feuz wäre ihm die kleine Disziplinenkugel sicher, die er bereits in der letzten Saison sein Eigen nennen durfte. Der Schweizer ist bei 10 der letzten 11 Abfahrtsrennen im Weltcup, darunter bei jedem der letzten fünf, auf dem Podium gestanden. Im Vorjahr siegte Thomas Dreßen vor Beat Feuz und Aksel Lund Svindal. Das Rennen auf der Olympiabakken Abfahrtsstrecke wird um 10 Uhr gestartet. Die offizielle FIS Startliste für die Abfahrt …

Alle News, Herren News, Top News »

[10 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für SKI WM 2019: Kjetil Jansrud krönt sich zum Abfahrts-Weltmeister 2019 | ]
SKI WM 2019: Kjetil Jansrud krönt sich zum Abfahrts-Weltmeister 2019

Frau Holle und Petrus hatten am Samstag wenig Einsehen mit den Speed-Athleten. Die Weltmeisterschaftsabfahrt in Are wurde begleitet von leichtem Schneefall, starkem Wind und Nebel.  Während man sich schon am frühen Morgen dazu entschlossen hatte, dass man versuchen wird das Rennen nur auf einer verkürzten Strecke auszutragen, konnte man nach zwei Startverschiebung (13 Uhr / 13.30 Uhr) das Rennen aufnehmen.
Bei widrigen Wetterbedingungen konnten die Norweger ihren schwachen WM-Super-G Auftritt vergessen machen. Der neue Weltmeister in der Abfahrt heißt Kjetil Jansrud. Der Wikinger setzte sich in einer Zeit von 1:19.98 Minuten, …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Feb 2019 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Das Abfahrtsrennen der Herren in Garmisch-Partenkirchen wurde abgesagt | ]
UPDATE: Das Abfahrtsrennen der Herren in Garmisch-Partenkirchen wurde abgesagt

Am Samstag findet in Garmisch-Partenkirchen die letzte Herrenabfahrt vor dem Saisonhöhepunkt im Rahmen der Ski Weltmeisterschaft in Are statt. Um 11.30 Uhr (MEZ) geht der erste Speed-Pilot, im Kampf um Hundertstelsekunden, auf die anspruchsvolle Kandahar-Rennpiste. Die offizielle FIS Startliste für den Abfahrtslauf auf der Kandahar, am Samstag um 11.30 Uhr in Garmisch-Partenkirchen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.

UPDATE: Das Abfahrtsrennen der Herren in Garmisch-Partenkirchen wurde abgesagt
 
UPDATE: Schwierige Wetterverhältnisse in Garmisch. Über Nacht wurde es in Garmisch-Partenkirchen wärmer und Schneefall hat eingesetzt, der in der …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris krönt sich zum Hahnenkamm-Abfahrtssieger 2019 | ]
Dominik Paris krönt sich zum Hahnenkamm-Abfahrtssieger 2019

Der Hahnenkamm-Abfahrtsieger 2019 heißt Dominik Paris. Der Südtiroler meisterte die Streif in einer Zeit von 1:56.82 Minuten und feierte damit seinen 3. Sieg, nach 2013 und 2017, bei einer Abfahrt in Kitzbühel. Seinen ersten Sieg auf der Streif verpasste der Schweizer Beat Feuz (2. – + 0.20) um 20 Hundertstelsekunden. Der 27-jährige Kärntner Otmar Striedinger (3. – + 0.37) nutze die besserwerdenden Sichtverhältnisse und konnte mit Startnummer 27 als Dritter auf das Podest fahren.
Dominik Paris: „Natürlich bin ich super happy. Ich habe alles gegeben und habe schon oben ein gutes …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Kitzbühel 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Kitzbühel 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Petrus und Frau Holle machen wieder einmal Probleme in Kitzbühel. Aufgrund der ungünstigen Wetterprognosen für das Wochenende hat die Jury, gemeinsam mit dem Organisationskomitee beschlossen, die Hahnenkamm-Abfahrt von Samstag auf Freitag vorzuziehen. Der Start auf der Streif ist für 11.30 Uhr geplant. Der für Freitag geplante Super-G wird auf Sonntag (13.30 Uhr) verschoben, der Slalom findet am Samstag (9.30 Uhr / 12.30) statt. Die offizielle FIS Startliste für die Abfahrt auf der Streif, am Freitag um 11.30 Uhr in Kitzbühel, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Kitzbühel 2019 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Donnerstag um 11.30 Uhr steht in Kitzbühel auf der legendären „Streif“ das 2. Abfahrtstraining, für die am Samstag stattfinde Hahnenkammabfahrt auf dem Programm. Schon bei der 1.Übungseinheit am Dienstag bezwangen die Speed-Athleten einmal mehr die berüchtigtste Mutprobe der Skiwelt über die Mausefalle, den Steilhang, den Hausberg und die Traverse. Wenn Petrus mitspielt, steht am Samstag einem Rennen von ganz oben nichts mehr im Weg. Die offizielle FIS Startliste für das 1. Abfahrtstraining am Dienstag in Kitzbühel, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben.
Matthias Mayer …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining auf der Streif | ]
Matthias Mayer mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining auf der Streif

Nach dem körperlich aber auch psychisch anstrengendem Lauberhorn-Wochenende, mit der längsten Abfahrt im Skiweltcup, geht es für die Rennläufer in Kitzbühel auf der wohl schwierigsten Abfahrt der Welt weiter. Während heute und am Donnerstag die Trainingsläufe ausgetragen werden, steht am Samstag ab 11.30 Uhr, im Rahmen des 79. Hahnenkamm Wochenende die Königsdisziplin auf der berühmt, berüchtigten Streif auf dem Programm.
Bei perfekten Bedingungen und auf einer bestens präparierten Piste konnte sich beim 1. Abfahrtstraining auf der Streif, Doppel-Olympiasieger Matthias Mayer konnte sich in 1:57.44 Minuten die Tagesbestzeit sichern. Der Kärntner, der …

Alle News, Herren News, Top News »

[19 Jan 2019 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Lauberhorn-Abfahrt der Herren in Wengen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: Lauberhorn-Abfahrt der Herren in Wengen 2019, Vorbericht, Startliste und Liveticker

An diesem Wochenende steht der Lauberhornklassiker in Wengen auf dem Programm. Auf der längsten Weltcupabfahrt der Welt haben die Herren keine Zeit, das magische Panorama mit Mönch, Eiger und Jungfrau zu betrachten, sondern sie schießen, ab 12.30 Uhr, mit bis zu 160 km/h zu Tal. Wagemut und Risikobereitschaft sind gefragt, bis die Speed-Piloten mit brennenden Oberschenkel nach rund zweieinhalb Minuten Fahrtzeit die Ziellinie überqueren. Die offizielle FIS Startliste für die Lauberhorn-Abfahrt um 12.30 Uhr in Wengen, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie gleich nach Eintreffen im Menü …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Südtiroler Festspiele auf der Stelvio: Dominik Paris gewinnt Abfahrt in Bormio | ]
Südtiroler Festspiele auf der Stelvio: Dominik Paris gewinnt Abfahrt in Bormio

Bei blauem Himmel und leichter Bewölkung lud am Freitag in Bormio die Pista Stelvio zum Tanz. Bei der vierten Saisonabfahrt konnten sich am Ende zwei Südtiroler und ein Schweizer über einen Podestplatz freuen. Den Sieg sicherte sich der Ultner Dominik Paris in einer Zeit von 1:55.21 Minuten vor dem Gaiser Christof Innerhofer (2. – + 0.36) und Beat Feuz (3. – + 0.52) aus dem Emmental.
Dominik Paris: „Die Stelvio ist eine Piste, die uns Südtiroler offensichtlich gut liegt. Es ist eine taktische Piste. Man muss sich viel zutrauen da , …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2018 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer gibt Takt beim 1. Abfahrtstraining in Bormio vor | ]
Christof Innerhofer gibt Takt beim 1. Abfahrtstraining in Bormio vor

„Die Bestie“ bittet zum Weihnachtstanz. Zwischen den Feiertagen steht am kommenden Freitag um 11.30 Uhr auf der „Pista Stelvio“ der 4. Abfahrtslauf der Herren in der WM Saison 2018/19 auf dem Programm. Beim ersten von zwei offiziellen Trainingseinheiten in Bormio hat Christoph Innerhofer „Die Bestie“ bestens in Griff und gab den Takt vor. In einer Zeit von 1.57.48 Minuten erzielte der Südtiroler die klare Bestzeit und verwies den Österreicher Daniel Hemetsberger (2. – + 0.68) und Ryan Cochran-Siegle (3. – + 0.92) aus den USA, die mit den hohen Startnummern …