Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Berufung

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Jun 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen verzichtet auf den Gang in die Berufung | ]
Henrik Kristoffersen verzichtet auf den Gang in die Berufung

Oslo – Anfang Mai verlor Henrik Kristoffersen vor dem Osloer Bezirksgericht gegen den norwegischen Verband, nachdem er vor Gericht durchsetzen wollte, dass das Red-Bull-Logo seinen Helm zieren dürfe. Als die Schlacht verloren war, erklärten der amtierende Riesentorlaufweltmeister und seine Anwälte, dass sie eine Berufung in Betracht ziehen würden.
Die Frist, eine Berufung einzulegen, ist heute abgelaufen. Der Skirennläufer hat beschlossen, keine Berufung gegen das Urteil einzulegen. Er hat mit dem Verband einen Vergleich abgeschlossen. Ferner hat der Wikinger einen neuen, Drei-Jahres-Vertrag unterzeichnet, in dem der Skiverband finanziell und praktisch ein sportlich …

Alle News, Herren News, Top News »

[6 Mai 2019 | Kommentare deaktiviert für Henrik Kristoffersen verliert Rechtsstreit mit norwegischen Skiverband | ]
Henrik Kristoffersen verliert Rechtsstreit mit norwegischen Skiverband

Oslo – Das Urteil ist gesprochen worden. Der norwegische Skirennläufer Henrik Kristoffersen hat vor dem Osloer Bezirksgericht eine Niederlage eingefahren. Der Technikspezialist wollte das Logo eines österreichischen Energydrinkherstellers auf seinen Helm platzieren. Doch das Gericht sagt nein; alle Wikinger müssen den norwegischen Telekommunikationskonzern auf den Helm verewigen.
Der 24-Jährige wollte primär den Unterstützungsprogramm von Red Bull erhalten. Die Funktionäre im norwegischen Verband sehen in der zentralen Vermarktung des Kopfsponsors die Finanzierung von Spitzen-, Nachwuchs- und Breitensport. Ansonsten würde dieses System auseinanderfallen. Verbandspräsident Erik Roste betonte, dass das vom Bezirksgericht in der …