Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Beschwerden

Alle News, Herren News, Top News »

[17 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Dave Ryding will mit Fischer-Skiern wieder auf sich aufmerksam machen | ]
Dave Ryding will mit Fischer-Skiern wieder auf sich aufmerksam machen

Bretherton  – Vor einigen Wochen verabschiedete sich der britische Slalomspezialist Dave Ryding von Dynastar. Obwohl er 2019 beim City Event als Zweiter vom Podest lächelte, gab er an, nie das richtige Gefühl mit den Brettern gefunden zu haben. Bis 2018 war er ein Hauptdarsteller unter den Ski Weltcup Torläufern. Wir erinnern uns beispielsweise an das Rennen in Kitzbühel auf dem Ganslernhang im Jahr 2017, als er nur von Marcel Hirscher geschlagen und dennoch sehr guter Zweiter wurde. Jetzt will der „Mann von der Insel“ für Fischer-Ski Gas geben und hoffentlich …

Alle News, Herren News, Top News »

[16 Mai 2020 | Kommentare deaktiviert für Jean-Baptiste Grange will auch in der kommenden Saison Spaß haben | ]
Jean-Baptiste Grange will auch in der kommenden Saison Spaß haben

Valloire – Der französische Skirennläufer Jean-Baptiste Grange hat die Corona-Zeit gut überstanden. Der 35-jährige Slalomspezialist, der in seiner Lieblingsdisziplin bereits zweimal Weltmeister wurde, hat das ruhige Saisonende sehr geschätzt. Normalerweise stehen nach dem Ende eines langen Winters Materialtests und die letzten Trainingseinheiten an. In den letzten vier bis fünf Wochen arbeitete er intensiv. Er wandert auch viel, weil er die Berge mag. Das elektrische Mountainbiken fällt mal drei Wochen aus. Ferner wird man sehen, wann seine Teamkollegen und er wieder Skifahren können. Das wird wohl im Juni auf dem Pisaillas-Gletscher …

Alle News, Damen News, Top News »

[3 Nov 2019 | Kommentare deaktiviert für Gesunde Roberta Melesi will in der Ski Weltcup Saison 2019/20 aufzeigen | ]
Gesunde Roberta Melesi will in der Ski Weltcup Saison 2019/20 aufzeigen

Lecco – Die 23-jährige italienische Skirennläuferin Roberta Melesi kann zufrieden sein. Beim Saison Opening auf dem Rettenbachferner hoch ober Sölden sammelte sie als 24. des Riesenslaloms ihre ersten Weltcupzähler. Für sie war der Auftritt im Ötztal der bisher fünfte im Weltcupzirkus.
Man kann dieses Resultat als sehr gut beschreiben. Sobald Melesi keine körperlichen Beschwerden hat, ist sie durchaus in der Lage, auf höchstem Niveau zu fahren. Aufgrund ihrer Top-Leistungen in der Europacupsaison des Vorwinters hat sie sowohl bei den Riesentorläufen als auch in den Super-G’s einen fixen Startplatz.
Beide Disziplinen gehören zu …

Alle News, Damen News, Top News »

[30 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski News: Wendy Holdener verletzt sich am Ellenbogen | ]
Swiss-Ski News: Wendy Holdener verletzt sich am Ellenbogen

Anfang der Woche ist Wendy Holdener beim Konditionstraining gestürzt und hat sich am linken Ellenbogen verletzt. Die Abklärungen an der Orthopädischen Universitätsklinik Balgrist in Zürich zeigten eine undislozierte Radiusköpfchenfraktur, welche nicht operiert werden muss.
Wendy Holdener wird nächste Woche wie geplant nach Skandinavien reisen, um auf Schnee zu trainieren. „Aus heutiger Sicht ist ein Start beim Ski Weltcup Slalom in Levi nicht in Gefahr. Definitiv wird sich das erst zeigen, wenn Wendy Holdener ohne große Beschwerden in Skandinavien trainieren kann“, sagt Teamarzt Dr. med. Walter O. Frey.
Quelle: www.Swiss-Ski.ch

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für Daniel Yule verweist auf gute Gespräche mit FIS-Renndirektor Waldner | ]
Daniel Yule verweist auf gute Gespräche mit FIS-Renndirektor Waldner

Sölden – Daniel Yule versteht die Welt nicht mehr. Noch bevor das erste Ski Weltcup Rennen über die Bühne gegangen ist, schießen in seinen Augen die österreichischen Ski-Asse scharf. Der Swiss-Ski-Athlet, der sich im Slalom am wohlsten fühlt, ist FIS-Athletensprecher.
Yule fühlt sich von den Skikollegen im Stich gelassen, wenn er hört, wenn beispielsweise der Österreicher Manuel Feller behauptet, die Athleten haben „kein Mitspracherecht“. „Es ist wie im normalen Leben. Es ist sehr einfach, alles schlecht zu reden“, weiß Yule.
Dabei verweist der Eidgenosse auf gute Dialoge mit FIS-Renndirektor Markus Waldner. Der …