Routinier Manfred Mölgg steigt im Schnalstal wieder ins Schneetraining ein. (Foto: © Manfred Mölgg / Instagram)

Livigno – Der Südtiroler Skirennläufer Manfred Mölgg hat das Coronavirus besiegt und steht wieder im vollen Trainingseinsatz. Zusammen mit seinen Mannschaftskollegen befindet er sich in Livigno. Ein Aufgeben im klassischen Sinne gibt es für den routinierten Ladiner nicht, obwohl er sagte, dass die coronabedingte Auszeit alles andere als einfach war. Nicht nur der Ski Weltcup… Manfred Mölgg steht nach 22 Tagen wieder auf den Skiern weiterlesen

Banner TV-Sport.de