Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Bilanzen

Alle News, Herren News, Top News »

[12 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Saslong News: Rainer Senoner, Präsident des Saslong Classic Club, blickt auf seine erste Amtszeit zurück | ]
Saslong News: Rainer Senoner, Präsident des Saslong Classic Club, blickt auf seine erste Amtszeit zurück

In Kürze geht die erste Amtszeit von Rainer Senoner als Präsident des Saslong Classic Club zu Ende. Im nachfolgenden Interview gibt der 53-Jährige einen Einblick in die ersten vier Jahre als Vorsitzender des Grödner Weltcupkomitees, lässt schöne aber auch weniger erfreuliche Momente Revue passieren und nennt seine Ziele für die nächste Amtsperiode – sofern er am 25. Juni von den Mitgliedern des Saslong Classic Club wiedergewählt wird.
Rainer Senoner, wie fällt dein Fazit aus nach der ersten Präsidentschaft?

RS: Ich habe im Frühling 2016 gewusst, dass ich eine große Herausforderung annehme und …

Alle News, Herren News, Top News »

[28 Okt 2019 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Herrencheftrainer Andi Puelacher ist nicht besorgt | ]
ÖSV-Herrencheftrainer Andi Puelacher ist nicht besorgt

Sölden – Gestern bestritten die alpinen Skirennläufer in Sölden mit einem Riesentorlauf ihr erstes Rennen in der Saison 2019/20. Von den Hausherren landete Manuel Feller als Bester auf Rang zwölf. Auch wenn das das schlechteste Ergebnis aus rot-weiß-roter Sicht am Rettenbachferner war, will Herrencheftrainer Puelacher nicht in Depressionen fallen.
Er weiß, was seine Jungs können. Nach dem ersten Einsatz ist es selbstverständlich viel zu früh, um Bilanzen zu machen. Puelacher weiß, dass es ohne den rekonvaleszenten Marco Schwarz und dem zurückgetretenen Marcel Hirscher momentan nicht leicht ist. Außerdem sagte der Trainer, …

Alle News, Herren News, Top News »

[21 Okt 2018 | Kommentare deaktiviert für Swiss-Ski Präsident Urs Lehmann blickt zuversichtlich in die Zukunft | ]
Swiss-Ski Präsident Urs Lehmann blickt zuversichtlich in die Zukunft

Urs Lehmann nimmt mit vollem Elan sein elftes Jahr als Präsident von Swiss-Ski in Angriff. «Wenn man Freude an der Arbeit hat, zählt man die Stunden nicht. Amtsmüdigkeit spüre ich keine. Ich habe nach wie vor viel Spass und Freude und ein lässiges Team.» Kurz vor dem Start in den Skiweltcup-Winter äussert sich der Abfahrtsweltmeister von 1993 zu den Herausforderungen und Zielen des Verbandes.
Urs Lehmann, die Bilanzen von Swiss-Ski an Grossanlässen dürfen sich sehen lassen.
«Das ist so. Nicht nur in einer Sportart wie Ski Alpin läuft es gut, auch in …