Home » Archive

laufende Veranstaltungen: Bormio

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Christof Innerhofer & Co. trainieren auf der Stelvio | ]
Christof Innerhofer & Co. trainieren auf der Stelvio

Bormio – Ohne die verletzten Mattia Casse, Alexander Prast und Guglielmo Bosca arbeiten die azurblauen Speed-Asse bis zum Dreikönigstage in Bormio. Auf der Stelvio fanden vor dem Jahreswechsel sowohl eine Weltcupabfahrt als auch ein  Ski Weltcup Super-G statt. Der technische Direktor Alberto Ghidoni nominierte Christof Innerhofer, Dominik Paris, Matteo Marsaglia, Emanuele Buzzi, Pietro Zazzi und Florian Schieder für die Probeläufe. Die Trainer Christian Corradino, Raimund Plancker, Michael Gufler und Walter Ronconi dürfen natürlich nicht fehlen.
Bestens Vorbereitet und in Topform wollen die italienischen Speed-Rennläufer die Reise in die Schweiz antreten, wenn …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Auch Valentin Giraud-Moine ist außer Gefecht | ]
Auch Valentin Giraud-Moine ist außer Gefecht

Albertville – Bei der Ski Weltcup Abfahrt in Bormio kamen gleich mehrere Skirennläufer zu Sturz. Der Franzose Valentin Giraud-Moine, der sich nach einer langen Verletzungspause tapfer zurückkämpfte, verletzte sich am linken Knie. Er wird wohl mehrere Wochen pausieren müssen. Sein neues Jahr 2021 begann im Krankenhaus von Albertville, wo er eine Magnetresonanztherapie über sich ergehen lassen musste. Die Diagnose ergab eine Knieverletzung, auch wenn das vordere Kreuzband nicht in Mitleidenschaft gezogen wurde.
Auch Giraud-Moines Teamkollege Nils Allegre kam beim gleichen Sprung auf der Stelvio zu Sturz. Bei ihm wurde eine Ultraschalluntersuchung …

Alle News, Herren News, Top News »

[2 Jan 2021 | Kommentare deaktiviert für Knieverletzung von Niels Hintermann könnte WM-Teilnahme gefährden | ]
Knieverletzung von Niels Hintermann könnte WM-Teilnahme gefährden

Bormio/Zürich – Der 25-jährige Schweizer Ski Weltcup Rennläufer Niels Hintermann verletzte sich in Bormio. Am gestrigen Silvesternachmittag wurde er schon in Zürich operiert. Er will bereits nach einigen Wochen wieder angreifen. Der 1995 geborene Athlet, seines Zeichens 2017 Sieger der Kombination von Wengen, war in diesem Winter recht gut unterwegs. In Val d’Isère fuhr er im oberen Streckenabschnitt sehr gut und holte über fünf Zehntelsekunden Vorsprung heraus. Auf dem Weg zur möglichen Bestzeit verlor er das Gleichgewicht. Gott sei Dank konnte er einen Sturz verhindern, zog sich dabei jedoch eine …

Alle News, Top News »

[31 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für HEAD News: Mayer und Kriechmayr sorgten für grandiosen Jahresabschluss | ]
HEAD News: Mayer und Kriechmayr sorgten für grandiosen Jahresabschluss

Grandioser Jahresabschluss für die HEAD World Cup Rebels bei der Abfahrt in Bormio: Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr sorgten am Mittwoch beim letzten Rennen im Jahr 2020 auf der selektiven Stelvio für einen Doppelsieg. Bereits am Vortag holte sich Kriechmayr beim Super-G in Bormio als Zweiter seinen ersten Podestplatz in dieser Saison.
Die beiden Österreicher lieferten sich bei der Abfahrt einen Hundertstelkrimi. Letztendlich hatte Matthias Mayer im Ziel vier Hundertstelsekunden Vorsprung vor seinem Landsmann. Für Mayer war es der erste Sieg in Bormio, der sechste in einer Abfahrt und der insgesamt …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Urs Kryenbühl will nicht mit dem Hundertstelpech hadern | ]
Urs Kryenbühl will nicht mit dem Hundertstelpech hadern

Bormio – Am Mittwoch wurde in Bormio die letzte Ski Weltcup Abfahrt des Kalenderjahres 2020/21 ausgetragen. Dabei entwickelte sich das Ganze zu einem wahren Hundertstelsekundenkrimi. Beim österreichischen Doppelsieg, eingefahren von Matthias Mayer vor Vincent Kriechmayr, belegte der Schweizer Urs Kryenbühl mit einem Rückstand von gerade einmal winzigen 0,06 Sekunden den dritten Platz. Überhaupt konnte wieder einmal das kompakte Swiss-Ski-Team überzeugen: drei Athleten unter den besten Zehn sprechen eine deutliche Sprache.
Kryenbühl bezeichnete den Ritt auf der Stelvio-Piste, die sich gewohnt hart und eisig präsentierte, als einen Kampf, der sehr streng war. …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Andreas Sander und seine Suche nach einem Spitzenresultat | ]
Andreas Sander und seine Suche nach einem Spitzenresultat

Bormio – Auch wenn der 19. Platz, erzielt auf der pickelharten Stelvio-Piste von Bormio, auf den ersten Blick nicht einem Spitzenergebnis ähnelt, kann Andreas Sander doch zufrieden auf die bisherige Ski Weltcup Speedsaison blicken. Der deutsche Skirennläufer war in der Lombardei mit der Nummer 30 an den Start gegangen und etwas verhalten unterwegs. ZDF-Experte Marco Büchel attestierte Sander eine konstante Fahrweise, wenn er aber ganz vorne mitspielen wolle, müsse man mit noch mehr Risiko fahren.
Das Bormio-Wochenende war aus deutscher Sicht nicht so gut. Trotzdem kamen neben Sander Romed Baumann, Manuel …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Flavio Roda: Lob für Bormio 2020, aber Infrastruktur für Olympia 2026 muss verbessert werden. | ]
Flavio Roda: Lob für Bormio 2020, aber Infrastruktur für Olympia 2026 muss verbessert werden.

Bormio – Flavio Roda, der Präsident des italienischen Wintersportverbandes, gratulierte allen, die für den Erfolg der beiden Weltcuptage in Bormio gearbeitet hatten. Ferner forderte er die Behörden und Verwaltungen auf, die Dinge zu beschleunigen, wenn es um den Aufbau der Infrastrukturen geht, die für die Unterbringung der Herren anlässlich der alpinen Olympiarennen 2026 in Mailand und Cortina d’Ampezzo unerlässlich sind.
Die Entscheidung, aufgrund starken Schneefalls, die Ski Weltcup Rennen um einen Tag zu verlegen, war richtig. Doch Roda glaubt nicht, dass der aktuelle Zielbereich in Bormio deckungsleich mit jenem im Olympiajahr …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Matthias Mayer rast mit der Glücksnummer 13 zum Abfahrtssieg von Bormio | ]
Matthias Mayer rast mit der Glücksnummer 13 zum Abfahrtssieg von Bormio

Bormio – Heute wurde mit dem Abfahrtsklassiker der Herren in Bormio das letzte Skirennen des Kalenderjahres 2020 ausgetragen. Auf der gewohnt pickelharten und eisigen Stelvio-Piste beendete Matthias Mayer die lange, sieglose Serie des ÖSV. Die rot-weiß-roten Ski-Asse gewannen in der bisherigen WM-Saison 2020/21 kein einziges Rennen. Der Kärntner benötigte für seinen Erfolg eine Zeit von 1.57,32 Minuten. Knapp dahinter reihte sich sein Teamkollege Vincent Kriechmayr (+0,04), der in der bisherigen Abfahrtssaison eher bescheidene Resultate einfuhr, auf Platz zwei ein. Und auch der Rückstand des auf Rang drei abschwingenden Schweizers Urs …

Alle News, Herren News, Top News »

[30 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV Herren feiern mit Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr Doppelsieg auf der Stelvio | ]
ÖSV Herren feiern mit Matthias Mayer und Vincent Kriechmayr Doppelsieg auf der Stelvio

Beim letzten Ski Weltcup Rennen im Jahr 2020 gelang den ÖSV-Herren der erste Sieg in dieser Saison. Matthias Mayer konnte sich beim Abfahrtsklassiker in Bormio in einem Hundertstelkrimi vor seinem Teamkollegen Vincent Kriechmayr durchsetzen (+0,04 Sek.). Dritter wurde Urs Kryenbühl aus der Schweiz (+0,06 Sek.).
Matthias Mayer, der im gestrigen Super-G nicht über Rang zehn hinauskam, zeigte am heutigen Tag, bei optimalen Bedingungen, einen Traumlauf und konnte sich um vier Hundertstel durchsetzen. Der Kärntner feierte damit seinen zehnten Weltcupsieg, den ersten auf der Stelvio in Bormio. Dem 30-Jährigen gelang zudem der …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[30 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Bormio 2020 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Start 11.30 Uhr | ]
LIVE: Abfahrtslauf der Herren in Bormio 2020 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Start 11.30 Uhr

Bormio – Nachdem der Super-G vorgezogen und dennoch aufgrund des starken Schneefalls um einen Tag verschoben wurde, bestreiten die Abfahrer erst am morgigen 30. Dezember ihr letztes Rennen im Kalenderjahr 2020. Schauplatz des Geschehens ist die steile und eisige Piste in Bormio. Um 11.30 Uhr (MEZ) eröffnet die Startnummer 1 das Rennen. Die offizielle FIS Startliste für die Ski Weltcup Abfahrt, am Dienstag um 11.45 Uhr in Bormio, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben. Der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle hat die zwei Probeläufe nahezu dominiert und seine sehr gute Form mit dem Super-G-Sieg eindrucksvoll bestätigt. Es wäre falsch, wenn man ihn nun auch in der Abfahrt nicht zum heißesten Favoriten hinsichtlich eines Tagessieges küren würde.

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Innerhofer und Paris hoffen bei der Abfahrt auf der Stelvio auf Wiedergutmachung. | ]
Innerhofer und Paris hoffen bei der Abfahrt auf der Stelvio auf Wiedergutmachung.

Dominik Paris, der beim Ski Weltcup Super-G in Bormio mehr als zwei Sekunden auf den US-amerikanischen Tagessieger einbüßte, war unglücklich. Auch wenn das Kraftpaket aus dem Ultental bester azurblauer Athlet war, war Rang 18 alles andere als befriedigend. Paris, der auf der Stelvio schon sechsmal gewann, gab an, dass ihm noch die Selbstverständlichkeit fehle und noch nicht alles wie am Schnürchen laufe. Begibt man sich ans Limit, kann es passieren, dass Fehler unterlaufen. Und wer Fehler begeht, verliert Zeit. Trotzdem will der 31-Jährige hinsichtlich der heutigen Abfahrt optimistisch bleiben. Das …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Ryan Cochran-Siegle dominiert Super-G in Bormio | ]
Ryan Cochran-Siegle dominiert Super-G in Bormio

Bormio – Drei Super-G’s wurden in diesem Winter ausgetragen. Dabei erlebten wir drei verschiedene Sieger. Der dritte Bewerb fand heute auf der Stelvio-Piste in Bormio statt. Dabei bestätigte der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle seine ausgezeichneten Abfahrtstrainingsleistungen mehr als nur eindrucksvoll. Der zweifache Juniorenweltmeister feierte seinen ersten Weltcupsieg und verwies in einer Zeit von 1.29,43 Minuten den Österreicher Vincent Kriechmayr (+0,79) und den Wikinger Adrian Smiseth Sejersted (+0,94) relativ klar auf die Positionen zwei und drei.
 
Ryan Cochran-Siegle: „Es ist ein Wahnsinn, dass es jetzt auch im Super-G so gut geht. Ich bin …

Alle News, Herren News, Top News »

[29 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Mauro Caviezel landet im Super-G von Bormio als bester Schweizer auf Rang fünf | ]
Mauro Caviezel landet im Super-G von Bormio als bester Schweizer auf Rang fünf

Bormio – Heute wurde auf der legendären Stelvio-Piste ein Ski Weltcup Super-G der Herren ausgetragen. Mauro Caviezel landete beim Erfolg des US-Amerikaners Ryan Cochran-Siegle als bester des Swiss-Ski-Teams auf Platz fünf. Sein Rückstand auf den erfolgreichen Mann von der anderen Seite des großen Teichs betrug 1,36 Sekunden.
Urs Kryenbühl und Marco Odermatt waren fast gleich schnell und büßten auf Cochran-Siegle einen Rückstand von beinahe eineinhalb Sekunden ein. Am Ende reichte es für die beiden Jungstars für die Plätze acht und neun. Mauro Caviezels Bruder wurde Elfter; und auch Loic Meillard freute …

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[29 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: Super-G der Herren am Dienstag in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 11.30 Uhr | ]
LIVE: Super-G der Herren am Dienstag in Bormio, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Startzeit 11.30 Uhr

Bormio – Es ist wohl zur Tradition geworden, dass die Speedspezialisten nach den Weihnachtsfeiertagen in Bormio an den Start gehen. Zugegeben, ab und zu gaben sie sich in Santa Caterina Valfurva ein Stelldichein, aber die eisige und pickelharte Stelvio-Piste ist schon etwas Besonderes für die wagemutigen Athleten. In diesem Jahr hat man das Programm getauscht. Somit wird der Super-G vor der Abfahrt ausgetragen. Morgen am Dienstag geht’s los. Die offizielle FIS Startliste für den Super-G der Herren, am Dienstag um 11.30 Uhr in Bormio, sowie die Startnummern und den FIS Liveticker finden sie im Menü oben. Auch wenn sich der Schweizer Mauro Caviezel den Finger brach, besticht er in diesem noch jungen Super-G-Winter durch mehr als nur konstante Ergebnisse……..

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[28 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Super-G der Herren in Bormio ist auf Dienstag verschoben – Abfahrt auf der Stelvio findet am Mittwoch statt | ]
Super-G der Herren in Bormio ist auf Dienstag verschoben – Abfahrt auf der Stelvio findet am Mittwoch statt

Wie erwartet haben in der Nacht zum Montag die Schneefälle in Bormio eingesetzt. Die Besichtigung hat planmäßig stattgefunden, jedoch stand das Rennen bereits am frühen Morgen auf wackeligen Beinen. Da man nicht mit schwerem Gerät in die Piste fahren konnte, war es problematisch auf die kurze Zeit, die Sturzräume freizumachen. Neben der Sicherheit auf der Rennstrecke, konnte auch der Einsatz des Rettungshubschraubers, aufgrund der Wetterbedingungen, nicht gewährleitet werden.
In weiser Voraussicht hat man bei der FIS bereits ein Ersatzprogramm aktiviert. Der Ski Weltcup Super-G von heute wird auf den morgigen Dienstag …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Jahresabschluss: DSV-Teams wollen sich am Semmering und in Bormio von ihrer besten Seite präsentieren. | ]
Jahresabschluss: DSV-Teams wollen sich am Semmering und in Bormio von ihrer besten Seite präsentieren.

Am Montag und Dienstag starten die Ski Weltcup Athleten/innen bei den Weltcups in Österreich und Italien. Während für die Damen am Semmering mit Riesenslalom und Slalom zwei Technik-Bewerbe auf dem Programm stehen, bestreiten die Herren in Bormio mit Super-G und Abfahrt zwei Speed-Rennen. Wegen der Wetterprognose für Montag, wo sich eine schlecht Wetterfront ankündigt, wurde die Bewerbe getauscht, so dass die Abfahrt auf der Stelvio am Dienstag, und der Super-G bereits am Montag ausgetragen wird.
Für den Riesenslalom der Damen am Montag hat DSV Cheftrainer Jürgen Graller Marlene Schmotz (SC Leitzachtal) …

Alle News, Herren News, Top News »

[27 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Ryan Cochran-Siegle gab auch im 2. Abfahrtstraining von Bormio den Ton an | ]
Ryan Cochran-Siegle gab auch im 2. Abfahrtstraining von Bormio den Ton an

Bormio – Am heutigen Sonntag wurde das zweite Abfahrtstraining auf der „Stelvio“ in Bormio ausgetragen. Dabei war der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle nicht zu stoppen. Er benötigte für seine Fahrt eine Zeit von 1.58,38 Minuten. Hinter ihm rasten die beiden Österreicher Vincent Kriechmayr (+0,30) und Matthias Mayer (+0,34) auf die Ränge zwei und drei. Brice Roger von der Gran Nation gelang mit der Nummer 44 ein großer Wurf. Er war gleich schnell wie Mayer. Rogers – auf Position fünf abschwingender – Landsmann Matthieu Bailet (+1,06) riss schon einen vergleichsweise größeren Rückstand auf. Dominik Paris (+1,20), in Bormio fünfmal Abfahrtssieger, belegte den sechsten Platz. …..

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[26 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker | ]
LIVE: 2. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Am Sonntag steht in Bormio das 2. und abschließende Abfahrtstraining der Herren auf dem Programm. Um 11.30 Uhr besteht für die Speed-Piloten die letzte Möglichkeit auf der eisigen „Pista Stelvio“ die schnellste Linie ins Ziel zu finden, bevor am Dienstag die traditionelle Abfahrt stattfindet. Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!
Die Weihnachtspause der Speedpiloten ist zu Ende. Am Montag, um 11.30 Uhr, bestreiten die Herren in Bormio die letzte Abfahrt des Jahres. Die Pista Stelivio ist wie jedes …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Programmtausch in Bormio – Abfahrt auf der Stelvio erst am Dienstag | ]
Programmtausch in Bormio – Abfahrt auf der Stelvio erst am Dienstag

Der Internationale Skiverband hat sich dazu entschlossen in Bormio einen Programmtausch vorzunehmen. Da sich das Wetter von Sonntag auf Montag dreht, und bereits in der Nacht Schneefälle von den Meteorologen angesagt werden, entschieden das OK-Team, die FISI, Infront und der internationale Skiverband (FIS) den Super-G auf Montag vorzuziehen, und die Abfahrt erst am Dienstag auszutragen. Die Startzeit ist jeweils für 11.30 Uhr angesetzt.
Das für morgen angesetzte zweite Abfahrtstraining findet wie geplant statt. Während am Montag bei Temperaturen zwischen -8° und – 2° angesagt werden, kann vor allem der auffrischende Wind, …

Alle News, Damen News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[26 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Ryan Cochran-Siegle mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Bormio | ]
Ryan Cochran-Siegle mit Tagesbestzeit beim 1. Abfahrtstraining in Bormio

Bormio – Klirrend kalte zehn Grad unter dem Gefrierpunkt, eine eisige und harte Stelvio-Piste. So präsentierten sich die Voraussetzungen für das erste Abfahrtszeittraining in Bormio, das heute über die Bühne gegangen ist. Dabei war der US-Amerikaner Ryan Cochran-Siegle in einer Zeit von 1.58,63 Minuten klar der Schnellste. Dahinter reihten sich Aleksander Aamodt Kilde (+0,58) aus Norwegen und Matthias Mayer (+0,61) aus Österreich auf den Plätzen zwei und drei ein. Cochran-Siegles Teamkollege Jared Goldberg (+0,79) zeigte ebenfalls eine gute Fahrt und klassierte sich auf Rang vier. …………..

Alle News, Herren News, LIVETICKER.TV, Startlisten, Top News »

[25 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Samstag 11.30 Uhr | ]
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Herren in Bormio 2020, Vorbericht, Startliste und Liveticker – Samstag 11.30 Uhr

Kaum ist der Weihnachtsbraten verdaut geht es für die Ski Weltcup Abfahrer gleich wieder richtig zur Sache. Am 2. Weihnachtsfeiertag (Freitag) reisten die Speed Männer nach Bormio wo bereits am Samstag um 11.30 Uhr das 1. Von zwei Abfahrtstrainings auf dem Programm steht. Die offizielle FIS Startliste und Startnummern, sowie den FIS Liveticker finden Sie, gleich nach Eintreffen, in unserem Menü oben!
Nach einer kurzen Weihnachtspause wartet auf die Speedpiloten im Skiweltcup eine wahre Herausforderung. Beim letzten Stelldichein vor dem Jahreswechsel starten die Speedpiloten auf einer der schwierigsten Abfahrtsstrecken der Welt. Die „Pista …

Alle News, Herren News, Top News »

[25 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV-Routinier Hannes Reichelt sucht in Bormio den Anschluss | ]
ÖSV-Routinier Hannes Reichelt sucht in Bormio den Anschluss

Bormio – Ausgerechnet Bormio. Im letzten Jahr kam der erfahrene österreichische Skirennläufer Hannes Reichelt in Bormio zu Sturz. Er verletzte sich schwer; und nicht wenige dachten, dass sich der ÖSV-Routinier nicht mehr durch die lange Reha-Phase plagen wird, um danach wieder in den Ski Weltcup zurückzukehren. Aber Reichelt wollte so nicht seine Karriere beenden, und sprach bereits einige Tage nach seiner Kreuzband-Operation von den alpinen Ski-Welttitelkämpfen im italienischen Cortina d’Ampezzo.
Der nunmehr 40-Jährige, vor bald sechs Jahren in Beaver Creek Super-G-Weltmeister, will es noch einmal wissen und kehrt auf die Stelvio-Piste …

Alle News, Damen News, Top News »

[25 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Gesamtweltcup: Marco Odermatt will Alexis Pinturault in Bormio näher kommen | ]
Gesamtweltcup: Marco Odermatt will Alexis Pinturault in Bormio näher kommen

Bormio – Wenn in Kürze im norditalienischen Bormio auf der pickelharten, eisigen Stelvio-Piste sowohl eine Ski Weltcup Abfahrt als auch ein Super-G der Herren auf dem Programm stehen, finden wir auch den Schweizer Marco Odermatt (340 Weltcuppunkte im Gesamtweltcup) in den Startlisten. Er stürzt sich in das Speed-Getümmel und möchte den Rückstand auf den Franzosen Alexis Pinturault (440) verringern, oder gar richtig ärgern, d. h. die Führung in der Gesamtwertung abluchsen.
Der 23-Jährige wird sich somit wie in Val d’Isère auf die steile Abfahrt konzentrieren. In Frankreich ergatterte er als 30. …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Bormio ist bereit für die Ski Weltcup Rennen zwischen den Jahren | ]
Bormio ist bereit für die Ski Weltcup Rennen zwischen den Jahren

In Bormio ist alles bereit für die beiden Ski Weltcup Rennen, die wie immer in der nachweihnachtlichen Stimmung der „Magnifica Terra“ ausgetragen werden. Die ‚Pista Stelvio‘ ist von der atemberaubenden Winterlandschaft eingerahmt und perfekt präpariert. Einer spannenden Abfahrt am Montag (28.12.) und einem Super-G am Dienstag (29.12)  steht nichts im Wege.
Rennleiter Omar Galli freut sich, dass man die Sicherheitsarbeiten an der Rennpiste weitgehend abgeschlossen hat: „Die A- und B-Sicherheitsnetze sind auf der Strecke positioniert und alles, was die Sicherheit betrifft, ist OK. Es fehlen also nur noch ein paar Details, …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Dominik Paris freut sich auf seine „Stelvio“-Piste | ]
Dominik Paris freut sich auf seine „Stelvio“-Piste

Bormio – Wenn das Jahr 2020 mit zwei Speedrennen der Herren in Bormio zu Ende geht, freut sich einer ganz besonders. Dominik Paris aus dem Ultental kann mit Fug und Recht als „Bormio-König“ bezeichnet werden. Der Südtiroler gewann fünf Abfahrten und einen Super-G. Auch sein Teamkollege Christof Innerhofer hat gute Erinnerungen an die Strecke, so wurde er 2008 Sieger, 2018 Zweiter und 2010 Dritter in der Abfahrt. Auch erinnern wir uns an den Husarenritt, als Innerhofer im Stile eines Kamikazepiloten quasi im Blindflug bei atemberaubendem Tempo, eine Torstange niedermähend, die …

Alle News, Herren News, Top News »

[24 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Alexis Pinturault geht eine Beziehung mit der „Stelvio“ ein | ]
Alexis Pinturault geht eine Beziehung mit der „Stelvio“ ein

Bormio/Semmering – Wenn nach Weihnachten die Speedherren nach Bormio reisen, um ihre zu viel genaschten Weihnachtskekse zu verbrennen, wird auch eine sehr konkurrenzfähige und ehrgeizige Delegation aus Frankreich an den Start gehen. Sogar Alexis Pinturault hat sich vor genommen, den Super-G zu bestreiten, um seine Führung in der Gesamtwertung zu verteidigen und dem Angriff des Norwegers Aleksander Aamodt Kilde, der 65 Zähler zurückliegt, abzuwehren.
Bei den Trainingsläufen am 26. und 27. Dezember wird es eine interne Auswahl geben. Neben „Pintu“ werden Johan Clarey, Adrien Théaux, Nicolas Raffort, Maxence Muzaton, Nils Allegre, …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Manuel Feller verpasst Podest hauchdünn | ]
ÖSV News: Manuel Feller verpasst Podest hauchdünn

Beim Ski Weltcup Slalom-Klassiker in Madonna di Campiglio (ITA) fehlte Manuel Feller gerade einmal eine hundertstel Sekunde auf seinen zweiten Podestplatz innerhalb von zwei Tagen. Der Sieg ging an Henrik Kristoffersen (NOR), der sich vor Landsmann Sebastian Foss-Solevaag (+0,33 Sek.) und Alex Vinazer aus Italien (+0,34 Sek.) durchsetzen konnte. Mannschaftlich zeigte der ÖSV eine starke Leistung.
Manuel Feller konnte, einen Tag nach seinem emotionalen zweiten Platz in Alta Badia, erneut überzeugen und wurde als Vierter bester Österreicher. Der Tiroler, der bereits nach dem ersten Lauf auf Rang vier lag, lag im …

Alle News, Damen News, Top News »

[15 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für FIS erteilt grünes Licht für das Nachtspektakel in Madonna di Campiglio | ]
FIS erteilt grünes Licht für das Nachtspektakel in Madonna di Campiglio

Madonna di Campiglio – Die Veranstalter des legendären Ski Weltcup Nachtslaloms von Madonna di Campiglio können sich freuen. Die FIS bestätigte den Termin am 22. Dezember. Somit werden wir nach dem Torlauf in Alta Badia/Hochabtei insgesamt zwei Slaloms in der Region Trentino-Südtirol erleben. Die 3Tre ist bereit, eine großartige Show zu bieten.
Das Rennen auf der Miramonti-Piste wurde nach der üblichen FIS-Schneekontrolle bestätigt. Die Verantwortlichen des Weltskiverbandes fanden optimale Bedingungen vor; und alle sind guter Dinge, dass es ein gutes Rennen wird. Der erste Durchgang beginnt um 17.45 Uhr, das Finale …

Alle News, Herren News, Top News »

[15 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Die FIS-Schneekontrolle in Bormio verlief positiv | ]
Die FIS-Schneekontrolle in Bormio verlief positiv

Bormio – Heute wurde seitens des Weltskiverbandes die Schneekontrolle in Bormio durchgeführt. Die FIS erteilte den Veranstaltern das grüne Licht in Bezug auf die Durchführung der Rennen. Am 28. und 29. Dezember finden auf der zumeist pickelharten „Stelvio“ sowohl eine Abfahrt als auch ein Super-G der Herren statt.
Im letzten Jahr gab es zwei Abfahrten. Beide Male siegte Dominik Paris aus Südtirol. In der ersten Abfahrt verwies der Ultner Beat Feuz aus der Schweiz und Matthias Mayer aus Österreich auf die Plätze zwei und drei, in der zweiten Entscheidung belegte der …

Alle News, Herren News, Top News »

[14 Dez 2020 | Kommentare deaktiviert für Valentin Giraud-Moine verkörpert das französische Skiwunder | ]
Valentin Giraud-Moine verkörpert das französische Skiwunder

Val d’Isère – Der französische Ski Weltcup Rennläufer Valentin Giraud-Moine belegte bei der Abfahrt von Val d’Isère den 14. Rang. Eigentlich wäre das jetzt nicht eine eigene Meldung wert, doch der Angehörige der Equipe Tricolore erzielte sein bestes Resultat nach seinem Horrorunfall im Januar 2017 in Garmisch-Partenkirchen. Selbst er dachte nicht, dass er so schnell wieder unter die besten 15 des Klassements fahren würde. So kann man durchaus sagen, dass er mehr als nur stolz auf das Geleistete sein kann.
Die Karriere des Franzosen, der im Februar 2017 in Bayern stürzte …

Alle News, Herren News, Top News »

[26 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für UPDATE: Ski Weltcup Riesenslalom-Rennen der Herren in Val d’Isère sind abgesagt | ]
UPDATE: Ski Weltcup Riesenslalom-Rennen der Herren in Val d’Isère sind abgesagt

UPDATE: Was wir bereits gestern berichtet haben, ist heute von den Ski Weltcup Organisatoren in Val d’Isere bestätigt worden. Die in Frankreich geplanten Riesentorlauf-Rennen der Herren am 5./6. Dezember, mussten wegen Schneemangel abgesagt werden. Aufgrund der anhaltenden Wärme ist keine Kunstschnee-Produktion möglich.
Als Ersatzort für die beiden Riesenslalom-Rennen wir St. Caterina einspringen. Ob die Speed-Rennen, am 12./13. Dezember ausgetragen werden können, wurde noch nicht entschieden. Hier könnte kurzfristig Gröden in die Presche springen.
 
Val d’Isère – Die Veranstalter der Weltcuprennen im französischen Val d’Isère haben wahrlich kein Glück. Im Dezember 2019 schüttelte …

Alle News, Herren News, Top News »

[11 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelts Fitnesswert liegt bei 80 Prozent | ]
Hannes Reichelts Fitnesswert liegt bei 80 Prozent

Hochgurgl – Der ÖSV-Veteran Hannes Reichelt ist nach einem Kreuzbandriss wieder im Einsatz. Der Skirennläufer will trotz seiner 40 Lenze nicht zum alten Eisen gehören. Er weiß aber auch, dass man, je älter man wird, sich umso mehr überwinden muss. Er spult mit seinen Mannschaftskollegen am Wurmkogel in Hochgurgl Trainingsrunden ab, als ob es kein Morgen mehr gäbe. Die Strecke befindet sich in einem sehr guten Zustand; mächtige Sprünge und anspruchsvolle Kurven wechseln sich ab. Der Salzburger betont, dass man im Weltcup leichtere Verhältnisse als hier in Tirol vorfinden wird.
Reichelt …

Alle News, Herren News, Top News »

[5 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Geisterrennen 2020 in Gröden und Alta Badia fix | ]
Geisterrennen 2020 in Gröden und Alta Badia fix

Gröden/Alta Badia-Hochabtei – Nun steht es offiziell fest, die Skifans müssen auch bei den traditionellen Ski Weltcup Rennen auf der Saslong und der Gran Risa draußen bleiben. Die Entscheidungen selbst sollen wie geplant stattfinden. FISI-Präsident Flavio Roda spricht von einer mutigen Entscheidung, die aber auch unausweichlich ist. Der medizinische Aspekt steht für den italienischen Sportfunktionär im Vordergrund. Die Fans sollen aber nicht zu kurz kommen und können sich hoffentlich spannende Entscheidungen vor dem Fernseher einstellen.
Außerdem ist es bedeutend, dass die Rennen im Grödner- und im Gadertal über die Bühne gehen. …

Alle News, Herren News, Top News »

[3 Nov 2020 | Kommentare deaktiviert für Felix Monsén will dank Botox wieder in die Erfolgsspur finden | ]
Felix Monsén will dank Botox wieder in die Erfolgsspur finden

Stockholm – Der schwedische Ski Weltcup Rennläufer Felix Monsén musste seine Saison 2019/20 nach einem Sturz bereits im Dezember 2019 beenden. Aber mit der Hilfe von Botox konnte der Speedspezialist seine Probleme überwinden. Zur Erinnerung: Am Tag nach dem 15. Platz in der Abfahrt in Bormio kam der Skandinavier zu Sturz und landete auf dem Kopf.
Für den 25-Jährigen hieß es, im Januar in einem dunklen Raum zuhause zu bleiben, weil niemand so recht sagen konnte, was er hatte. Dann stellte sich heraus, dass er sich ein Schleudertrauma und nicht eine …

Alle News, Damen News, Top News »

[16 Aug 2020 | Kommentare deaktiviert für Denise Karbon wird heute 40 Jahre jung – wir gratulieren! | ]
Denise Karbon wird heute 40 Jahre jung – wir gratulieren!

Kastelruth – Sie nannten sie die Fee von Kastelruth, die wie keine andere in der Lage war, die schwierigsten Ski Weltcup Riesentorlaufhänge der Welt zu zähmen. Mit ihrer erhabenen Technik verstand sie es blendend, den Unterschied in den schwersten Streckenabschnitten aufzuzeigen.
Es reicht, um zu sagen, dass sie ihren ersten von insgesamt sechs Siegen im Weltcup auf der selektiven Gran Risa in Alta Badia/Hochabtei feierte. Das Rennen auf der härtesten Piste der Welt fand am 13. Dezember 2003 statt.
Und heute? Denise Karbon aus Südtirol wird heute 40 Jahre alt. Beim Riesenslalom …

Alle News, Herren News, Top News »

[31 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Cyprien Sarrazin muss verletzt eine Zwangspause einlegen, Brice Roger stößt zum Speedteam | ]
Cyprien Sarrazin muss verletzt eine Zwangspause einlegen, Brice Roger stößt zum Speedteam

Les Deux Alpes/Zermatt – Freud und Leid gehören im Sport eng zusammen. Auf diesen kurzen Satz kann man das heutige Geschehen innerhalb der Equipe Tricolore zusammenfassen. Man kann auch sagen, dass es bei den folgenden Zeilen um eine gute und eine schlechte Nachricht handelt.
Brice Roger, seines Zeichens ein Speedspezialist, ist nach einer langen Zeit wieder zu seinen Mannschaftskollegen gestoßen und trainiert mit ihnen auf dem heimischen Gletscher in Les Deux Alpes. Die ungute Botschaft erreicht uns aus dem Lager der Techniker. Cyprien Sarrazin verletzte sich beim Training im eidgenössischen Zermatt. …

Alle News, Herren News, Top News »

[22 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Henri Battilani stellt die Skier in den Keller | ]
Henri Battilani stellt die Skier in den Keller

Aoste/Aosta – Der italienische Skirennläufer Henri Bettilani beendet seine Karriere. Der Junioren-Weltmeister aus dem Jahr 2015 hat mit 26 Jahren genug. Im Februar riss er sich das Kreuzband, und nun stellt er die Skier in den Keller. Der Mann aus dem Aostatal bestritt 19 Ski Weltcup Rennen und kam einmal zu Punkten.
Nach Peter Fill ist Battilani der zweite Speedspezialist im Rahmen der Squadra Azzurra, der in der neuen Saison fehlen wird. Nach schwierigen Monaten hat er nun die weiße Fahne gehisst. Der 1994 geborene Athlet wollte nach seinem Kreuzbandriss im …

Alle News, Herren News, Top News »

[4 Jul 2020 | Kommentare deaktiviert für Hannes Reichelt wünscht sich zum 40. Geburtstag Gesundheit | ]
Hannes Reichelt wünscht sich zum 40. Geburtstag Gesundheit

Radstadt – Hannes Reichelt, der österreichische Speedspezialist, wird am heutigen 5. Juli 40 Jahre alt. Er feiert ein bisschen mit seiner Familie und einigen engen Freunden. Vor kurzer Zeit stand er wieder auf den Skiern, nachdem er sich beim Rennen in Bormio unmittelbar vor dem vergangenen Jahreswechsel verletzt hatte.
Der Salzburger ist nicht der Älteste im Ski Weltcup Zirkus. Der französische Slalomspezialist Julien Lizeroux, wird im September 41. Reichelt, vor fünf Jahren Super-G-Weltmeister denkt nicht an das Ende seiner sportlichen Laufbahn. Er verweist auf den um ein paar Jahre jüngeren Franzosen …

Alle News, Herren News, Top News »

[23 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für ÖSV News: Hannes Reichelt ist zurück auf Schnee | ]
ÖSV News: Hannes Reichelt ist zurück auf Schnee

178 Tage nach seinem schweren Sturz in der Weltcup-Abfahrt von Bormio (ITA) trainierte Hannes Reichelt heute erstmals wieder auf Schnee. Auf dem Rettenbachgletscher hoch über Sölden absolvierte der Speed-Spezialist ein Schule- und Technikprogramm mit Abfahrtstrainer Martin Sprenger.
„Das war heute gemütliches Skifahren. Ich bin sehr zufrieden mit dem ersten Tag und bin froh, dass ich keine Schmerzen habe“, so Reichelt nach dem Training.
Der 39-jährige  Salzburger weiter: „Die Rehabilitation nach der Operation ist sehr gut verlaufen. Jetzt möchte ich die guten Bedingungen auf den heimischen Gletschern nützen und auch dem Knie die …

Top News »

[10 Jun 2020 | Kommentare deaktiviert für Speedspezialist Stian Saugestad beendet seine Karriere | ]
Speedspezialist Stian Saugestad beendet seine Karriere

Oppdal – Der 27-jährige Norweger Stian Saugestad beendet mit sofortiger Wirkung seine sportliche Laufbahn. Nach seinem Sturz auf der „Stelvio“ in Bormio wurde es ruhig um ihn. Der 36-fache Teilnehmer an einem Ski Weltcup Rennen wurde letzthin – wie auch 2019 – aus der Nationalmannschaft ausgeschlossen. Dieser Umstand mag auch dazu beigetragen haben, dass der Wikinger die Skier an den Nagel hängt.
Der 1992 geborene Norweger war eines der Talente, das Aksel Lund Svindal und Kjetil Jansrud, innerhalb der norwegischen Mannschaft, Paroli bieten sollte. Und ansatzweise war er seinem Mannschaftskollegen Aleksander …